Monatsarchive: Mai 2015

Es ist verloren gegangen

Aber gerade die naheliegenden, einfachen Dinge sind es, die mehr zu unserem Glück beitragen als die starken Sensationen. Glück in sich selbst zu finden, ist vielleicht mitunter schwer, aber anderswo findet man es bestimmt nicht. bescheiden aber trotzdem schön unscheinbar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gartenwelt, Jahreszeiten, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Querdenker, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Verhalten, Zeitempfinden | 4 Kommentare

Selbstbesuch

Selbstbesuch Erst, wenn wir uns selbst besuchen, werden wir erkennen, daß wir eigentlich bereits hier zu Hause sind. Wir müssen nur in die Stille in uns eintauchen, um die Weisheit in uns selbst zu finden. Wir müssen nur der Gedankenlosigkeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedankensplitter, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Verhalten, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Selbstbesuch

So viel zu westlichen Werten: Auftrittsverbot für Pianistin

  Das Toronto Symphony Orchestra streicht die ukrainische Star-Pianistin Valentina Lisitsa kommentarlos aus dem Programm. Sie gilt als scharfe Kritikerin der Zustände in ihrer alten Heimat. Das Management des Orchesters habe ihr verboten über die Gründe für die Absage zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Kulissenschieber, Machtterroristen, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Politik + Gesellschaft, Querdenker, Vasallen, Widerstand + Boykott | Kommentare deaktiviert für So viel zu westlichen Werten: Auftrittsverbot für Pianistin

Deutschland ist Tornadoland

Gedeihliche Ruhe und Idylle Da bin ich immer heilfroh und dankbar von solchem Horror verschont zu werden. Das ist ja schrecklich, was dieser Tornado innerhalb kürzester Zeit, in Bayern angerichtet hat.  Der Dienstag ein stürmischer Tag – Ein Tornado hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gartenwelt, Jahreszeiten, Notizen, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Deutschland ist Tornadoland

Unterwegs auf Feldwegen

Auf Feldwegen unterwegs ”Gibt es noch jenes ruhige Wohnen des Menschen zwischen Himmel und Erde? Waltet noch der sinnende Geist über dem Land? Gibt es noch wurzelkräftige Heimat, in deren Boden der Mensch ständig steht, d.h. boden – ständig ist?” … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogosoph, Gedankensplitter, Jahreszeiten, Lebensphilosophie, Matrixwelten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Sinn + Wesentlichkeit, Wege, Zeitempfinden | 1 Kommentar

Aus dem MP-Netz Archiv: Ernährung ~ Futter fürs Volk:

Friß und stirb und halt das Maul… So läuft es ab in dieser Bananenrepublik Absurdistan Germanistan. Wohin man auch schaut, Lügen, Lobbies, Kartelle, Mafiastrukturen, Machenschaften, Wahnsinn pur und Lügen, Betrügen und Vertuschen. Das ist die bittere Wahrheit und Realität in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Bücherwelt, Ernährung, Medizin + Gesundheit, Mentalpsychologie, MP-Netz, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Querdenker, Wissenschaft + Forschung | 2 Kommentare

Maulkorb- und Zensurstaat DDR II

“Bundeskanzlerin Merkel hat über einen Bericht der ARD offenbar ganz klassisch die Zensur verhängt. Von einem Besuch bei Schülern in Berlin durfte nur in indirekter Rede berichtet werden. Kritiker fühlen sich an die „Aktuelle Kamera“ der DDR erinnert. „Offenbar entscheidet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Ärgernis des Tages, Machtterroristen, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Politik + Gesellschaft, Querdenker, Wahnsinn + Irrsinn, Widerstand + Boykott | Kommentare deaktiviert für Maulkorb- und Zensurstaat DDR II

Nachtgedanken 60

Wir leben in einer Zeit, in der die Menschen nicht wissen, was sie wollen, aber alles tun, um es zu bekommen. (Don Marquis)

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 60

Nur mal so

„Des Menschen Enge ist die Zeit.“ (Friedrich von Schiller) Das Bewußtsein eines erfüllten Lebens und die Erinnerungen an viele gute Stunden sind das größte Glück auf Erden. (Cicero)

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Glück, Jahreszeiten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Wege, Wolkenlandschaften | 2 Kommentare

Reise zum Sinn des Lebens

Verkörperung des Sinns Der SINN, den man ersinnen kann, ist nicht der ewige SINN. Der Name, den man nennen kann, ist nicht der ewige Name. Jenseits des Nennbaren liegt der Anfang der Welt. Diesseits des Nennbaren liegt die Geburt der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Lebensphilosophie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Wege, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Reise zum Sinn des Lebens

Sonntagsfreuden 3

Der krönende Abschluß dieses Sonntags war das Oskarsche Meistermenü Oskars Meisterkreation zum Abendessen Menüfolge: geröstete herzallerliebste Glücksmedaillons mit Morschelsoße an gefüllte Schnittlauchstengel Schellfischhappen mit Guggerrutzenkrümmel Kartoffelsticks a la Oskar mit Mettbuletten  nebst planschierter Walnuß Die Frage aller Fragen ~~ Satt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Ernährung, Nur mal so, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Satire, Till Eulenspiegel | 2 Kommentare

Sonntagsfreuden 2

Wöschbacher Wegkreuz auf dem Weg zurück nach Wössingen Wöschbacher Impressionen – leider sind die Wiesen immer artenärmer geworden Blick auf Wössinger Gemarkung Blick auf Wössingen Blau-Weiße Wolkenträume im Kraichgau am Ausgangspunkt zurück – Blick auf Walzbachtal – Wössingen

Veröffentlicht unter Jahreszeiten, Kraichgau + Nordbaden, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Unterwegs, Walzbachtal | Kommentare deaktiviert für Sonntagsfreuden 2

Sonntagsfreuden 1

Endlich hat es heute mal wieder für einen ausgiebigen Sonntagsspaziergang gereicht. 🙂 Das Wetter war super optimal, mit 24° C nicht zu heiß. Blick auf Walzbachtal – Wössingen Wir sind mit dem Auto ein kleines Stück gefahren auf einen Parkplatz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jahreszeiten, Kraichgau + Nordbaden, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Unterwegs, Walzbachtal | Kommentare deaktiviert für Sonntagsfreuden 1

Die Last

“Dein klares Aug und deine frischen Wangen, Dein Bild wird, der Vergänglichkeit entrafft, Stets jugendhell vor meiner Seele prangen. Das Alter aber zehrt an meiner Kraft, Der Lenz erweckt in mir den alten nicht, Da prüf ich mich, da fühl … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lebensphilosophie, Melancholie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen, Rückblick, Wege, Wehmut, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Die Last

Der Weg zum Glück

Nach Aristoteles heben sich drei bevorzugte Lebensweisen (Möglichkeiten von Lebenswegen) heraus. Der Weg des Genusses, der Weg des Ehrstrebens und die dritte Lebensführung, das Leben der Kontemplation  (*) Das lebt der, der seine Erfüllung im entdeckenden Schauen findet. Ihm sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogosoph, Glück, Lebensphilosophie, Lebenspsychologie, Lebensweisheiten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Wege | Kommentare deaktiviert für Der Weg zum Glück

Nicht hastig leben…

Diese zwei Piepmätze waren heute mein Vorbild Eigentlich wollte ich ja laufen gehen (kleine Wanderung) aber Enkelin Klein-Lena hat mich nicht fortgelassen. Somit waren Spiele angesagt, Terrassenfaulenzereien, zum Raseneinsäen hat es gerade noch gelangt (Kahlstellen ausbessern) ansonsten habe ich nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gartenwelt, Jahreszeiten, Lena, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Sinn + Wesentlichkeit, Verhalten, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Nicht hastig leben…

Der Weg zur Zufriedenheit

Zufriedenheit kommt von verzichten, auf Dinge die nicht wichtig sind.   Seneca: „Glückselig und naturgemäß leben ist ein und dasselbe… Wir leben naturgemäß, wenn wir die körperlichen Anlagen und Bedürfnisse unserer Natur sorgfältig, aber nicht ängstlich beachten als etwas, das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Glück, Lebensphilosophie, Matrixwelten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Sinn + Wesentlichkeit, Wege, Zeitempfinden | 4 Kommentare

Gartenarbeitstag

Heute war Gartenarbeit angesagt   Der Flieder blüht immer noch so schön und duftet so herrlich . Es ist eine uralte Sorte und schon 48 Jahre alt. Die Weigelien blühen auch wieder so schön Rasenmähen war angesagt und Rasenneueinsaatvorbereitung für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gartenwelt, Jahreszeiten, Lena, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | 2 Kommentare

Das habe ich nicht so gerne – Kabelnetzausfall

Konnte nicht ins Internet und auch nicht telefonieren, weil mein Kabelnetzanschluß ausgefallen war. Das kann ich überhaupt nicht ab 🙁  Kostet ja schließlich alles immer genug Moneten, da verlange ich auch Funktionalität. Da muß ich mir eh was einfallen lassen.

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Ärgernis des Tages, Computer + Internet, Info, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | 2 Kommentare

Nur mal so

Am Montag habe ich mal “blau gemacht” d.h. hatte null Bock auf Internet und Blog. Es ging mir gesundheitlich auch nicht so toll – ist halt auch dem Alter zuzuschreiben  🙁  Heute hat mir das schwül-warme, gewittrige Wetter zugesetzt. Wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Notizen, Nur mal so, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Verhalten, Zeitempfinden | 2 Kommentare

Ich weiß nicht was soll es bedeuten…

… Daß ich so traurig bin; Ein Märchen aus alten Zeiten, Das kommt mir nicht aus dem Sinn. (1.Strophe vom Loreleylied von Heinrich Heine, 1823) Manche Tage ist Melancholie mein Begleiter. Der einsame Wanderer auf dem Lebensweg nach Nirgendwo Leben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogosoph, Jahreszeiten, Melancholie, Nostalgie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Sehnsuchtswelten, Sinn + Wesentlichkeit, Wehmut, Zeitempfinden | 3 Kommentare

Wer immer denkt, was alle denken…

Wer immer denkt, was alle denken und wer immer glaubt, was alle glauben, läuft niemals Gefahr für verrückt gehalten zu werden. Doch wehe, jemand vertritt auf einsamem Posten eine gewagte Ansicht, die der allgemeinen Überzeugung (oder Propaganda) zuwiderläuft. Schnell hat’s … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Matrixwelten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Till Eulenspiegel, Wahnsinn + Irrsinn, Widerstand + Boykott | 2 Kommentare

Ins Wasser gefallen…

ist der Maiausflug hier bei uns im Landkreis Karlsruhe. Wobei es mich nicht betrübt hat, weil ich an solchen Tagen eh lieber zuhause bleibe. Am 1. Mai sind mir zu viele Hornochsen und Sonstige unterwegs. Da war ein Papier- und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jahreszeiten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Walzbachtal, Wetterkunde | 1 Kommentar