Auf Lieblingswegen unterwegs

Lieblingswege

Auf dem Weg von Wössingen nach Wöschbach

Zur Zeit ist ja ideales Wanderwetter. Nicht zu heiß und keine erhöhte Gewittergefahr.

an bunten Wiesen vorbei an bunten Wiesen vorbei

Mutterseelenallein unterwegs Mutterseelenallein unterwegs

Lieblingswege Dies sind auch deswegen meine Lieblingswege weil ich weit in die Landschaft sehen kann. Bin halt ein Mensch, der nicht gerne eingeengt ist.

Mai 2017 - 20 - Olymp - Wö- Wöschb-Drais 011 Blick gegen den Schwarzwald

Immer weiter Immer weiter… Genieße einfach meine Freiheit und mein Rentnerdasein 🙂

Blick auf Stein Blick auf Stein

Getreidefeld Ein zerzaustes Getreidefeld

solche Wege laufe ich gerne Solche Wege laufe ich einfach gerne

Dann am Wald entlang Dann am Wald entlang in Richtung Trais

Trais Trais – eine Bauernsiedlung und eine Pferdeklinik ist dort.
Der Name des Weilers Trais ist keltischen Ursprungs – von DREAS = Wohnsitz. (Quelle)

Immer weiter Immer weiter

Waldwiesen Waldwiesen – leider mußte ich dann in Richtung Wöschbach umschwenken und den Heimweg antreten. Wäre ja noch gerne weiter gelaufen, aber die Zeit reichte mir nicht mehr.

Dieser Beitrag wurde unter Absurd-AG, Frühling, Himmelsbilder, Jahreszeiten, Kraichgau + Nordbaden, Landschaften, Lieblingswege, Natur, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Unterwegs, Wald, Walzbachtal, Wandern, Wege, Wetter, Wolkenlandschaften, Zeitempfinden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Auf Lieblingswegen unterwegs

  1. Morgentau sagt:

    Wie ich solche Wege liebe … es gibt nichts Schöneres.

    Ein lieber Gruß aus der Maienwiese

    • Oskar Unke sagt:

      Hallo Frau Morgentau,
      Danke für deinen Besuch 🙂
      Da haben wir ja eine Gemeinsamkeit. 🙂
      Auch mir gefallen deine Bilder immer sehr und deine Ausflüge.
      Wünsche dir wunderschöne Wanderstunden.
      Das Wetter spielt ja wohl bis Sonntag mit.
      VG
      Oskar

Kommentare sind geschlossen.