Geheimnis Matrix

Zeitstreß

Zeitstreß ist allgegenwärtig und eine Krankheit unserer Zeit.

Die Qualität unseres alltäglichen Befindens in einer schnelllebigen, streßgeplagten Umwelt hängt weitgehend von unserer Fähigkeit ab, gelegentlich wirklich “abschalten” zu können – in heilsamen Momenten der inneren Stille zu unserer Mitte zurückzufinden, um uns dort zu regenerieren.

Dieser Beitrag wurde unter Absurd-AG, Erkenntnis des Tages, Gesundheit, kranke Gesellschaft, Lebensphilosophie, Lebenspsychologie, Lebensweisheiten, Matrixwelten, Nachdenkliches, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Psychologie, Reflexionen, Unvernunft, Verhalten, Wesentlichkeit, Zeitempfinden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Geheimnis Matrix

  1. Oskar Unke sagt:

    Hallo Irmi,
    Da hast du recht, oft muß man wirklich mal all den Irrsinn ausblenden.
    Leider gelingt es nicht immer so. 🙁
    Letzte Woche habe ich es mal wieder übertrieben gehabt, die Computersitzerei
    und gleich dafür büßen müssen. (HWS-Probleme).
    Nun ist schon gleich der Februar rum.
    Wünsche dir einen erfreulichen Früh-Frühlingsstart und Restwoche.
    VG
    Oskar

  2. Irmi sagt:

    Lieber Oskar,
    ich versuche oftmals ganz abzusschalten. Meistens gelingt
    mir das auch. Es gibt Momente, da denkt man wirklich an
    nichts. Das braucht der Mensch!
    Einen wunderschönen Resttag wünscht dir
    Irmi

Kommentare sind geschlossen.