Archiv der Kategorie: Lebensweisheiten

Liebe zur Weisheit nicht mehr gefragt (Nachtgedanken)

Philosophie ist, in ihrem ursprünglichen Sinn, die "Liebe zur Weisheit". Doch die Philosophie hat sich seit den Anfängen immer weiter von ihrem Ursprung entfernt und wurde zu einer Wissenschaft gelehrter Männer. Wissen wurde wichtiger als Weisheit – nicht nur in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Nachdenkliches, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Querdenker, Sinn + Wesentlichkeit, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Liebe zur Weisheit nicht mehr gefragt (Nachtgedanken)

Geistige Heilkräfte und positives Beeinflussen der Psyche

Positives Gedanken- und Bilderkino ist schon einmal sehr hilfreich. Eigentlich jeder Mensch kann von den mächtigen Selbstheilungskräften seines Geistes, aber auch des Körpers profitieren. Nutzen Sie einfach Ihre natürlichen Selbstheilungskräfte. Errichten Sie eine Art „geistige Schutzmauer“ (einen Firewall) gegen jede … Weiterlesen

Veröffentlicht unter kranke Gesellschaft, Lebensphilosophie, Lebenspsychologie, Lebensweisheiten, Medizin + Gesundheit, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Psychiatrie, Psychologie, Sinn + Wesentlichkeit, Therapien, Tiefenpsychologie, Verhalten, Wissenschaft + Forschung | 4 Kommentare

neues geistiges Futter

geistige Gehirnnahrung Nach-Schlag 1 Ein Plädoyer für das Nichtstun ”Muße ist zur bedrohten Ressource geworden. Die Beschleunigungsgesellschaft mit ihrem Arbeitsdruck und dem Zwang zur permanenten Kommunikation lässt uns nicht zur Ruhe kommen. Dabei haben Hirnforscher und Psychologen längst herausgefunden, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Bücher + Literatur, Bücherwelt, Lebensphilosophie, Lebenspsychologie, Lebensweisheiten, Nachdenkliches, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Psychologie, Querdenker, Sinn + Wesentlichkeit, Verhalten, Wege, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für neues geistiges Futter

Laß der Seele Flügel wachsen

Flügel für die Seele Eines der größten Probleme für den Menschen unserer Zeit in den Industriegesellschaften, ist die Angst. Eine Angst, die von den wenigsten klar formuliert werden kann; eine diffuse, neurotische, unbegreifbare Lebensangst – trotz aller Annehmlichkeiten, trotz allem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lebensphilosophie, Lebenspsychologie, Lebensweisheiten, Medizin + Gesundheit, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Psychologie, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Tiefenpsychologie, Verhalten, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Laß der Seele Flügel wachsen

Nachtgedanken 71

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Augenblicke der Freiheit, Blogosoph, Lebensweisheiten, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 71

Glück ist ein Wechselspiel

Ich gestehe: Ich bin ein Glückspilz   🙂  Und dafür bin ich unendlich Dankbar   Glück ist das komplizierte Wechselspiel zwischen dem, was wir haben und dem, was wir wollen. Wenn wir alles haben können, was wir wollen, erlahmen Kreativität … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Augenblicke der Freiheit, Bescheidenheit, Blogosoph, Bücher + Literatur, Bücherwelt, Einfach leben, Gedankensplitter, Glück, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Sinn + Wesentlichkeit, Verhalten | 1 Kommentar

Aus der Eremitenklause Sirius

Eremitenweisheit Wie sollte ich das ertragen, inmitten dieser so sehr bürgerlichen, so sehr geistlosen und zur Schau getragenen Welt und Zeit, im Anblick dieser Architekturen, dieser Geschäfte, dieser Politik, dieser Menschen. Wie sollte ich nicht ein Eremit sein, inmitten einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eremit Sirius, Gedankensplitter, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Nachdenkliches, Nostalgie, Nur mal so, Oskar Unke, Philosophie, Reflexionen, Tiefenpsychologie, Zeitempfinden | 2 Kommentare

Knechtschaft der Gedanken

Die Kraft der Weisheit: Wir können zum einen unter der Knechtschaft der Gedanken leben oder aber durch sie Befreiung erlangen. Zwischen Wissen und Weisheit besteht ein Unterschied. Die Erfahrung der Einsicht ist Weisheit, der Versuch indes, dieser Einsicht habhaft zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lebensweisheiten, Nachdenkliches, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Verhalten, Wissenschaft + Forschung | Kommentare deaktiviert für Knechtschaft der Gedanken

Philosophie der Wachsamkeit

Im lauschigen Garten läßt sich gut philosophieren “Kinder, wenn ihr eine Mandarine schält, dann könnt ihr sie mit Achtsamkeit essen oder ohne Achtsamkeit. Esst ihr eine Mandarine achtsam, so ist euch bewußt, daß ihr eine Mandarine esst: Ihr erfahrt vollkommen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Blogosoph, Lebensphilosophie, Lebenspsychologie, Lebensweisheiten, Nachdenkliches, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Philosophie der Wachsamkeit

Aus der Zeit gefallen…

Bad Sooden-Allendorf Frei ist, wer Herr seiner Zeit ist. Freiheit ist nicht großes Auto, Motorrad, Urlaub oder sonstiger Schnickschnack. Deshalb spüre ich auch gerne der “Zeitlosigkeit” in einer Kirche oder in einem Kloster nach. Wie die Mönche versuche ich im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Nachdenkliches, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen, Sehnsuchtswelten, Sinn + Wesentlichkeit, Traumwelten, Zeitempfinden | 1 Kommentar

Nachdenkliches: Glückliche Menschen

Das Glück des Menschen – ich habe seine tiefsten Gründe gesucht, und das habe ich herausgefunden: Bei glücklichen Menschen fand ich immer tiefe Geborgenheit – in sich selber ruhen, spontane Freude an den kleinen Dingen und eine große Einfachheit. So … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedankensplitter, Glück, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Nachdenkliches, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Sinn + Wesentlichkeit, Verhalten, Zeitempfinden | 4 Kommentare

Leere dein Boot, Suchender

Leere dein Boot, Suchender, und du wirst geschwinder reisen. (Buddha, Dharmapada). Buddha sagt zum „mittleren Weg“ den er selbst ging: „Es gibt drei Arten, das Leben zu betrachten. Hängen wir der ersten Sichtweise an, dann streben wir im Leben nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Augenblicke der Freiheit, Blogosoph, Gedankensplitter, Lebensphilosophie, Lebenspsychologie, Lebensweisheiten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Reflexionen | Kommentare deaktiviert für Leere dein Boot, Suchender

Marsella gezogen

Online-Tarot Kartenlegen – Avalonkarte: Marsella (in diesem Fall online- dieses Kartenset habe ich aber tatsächlich auch real hier im Bunker – hatte ich irgendwann aus Neugierde mal gekauft) Diese Karte steht für die Gefühle der Stärke, Kraft und Selbstvertrauen. Sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Astrologie + Esoterik, Blogosoph, Lebenspsychologie, Lebensweisheiten, Mentalpsychologie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Marsella gezogen

Es ist verloren gegangen

Aber gerade die naheliegenden, einfachen Dinge sind es, die mehr zu unserem Glück beitragen als die starken Sensationen. Glück in sich selbst zu finden, ist vielleicht mitunter schwer, aber anderswo findet man es bestimmt nicht. bescheiden aber trotzdem schön unscheinbar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gartenwelt, Jahreszeiten, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Querdenker, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Verhalten, Zeitempfinden | 4 Kommentare

Selbstbesuch

Selbstbesuch Erst, wenn wir uns selbst besuchen, werden wir erkennen, daß wir eigentlich bereits hier zu Hause sind. Wir müssen nur in die Stille in uns eintauchen, um die Weisheit in uns selbst zu finden. Wir müssen nur der Gedankenlosigkeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedankensplitter, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Verhalten, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Selbstbesuch

Der Weg zum Glück

Nach Aristoteles heben sich drei bevorzugte Lebensweisen (Möglichkeiten von Lebenswegen) heraus. Der Weg des Genusses, der Weg des Ehrstrebens und die dritte Lebensführung, das Leben der Kontemplation  (*) Das lebt der, der seine Erfüllung im entdeckenden Schauen findet. Ihm sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogosoph, Glück, Lebensphilosophie, Lebenspsychologie, Lebensweisheiten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Wege | Kommentare deaktiviert für Der Weg zum Glück

Reflexion am Abend: Was ist Glück überhaupt?

Für ein glückliches Leben tun wir alles – und schlittern dabei von einem Unglück ins nächste. Die Probleme beginnen bereits bei der Definition: bislang wußte keiner genau, was Glück eigentlich ist. Selbst die Philosophie, die der Frage seit Tausenden von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogosoph, Bücherwelt, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Verhalten | 2 Kommentare

Wegmarken

Einer meiner Wegmarken bzw. Leitlinien für meinen Lebensweg “Hat einer das vernommen, und ist er wirklich ein geborener, und zur Sache berufener, das heißt ein göttlicher Mensch, so ist ihm, als habe er Kunde erhalten von einem Weg in ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Querdenker, Sinn + Wesentlichkeit, Verhalten | 2 Kommentare

Von der Nichtigkeit und dem Leiden des Lebens (Nachtgedanken 57)

“Aus der Nacht der Bewußtlosigkeit zum Leben erwacht findet der Wille sich als Individuum, in einer end- und gränzenlosen Welt, unter zahllosen Individuen, alle strebend, leidend, irrend; und wie durch einen bangen Traum eilt er zurück zur alten Bewußtlosigkeit. – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Verhalten, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Von der Nichtigkeit und dem Leiden des Lebens (Nachtgedanken 57)

Verzichten kann auch eine Tugend sein

Weniger kann mehr! ”Haben Sie auch zu viele Termine, zu viele Handys, zu viel zu tun, zu wenig Zeit für Freunde, zu wenig Zeit für innere Ruhe? Ulfilas Meyer zeigt anhand neun einfacher Grundsätze, wie man die verloren geglaubte innere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bescheidenheit, Blogosoph, Bücher + Literatur, Bücherwelt, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Verhalten | 1 Kommentar

Blickwechsel

Da ich intensiv an meiner Arbeit zur Lebensphilosophie tätig war, diese Tage, ein kleiner Gedankensplitter zum Sonntag

Veröffentlicht unter Blogosoph, Der Gedanke des Tages, Erkenntnis des Tages, Gedankensplitter, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Blickwechsel

Lebensmeister

Die Kunst, das Leben zu meistern, wird an keiner Schule gelehrt. Der Grund ist der: Niemand hat ein besonderes Interesse daran, Sie zu einem unabhängigen und lebensfrohen Menschen zu machen. Menschen, die sich von Ängsten, Sorgen und Problemen erdrücken lassen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lebensphilosophie, Lebenspsychologie, Lebensweisheiten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Verhalten | 6 Kommentare

Nachtgedanken 42

Der Weg aus diesen Angstverstrickungen in die innere Freiheit, Unabhängigkeit, Gelöstheit und Genußfähigkeit fällt schwer. Nur die Erkenntnis und der Abbau unserer inneren Flucht- und Abwehrmechanismen helfen uns zur Selbstfindung und inneren Freiheit. Wer die Zwangsjacke seiner inneren Ängste überwindet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lebensphilosophie, Lebenspsychologie, Lebensweisheiten, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen, Verhalten | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 42

Klare Zielvorstellungen

Die häufigste Ursache für die Entwicklung von Streßsymptomen ist mit all den dazugehörigen negativen Konsequenzen die Unfähigkeit des Menschen, sich die Ruhe und Zeit zu nehmen, einmal klar zu definieren, was er sich wirklich wünscht, wovon er träumt, was seinem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogosoph, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Matrixwelten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Klare Zielvorstellungen

Lebensgestaltung (Nachtgedanken 38)

Lebensgestaltung: Unsere Zeit ist zu kurz bemessen, um sie mit unnötigem und belanglosem Tand und Tun zu vertrödeln. Die Kunst ist es also, das Unwesentliche, den Ballast, zu erkennen, sich davon zu lösen, um das Wesentliche aufzudecken und zu bewahren. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogosoph, Lebensphilosophie, Lebenspsychologie, Lebensweisheiten, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | 2 Kommentare

Gedanken am Sonntag

Der größte Störenfried unserer Zeit ist die Aggression des Menschen. Es ist leicht einzusehen, daß der größte Feind der Zufriedenheit, der Gesundheit, ja der Menschheit überhaupt die Aggression ist. Dies muß einmal ganz deutlich gesagt werden, weil hier vernebelt und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bescheidenheit, Erkenntnis des Tages, Lebensweisheiten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Gedanken am Sonntag

Nachtgedanken 34

Wahre Ruhe ist nicht Mangel an Bewegung. Sie ist Gleichgewicht der Bewegung. (Ernst von Feuchtersleben)

Veröffentlicht unter Jahreszeiten, Lebensweisheiten, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | 4 Kommentare

Von Wert und Verfügbarkeit der Zeit

Der alte Mann und die Vergänglichkeit der Zeit “Die Zeit, die dir bisher geraubt oder heimlich gestohlen wurde oder auch irgendwie verging, halte zusammen und gehe mit ihr sparsam um. Am meisten verdienen wir Tadel für den Zeitverlust, den wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogosoph, Gedankensplitter, Jahreszeiten, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Matrixwelten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Zeitempfinden | 1 Kommentar

Nachtgedanken 32

Wer schmockt da heimlich in der Rheinebene? Die Welt ist voll von kleinen Freuden. Die Kunst besteht nur darin, sie zu sehen, ein Auge dafür zu haben. (aus China Li Tai))

Veröffentlicht unter Lebensweisheiten, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | 1 Kommentar

Mentalweg zur Gelassenheit

 Alles hat seine Zeit das Reden und das Schweigen. Je mehr ein Mensch auf dem Pfad zur Weisheit wandelt um so gelassener wird er. Die stoische Philosophie und ihre Vertreter sind da Lebensgehilfen. Marc Aurel: In seinem Werk “Selbstbetrachtungen” schreibt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogosoph, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Matrixwelten, Mentalpsychologie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Mentalweg zur Gelassenheit

Aufmerksamkeit

Wer etwas Besonderes sehen will, muß auf das blicken, was andere nicht Beachten. (Weisheit aus China)

Veröffentlicht unter Blogosoph, Gedankensplitter, Lebensweisheiten, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | 2 Kommentare

Nachtgedanken 29

Auf dem duftenden Berg Im ruhigen Tal zu suchen, Außerirdisches Gemüt. Das Steintor steht, wo Weiße Wolken wachsen. Manchmal im Wald Hört man das Schlagen des Holzes. Am Eingang des Tales treff ich Einen Mönch ohne Namen. —- Im See … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogosoph, Lebensweisheiten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Reflexionen | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 29

Beschaulichkeit

Die Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewußtseins. (Marie von Ebner-Eschenbach)

Veröffentlicht unter Blogosoph, Einfach leben, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Beschaulichkeit

Blick in die Ferne

Dein Leben liegt weder in der Vergangenheit noch in der Zukunft, sondern allein in der Gegenwart im Hier und Jetzt. (Lebensphilosophie) Glück entsteht oft aus kleinen Dingen, Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge. (Lebensweisheit aus China) Es gibt in unserer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogosoph, Gedankensplitter, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Blick in die Ferne