Aus der Zeit gefallen…

August 2015 Fuji - Meißner-Bad Sooden - Allendorf LS 025 Bad Sooden-Allendorf

Frei ist, wer Herr seiner Zeit ist.
Freiheit ist nicht großes Auto, Motorrad, Urlaub
oder sonstiger Schnickschnack.

Deshalb spüre ich auch gerne der “Zeitlosigkeit” in einer Kirche
oder in einem Kloster nach. Wie die Mönche versuche ich im Einklang
mit mir und der Zeit zu leben.

August 2015 - Olymp 810 - BadSood - Kloster Germerode 008 Kloster Germerode

Klöster sind Orte der Beschaulichkeit und der Ruhe.
Hier kann der Mensch die laute Hektik und den Alltag
hinter sich lassen. Denn hier ticken die Uhren leiser und anders.
Fernseher und Radios schlafen, hier herrscht ein anderer Takt,
der Takt der Besinnlichkeit und der Spiritualität.

Dieser Beitrag wurde unter Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Nachdenkliches, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen, Sehnsuchtswelten, Sinn + Wesentlichkeit, Traumwelten, Zeitempfinden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Aus der Zeit gefallen…

  1. Inge sagt:

    Hallo Oskar,
    das kann ich gut verstehen. Ab und zu braucht der Mensch Ruhe in dieser hektischen Zeit.
    Gruß von Inge

Kommentare sind geschlossen.