Da wird man ja trübsinnig

absurdaginabsurdistangermanistanbannervonnhp_595

Müde und dröge wird man bei solch einem tristen Wetter. Grau, grau und nochmals grau, sehr viel Niederschlag und so gut wie keine Sonne. So reduziert kenne ich mich selber nicht.  🙁  🙁

Trüb und trostlos Trist und grau ist die Welt in jeder Hinsicht. Wenn ich die gesellschaftliche Entwicklung betrachte, so ist es nicht mehr grau, sondern pechschwarz.

In den USA jagen die Schneestürme übers Land, aktuell ein “Bomben-Zyklon” mit einer extremen Kältewelle, bei uns mild und laufend stärkere Luftdruckschwankungen. 🙁

Dieser Beitrag wurde unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, kranke Gesellschaft, Niedergang, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Politik + Gesellschaft, Wehmut, Wetter, Winter, Zeitempfinden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.