Monatsarchive: Februar 2014

Mystische Welten

Oonagh Gäa

Veröffentlicht unter Lieblingsmusik, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | 1 Kommentar

Von Wert und Verfügbarkeit der Zeit

Der alte Mann und die Vergänglichkeit der Zeit “Die Zeit, die dir bisher geraubt oder heimlich gestohlen wurde oder auch irgendwie verging, halte zusammen und gehe mit ihr sparsam um. Am meisten verdienen wir Tadel für den Zeitverlust, den wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogosoph, Gedankensplitter, Jahreszeiten, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Matrixwelten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Zeitempfinden | 1 Kommentar

Nachtgedanken 33

Was du genießt von Tag zu Tag, das ist dein Reichtum. (Weisheit aus Indien)

Veröffentlicht unter Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | 1 Kommentar

Gedanken für eine bessere Welt

https://www.facebook.com/photo.php?v=4953027986956&set=vb.103579249702649&type=2&theater Geschichte wiederholt sich immer wieder. Die Menschen bleiben ewig gleich und lernen nichts dazu. Leider fand ich diesen Film nur bei Facebook die ich nun partout nicht unterstütze.

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Info, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Gedanken für eine bessere Welt

Einerseits und andrerseits

Fernblick vom Wössinger Lugenberg über die Rheinebene (Oberrheingraben) auf die Pfälzer Berge (Pfälzer Wald) stark herangezoomt Komme zur Zeit kaum mehr richtig zum Laufen, was mir sehr fehlt. Merke es am ganzen Körper und an der seelischen Befindlichkeit. Irgendwie bin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jahreszeiten, Nur mal so, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Wetterkunde | Kommentare deaktiviert für Einerseits und andrerseits

Zur Abwechslung mal ein Serverfehler

Es ging mal wieder nichts. Absurd-AG war nicht erreichbar und selber konnte ich auch wieder nicht in den Adminbereich kommen. Habe es nicht gleich bemerkt, weil ich am Sonntag nicht im Internet war. Heute habe ich es zwar dem technischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Computer + Internet, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | 4 Kommentare

Das Abenteuer des Denkens bleibt vielen erspart

Es ist nun einmal eine abgegriffene, aber noch keineswegs überholte Allerweltsweisheit, daß nichts so schlecht zu vertragen ist wie eine Reihe von guten Tagen. Die Tatsache, daß man die Folgen des süßen Lebens mit einem permanenten Niveauabstieg zu bezahlen hat, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Dekadenz + Verfall, Matrixwelten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Das Abenteuer des Denkens bleibt vielen erspart

Nachtgedanken 32

Wer schmockt da heimlich in der Rheinebene? Die Welt ist voll von kleinen Freuden. Die Kunst besteht nur darin, sie zu sehen, ein Auge dafür zu haben. (aus China Li Tai))

Veröffentlicht unter Lebensweisheiten, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | 1 Kommentar

Mir fehlt das Laufen und Sauerstoff

Nullkommanichts ist eine Stunde herum, ein Tag Vergangenheit, eine Woche im Fluge enteilt….  🙁 Mal ist dies, mal jenes und gelaufen bin ich nun schon den ganzen Februar nicht. Dabei ist das Wetter überwiegend zum Laufen geeignet. Nun ja, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kraichgau + Nordbaden, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Unterwegs, Verhalten | Kommentare deaktiviert für Mir fehlt das Laufen und Sauerstoff

Nachtgedanken 31

Den Puls des eigenen Herzens fühlen. Ruhe im Innern, Ruhe im Äußern. Wieder Atem holen lernen, das ist es. (Christian Morgenstern)

Veröffentlicht unter Einfach leben, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen | 2 Kommentare

Heimatlos und entwurzelt

Entwurzelt Das Bedürfnis nach Geborgensein und unerschütterlichem Urvertrauen gehört zu den elementarsten überhaupt. Doch heute gehört dieses Bedürfnis auch zu den bedrohtesten. Viele Menschen fühlen sich heimatlos und entwurzelt, leiden an Angst, Selbstzweifel und Desorientierung. Der Jurist und Schriftsteller Bernhard … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lebenspsychologie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Psychologie, Reflexionen | Kommentare deaktiviert für Heimatlos und entwurzelt

Mentalweg zur Gelassenheit

 Alles hat seine Zeit das Reden und das Schweigen. Je mehr ein Mensch auf dem Pfad zur Weisheit wandelt um so gelassener wird er. Die stoische Philosophie und ihre Vertreter sind da Lebensgehilfen. Marc Aurel: In seinem Werk “Selbstbetrachtungen” schreibt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogosoph, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Matrixwelten, Mentalpsychologie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Mentalweg zur Gelassenheit

absurde Zeiten

Die heutige eingeschrumpfte Zeit, in der für Geduld kein Platz mehr ist, drängt angstvoll auf Beschleunigung. Wie wenn der Jüngste Tag ganz unmittelbar bevorstünde, soll alles schnell noch irgendwie ausprobiert, ausgeführt, ausgenossen werden, bevor die Stunde kommt, "da keiner mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Matrixwelten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Politik + Gesellschaft, Spektakel | Kommentare deaktiviert für absurde Zeiten

Nachtgedanken 30

Hebt man den Blick, sieht man keine Grenzen. (aus Japan)

Veröffentlicht unter Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 30

Idylle über den Müßiggang

Sieh ich lernte von selbst, … und ein Gott hat mancherlei Weisen mir in die Seele gepflanzt.« So darf ich kühnlich sagen, wenn nicht von der fröhlichen Wissenschaft der Poesie die Rede ist, sondern von der gottähnlichen Kunst der Faulheit. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogosoph, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie | Kommentare deaktiviert für Idylle über den Müßiggang

Wissenschaft als Ideologie und Religion

"Erkenntnis für freie Menschen" Paul Feyerabend bezeichnet den Umgang mit der modernen Wissenschaft als ein neuzeitliches Dogma, vergleichbar der Einstellung zur katholischen Kirche. Er kritisiert in seinem Buch: "Erkenntnis für freie Menschen" die moderne Wissenschaftspraxis als Ideologie. Er stellt die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogosoph, Erkenntnis des Tages, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie | Kommentare deaktiviert für Wissenschaft als Ideologie und Religion

Sehnsucht hat viele Gesichter

Schiller Sehnsucht

Veröffentlicht unter Lieblingsmusik, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Sehnsucht hat viele Gesichter

Die am ichesten Gesellschaft

Im Zeitalter des Narzißmus Die Zeichen der Zeit stehen auf Narzißmus. Aus einer psychiatrischen Diagnose ist eine selbstverständliche und öffentlich zelebrierte Charakteristik geworden. Hochmut, Arroganz und Überheblichkeit begegnet einem auf Schritt und Tritt. Narzißmus ist zur geltenden Lebensauffassung geworden, ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Alptraum Germanistan, Dekadenz + Verfall, Narzißmus, Politik + Gesellschaft, Psychiatrie | 2 Kommentare

Nur mal so

Das lernt der deutsche Michel nicht mehr

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Gedankensplitter, Kulissenschieber, Nachtgedanken, Nur mal so, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Nur mal so