Nochmals ein Nachschlag an Büchern

Bücherwelten

Die letze Zeit habe ich mal wieder anständig hingelangt mit Büchernachschub

Bücher im Bunker Büchernachschub

Die Gesetze des Geistigen Pfades
Wer auf dem inneren Weg Fortschritte erzielen möchte, muss die uralten Gesetze der Einweihung beachten. Der Pfad zum Erwachen war schon immer schmal und steil. Der bedeutende Geistesforscher George Arundale legt mit dieser Studie eine tiefsinnige und kenntnisreiche Beschreibung des zeitlosen Geistigen Pfades vor. Er beschreibt die einzelnen Schritte mit ihren Möglichkeiten, aber auch mit den Gefahren, die auf jene warten, die verfrüht den WEG betreten wollen. Ein Grundlagenwerk für wahres geistiges Streben, das ein ernsthaftes und sorgfältiges Studium erfordert!

Bücher Auch dies ein äußerst interessantes Wissensfeld

Geheimes Wissen entschlüsselt

Die Öffnung des Dritten Auges war seit jeher ein Hauptanliegen aller Geheimlehren. Die Mysterienschulen des alten Ägypten, der Buddhismus, die Tibeter, Schamanen und Druiden beschreiben alle eingehend das Dritte Auge. Zentral waren dabei stets der Kontaktaufbau zu anderen Dimensionen jenseits der physischen Realität und das Abrufen von allen erdenklichen Informationen, insbesondere Heilwissen. Vermittler von Information aus anderen Welten war stets die Zirbeldrüse im Gehirn, das hatten die fortgeschrittenen alten Kulturen bereits erkannt.

Die Aktivierung der Zirbeldrüse ermöglicht uns einen direkten Zugriff auf unser Unterbewusstsein: Wir gelangen an verborgenes Wissen, das für uns außerordentlich wichtig ist und das wir bewusst zur Lösung von Problemen und für ein besseres Leben einsetzen können. Dabei wird die Alltagswelt unterschieden von der Interwelt, die voller Energie und nützlicher Informationen ist. Wenn wir wissen, wie wir uns einloggen müssen, können wir diese Energie und Information abrufen.

Der renommierte interdisziplinäre Wissenschaftler Dr. Ulrich Warnke zeigt, wie sich die Öffnung des Dritten Auges herbeiführen lässt und wie man bewussten Zugriff auf die dabei entstehenden Informationen erlangen kann. Er beschreibt detailliert alle für den ehemals geheimen Vorgang notwendigen Aspekte, die in der Praxis von jedem angewendet werden können.

Mithilfe der Klangsequenzen der beiliegenden CD wird die Aktivierung der Zirbeldrüse entscheidend gefördert.

Bücher

Schluss mit destruktiven Emotionen
Gefühle bestimmen unser Leben, und nur wir selbst können sie steuern. Daher sollten wir auf unsere emotionale Gesundheit achten, denn wenn Gefühle uns dominieren und blockieren, wenn sie uns die Energie rauben, dann werden sie toxisch und vergiften unser Leben regelrecht.

Bücherwelt Auch ein interessantes Feld

In mehr als 30-jähriger intensiver Forschungsarbeit hat David Wilcock eine unglaubliche Fülle brisanter wissenschaftlicher Daten zusammengetragen, die uns bislang weitestgehend verheimlicht wurden. Sie bestätigen die weltweit überlieferten spirituellen Weisheitslehren: Wir leben in einem intelligenten Universum. Unser irdisches Schicksal wird von einer verborgenen Intelligenz gesteuert, einem lebendigen Energiefeld, aus dem das ganze Universum gebildet ist. David Wilcock bezeichnet diese allem Leben, aller Materie und Energie, dem Raum, der Zeit und selbst dem Bewusstsein zugrunde liegende Energie als »Urfeld«. Das Urfeld ist der Schlüssel zu allen Mysterien und kann uns helfen, die großen Fragen endgültig zu beantworten: wer wir sind, woher wir kommen, wie wir hierher kamen und wohin wir gehen.

In diesem Buch finden Sie die »Blaupausen für ein Goldenes Zeitalter«. Es verbindet
in einer überwältigenden und faszinierenden Gesamtschau uraltes Wissen, aufsehenerregende Prophezeiungen und bislang geheim gehaltene wissenschaftliche Forschungen zu einem großen Ganzen. Dabei wirft es ein strahlendes Licht auf zahlreiche große Rätsel, wie:

  • Der Backster-Effekt, Freie Energie und die Folgen
  • Bewusstsein, Ewigkeit und der Universale Geist
  • Die Zirbeldrüse und das Dritte Auge
  • Denken mittels Urfeld – in den großen Zyklen des Lebens
  • Leben wir in einem Klartraum?
  • Präzession der Prophezeiungen
  • Die Große Pyramide in neuem Lichte betrachtet
  • »Pyramidenkraft« – unser Schlüssel zum Goldenen Zeitalter?
  • Der Ursprung des Urfeldes
  • Energetisch gesteuerte Evolution
  • Die Schwerkraft des Urfelds
  • Was ist Materie? – Entmaterialisierung, Teleportation und Zeitreisen
  • Schwerkraft und Levitationskraft: die Welt in der Schwebe
  • Der Mayakalender und das Portal zur Intelligenten Unendlichkeit
  • Zeitschleifen, Zeitrutsch-Ereignisse und Wirbelphänomene
  • Wenn die galaktische Stunde schlägt

»Sie werden hier eine enorme Menge solider wissenschaftlicher Studien finden, von denen viele dem westlichen Leserkreis unbekannt sein dürften. [.] David Wilcock ist ein führender Denker … (Kopp-Verlag)

BücherweltWichtiger Wissensbaustein zum Verständnis der Machenschaften der Ober- und Hintertanen.

Die systematische Zerstörung unserer demokratischen Nationalstaaten und die Bedeutung von Grenzen!

Thierry Baudet gilt als intellektuelles Wunderkind und als eine Art neuer Star der Konservativen. Die Analyse, die der junge Autor in diesem Werk liefert, nötigt selbst linken Politikern und Autoren Respekt ab. Denn mit einzigartiger Präzision deckt Baudet auf, dass Europas Elite die Nationalstaaten nach und nach zerstört. Sein bemerkenswertes Buch zeigt anschaulich, wie in Westeuropa seit rund 50 Jahren ein großes Projekt durchgeführt wird: der Angriff auf die Nationalstaaten. Es ist das wichtigste Ziel der Eliten der Nachkriegszeit. Ihre Vision ist eine Welt ohne Nationen, ohne verbindende Kultur. Nur auf diesem Weg – so ihre Auffassung – können Kriege vermieden werden.
Massenzuwanderung zersetzt unser Wertesystem

Thierry Baudet belegt auf eindrucksvolle Weise: Die Nationalstaaten sind Basis und Garanten unserer demokratischen Gesellschaften. Die Masseneinwanderung, die die europäische Elite forciert, unterminiert das Verbindende. Wohin dies führt, zeigt der Autor an verstörenden Beispielen aus allen Bereichen des täglichen Lebens. Er macht deutlich: Wenn in einem westeuropäischen Staat plötzlich Werte aus fremden Kulturen zum Maßstab werden, erodiert zwangsläufig das, was die Bürger des Landes bisher verband.
Immer mehr Macht für supranationale Institutionen

Während Massenzuwanderung die nationalen Werte von innen aushöhlt, wird die Souveränität der Nationalstaaten von außen immer weiter eingeschränkt. Internationale Organisationen wie die Europäische Union, die Welthandelsorganisation, der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte und der Internationale Strafgerichtshof erhalten immer mehr Machtbefugnisse. Wurden Gesetze und Richtlinien des Zusammenlebens bislang von Politikern des jeweiligen Landes verabschiedet, kommen Regelungen und Präzedenzfälle immer häufiger aus Brüssel, Genf, Straßburg oder Den Haag. Thierry Baudet beleuchtet einmal mehr anhand konkreter Fälle, was diese Entwicklung für uns bedeutet.
Ohne »wir« geht es nicht

Auch wenn die Auflösung der Nationalstaaten voranschreitet: Thierry Baudet ist überzeugt davon, dass sich die Dinge zum Guten wenden lassen. Vor diesem Hintergrund zeigt er, was wir tun müssen, um den Nationalstaat und unsere demokratische Gesellschaft zu retten.
Lesen Sie dieses engagierte und historisch fundierte Plädoyer für den Nationalstaat. Erfahren Sie, weshalb es uns besser ginge, wenn wir wieder »Herr in unserem eigenen Haus« wären, anstatt unser Leben von außen bestimmen zu lassen.
(auch dieses Buch ist über den Kopp-Verlag beziehbar)

buch22_160
Gelesen und als sehr positiv eingestuft:
1. Josef Rattner, Evolutionstheorie, Lebensphilosophie, evolutionäre Philosophie – Ein Essay – Studienausgabe 2016, Verlag für Tiefenpsychologie
2. Josef Rattner, Lebensphilosophie und Tiefenpsychologie – Philosophen als Vorläufer und Wegbereiter der Psychoanalyse und ihrer Weiterentwicklungen, 2012, Verlag für Tiefenpsychologie
3. Albert Kitzler, Wie lebe ich ein gutes Leben? – Philosophie für Praktiker, 2014, Pattloch Verlag

Dieser Beitrag wurde unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Blogosoph, Bücher + Literatur, Bücherwelt, Kulissenschieber, Oskar Unke, Oskars Bunkerwelt, Oskars Notizkladde, Philosophie, Politik + Gesellschaft, Psychologie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Nochmals ein Nachschlag an Büchern

  1. Laura sagt:

    Das sind wahrlich sehr interessante Themen, lieber Oskar, insbesondere das dritte Auge, von dem ich schon vor dreißig Jahren gehört, mich aber nie ernsthaft damit beschäftigt habe.
    Deine obigen Ausführungen zu den Büchern sind es wirklich wert, sich intensiver damit zu beschäftigen. Leider fehlt mir dazu die Zeit, denn die muss man haben, wenn man in die Tiefe gehen will.
    Doch vielleicht sollte ich den blöden Politikkram lassen und mich wieder mehr solchen Themen und der Philosophie widmen, die bei mir ja eher auf laienhafter Basis beruht.

    Ich staune immer wieder über die Anzahl deiner Bücher und darüber, dass du den Überblick darüber nicht verlierst. Alle Achtung !!!!

    Mach dir einen schönen Tag, genieße deinen Tee und lass dir den nicht madig machen !
    Nochmals liebe Grüße
    Laura, die sich nun wieder sputen und um den Haushalt kümmern muss :o( ! Grrrr !!!

    • Oskar Unke sagt:

      Hallo Laura,
      danke für deinen Besuch und Kommentar 🙂
      Die Anzahl der Bücher und der Überblick ist kein Problem für mich, nur die Zeit, die liebe Zeit ist das große Problem. Sie reicht mir hinten und vorne nicht. 🙁
      Da ich nie ein engstirniger Fachidiot sein wollte, aber auch einfach sehr vielseitig interessiert bin, ist mein Themenspektrum weit gefächert.
      Außerdem sind die Geisteswissenschaften nun einmal „Buchwissenschaften“, so natürlich auch die Philosophie und auch die Psychologie.
      Bei den heutigen Machenschaften und gesellschaftlichen Gegebenheiten, ist es auch ratsam ein breitgefächertes Grundlagenwissen zu haben.
      Nun ist fast schon wieder der Sonntag herum und die Woche damit Vergangenheit.
      Wünsche dir eine erfreuliche Halbzeitswoche (Januar auch schon wieder zur Hälfte herum) und Hundelaufwetter.
      VG
      Oskar

Kommentare sind geschlossen.