Was mich immer wieder verwundert

Heini Deutscher in Aktion 1

Weihnachten scheint für viele Menschen wohl nur noch aus Konsum, Lichtergedöns und vor allem über die Weihnachtstage aus Freßorgien zu bestehen. Wenn ich dann noch die diversen TV-Prospekte, TV-Nachrichten und Ankündigungen sehe, was für rauschende Glotzorgien ins Haus stehen … nachdenk  Ja, und wenn ich dann noch so registriere, was doch für ein überwiegender Schwachsinn und Schrott da gesendet wird. Gewaltorgien >Zum Fest der Liebe< – da stehen mir gewaltig die Haare zu Berge. Das sind für mich Symptome einer zutiefst >kranken Gesellschaft< das ist einfach nur noch widerlich pervers und dekadent HaarezuBerge
Da werde ich einen Teufel tun und auch noch Zusatzleistungen abonnieren, für teures Geld und Aufwand. Schaue schon so kaum Fernsehen, die privaten Sender gehen mir eh am Arsch vorbei. da schmeiße ich doch das Geld  nicht den Medienkartellen hinterher.

Dieser Beitrag wurde unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Dekadenz + Verfall, Medienwelt, Oskar Unke, Oskars Notizkladde veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.