Archiv der Kategorie: Nachtgedanken

Wenigstens funktioniert der “Kopf” noch :lol:

Sobald ich mich ins Bett lege, nach kurzer Zeit ist die Nase mit Eiterschnupfen zu und an einschlafen ist nicht mehr zu denken. Im Sitzen und Laufen geht es dann einigermaßen, zu ist die Nase dann periodisch. Das kommt immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Bücher + Literatur, Bücherwelt, Matrixwelten, Nachtgedanken, Nur mal so, Oskar Unke, Oskars Bunkerwelt, Oskars Notizkladde, Zeitempfinden | 3 Kommentare

Nachtgedanken 92

“Es ist gar viel Dummes in den Satzungen der Kirche. Aber sie will herrschen, und da muß sie eine bornierte Masse haben, die sich duckt und die geneigt ist, sich beherrschen zu lassen. Die hohe, reich dotierte Geistlichkeit fürchtet nichts … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Blogosoph, Nachdenkliches, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 92

Nur mal so oder Nachtgedanken (91)

„Reich ist man nicht durch das, was man besitzt, sondern mehr noch durch das, was man mit Würde zu entbehren weiß, und es könnte sein, daß die Menschheit reicher wird, indem sie ärmer wird, und gewinnt, indem sie verliert.“ (Immanuel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Nachdenkliches, Nachtgedanken, Nur mal so, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Wesentlichkeit | 2 Kommentare

Der Oskarsche Nachtspruch (Nachtgedanken 90)

Zum Schluß noch der Oskarsche Nachtspruch: Die Klugheit des Fuchses wird überschätzt, weil ihm die Dummheit der Hühner als sein Verdienst angerechnet wird. Was sagen die Sterne? Tagestendenz: 2 Sterne Manche Entwicklungen in Ihrer Umwelt könnten sich heute überschlagen. Lassen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Astrologie + Esoterik, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen | Kommentare deaktiviert für Der Oskarsche Nachtspruch (Nachtgedanken 90)

Nachtgedanken 89

Sonnenuntergang Wössingen Jedermann meint zwar, er sei „er selbst“; aber in Wirklichkeit sind sein Denken, Fühlen und Verhalten fast durchgehend normiert, und die Sozietät in uns bestimmt darüber, was wir für wahr, für wertvoll und für schicklich halten. Die überragende … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Innenweltverschmutzung, kranke Gesellschaft, Kulissenschieber, Lebenspsychologie, Matrixwelten, Mentalpsychologie, Nachtgedanken, Niedergang, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Psychologie, Reflexionen, Tiefenpsychologie, Till Eulenspiegel, Unvernunft, Verhalten | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 89

Nachtgedanken 88: Leere dein Boot, Suchender!

Leere dein Boot, Suchender, und du wirst geschwinder reisen. (Buddha, Dharmapada). Buddha sagt zum „mittleren Weg“ den er selbst ging: „Es gibt drei Arten, das Leben zu betrachten. Hängen wir der ersten Sichtweise an, dann streben wir im Leben nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Eremit Sirius, Geldwelt, Glück, ICH-AG, Innenweltverschmutzung, Kapitalismus, Konsumkritik, kranke Gesellschaft, Lebensphilosophie, Lebenspsychologie, Lebensweisheiten, Nachdenkliches, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Sinn + Wesentlichkeit, Unvernunft, Verhalten, Wesentlichkeit | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 88: Leere dein Boot, Suchender!

Nachtgedanken 87

Glück ist eine Überwindungsprämie Dieses Gesetz des abnehmenden Grenznutzens erklärt auch, warum sich in internationalen Glücks-Vergleichen die reichen Deutschen beispielsweise als weniger glücklich und zufrieden einstufen als die wesentlich ärmeren Iren und viele andere Völker.  Das Fazit der Glücksforschung klingt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Glück, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Verhalten, Zeitempfinden | 2 Kommentare

Nachtgedanken 85

Entspannen, träumen und neue Kraft entfalten geht nur, wenn man sich weitgehend aus dem täglichen Irrsinn der heutigen kranken Gesellschaft ausblendet. “Den Puls des eigenen Herzens fühlen. Ruhe im Innern, Ruhe im Äußern. Wieder Atem holen lernen, das ist es.” … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Lebensweisheiten, Nachdenkliches, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Wesentlichkeit | 5 Kommentare

Nachtgedanken 84

Nachtgedanken “Alle politische Kleingeisterei besteht in dem Verschweigen und Bemänteln dessen, was ist.” Ferdinand Lassalle (Mitbegründer der deutschen Sozialdemokratie, †1864)

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Politik + Gesellschaft, Querdenker, Wesentlichkeit, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 84

Nachtgedanken 83

Wenn ein Affe in den Spiegel hineinschaut, kann halt kein weiser Apostel herausschauen. Nur, dies scheinen die meisten Menschen immer zu vergessen.

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Blogosoph, Gedankensplitter, Lebensweisheiten, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | 2 Kommentare

Nachtgedanken 82

„Eine zynische, käufliche, demagogische Presse wird mit der Zeit ein Volk erzeugen, das genauso niederträchtig ist, wie sie selbst.“ Joseph Pulitzer

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Gesinnungsdiktatur, kranke Gesellschaft, Machtterroristen, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Politik + Gesellschaft, Till Eulenspiegel, Unvernunft, Vasallen, Wahnsinn + Irrsinn, Wesentlichkeit, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 82

Nachtgedanken 81

Die Frage “Wer bin ich” ist die einzige Methode, allem Elend ein Ende zu setzen und höchste Glückseligkeit einzuleiten. (Shri Ramana Maharshi 1879 – 1950) “Sei einen Augenblick lang glücklich. Dieser Augenblick ist dein Leben.” (Omar Khayyam, pers. Dichter 1047 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Lebensweisheiten, Nachdenkliches, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Wesentlichkeit, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 81

Nachtgedanken 80

Abendhimmel „Der Takt wiederholt, der Rhythmus erneuert.“ Dieser kurze Satz aus dem Buch Vom Wesen des Rhythmus (S. 32) fasst Klages zentrales Anliegen zusammen: Der „Geist“, damit gemeint ist die so genannte naturwissenschaftliche Vernunft, hier verant- wortlich für den mechanisch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Kulissenschieber, Lebensphilosophie, Lebenspsychologie, Lebensweisheiten, Matrixwelten, Nachtgedanken, Notizen, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Unvernunft, Wesentlichkeit, Wissenschaft + Forschung | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 80

Der Weisheitsgedanke zur Nacht

Mentaler Weg der Gelassenheit Alles hat seine Zeit das Reden und das Schweigen. Je mehr ein Mensch auf dem Pfad zur Weisheit wandelt um so gelassener wird er.   Mentalweg (Die Muschel der Erkenntnis) Erkenne wie wenig Du brauchst, wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Matrixwelten, Nachdenkliches, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Der Weisheitsgedanke zur Nacht

Nachtgedanken 79

Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht.  ( Kurt Tucholsky )

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Ausverkauf, Bananenrepublik, Matrixwelten, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Politik + Gesellschaft, Querdenker, Unvernunft, Widerstand + Boykott | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 79

Nachtgedanken 78

Abendstimmung Wössingen Leicht beieinander wohnen die Gedanken, doch hart im Raume stoßen sich die Sachen…“ Das Zitat stammt übrigens von: aus Schillers Tragödie »Wallensteins Tod« (II,2)

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 78

Nachtgedanken 77

Nur mal so in den Raum gestellt: Nicht die lieben, kleinen sieben Zwerge behüten Schneewittchen bis ans Ende der Zeiten, sondern die böse Königin mit dem magischen Spiegel unersättlicher Herrschsucht und Eitelkeit mit ihrem vergifteten Kamm, dem erstickenden Schnürleibchen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Bananenrepublik, Dekadenz + Verfall, Gesinnungsdiktatur, Kulissenschieber, Machtterroristen, Nachtgedanken, Nur mal so, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Politik + Gesellschaft, Reflexionen, Unvernunft, Vasallen, Wahnsinn + Irrsinn, Was ist das? | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 77

Wo sind sie geblieben?

Sag: Wo sind die Blumen geblieben? Die Blumen der Lebensfreude, die Blumen der schönen und der guten Dinge. Sie sind erstickt und gestorben in der Lawine von Haß- und Gewalt, von Mord- und Skandalgeschichten die uns allezeit umgeben. In den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedankensplitter, Gedichte, Melancholie, Nachdenkliches, Nachtgedanken, Nostalgie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen, Rückblick, Sehnsuchtswelten, Sinn + Wesentlichkeit, Wehmut, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Wo sind sie geblieben?

Nachtgedanken 76

Jede Zeit hat ihre Neurose Tatsächlich sind wir heute nicht mehr wie zur Zeit von Freud mit einer sexuellen, sondern mit einer existentiellen Frustration konfrontiert. Und der typische Patient von heute leidet nicht mehr so sehr wie zur Zeit von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lebensphilosophie, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Psychologie, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Tiefenpsychologie, Verhalten, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 76

Nachtgedanken 75

„Laß in Gedanken die Verstorbenen und die Lebenden an dir vorüberziehen, die sich an eitle und unnötige Dinge verloren haben und darüber vergaßen, ausschließlich ihrer eigenen Wesensart gemäß zu leben und ihrer Bestimmung zu folgen.” (Marc Aurel) Du kannst dich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachdenkliches, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Unterwegs, Wandern, Wege, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 75

Die Machtwirtschaft der Ober- und Hintertanen

Machtwirtschaft Sie sagen Reformen und meinen ihre Macht! Sie sagen Markt – und meinen ihre Macht. Sie sagen Fortschritt – und meinen ihre Technik. Sie sagen Freiheit – und meinen ihren Profit. Sie sagen weniger Staat – und meinen weniger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Arbeit-Los-AG, Ausverkauf, Deutschland Exit, Globalisierung, ICH-AG, Kapitalismus, kranke Gesellschaft, Kulissenschieber, Machtterroristen, Machtwirtschaft, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Parteiendiktatur, Politik + Gesellschaft, Querdenker, Unvernunft, Vasallen, Wahnsinn + Irrsinn, Widerstand + Boykott | Kommentare deaktiviert für Die Machtwirtschaft der Ober- und Hintertanen

Liebe zur Weisheit nicht mehr gefragt (Nachtgedanken)

Philosophie ist, in ihrem ursprünglichen Sinn, die "Liebe zur Weisheit". Doch die Philosophie hat sich seit den Anfängen immer weiter von ihrem Ursprung entfernt und wurde zu einer Wissenschaft gelehrter Männer. Wissen wurde wichtiger als Weisheit – nicht nur in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Nachdenkliches, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Querdenker, Sinn + Wesentlichkeit, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Liebe zur Weisheit nicht mehr gefragt (Nachtgedanken)

Nachtgedanken 74

«Die meisten leben nicht, sondern existieren nur mehr, sei es als Sklaven des ‹Berufs›, die sich maschinenhaft im Dienste großer Betriebe verbrauchen, sei es als Sklaven des Geldes, besinnungslos anheimgegeben dem Zahlendelirium der Aktien und Gründungen, sei es endlich als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Blogosoph, Dekadenz + Verfall, Einfach leben, Gedankensplitter, kranke Gesellschaft, Lebensphilosophie, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Politik + Gesellschaft, Querdenker, Sinn + Wesentlichkeit, Unvernunft, Verhalten, Wahnsinn + Irrsinn | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 74

Widerstand und Boykott

Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein! (Kurt Tucholsky) Diese Volksverkaufspolitik werde ich diesem Parteienkartell (Blockpfeifen) von CDU / CSU, SPD, FDP, Grüne und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Augenblicke der Freiheit, Dekadenz + Verfall, Gesinnungsdiktatur, Machtterroristen, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Vasallen, Wahnsinn + Irrsinn, Widerstand + Boykott, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Widerstand und Boykott

Nachtgedanken 72

“In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.” (Kurt Tucholsky)

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Blogosoph, Dekadenz + Verfall, Gedankensplitter, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Querdenker | 1 Kommentar

Nachtgedanken 71

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Augenblicke der Freiheit, Blogosoph, Lebensweisheiten, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 71

Nachtgedanken 70

Die Teutonenkrankheit  Viele Bürger wissen wohl, daß dem Land von der Spitze her Gefahr droht, aber der Kadavergehorsam bis in die untersten Ränge vertieft die Entmutigung. Alles hier in dieser rechtlosen Bananenrepublik Absurdistan Germanistan ist doch einfach nur krank. Man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Bananenrepublik, Dekadenz + Verfall, Gegenwehr, Gesinnungsdiktatur, kranke Gesellschaft, Machtterroristen, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Politik + Gesellschaft, Unvernunft, Vasallen, Wahnsinn + Irrsinn, Widerstand + Boykott | 3 Kommentare

Zeitalter der Gigantomanie – Nachtgedanken 69

Zeitalter der Gigantomanie:  Betreibt mit Eifer eure Rettung (Buddha) Das Zeitalter der Gigantomanie, das Zeitalter der Megamaschine, wie es Mumford nennt, rast in schnellem Tempo seinem sicheren Ende entgegen. Seine Struktur beruht vor allem darauf, daß man mittels billiger Energie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Blogosoph, Bücher + Literatur, Dekadenz + Verfall, Gedankensplitter, Globalisierung, Kapitalismus, Kulissenschieber, Matrixwelten, Nachtgedanken, Oskar Unke, Politik + Gesellschaft, Reflexionen | Kommentare deaktiviert für Zeitalter der Gigantomanie – Nachtgedanken 69

Nachtgedanken 68

In diesem Land stinkt es zum Himmel „Es ist alles eine Soße. Es wird gefälscht, dass sich die Balken biegen“ (48:00). So bewertet Roewer die öffentlich-rechtlichen Medien . Wenn man ansehe, wer sich da „in diesen Medien alles rumtreibe“, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Bananenrepublik, Dekadenz + Verfall, kranke Gesellschaft, Machtterroristen, Nachtgedanken, Narzißmus, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Politik + Gesellschaft, Querdenker, Vasallen, Wahnsinn + Irrsinn, Widerstand + Boykott | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 68

Der Waldmönch: Antworten aus dem Wald

Rückzug Du ziehst Dich zurück und konzentrierst Dich auf Dich selbst. Meditation und innere Suche. Eine höhere Suche, die nur für Dich alleine Bedeutung hat und bei der Dir niemand sonst behilflich sein kann. Sie könnten Dich höchstens alle nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachdenkliches, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Der Waldmönch: Antworten aus dem Wald

Inhaltsleere Gesellschaften

“Aber freilich… diese Zeit, welche das Bild der Sache, die Kopie dem Original, die Vorstellung der Wirklichkeit, den Schein dem Wesen vorzieht …; denn heilig ist ihr nur die Illusion, profan aber die Wahrheit. Ja die Heiligkeit steigt in ihren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Banalität, Blogosoph, Bücher + Literatur, Dekadenz + Verfall, Gedankensplitter, Lebensphilosophie, Nachdenkliches, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Politik + Gesellschaft, Querdenker, Sinn + Wesentlichkeit, Unvernunft | Kommentare deaktiviert für Inhaltsleere Gesellschaften

Nachtgedanken 66

„In Zeiten universeller Täuschung ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt.“ (Orwell) Seit vielen Jahren versuche ich mit den Leuten zu diskutieren, sie auf Ungereimtheiten aufmerksam zu machen und zum selbstständigen Denken anzuregen. Es ist unglaublich, auf was für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Bananenrepublik, Dekadenz + Verfall, Gegenwehr, Kulissenschieber, Machtterroristen, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Widerstand + Boykott | 2 Kommentare

Nachtgedanken 65

„Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet, von den Tatsachen, die ihnen missfallen, wenden sie sich ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern. Der, der sie zu täuschen versteht, wird leicht ihrer Herr. Der, der sie aufzuklären versucht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Querdenker, Reflexionen | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 65

Nachdenkliches zur Nacht

Wolkenspiele ”Des Menschen Seele gleicht dem Wasser, vom Himmel kommt es her, und wieder nieder zur Erde muß es, ewig wechselnd.” (Johann Wolfgang von Goethe) geheimnisvolles Gemäuer – was mag sich dahinter verbergen? – “Nichts ist heiliger, nichts ist vorbildhafter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachdenkliches, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit | Kommentare deaktiviert für Nachdenkliches zur Nacht

Besser leben mit weniger

Landschaftsimpressionen Walzbachtal-Wössingen Diät für die Seele und das Fordern Weniger tun, aber das mit mehr Hingabe. Weniger verbrauchen, aber mehr auf Qualität achten und Umweltverträglichkeit. So entsteht ein Klima, in dem Menschen menschlicher leben und in dem Kinder besser gedeihen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lebensphilosophie, Nachdenkliches, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Sinn + Wesentlichkeit, Unterwegs, Verhalten, Walzbachtal, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Besser leben mit weniger

Nachtgedanken 64

Die Lage des Menschen ist die Entfremdung von sich selbst Marcuse, Horkheimer, Adorno: Daß er sich in einer „eindimensionalen statischen Identifikation mit dem verwalteten Realitätsprinzip“ befindet. Marcuse will damit sagen, daß der Mensch aus der Identifizierung mit der Fremdbestimmung nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Blogosoph, Lebensphilosophie, Nachdenkliches, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Reflexionen | 1 Kommentar