Herbstrundwanderung

Rundwanderung Beginn der Rundwanderung am Naturfreundehaus in Jöhlingen

Wettermäßig war es durchwachsen. Auf der Hinfahrt ein wenig Regen. Ließ mich aber nicht abhalten und siehe da, aus dem Auto ausgestiegen und es hörte auf zu regnen. Dies hielt an bis zum Schlu0 – nach rd. 3 Stunden.

Himmelsbild Himmelsbild – auf dem Weg zum Weingartener Kirchberg.
Es wurde zeitweilig sogar besser mit dem Wetter. Allerdings war es schon frisch.

Oktober 2016 - 11 - Olymp - JöhlWeingWildschweinAle 015 Zwischen Jöhlingen und Weingarten

Oktober 2016 - 11 - Olymp - JöhlWeingWildschweinAle 038 Zeitweilig angenehmes Herbstwetter – auf jeden Fall hatte ich es nicht bereut standhaft geblieben zu sein. Meinen Gelenken tut es allemal gut, das Auf und Ab und die Ausdauer.

Kirchberg Weingarten Kirchberg
den Kirchberg vorgelaufen und dann vorne wieder runter und dann den Güllenberg runter ins Mauertal und von dort auf den Hinteren Heuberg zur “Wildschweinallee”.

 

 

Immer erfreulich Für mich immer wieder erfreulich solche “Naturbelassene Tupfer” in der Landschaft und am Wegesrand.

Oktober 2016 - 11 - Olymp - JöhlWeingWildschweinAle 058 Solche Naturwege mag ich

Flurlandschaft Weingarten Weingarten Flur
Diese Tour ist einer meiner Lieblingstouren und Wege. Diese abwechslungsreiche, strukturierte Landschaft mag ich sehr.

Blick auf den vorderen Kirchberg Blick auf den vorderen Kirchberg in Weingartener Landschaft

Blick in Richtung Jöhlingen Blick in Richtung Jöhlingen

Diese Weite liebe ich Diese Weite liebe ich

Solche Wege liebe ich Weg nach meinem Geschmack, eben Lieblingswege.

Herbstlandschaft Herbstlandschaft Weingarten

Blick auf Jöhlingen Blick auf Jöhlingen

Hier war eine Rast angesagt Hier war eine Rast angesagt

Zurück nach Jöhlingen Auf dem Weg zum Jöhlinger Heuberg

Bilder hatte ich wieder genug gemacht, die kann man gar nicht alle immer zeigen.
Zum Schluß kurz vor Jöhlingen wurde es dann wieder ungemütlicher, mehr ungemütlicher Wind und dunkle Regenwolken. In Wössingen waren die Straßen naß, bei meiner Rückkehr, also muß es da vorher geregnet haben. Wieder mal Glück gehabt! 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Herbst, Jahreszeiten, Kraichgau + Nordbaden, Landschaften, Lieblingswege, Natur, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Unterwegs, Walzbachtal, Wandern, Wege, Wetter, Wolkenlandschaften, Zeitempfinden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.