Der Weg nach innen ist eine lebenslange Reise

Kloster Maulbronn Kloster Maulbronn im August 2016

Unterm Rad

Hermann Hesse Unterm Rad lese ich gerade

Unterm Rad von Hermann Hesse lese ich gerade.

„Wie ein Urwald gelichtet und gereinigt und gewaltsam eingeschränkt werden muß, so muß die Schule den natürlichen Menschen zerbrechen, besiegen und gewaltsam einschränken; ihre Aufgabe ist es, ihn nach obrigkeitlicherseits gebilligten Grundsätzen zu einem nützlichen Gliede der Gesellschaft zu machen und Eigenschaften in ihm zu wecken, deren völlige Ausbildung alsdann die sorgfältige Zucht der Kaserne krönend beendigt.“
(Zusammenfassung der Ansicht von Hans’ Rektor durch den Erzähler.-)

Kloster Maulbronn Kloster Maulbronn im August 2016

Der Weg nach innen – biographischer arte-Filmbericht über Hermann Hesse
https://www.youtube.com/watch?v=mD9UlT2hCpo

Sehr sehenswert – beinhaltet auch schöne Aufnahmen vom Kloster Maulbronn

Kloster Maulbronn Kloster Maulbronn im August 2016

Dieser Beitrag wurde unter Absurd-AG, Bücher + Literatur, Bücherwelt, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Psychologie, Querdenker, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Tiefenpsychologie, Unterwegs, Wege, Wesentlichkeit, Zeitempfinden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.