Kein Wanderwetter

Blick auf Wössingen Blick auf Wössingen am Sonntag

Am Sonntag ging es gerade noch so mit dem Wetter. Heute lockte es mich nicht auf Wanderschaft. Bin nach Bretten gefahren zum Tanken und Brennmaterial herbeischaffen. Es ging so ein blöder kalter Wind, obwohl es noch nicht einmal so kalt ist. Immerhin waren es 13° C, es kam einem kälter vor durch den unangenehmen kräftigen Wind. (auffrischend bis ca. 60 km/h aus westlicher Richtung und aktuell um Mitternacht immer noch 11° C)

Wössinger Flur Wössinger Flur

Die ganze Woche wird es wohl nicht so toll mit dem Wetter werden.

Feldwege Es gibt aber auch immer Lichtblicke

Am Walzbach Am Walzbach – Es kommt aber immer mehr Grün und Leben ins Blickfeld

Vor dem Regen Vor dem Regen war ich zuhause

Vor der Dunkelheit Vor der Dunkelheit in Wössingen

Auf dem Heimweg Auf dem Heimweg

Arbeit, Arbeit wartet Bunkerwelt – Langweilig wird mir gewiß nicht, es wartet im Innenbereich genug Arbeit auf mich. Da kommen manchmal so ein paar Wind- und Regentage ganz gelegen. Sonst bleibt zu viel liegen. 🙁

Dieser Beitrag wurde unter Absurd-AG, Jahreszeiten, Landschaften, Natur, Oskar Unke, Oskars Bunkerwelt, Oskars Notizkladde, Unterwegs, Walzbachtal, Wandern, Wege, Wetter, Wolkenlandschaften, Zeitempfinden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.