Statt wärmer wird es kälter…

winterlandschaft xy_155Gestern hatten wir sogar Schneeregen und Graupelschauer bei uns hier zu beklagen. Auch heute ist es nicht viel besser. Temperaturen von nur 10° C, leichter Regenfall und ein ungemütlich kalter Wind. Aktuell noch knapp 7° C. Im Schwarzwald Ski und Rodel gut, Schneefall ab ca. 700 Meter weiterhin und glatte Straßen auch in tieferen Lagen möglich. Bis Donnerstag nicht viel besser, erst ab Freitag Temperaturen über 10° C und dann ist der April herum. Hoffentlich wird es im Mai wärmer und angenehmer, denn jetzt reicht es mal mit dem  kalten Wetter.

April 2016 - Olymp 810 - LenaJöhlWüste VogelP JöhlWald 003 vergangener Donnerstag in Jöhlingen

Das Frontensystem eines zur Deutschen Bucht ziehenden Tiefs überquert aktuell Deutschland von Nordwesten her. Ihm folgt kalte Meeresluft polaren Ursprungs.  Aktuell ist es deutlich zu kalt für die Jahreszeit. Das macht sich vor allem morgens und abends bemerkbar. Besonders im Süden und Osten wird es am Freitag deutlich freundlicher mit längerem Sonnenschein. Norden und Westen haben es dagegen noch mit leichteren Schauern zu tun. Aber wie es aussieht wird auch die erste Maiwoche nicht sonderlich werden.

April 2016 - Olymp 810 - LenaJöhlWüste VogelP JöhlWald 005 erst einmal Vergangenheit

Leider ist die Baumblüte dann immer so schnell vorbei und der volle Genuß ging flöten. Unser Apfelbaum an der Terrasse ist auch etwas später mit der Vollblüte dran. Im Vorgärtchen blüht allerdings der Flieder schon.

Dieser Beitrag wurde unter Absurd-AG, Jahreszeiten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Unterwegs, Walzbachtal, Wetterkunde, Zeitempfinden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.