Die Heimkehr

.Buch Die-Heimkehr-WB
Ein Mann kehrt nach langen Jahren der Abwesenheit in seine Heimatstadt zurück und ist auf einmal fremd. Hesse greift ein Thema auf, dass in unserer hektischen Zeit immer mehr Brisanz erhält.

Im Frau Holle Land Heimat ist da wo das Herz zu Hause ist.
Obwohl ich nun hier in Walzbachtal 46 Jahre wohne und gelebt habe, war mein Herz nie richtig hier heimisch geworden und zu Hause. Nun zieht es mich auf meine alten Rentnertage nach Nordhessen in den Raum Kassel, in meine Geburtsheimat.
Aber auch meine Frau und unsere Tochter und Schwiegersohn sind begeistert und möchten mitziehen. Wenn alles klappt erwerben wir dort ein schönes Anwesen mit wunderbaren und sehr großen Garten (über 3000m2).

Dieser Beitrag wurde unter Heimat, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Sehnsuchtswelten, Sinn + Wesentlichkeit, Walzbachtal, Wehmut, Zeitempfinden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Die Heimkehr

  1. Morgentau sagt:

    Wow, na wenn das keine tollen Neuigkeiten sind, lieber Oskar. Dann drück ich ganz fest die Daumen, dass es mit dem Objekt eurer Begierde klappt und du endlich heimkehren kannst!

    Ein lieber Gruß aus der Wiese

    • Oskar Unke sagt:

      Hallo Morgentau,
      Auch dir ein herzliches Danke für Besuch und Kommentar. 🙂
      Bloggen, Internet und Blogbesuche sind momentan halt auf Sparflamme.
      Ist halt viel zu beachten und zu erledigen.
      Demnächst machen wir Kurzurlaub dort. Unsere kleine Enkelin Lena ist schon sehr neugierig auf das „Frau Holle Land“. Die meisten Grimmmärchen haben ja einen Bezug in Nordhessen. Wenn das Herz spricht muß man auch als „Jungfrau“ auch mal folgen und nicht immer den Verstand in den Vordergrund schieben. 😉
      VG
      Oskar

  2. Inge sagt:

    Hallo Oskar,
    alles was mir dazu einfällt, ist dir dazu zu sagen: Wundervoll, mach es!
    Gruß von Inge

    • Oskar Unke sagt:

      Hallo Inge,
      Danke für deinen Besuch und Kommentar. 🙂
      Ja, wir sind fest entschlossen es zu tun.
      Bin auch zuversichtlich das es klappt. Macht jetzt erst einmal allerhand „Arbeit“ und bringt viel „Laufereien“ mit sich. Aber dies ist es mir wert. War Liebe auf den ersten Blick.
      VG
      Oskar

Kommentare sind geschlossen.