Monatsarchive: November 2013

Ist dies Heimatgefühl?

Vermittelt dies Heimatgefühle? Nach 44 Jahren Abwesenheit…. Im Juli d.J. fotografierte ich am Neckar, direkt an der L 588 Ortseinfahrt Hochhausen, als es hupte, leider konnte ich nicht mehr genau erkennen wer in diesem Handwerkertransporter drin saß. Sah nur noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, Heimat, Kraichgau + Nordbaden, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Unterwegs | Kommentare deaktiviert für Ist dies Heimatgefühl?

Ein wenig Erkenntnis

Nichts bleibt, wie es ist. Kein Widerstand ist dem Strom des Lebens gewachsen. Ihm gilt es nachzugeben, statt gegen ihn anzukämpfen, wie das Wasser zu werden, das mit der Zeit den mächtigen Stein besiegt. (Weisheit des Tao) Das tao ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogosoph, Erkenntnis des Tages, Lebensphilosophie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie | Kommentare deaktiviert für Ein wenig Erkenntnis

Paßt zu meiner Seelenstimmung

japanisches Abschiedslied mit Chris Howland & Kay Cee Jones

Veröffentlicht unter Lieblingsmusik, Melancholie, Nostalgie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Sehnsuchtswelten, Wehmut | 2 Kommentare

Es läuft einfach nicht rund

So grün wie auf diesem Bild fühle ich mich nicht. Zwar auch nicht tiefscharz oder schwarz, eher ein gräuliches GRAU 🙁  ist mein Befinden / Zustand Der grippale Infekt ist zwar abgemildert aber noch nicht überwunden. Es ist wohl der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogosoph, Jahreszeiten, Melancholie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen | Kommentare deaktiviert für Es läuft einfach nicht rund

Nebel ^~ Frust

Dienstag 19.11.2013 Mittwoch 20.11.2013 – nicht viel besser Habe mir die erste Erkältung (grip.Infekt) eingeheimst Frust 🙁  🙁  und unleidlich

Veröffentlicht unter Jahreszeiten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | 1 Kommentar

neue Geistnahrung

Paket 1 Paket 2

Veröffentlicht unter Bücher + Literatur, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für neue Geistnahrung

Nachtgedanken XXIII

“Nur durch die weiten Räume der Zeit gelangt man zum Mittelpunkt der Gelegenheit.” (Baltasar Gracia’n)

Veröffentlicht unter Blogosoph, Gedankensplitter, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken XXIII

Erleuchtung

  Zündet man Kerzen an, so erhält man Licht. Vertieft man sich in Bücher, wird einem Weisheit zuteil. Die Kerze erhellt die Stube, das Buch erleuchtet das Herz. (chinesisches Sprichwort) Wer es liebt durch Buchläden zu schlendern, ist in Heidelberg … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogosoph, Bücher + Literatur, Nostalgie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Erleuchtung

Tätigkeit und Verstand

Darfs ein bißchen mehr sein an Dummheits-Gen? Tätigkeit und Verstand: ”Was dieser ausführlich durchdacht hat; führt jener rasch aus. Eilfertigkeit ist eine Eigenschaft der Dummköpfe, weil sie den Punkt des Anstoßes nicht gewahr werden, gehn sie ohne Vorkehr zu Werke.” … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Wahnsinn + Irrsinn | Kommentare deaktiviert für Tätigkeit und Verstand

Auf der Hut sein

Es heißt mal wieder >auf der Hut sein< das Internet mutiert immer mehr zum Spiegelbild der “irrsinnigen Welt”  In meiner E-Post fand ich heute: ”Internetseiten sind heute der wichtigste Weg, um Schädlinge zu verbreiten. Bei bestimmten Themen ist die Gefahr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Computer + Internet, Info, Notizen, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Auf der Hut sein

Vögel der Freiheit

Vögel der Freiheit singen nicht nur von der Freiheit, sie fliegen ihr entgegen, ja sie fliegen in die Freiheit. Es gibt Vögel, die sitzen in einem Käfig gefangen, und dennoch singen sie. Aus diesem Grunde hatten wir früher auch einmal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einfach leben, Lebensphilosophie, Lebenspsychologie, Matrixwelten, MP-Netz, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | 2 Kommentare

Wege im Nebel

Weingarten / Baden im Novembernebel im Hintergrund Rheinebene Weingartener Weinbergweg Es war ein unangenehmer kalter Wind, naßkalt und nur um die 6° C bis 9° C Tagestemperatur. Mir war wie wenn der Wind schon gerne Schnee gebracht hätte. Blick auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte, Jahreszeiten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Wege im Nebel

Die meisten Menschen glauben sie seien frei

“Die meisten Menschen geben vor und glauben selbst daran, daß sie glücklich sind, denn wenn man unglücklich ist, ist man ein Mißerfolg. Man muß deshalb die Maske des Zufriedenseins, des Glücklichseins tragen, sonst verliert man den Kredit auf dem Markt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erkenntnis des Tages, Lebensphilosophie, Lebenspsychologie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Die meisten Menschen glauben sie seien frei

Zur Zeit muß man wieder höllisch aufpassen

Viele Firmen wollen Ihnen Spam und Spyware unterschieben, selbst wenn es sich um seriöse Original-Software handelt. Haben Sie das schon einmal erlebt? Plötzlich wimmeln seriöse Websites von billig gemachten Werbeanzeigen. Ständig erscheinen Reklame-Popups. Ihr Browser benutzt ohne Ihr Zutun eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Computer + Internet, Notizen, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Zur Zeit muß man wieder höllisch aufpassen

Die Seele wird frei

In Dir ist die Kraft – ohne diese Erkenntnis bleibt das Leben Stückwerk, mit ihr kann es zum Meisterstück werden. Die Mobilisierung der inneren Kraft, die in den meisten schlummert, führt zuverlässiger als jede äußere Hilfe zu einem Leben der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lebensphilosophie, Lebenspsychologie, Matrixwelten, Mentalpsychologie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Psychologie | 2 Kommentare

Nachtgedanken XXII

In diesem Staate stinkt es vom Haupte her…, genauso wie ein Fisch vom Haupte her anfängt zu stinken. Allerorten schnelles Gefusche, keine Zeit, keine Mühe und kein Aufwand mehr, keine Genauigkeit, kaum noch herausragende Persönlichkeiten, eine Gilde von gewöhnlichen sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Blogosoph, Dekadenz + Verfall, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Politik + Gesellschaft | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken XXII

Die Erkenntnis des Tages

"Die meisten Menschen sterben an ihren Arzneien,nicht an ihren Krankheiten." (Molière) Abenddämmerung im November

Veröffentlicht unter Der Gedanke des Tages, Jahreszeiten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | 1 Kommentar

Sie wollen immer gleich schnippeln

Produktbeschreibung und Klappentext: Deutschlands führender Wirbelsäulenexperte über Sinn und Unsinn der etablierten Rückenmedizin Wer einmal die Schmerzen eines Bandscheibenvorfalls erlebt hat, ist bereit, alles dafür zu tun, um sie wieder loszuwerden. In vielen Fällen wird heute jedoch zu schnell operiert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Kapitalismus, Kulissenschieber, Medizin + Gesundheit, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Wahnsinn + Irrsinn | 2 Kommentare

Innenbeschaumonate

Die zwei Monate der Innenschau und Zeiten der Bücherwelten stehen mit den Monaten November und Dezember an, neben dem Bunkerfernsehen 😆 Diese Bücher sind zwar nicht neu im Bestand, aber wieder aktuell zum nochmaligen Durcharbeiten. Wie heißt es so schön: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogosoph, Bücher + Literatur, Medizin + Gesundheit, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Innenbeschaumonate

November – Tristesse

Wössinger November Tristesse Die Krähen (Raben) fühlen sich wohl Nebel Der blasse Nebel schreitet Gespenstisch durch die Flur, Und hüllt in seine Schatten Die schlummernde Natur. Er streckt die Riesenarme Hin über’s weite Land, Und fährt mit kaltem Finger Mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte, Jahreszeiten, Kraichgau + Nordbaden, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für November – Tristesse

Es lebe der Narzißmus

Alexander Mitscherlichs „vaterlose Gesellschaft“ und Christopher Laschs „Zeitalter des Narzißmus“ haben sich Ende der neunziger Jahre zu einer radikalisierten Form jener Ego-Gesellschaft vereinigt, in der jeder Aufschub von Glücksmomenten als persönliche Kränkung aufgefaßt wird. Jedes objektive Hindernis im Alltag erscheint … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Dekadenz + Verfall, Gedankensplitter, Matrixwelten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | 2 Kommentare

Nachtgedanken XXI

Am Anfang steht die Frage “Was ist der Ursprung der Welt?” “Was ist wahr?” “Was ist der Sinn des Seins?” “Welche Stellung hat der Mensch in der Welt?” kennzeichnen den Anfang der Philosophie. Wer sich sein Leben lang von der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einfach leben, Gedankensplitter, Lebensphilosophie, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken XXI

Nur ein Frage der Zeit

Es finden wieder intensive Attacken auf mein Blog statt. Die Blog-Admin bzw. Loginseite wurde gestern wieder massiv unter Beschuß genommen. 1. 667 Zugriffe fanden statt.   Die Verteilung der Zugriffsländer ist für ein deutsches Blog auch abnormal. Diese Verteilung ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Computer + Internet, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Nur ein Frage der Zeit

Gelassenheit ist Trumpf

Philosophische Gelassenheit ist mir ein ernstes Anliegen Für den Schüler des Tao ist Gelassenheit das menschliche Mitschwingen mit dem natürlichen Lauf der Dinge und der Einklang mit dem geistigen Weg des Tao, das ohne Unterschiede und ohne Bezeichnung ist. Jedes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einfach leben, Lebensphilosophie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Gelassenheit ist Trumpf

Roste nicht, laufe!

Das Laufen (Wandern) ist eine Lust! Roste nicht, lebe! 6000 Schritte solltest du gehn

Veröffentlicht unter Einfach leben, Matrixwelten, Medizin + Gesundheit, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Wandern | Kommentare deaktiviert für Roste nicht, laufe!

Lese und wisse…

sonst verblödest du! Dagegen wird in den nächsten Tagen das folgende Buchmenü zu Gemüte geführt: Durch mein Buchprojekt ergänze ich die Erich Fromm Studien um folgende Titel: Wissen nicht Information ist vonnöten! Sonst haste deinen Lebenstraum sehr schnell ausgeträumt

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Blogosoph, Bücher + Literatur, Medizin + Gesundheit, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Lese und wisse…

Heimatlos in Absurdistan Germanistan

Heimatlos von Reinhard Mey   Der Text von diesem Lied: Heimatlos dieses Lied von Reinhard Mey bringt es mal wieder sehr zutreffend auf den Punkt. Auszug aus dem Liedtext: Du fühlst dich heimatlos… „Kein Aufschrei geht durchs Land, nur stilles … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogosoph, Lieblingsmusik, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Heimatlos in Absurdistan Germanistan

Aprilwetter!

Aprilwetter im November. Es war in der Nacht schon windiger und immer wieder Regen. Auch heute am Tag setzte sich dieser Wetter fort. Der Weg auf dem wir liefen, liegt etwas höher und freier, dort blies der Wind ganz schön … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jahreszeiten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Unterwegs | Kommentare deaktiviert für Aprilwetter!

Leider kein Wunderbrunnen…

Leider nicht der Wunderbrunnen den ich gebrauchen könnte Kein Orakel spricht heraus – nur Blätter drin 🙁 “Nach den sonnigen und warmen Sommertagen möchte man gar nicht an das nass-kalte Herbst- und Winterwetter denken. Wenn sich Herbststürme austoben, der Regen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Info, Medizin + Gesundheit, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | 6 Kommentare

So angenagt…

So angenagt und “verfolgt” fühle ich mich irgendwie auch. An diesem Tag fühlte ich mich überhaupt nicht so gut. Weiß der Kuckuck was das wieder war. Fest steht, die letzten Winter, besonders die Monate November und Dezember sind mir überhaupt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einfach leben, Nur mal so, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für So angenagt…

Wie wird es…

Das Waldorakel verkündet: Ist der Oktober warm und fein, kommt ein scharfer Winter hintendrein. Wahrlich ich sage euch: Sitzt im November noch das Laub, wird der Winter hart, das glaub.

Veröffentlicht unter Blogosoph, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Wetterkunde | 2 Kommentare

Auf die Bäume ihr Affen…

Auf die Bäume ihr Affen der Wald wird gekehrt 😆

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Unterwegs, Wandern | 2 Kommentare