Monatsarchive: Oktober 2013

Im Traumland

Pssst! Im Traumland

Veröffentlicht unter Einfach leben, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Im Traumland

Sei dein eigener Arzt!

Habe mir einen Karton voll neuer Fachbücher in Sachen Medizin zugelegt. Denn man findet immer weniger gescheite Fachärzte. Gibt es denn bald nur noch geldgeile Quacksalber ???     Die haben oft nur noch das Abzocken mit IGeL-Leistungen im Sinn. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurdistan Germanistan, Dekadenz + Verfall, Medizin + Gesundheit, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Sei dein eigener Arzt!

Herbstimpressionen

Herbstwanderboten Blick auf Weingartener Landschaft Blick auf Jöhlingen Blick auf Walzbachtal Blick auf Jöhlingen Walzbach bei Jöhlingen

Veröffentlicht unter Jahreszeiten, Kraichgau + Nordbaden, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Unterwegs, Walzbachtal | Kommentare deaktiviert für Herbstimpressionen

Noch erfreulich

Das Wetter ist noch erfreulich. Es ist zwar nicht mehr ganz so warm, aber immerhin 19° C waren es am Dienstag doch noch. Der orkanartige Sturm “Christian” hat uns weitgehend verschont. Nur in Karlsruhe sollen ein paar Bäume umgefallen sein. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gartenwelt, Jahreszeiten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Noch erfreulich

Heute schaue ich mal in die Ferne

Herrliches Hessen Unterwegs in und um Bad König hr-online Wenn ich es nicht vergesse schaue ich am Dienstag immer diese Sendungen auf hr3 Die nachfolgende Sendung “Naturschätze zwischen Rhein, Main und Odenwald schaue ich mir auch noch an. Nachtrag: Hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienwelt, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Heute schaue ich mal in die Ferne

Engelsträume

Enya- Angels

Veröffentlicht unter Blogosoph, Lieblingsmusik, Melancholie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Sehnsuchtswelten, Traumwelten, Wehmut | 2 Kommentare

Südwindträume

Wenn der Südwind weht und der Sommer geht bin ich immer ein wenig wehmütig. Wenn der Südwind weht träume ich dem Sommer hinterher Wenn der Südwind weht kommt die Sehnsucht, aber nach was? Es ist etwas Eigenartiges um die Sehnsucht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogosoph, Gedankensplitter, Melancholie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Sehnsuchtswelten, Wehmut | Kommentare deaktiviert für Südwindträume

Noch eine kleine Lücke erwischt

Der Sonntagvormittag war ja noch überraschend schön mit blauem Himmel und Sonnenschein pur. Gegen Mittag dann aber der ursprünglich schon für die Nacht angekündigte Wolkenbezug mit den ersten kurzen Regenschauern. Um ca. 13:30 h kam aber nochmals die Sonne hervor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jahreszeiten, Kraichgau + Nordbaden, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Walzbachtal, Wetterkunde | Kommentare deaktiviert für Noch eine kleine Lücke erwischt

Am Samstag wurde mir gegeigt

Beim Gang auf einem meiner Lieblingswegen wurde mir doch tatsächlich gegeigt. Von weitem hörte ich schon Musik und wunderte mich woher die wohl kommt. Als ich der wunderlichen Geschichte näher kam, hielt ein Auto auf dem Weg den ich beschritt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kraichgau + Nordbaden, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Unterwegs, Walzbachtal | Kommentare deaktiviert für Am Samstag wurde mir gegeigt

Kranker Mann aus Alemania

So fühle ich mich. Eine einzige wehe Bauabruchruine Morsche, marode Knochen klappern um die Wette…

Veröffentlicht unter Matrixwelten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Kranker Mann aus Alemania

Herbstendspurt

Herbst  Wieder streut der Herbst ins Land Seinen gold’nen Blätterregen, Will das sommermüde Haupt Nun zum Schlafen niederlegen. Sterbend noch zum letzten Mal Blümlein ihre Düfte hauchen; Wo die Ähre einst geschwankt, Hirtenfeuer einsam rauchen. Leise ohne Jubelton Wandervögel südwärts … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte, Jahreszeiten, Kraichgau + Nordbaden, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Unterwegs, Wandern | 2 Kommentare

Goldener Herbst

Waldesrand an den östlichen Weinbergen von Obergrombach Idyllischer Weg Obergrombach Blick in Richtung Oberrheinebene Obergrombacher Weinberglandschaft Blick auf Obergrombach mit Kirche nochmals Weinberglandschaft

Veröffentlicht unter Jahreszeiten, Kraichgau + Nordbaden, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Unterwegs, Wandern | Kommentare deaktiviert für Goldener Herbst

wunderbarer Wandertag

Bei wunderbarem Oktober- und Wanderwetter sind wir im Obergrombacher Wald und den Weinbergen gewandert. Klein-Lena hatte heute wieder Freundinnenspieltag und somit hatten Oma und Opa Zeit zum Wandern. in den Obergrombacher Weinbergen Je länger wir unterwegs waren um so schöner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einfach leben, Jahreszeiten, Kraichgau + Nordbaden, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Unterwegs, Wandern | 1 Kommentar

Etwas flügellahm

Mir geht es etwas wie dieser Windmühle in meinem Zaubergarten. FLÜGELLAHM zu sein 🙁  Es geht mir aber nicht allein so. Klein-Lena war gestern auch so müde und hat bei uns einen 2 1/2 stündigen Mittagsschlaf gehalten, wie ihr Opa, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogosoph, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | 4 Kommentare

Was mich immer wieder verwundert

Was mich  in diesem Zusammenhang immer wieder verwundert, ist:  Weshalb geben die Deutschen jenen »Volksvertretern« bei Wahlen ihre Stimme, die gegen alle Prinzipien der Republik, der Freiheit und der wirklichen Demokratie verstoßen und uns in die EU- Diktatur führen wollen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Dekadenz + Verfall, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Politik + Gesellschaft | 2 Kommentare

Ooom es sei Ruhe und Stille

Sprachlos

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Blogosoph, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Ooom es sei Ruhe und Stille

Eins zwei drei wir sind dabei

Es gibt wohl keine US-Torheit oder Modeerscheinung, die nicht noch in Deutschland perfektioniert und übersteigert werden könnte. Ein ganzer weltweiter Industriezweig lebt vom Fitnesswahn, Gesundheitsrummel und Sporttheater.(*) Kultur vor dem Kollaps —> (Wegbereiter Amerika) (*)Mc World und Disney läßt grüßen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogosoph, Dekadenz + Verfall, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | 4 Kommentare

Der Gedanke des Tages

Nur manchmal fällt die Tür einfach wieder zu

Veröffentlicht unter Der Gedanke des Tages, Gedankensplitter, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | 5 Kommentare

Meine Freundin

Meine Freundin Im Schutz, von schwarzen Eibenbäumen In Reihen sitzt der Eulen Schar, Wie Götter fremd und sonderbar, Ihr rotes Auge glüht. Sie träumen. Sie sitzen starr und ohne Laut, Bis zu den schwermutvollen Stunden, Da schräg der letzte Strahl … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | 1 Kommentar

Typischer Herbsttag

Weg in Jöhlingen oberhalb von Naturfreundehaus Jöhlingen Weg Lauschiger Weg – die ich immer wieder gerne laufe Optimal war ja das Wetter nicht, auch nicht zum fotografieren. Aber immerhin war es besser wie gestern und direkt kalt ist es ja … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jahreszeiten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Unterwegs | Kommentare deaktiviert für Typischer Herbsttag

Es gibt eindeutig zu viele Schafsköpfe in diesem Land

Buchtitel: Strategien der Verdummung -Infantilismus in der Fun-Gesellschaft – von Jürgen Wertheimer u. Peter V. Zima 2002, 5. Aufl. erschienen in der Becksche Reihe (Verl. C.H. Beck) Klappentext: ”Wer viel Radio hört, durch die TV-Programme zappt, den neuartigen Politzirkus miterlebt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, BigBrother, Blogosoph, Dekadenz + Verfall, Medienwelt, Oskars Notizkladde, Politik + Gesellschaft | 4 Kommentare

Nur noch Chemie und Umweltgifte

Habe mir das zweitemal nach langer Zeit ein Netz Orangen gekauft. Kommen aus Südafrika und sind strohig und sauer. Orangen habe ich in besserer Erinnerung. Vor allem waren früher die Schalen viel dicker. Zu allem Unheil sind sie auch noch: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Medizin + Gesundheit, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Politik + Gesellschaft | 2 Kommentare

Schade! Heute ist kein Laufwetter

Es ist bei uns schon den ganzen Tag bedeckt/bewölkt. Stärkerer Regenfall setzte schon die Nacht ein und heute Nachmittag regnet es auch schon länger. Dabei bin ich irgendwie unruhig und kribbelig wie ein Rennpferd kurz vor dem Rennen. 🙁   Ausgesprochen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogosoph, Gedankensplitter, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Schade! Heute ist kein Laufwetter

Eine kleine Nachtgeschichte

Ein Vater zog mit seinem Sohn und einem Esel in der Mittagsglut durch die staubigen Gassen von Keshan. Der Vater saß auf dem Esel, den der Junge führte. „Der arme Junge“, sagte da ein Vorübergehender. „Seine kurzen Beinchen versuchen mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogosoph, Einfach leben, Gedankensplitter, Lebensphilosophie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Eine kleine Nachtgeschichte

Es war doch annehmbar

Am Sonntag war angenehmes Herbstwetter, es lockte auch uns raus in die Natur. Diesen Einfall hatten viele Menschen, dementsprechend war auch der Auflauf in Feld und Flur. Baumgruppe oberhalb von der Binsheim – Siedlung (Jöhlingen) Blick aus meinem Hof heute … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jahreszeiten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Walzbachtal | Kommentare deaktiviert für Es war doch annehmbar

Wahnsinn in Reinkultur

Glyposat – Fakt – ARD

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Alptraum Germanistan, Dekadenz + Verfall, Gegenwehr, Globalisierung, Kapitalismus, Machtwirtschaft, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Politik + Gesellschaft | Kommentare deaktiviert für Wahnsinn in Reinkultur

Schluchz

Celine Dion – My Herat Will Go On – Off.V.

Veröffentlicht unter Lieblingsmusik, Melancholie, Nostalgie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Schluchz

Nachtgedanken XX

Über das Heiraten (von Arthur Schopenhauer) „Heiraten heißt das Mögliche thun, einander zum Ekel zu werden. […] seine Rechte zu halbieren und seine Pflichten zu verdoppeln. […] Heiraten heißt, mit verbundenen Augen in einen Sack greifen und hoffen, dass man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lebensphilosophie, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken XX

In der Stille daheim

Ein glückliches Leben muß zum größten Teil ein ruhiges Leben sein, denn wahre Freude kann nur in ruhiger Atmosphäre gedeihen. (Bertrand Russell) Sage dir immer: Ich kann, wenn noch so einsam, an allen Orten glücklich sein, denn glücklich ist, wer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einfach leben, Gedankensplitter, Lebensphilosophie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen | Kommentare deaktiviert für In der Stille daheim

Hach! Lang, lang ist es her

1988 mit meinem Atari – Computer – d.h. insgesamt deren drei hatte ich zu der Zeit. Der Monitor steht auf zwei riesigen Festplatten von je 30 MB (!) die damals pro 798 DM kosteten. Etwas später hatte ich ja dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Computer + Internet, Info, Medienwelt, Nostalgie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Hach! Lang, lang ist es her

Im Chaos daheim

Der Weg zu einem geordneten Leben beginnt über den Schreibtisch… Aha, Soso…. So wie außen, so innen … Jojo   Irgendwie stört es mich so langsam…. Was zu viel ist ist zu viel Einspruch: Gewöhnlich finde ich alles, nun ja … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Im Chaos daheim

Samstag war Spielplatz angesagt

Spielplatz Kirchberg Klein-Lena hatte den Spielplatz nicht vergessen und wollte trotz schlechtem Wetter mit uns in die Natur. Es war richtig ungemütlich, nur knapp 11° C, Nieselregen und der Himmel grau in grau. (Aktuell 7° C) Vergangene Nacht war es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte, Jahreszeiten, Lena, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Samstag war Spielplatz angesagt

Samstagnachtträume

Tony Carey – Room with a view

Veröffentlicht unter Lieblingsmusik, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Sehnsuchtswelten | Kommentare deaktiviert für Samstagnachtträume

Kleine Flamme

Ohne viel Worte

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Till Eulenspiegel | 2 Kommentare

Zur Nacht ein gefälliger Abschluß

Bob Dylan Lay Lady Lay

Veröffentlicht unter Lieblingsmusik, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Zur Nacht ein gefälliger Abschluß

Für alle Zeiten wird es so sein

Es hängt ein Geist an der Wand

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Gedankensplitter, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Für alle Zeiten wird es so sein