Monatsarchive: April 2016

Es plätschert so dahin ~~~

Walzbach bei Jöhlingen Auch bei mir plätschert es nur so dahin. Kein richtiger Elan, keine frühlingshafte Aufbruchstimmung. Der Frühling will nicht in die Gänge kommen und mir geht es genauso. Geht’s dir genauso – NULL BOCK !!?!! müde und dösig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Jahreszeiten, Melancholie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Traumwelten, Verhalten, Wetterkunde, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Es plätschert so dahin ~~~

Immer wieder ein Ärgernis

Forenbesserwisser sind bald in jedem Forum zu finden. In den Anfangsjahren des Internetzes, so bis 2010, war ich ja noch in Foren zu finden, dann hatte ich aber die Faxen dicke.   Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Ärgernis des Tages, Dekadenz + Verfall, Ernährung, Foren, Gesinnungsdiktatur, Gesundheit, kranke Gesellschaft, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Unvernunft | 3 Kommentare

Statt wärmer wird es kälter…

Gestern hatten wir sogar Schneeregen und Graupelschauer bei uns hier zu beklagen. Auch heute ist es nicht viel besser. Temperaturen von nur 10° C, leichter Regenfall und ein ungemütlich kalter Wind. Aktuell noch knapp 7° C. Im Schwarzwald Ski und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Jahreszeiten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Unterwegs, Walzbachtal, Wetterkunde, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Statt wärmer wird es kälter…

Auf Schusters Rappen unterwegs

Das Wandern ist eine Lust Blick über Jöhlingen hinweg nach Wössingen – Zementwerk Weingartener Flur   Blick auf Jöhlingen Blick auf Jöhlinger Weinberge   Blick auf Jöhlingen Jöhlinger Feldflur Richtung Weingarten Blick in Richtung Wössingen

Veröffentlicht unter Jahreszeiten, Kraichgau + Nordbaden, Landschaften, Lieblingswege, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Unterwegs, Walzbachtal, Wandern, Wege | 2 Kommentare

Auf frühlingshaften Lieblingswegen

Drei Tage immer auf Achse das schöne Frühlingswetter ausnutzen. Drinnen kann ich immer noch bei schlechterem Wetter renovieren. Die Gartenpflanzen wachsen von alleine, da brauche ich nicht dauernd rumfummeln. 😆 unser natürlicher Garten auf meinen Lieblingswegen unterwegs (hier in Jöhlingen) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jahreszeiten, Kraichgau + Nordbaden, Landschaften, Lieblingswege, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Unterwegs, Walzbachtal, Wandern, Wege, Zeitempfinden | 3 Kommentare

Wann weht mal wieder der Südwind

Warme Sonnenstrahlen sind erwünscht Einmal weht der Südwind wieder mit Ruth Berger Auch ich habe noch tausend Träume und Sehnsucht nach dem Paradies Only Time – Enya Traumwelten (Ein schöner Tag mit Schiller)

Veröffentlicht unter Glück, Jahreszeiten, Landschaften, Lieblingsmusik, Melancholie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen, Sehnsuchtswelten, Traumwelten, Wehmut | 1 Kommentar

Liebe zur Weisheit nicht mehr gefragt (Nachtgedanken)

Philosophie ist, in ihrem ursprünglichen Sinn, die "Liebe zur Weisheit". Doch die Philosophie hat sich seit den Anfängen immer weiter von ihrem Ursprung entfernt und wurde zu einer Wissenschaft gelehrter Männer. Wissen wurde wichtiger als Weisheit – nicht nur in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Nachdenkliches, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Querdenker, Sinn + Wesentlichkeit, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Liebe zur Weisheit nicht mehr gefragt (Nachtgedanken)

Die Geschichte mit dem Frühling…

ist bislang noch nicht so erbaulich. So oft einfach eine kühle Grundströmung und ein meistens störender frischer Wind. Heute hatten wir ja mal wirklich wieder einen Frühlingstag mit blauem Himmel und nur wenigen Wolken. Vergangene Nacht war es recht frisch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Jahreszeiten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Unterwegs, Walzbachtal, Wandern, Wege, Wolkenlandschaften, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Die Geschichte mit dem Frühling…

Tagträumereien

Das Wasser murmelt Dir ein Lied… Setz dich an einen Bach und sei einfach da. Das Lied des Wassers wird deine Sorgen aufnehmen und sie hinab zum Meer tragen. Imagination und Selbstsuggestion kann sehr viel bewirken und befreiend sein.

Veröffentlicht unter Einfach leben, Lebensphilosophie, Nachdenkliches, Nostalgie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen, Sehnsuchtswelten, Sinn + Wesentlichkeit, Traumwelten, Wehmut | 6 Kommentare

Sinn und Wesentlichkeit

Sinn und Sein Wenn ich nicht weiß, wer ich bin, wer soll es dann wissen? Wenn ich selber nicht weiß, in welcher Welt ich lebe, hilft mir auch kein positives Denken weiter, noch habe ich eine Orientierung für mein tägliches … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lebensphilosophie, Matrixwelten, Nachdenkliches, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen, Sehnsuchtswelten, Sinn + Wesentlichkeit, Verhalten, Zeitempfinden | 1 Kommentar

Die Aggression des Alltagsleben und die Innenweltverschmutzung

Würde doch so manch ein Stadtneurotiker, doch lieber in der grauen Stadtbetonwüste bleiben und nicht aufs Land ziehen und dort seine neurotische UN-Kultur ausleben wollen. Überhaupt ist in letzter Zeit wieder vermehrt in der Natur und in Ortschaften Kahlschlagsorgien an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Dekadenz + Verfall, Heini Deutscher, kranke Gesellschaft, Landschaften, Neurosen, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Psychiatrie, Psychologie, Tiefenpsychologie, Verhalten | 2 Kommentare

Heute nicht mehr in Mode

Bei Durchsicht und Durchlesen verschiedener Fachhefte heute, ging es auch um die neusten Scheidungszahlen, die betroffenen Kinder und Strategien der Überwindung von Scheidungsauswirkungen. Heute sind Ehepaare, die diese Ausdauer und Beständigkeit an den Tag legen, schon zu Exoten mutiert, es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Lebensphilosophie, Notizen, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Verhalten, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Heute nicht mehr in Mode

Gedanken zum Abend

Der Soziologe Lewis Mumford, der im Sinne der alten Weisheit des Laotse feststellt: „Je mehr die Menschen Mittel des Wohlstands haben, desto mehr kommt das Reich und das Haus in Verwirrung.“ […] läßt sich als Beleg dafür anführen, was Konrad … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Erkenntnis des Tages, Konsumkritik, Kulissenschieber, Nachdenkliches, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Unvernunft, Verhalten, Zeitempfinden | 1 Kommentar

Der Staat versagt – das Volk verdummt

Vorweg aber nochmals der Kabarettbeitrag von: Wie Verblödung funktioniert: wie Verblödung funktioniert: Georg Schramm Volksverblödung 10 Minuten Wahrheit. Diesen Beitrag kann man nicht oft genug in Erinnerung rufen. Das Problem in diesem absurden Land Absurdistan Germanistan ist nur, die wenigsten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Dekadenz + Verfall, Deutschland Exit, Gesinnungsdiktatur, kranke Gesellschaft, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Politik + Gesellschaft, Psychologie | 1 Kommentar

Das hat doch der Teufel gesehen…

Kaum  den hartnäckigen grippalen Infekt überwunden, habe ich mir schon wieder eine Erkältung zugezogen. So einen dämlichen Reizhusten und nun auch noch erhöhte Körpertemperatur. Na ja! Kein Wunder wenn man laufend ringsum mit Bakterien und Viren bombardiert wird. Dann noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Gesundheit, Kräuter, Naturheilkunde, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Verhalten, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Das hat doch der Teufel gesehen…

Nostalgie: Das waren noch Zeiten

Obrigheim am Neckar Beethovenstraße 1960 im Ausbau Obrigheim 1966 (herrlich da war ich 16 Jahre alt) vor unserem Haus mit dem DB 190 D – So alt möchte ich nochmals sein und so clever und gescheit wie heute 😆 1960 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, aus dem Archiv, Fotografie, Melancholie, Nachdenkliches, Nostalgie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen, Wehmut | 2 Kommentare

Im Nachhinein betrachtet

Beim Aussortieren und aufräumen ging es mir wieder so durch den Kopf, welch enormer Aufwand da während meine freiberuflichen Selbständigkeit doch betrieben wurde. Ja, und wie viel Geldaufwand nebst Zeitaufwand da drin steckt. Erschreckend wie schnell dann ALLES überaltert ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Bücher + Literatur, Computer + Internet, Nachdenkliches, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Im Nachhinein betrachtet

Das fängt ja früh an

Von ca. 21 Uhr bis knapp 23 Uhr hatten wir laufend ein Gewitter. Kaum dachte man nun ist es vorbei, ging es wieder von vorne los. Wie es sich anhörte und bemerkbar machte, würde ich von drei unterschiedlichen Gewittern ausgehen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jahreszeiten, Nur mal so, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Wetterkunde, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Das fängt ja früh an

Hügelhüpfersaison wird eröffnet

Mein Hügelhüpfer steht bereit und kann es nicht abwarten… Die Wanderung Lustig, auf, der Kapuziner, Unser kleiner Wettermann, Macht mit bloßem Kopf den Diener, Nimmt den guten Morgen an, Gutes Wetter fühlt er tagen, Und die leichten Schritte tragen Uns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Augenblicke der Freiheit, Einfach leben, Gedankensplitter, Gedichte, Hügelhüpfer, Jahreszeiten, Landschaften, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Unterwegs | 2 Kommentare

Warm war es ja…

Gartenfrühjahr 2016 Warm war es ja heute mit 20° C ~ aber vom großartig angekündigten Superfrühlingstag waren wir sehr weit entfernt. Vormittags noch heller, aber ab Mittag zunehmend eine milchige Bedeckung des Himmels. Nichts mit strahlend blauer Himmel und Sonnenschein, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Gartenwelt, Jahreszeiten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Wetterkunde, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Warm war es ja…

Technofaschismus ist in vollem Gange.

Die Technokratie, der Technofaschismus ist in vollem Gange. Die Einseitigkeit des Spezialistentums, der Rückstand und die Lebensfeindlichkeit der Mainstreamwissenschaft, das Profitstreben der Chemie-und Pharmaindustrie, die Versuchung zur Manipulation der Massen mit dem Ziel ihrer unauffälligen Beherrschung. Die weitere Entwicklung läuft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Kapitalismus, kranke Gesellschaft, Kulissenschieber, Machtterroristen, Machtwirtschaft, Matrixwelten, Medienwelt, Medizin + Gesundheit, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Politik + Gesellschaft, Psychiatrie, Querdenker, Till Eulenspiegel, Unvernunft, Wahnsinn + Irrsinn, Widerstand + Boykott, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Technofaschismus ist in vollem Gange.

Erbärmlich und bezeichnend für diesen drögen Micheldauerschläfer

Mehrere tausend Menschen für Frieden und gegen Krieg, Flucht und Terrorismus auf die Straße gegangen. An den Ostermärschen beteiligten sich am Samstag in zahlreichen Städten rund 10.000 Menschen. Erbärmlich wenig sind das gewesen. Wo sind sie die Friedensmarschierer, wo sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Ausverkauf, Bananenrepublik, Dekadenz + Verfall, Deutschland Exit, EU-Diktatur, Gegenwehr, Gesinnungsdiktatur, kranke Gesellschaft, Kriegstreiber, Machtterroristen, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Politik + Gesellschaft, Vasallen, Wahnsinn + Irrsinn, Widerstand + Boykott | Kommentare deaktiviert für Erbärmlich und bezeichnend für diesen drögen Micheldauerschläfer

Geistige Heilkräfte und positives Beeinflussen der Psyche

Positives Gedanken- und Bilderkino ist schon einmal sehr hilfreich. Eigentlich jeder Mensch kann von den mächtigen Selbstheilungskräften seines Geistes, aber auch des Körpers profitieren. Nutzen Sie einfach Ihre natürlichen Selbstheilungskräfte. Errichten Sie eine Art „geistige Schutzmauer“ (einen Firewall) gegen jede … Weiterlesen

Veröffentlicht unter kranke Gesellschaft, Lebensphilosophie, Lebenspsychologie, Lebensweisheiten, Medizin + Gesundheit, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Psychiatrie, Psychologie, Sinn + Wesentlichkeit, Therapien, Tiefenpsychologie, Verhalten, Wissenschaft + Forschung | 4 Kommentare