Wir sind die Sintflut…

2 und 2 ist 5

… oder wie Verblödung funktioniert:

Die Verblödungsmaschinen laufen auf Hochtouren.

Da wir in den USA ja dieses Wahlspektakel beobachten konnten, hier ein klasse Kabarettauszug von Volker Pispers

American foreign policy

Oktober - November 2012 Olymp 810 - Mel-GG - SpZG 122
Nun hat der Herbst auch uns im Griff.

Es ist aber noch erträglich

Dieser Beitrag wurde unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Politik + Gesellschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Wir sind die Sintflut…

  1. Oskar Unke sagt:

    Hallo Tirilli,
    Zwar spät meine Antwort, aber wie gesagt, der Dezember bekommt mir nicht. Habe auch einen hartnäckigen grippalen Infekt. Kaum meine ich es ist besser, kommt das nächste Familienmitglied und prustet wieder frisch und fröhlich neue Viren in der Gegend herum 😉 Zur Zeit hat es Tochter und Gemahlin härter erwischt 🙁

    Überspitzunge sehe ich eher nicht bei dem längeren Videotitel. Die USA sind schon arge Terroristen.
    VG
    Oskar 🙂

  2. Tirilli sagt:

    Hallöchen Oskar.
    Das Video vom Schramm musste ich jetzt unbedingt auch zeigen, der ist ja wirklich superb! Das zweite Video aber ist zu lang, schaut vielleicht dann keiner. Ich tat es aber. Ganz schön scharf! Aber wahr. Die Überspitzungen lasse man als künstlerische Notwendigkeit gelten, muss ja noch ein bissl Kabartett sein, neben den Traurigkeiten.
    Aber die Sintflut für die Welt sind wir nur, weil wir so zahlreich sind. Die Schuld liegt bei der Gier derer, die schon vile haben und nicht bei uns manipulierbaren. Weil wir so sehr beschäftigt sein müssen mit unserem eigenen Leben. Weil wir so viel arbeiten müssen, damit wir uns die Arbeitserleichterungsgerätchen leisten können, die dann später kleine Afrikanerkinder elendsvoll mit Gift überzogen zerlegen können. Auch das ist Arbeitsplatzbeschaffung, nicht wahr?
    Hach ja…
    wiedermal herzliche Grüße!
    Tirilli

Kommentare sind geschlossen.