Monatsarchive: Oktober 2014

Einsamkeit der Nacht

Einsamkeit der Nacht: Wie oft saß ich schon in einsamer Nacht, in meiner Dachstube unterm Dachfenster, im fahlen Mondesschein. Milliarden Sterne funkeln… Die Nachtblume Nacht ist wie ein stilles Meer, Lust und Leid und Liebesklagen Kommen so verworren her In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen, Sehnsuchtswelten, Traumwelten, Wehmut | 4 Kommentare

Wo sind sie geblieben?

Sag: Wo sind die Blumen geblieben? Die Blumen der Lebensfreude, die Blumen der schönen und der guten Dinge. Sie sind erstickt und gestorben in der Lawine von Haß- und Gewalt, von Mord- und Skandalgeschichten die uns allezeit umgeben. In den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Dekadenz + Verfall, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Wahnsinn + Irrsinn | Kommentare deaktiviert für Wo sind sie geblieben?

Schöner Spätherbsttag

  Nach zwei windigen Regentagen heute schönes und sonniges Spätherbstwetter großen Rundgang absolviert durch Feld und Wald für Ende Oktober noch schön warm – 20° C – auf einem meiner Lieblingswegen unterwegs das längere Laufen hat mir sehr gut getan … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jahreszeiten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Unterwegs, Walzbachtal, Wege | Kommentare deaktiviert für Schöner Spätherbsttag

Nachtgedanken 49

Mit der Verwirrung der Sprache beginnt die Verwirrung des Geistes und des Denkens. Welche Sprache sprechen heute die Bürger der Bundesrepublik Deutschland? Sie sprechen viele Sprachen, und sie sind in vielen Sprachen sprachlos. Die deutsche Sprache durch das Fernsehen, den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Blogosoph, Dekadenz + Verfall, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 49

Spuren im Sand und die Vergänglichkeit

  Nicht nur das Wetter machte mich nachdenklich und ein wenig traurig. In unserer Nachbarschaft ist wieder ein Mensch abgetreten auf seine große Reise. Es werden immer weniger von “den Alten”, hier oben bei uns im Weg. Und was Besseres … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jahreszeiten, Kraichgau + Nordbaden, Melancholie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Unterwegs, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Spuren im Sand und die Vergänglichkeit

Noch eine Chance…

Der Luftdruck steigt mal wieder sehr stark an, das könnte nochmals eine Chance für spätes Herbstwetterglück bedeuten. Der aktuelle Luftdruck für Walzbachtal ist gestiegen auf 1023 hPa  – von vorher  1005 hPa – Es regnet noch, ist aber nicht mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jahreszeiten, Kraichgau + Nordbaden, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Unterwegs | Kommentare deaktiviert für Noch eine Chance…

Blickwechsel

Da ich intensiv an meiner Arbeit zur Lebensphilosophie tätig war, diese Tage, ein kleiner Gedankensplitter zum Sonntag

Veröffentlicht unter Blogosoph, Der Gedanke des Tages, Erkenntnis des Tages, Gedankensplitter, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Blickwechsel

Immer wieder diese Sehnsucht

Natursehnsucht: Sehnsucht nach einer besseren heilen Welt. „Sehnsucht“ Es schienen so golden die Sterne, Am Fenster ich einsam stand Und hörte aus weiter Ferne Ein Posthorn im stillen Land. Das Herz mir im Leib entbrennte, Da hab ich mir heimlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte, Melancholie, Nostalgie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Sehnsuchtswelten, Traumwelten, Wehmut | Kommentare deaktiviert für Immer wieder diese Sehnsucht

Einer der wenigen Denker

Einer der wenigen "Denker" – Noam Chomsky

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Politik + Gesellschaft, Querdenker | Kommentare deaktiviert für Einer der wenigen Denker

Nachtgedanken 48

absurdes Theater in Absurdistan Germanistan (teuflische Schalmeienmusik) Weil die allermeisten Zeitgenossen zu bequem und unfähig zu eigenem Denken und mündigem (Wahl)verhalten sind (aus welchen Gründen auch immer) und immer wieder das allbekannte Parteienkartell wählen, gehen wir einer sehr turbulenten Zukunft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Heini Deutscher, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Politik + Gesellschaft | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 48

Auf zum fröhlichen Wandern…

Heute war die Wanderung zur Weingartener Wildschweinallee angesagt. Der Sonntagvormittag grau bewölkt, ab Mittag hellte es auf und wurde immer schöner. Also machten wir uns auf den Weg. War wirklich schön zu laufen in der Herbstsonne. Nur auf dem hinteren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jahreszeiten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Unterwegs, Wege | Kommentare deaktiviert für Auf zum fröhlichen Wandern…

Eigentlich wollte ich ja…

…heute nochmals an den Neckar fahren und weiter in den Odenwald. Aber es schüttet mal wieder wie aus Kübeln draußen. Rasen mähen kann ich aber auch nicht, ist zu naß dafür. Mal sehen, evtl. klappt es ja noch nächste Woche. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kraichgau + Nordbaden, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Rückblick, Unterwegs | 2 Kommentare

Nachtgedanken 47

  Der Natur sind wir entfremdet. Wenn wir uns schon mal in ihr aufhalten, dann nicht aus Zuneigung zu Pflanze und Tier oder um Muße zu finden – sondern zwecks Rekreation. Das Motto lautet nicht mehr „Wie herrlich leuchtet mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Kulissenschieber, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Politik + Gesellschaft, Verhalten, Wahnsinn + Irrsinn | 2 Kommentare

Rundblick vom Schreckhof

Blick vom Schreckhof auf Obrigheimer Schloßwiesen und Finkenhof Blick auf Obrigheim Blick auf Obrigheim Neckar zwischen Diedesheim – Neckarelz und Obrigheimer Ufer Neckarbrücken Blick auf Diedesheim und Neckarelz Blick auf Obrigheim Obrigheimer Neckarwiesen – was bin ich die in meiner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kraichgau + Nordbaden, Nostalgie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Unterwegs, Wege | 2 Kommentare

Meine nächste Station war…

war nach Neckargerach eine kleine Rundfahrt durch verschiedene Ortschaften. So fuhr ich nach Reichenbuch ( Reichenbuch liegt auf einer gerodeten Hochfläche des Odenwalds nahe dem Neckartal.), Lohrbach (Flugplatz) (Der Ort liegt in einem nördlichen Seitental der Elz, etwa 6 km … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Rückblick, Unterwegs, Wege | Kommentare deaktiviert für Meine nächste Station war…

Neckarimpressionen

Blick auf Guttenbach von der anderen Neckarseite – oberhalb von Neckargerach – Guttenbach ist ja seit 1975 ein Ortsteil von Neckargerach im Neckar-Odenwald Kreis. Der Berg heißt Gickelberg und liegt oberhalb der Margarethenschlucht. Blick vom Gickelberg auf Guttenbach Blick vom … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kraichgau + Nordbaden, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Unterwegs | Kommentare deaktiviert für Neckarimpressionen