Nachtgedanken 79

nachtgedanken2-160-1
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. 
( Kurt Tucholsky )

Dieser Beitrag wurde unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Ausverkauf, Bananenrepublik, Matrixwelten, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Politik + Gesellschaft, Querdenker, Unvernunft, Widerstand + Boykott veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.