Herbstsonntagsspaziergang

Oktober 2012 - 07 - Olymp 810 - Jöhl-SonntagSpZG 010
Die Schatten werden länger

Wetter:Vormittag kann man vergessen. Am Sonntagnachmiitag
zwar auch längere sonnige Abschnitte, gegenüber dem unnatürlich
warmen Samstag, jedoch frischer, vor allem durch einen zeitweilig
unangenehmen frischen Wind. Bei Windstille und in geschützen Lagen
Jedoch noch angenehm warm.

Oktober 2012 - 07 - Olymp 810 - Jöhl-SonntagSpZG 021
Walzbachtal-Jöhlingen Waldweg bei der Binsheim Siedlung

Oktober 2012 - 07 - Olymp 810 - Jöhl-SonntagSpZG 027
Waldimpressionen

Oktober 2012 - 07 - Olymp 810 - Jöhl-SonntagSpZG 039
Langsam aber sicher wird der Wald bunt

Oktober 2012 - 07 - Olymp 810 - Jöhl-SonntagSpZG 041
Hach! Diese unterschiedlichen Himmelsblautöne liebe ich

Oktober 2012 - 07 - Olymp 810 - Jöhl-SonntagSpZG 046
Jöhlinger Weinberge (Hasensprung)

Obrigheim am Neckarstrand

Kalenderblatt-1

Rückblick:
Samstag 1. September 2012 Fahrt an den Neckar und nach Obrigheim und anschließend noch in den Odenwald sowie auf den Katzenbuckel. Wie schon berichtet war das Wetter nicht so toll. An diesem Tag war es gut zu fahren und es herrschte nicht so viel Verkehr.

September2012 - 1 - Olymp 810 - Obrigheim + Odenwald + Obergromb 027
Blick von den Obrigheimer Neckarwiesen auf den Schreckhof

September2012 - 1 - Olymp 810 - Obrigheim + Odenwald + Obergromb 025
Obrigheimer Neckarwiesen

September2012 - 1 - Olymp 810 - Obrigheim + Odenwald + Obergromb 022
Blick vom Obrigheimer Industriegebiet auf Schloß Neuburg (da
hatten wir ja 2010 unser Klassentreffen)

September2012 - 1 - Olymp 810 - Obrigheim + Odenwald + Obergromb 021
Obrigheimer Neckarbrücke nach Diedesheim

September2012 - 1 - Olymp 810 - Obrigheim + Odenwald + Obergromb 002
Obrigheim Im Luss – Blick runter zur Beethovenstrasse und nach
Diedesheim (heute zu Mosbach gehörend)

September2012 - 1 - Olymp 810 - Obrigheim + Odenwald + Obergromb 003
Beethovenstrasse in Obrigheim

Neckarfahrt im September

Rückblick
Wollte mal wieder meinen Philosophenstuben entfliehen und ein wenig übers Land fahren. 🙂 Neue Eindrücke braucht (M) man hin und wieder
Pict0028
Philosophenstube 4

Es ging mal wieder an den Neckarstrand, in meine alte Heimat (?)
>frühere Wohnsttätte< (*) nach Obrigheim a. Neckar.

September2012 - 1 - Olymp 810 - Obrigheim + Odenwald + Obergromb 026
Das Wetter war eher durchwachsen – am Neckar in Obrigheim

September2012 - 1 - Olymp 810 - Obrigheim + Odenwald + Obergromb 132
Blick auf die Obrigheimer Neckarbrücke

September2012 - 1 - Olymp 810 - Obrigheim + Odenwald + Obergromb 129
Blick auf Obrigheimer Neckarseite

September2012 - 1 - Olymp 810 - Obrigheim + Odenwald + Obergromb 128
Neckarwasservergnügen

(*) Heimat – mit dem Begriff habe ich momentan meine Schwierigkeiten.
Was ist Heimat? Wo ist (meine) Heimat? Darüber muß ich mir noch klar werden.

Unnatürlicher Föhn und Kopfwehwetter

Wahrnehmung12

Es war ja sowas von föhnigem Kreislauf- und Kopfwetter heute. In meinem Hofkübelbereich (Sonnensüdseite) waren es an der Garage 30° C. Wetterstation Meßpunkt 1 waren es 24° C, Meßstation 2 (Nordostschattenseite) waren es immerhin auch noch 22° C. Dabei wehte so ein unnatürlicher Föhnwind. Enkelin Klein-Lena hat vor lauter Erschöpfung am Nachmittag zwei Stunden gepennt. Mir bekommt auch nicht unbedingt so ein Wetter, war irgendwie so blöd drauf und vor allem hatte ich zeitweilig Kopfweh. 🙁
Später am Abend war dann leichter Regenfall zu verzeichnen.

2012 Olymp 620 int-Speicher Rest 007
Meine Kübelpflanzen im Hofbereich stehen noch gut da.

Auf dem Weg

PhiloBuch - IMG NEW- Bearbeitung 1
Oskar Nachtwandelnd durch die Bibliothek ~~^~
bei nicht mehr ganz vollen Vollmond 🙂

banneroskaraergernisii-2

Ärgernis nicht nur des Tages, nein solche Dinge nerven mich schon lange. Nicht zuletzt das OS Win 7 64bit. Verschiedene Arbeiten am Computer
durchgeführt und dabei stößt es mir dann immer auf. Software installiert
die auch teilweise genervt hat. Wutgif - comic
Wenn ich so drüber nachdenke, so nachsinniere, wieviel Zeit und Aufwand und nicht zuletzt Geld ich in den ganzen Computerkistenkram investiert habe…. nachdenk Ob es das immer so wert war????
Im Gegensatz zu früher, in jüngeren Jahren, habe ich den Aufwand ja schon sehr reduziert. Mir sind mittlerweile andere Dinge viel wichtiger.

Freue mich schon darauf

September 2012 - 19- Olymp 810 - Gem + Lena 047
Mein Hofkübelgarten

Heute kommt sie, mein neuer Kamerastar.
eine Fujifilm FinePix HS30EXR

War ja lange im Widerstreit mit mir, soll ich, soll ich nicht, noch warten,
oder doch, immer wieder verglichen, Testberichte gelesen, aber immer
wieder kam ich zur obigen Kamera. Nun bin ich wirklich sehr gespannt,
ob sie meine Erwartungen erfüllt??????

September 2012 - 19- Olymp 810 - Gem + Lena 088
Denn aus gesundheitlichen Gründen laufe und wandere ich viel und
da gehen mir so schnell die Motive nicht aus.

Es will einfach nicht so richtig werden

Oktober 2012 - 01 - Olymp 810 - Vollmond + Bunker 001
Frieda + Pauline : Es will einfach nicht so richtig werden mit den
Unke’s 🙁 Sie kränkeln so dahin ~*^~ und kommen nicht so richtig
raus aus dem Sumpfloch.

September 2012 - 19- Olymp 810 - Gem + Lena 007
Kapelle in Obergrombach

Welche Heilige mögen wohl zuständig sein?

September 2012 - 08 - Olymp 81 Bruchsal-Schloss + Micha-elisberg 174
Ob es hilft?

September 2012 - Vroni - GeM III 015
Seitdem Klein-Lena wieder nach den Ferien vormittags in den
Kindergarten geht, kränkelt sie herum. Eine Woche Kindergarten,
eine Woche kränklich daheim. Die Kinder stecken sich immer
gegenseitig an. Seit Freitag hat Lena wieder den Schnupfen und
nun zunehmend Husten. Frau Gemahlin mußte ich heute auch wieder
zum Facharzt (Orthopäden) kutschen, normal hätte ich gleich auch
einen Termin machen können, denn meine Knochen knirschen ~ äh ~
mucken auch gewaltig herum, aber hatte NULL BOCK auf einen
Weißkittel

Krankheitssystem

Gesundheit beginnt im Kopf!
Ja, ja, ich denke und denke
Und trotzdem ziert sie sich °°°°^

September 2012 - Vroni - GeM III 084
Obwohl wir ja nun schon lange mit dem Wetter gut dran waren,
gestern war mal wieder so ein schöner warmer sonniger Tag, merkt
man nun doch schon die Jahreszeit. Früher dunkler, die Tage nehmen
schnell ab, tags noch angenehm warm, aber in der Nacht schon frisch.
Solche sommerlichen Unternehmungen, wie auf dem obigen Bild, dürften
wohl vorbei sein für dieses Jahr.