Da bekomme ich Zustände

banneroskaraergernisii-2
Da mußte ich jetzt eine geschlagene Stunde herumfummeln und herum probieren, bis mein Blog wieder im alten Zustand war. In der rechten Seitenleiste haben viele Kategorien gefehlt. Weiß der Kuckuck warum die verschwunden waren. So etwas bringt mich auf die Palme wenn sich Dinge einfach ohne eigenes Zutun verändern. Da kommt dann doch manchmal die Jungfrauenmentalität ( Die Jungfrau strebt nach Sicherheit und Absicherung. Ordnen und Strukturieren sind Ihre hervorstechenden Eigenschaften. Sie analysieren und stellen die Dinge auf den Prüfstand, wobei Sie es sehr genau nehmen und einen Hang zum Perfektionismus aufweisen.)  zum Vorschein.
Konnte mich noch nicht einmal mehr im Blogadminbereich einloggen und mußte auch da rumtricksen. Nur gut, daß ich da jahrzehntelange Erfahrung gesammelt habe in solchen Themenbereichen und Problemen.
Computerfrust-smielyschüttel

Ärgerlich auch die Geschichte mit den SSL-Zertifikaten.( SSL steht für „Secure-Sockets-Layer“ und verschlüsselt die Kommunikation von Daten, die von deinem Computer zu einem Server transportiert werden.)   Habe eines für das Blog geordert, bei meinem Provider, bekam auch die Mitteilung, daß dieses installiert wurde und zur Verfügung steht, es zeigt auch beim Blogbereich das Vorhandensein an, ist dann aber doch nicht impletiert und zeigt nichts im Browser an. Besonders ärgerlich ist dann noch, daß man da auch gleich wieder abkassieren will. Kostet mich 5, 99 € extra im Monat. Solch ein SSL-Zertifikat sei auch im Hinblick auf den Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Mist empfehlenswert. Außerdem benachteiligt neuerdings Google … Webseiten und Blogs ohne SSL-Zertifikat.

computerfrust

Überhaupt müßte ich —> da viel am Computer optimieren, wozu ich aber im Gegensatz zu früher immer weniger Lust habe. Verschiedene Daten und Dateien, müßte ich auch längst schon gesichert haben. Das ist aber alles immer sehr zeitintensiv und die ist bei mir eh immer knapp. Wollte auch schon längst auf meinen Schlepptop Linux installieren, schiebe ich aber auch vor mir her. Dabei habe ich schon früher zufrieden mit Linux gearbeitet. Den MS Windows ist zu oft einfach nur nervig und unzureichend. Je älter ich werde, um so mehr habe ich den Eindruck, die Zeit rennt mir davon. 🙁  Zu klagen /beklagen gäbe es ja noch viel mehr, aber ich will ja noch was anderes bloggen.

Dieser Beitrag wurde unter Absurd-AG, Ärgernis des Tages, Computer + Internet, Nur mal so, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen, Software, Test & Ausprobieren, Verhalten, Zeitempfinden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Da bekomme ich Zustände

  1. Laura sagt:

    Sagen wollte ich auch noch, dass ich dich gut verstehe, was so manches Problem mit PC-Programmen und deren Änderungen oder Updates betrifft, lieber Oskar.
    Würde mir mein Freund bei manchen Veränderungen oder Abstürzen nicht helfen, wäre ich schon längst verzweifelt und hätte das Ding aus dem Fenster geworfen.
    Bisher hatte ich mit meinen Virus-Programmen Glück, aber es gab auch schon welche, die trotz des zugesagten Schutzes Malware übersehen haben und schon war der Ärger da.
    Ich habe mir angewöhnt, wichtige Dateien separat auf einer externen Festplatte zu sichern – nur für den Fall, denn ein evtl. Verlust all meiner Fotos würde mir wirklich sehr leid tun.

    Den Eindruck, dass die Zeit schneller verinnt, je älter wir werden, habe ich auch – aber selbst mein Freund, der um einiges jünger ist als ich, wundert sich immer wieder, wie schnell so eine Woche oder wie jetzt, schon wieder ein halbes Jahr vorüber ist.
    Zeigt es uns doch, wie wichtig es ist, jede Stunde bewusst zu leben, denn es ist ja unsere Lebenszeit, die da vorüber geht.

    Und schon geht’s wieder in eine neue Woche !
    Hab eine gute Woche und nimm dir nicht zu viel vor, sonst artet es noch in Stress aus.
    Genießdas schöne Wetter und lass es dir gut gehen !
    In diesem Sinne liebe Grüße von
    Laura, die es auch heute wieder gaaaaaanz langsam angehen lässt ;o)

    • Oskar Unke sagt:

      Hallo Laura,
      tut mir leid, mit einer Antwort habe ich dich wieder lange warten lassen. 🙁
      Aber es ist leider so, die Zeit rast dahin und nullkommanichts sind ein paar Wochen herum.
      Nun ist schon wieder der halbe Juli herum, wie schnell ist wieder der Sommer Vergangenheit und wir stehen wieder vor dem Winter. 🙁
      Hinzu kommt noch, daß das heiße Wetter teilweise müde und mitunter phlegmatisch macht. Obwohl es sich bei m ir noch moderat äußert. Bin wieder mehr im Nachtmodus drin, meine alte Nachteulenanwandlungen sind wieder sehr akut. Hinzu kommt bei mir, habe nach wie vor einfach viel zu viele Interessen, sowie einen Wust an aufzuarbeitenden Notwendigkeiten.

      Jedenfalls vielen Dank für deinen Besuch und deine ausführlichen Kommentare. 🙂
      Besucher habe ich ja nach wie vor genug, aber gegenüber früher nehmen die Kommentare halt ab. Liegt aber auch mit daran, daß ich selbst kaum in anderen Blogs kommentiere.
      VG
      Oskar

Kommentare sind geschlossen.