Was mich besonders aufregt

kirchenfenster_155Innerhalb von ein paar Tagen ist in zwei Kirchen im Landkreis Karlsruhe und Karlsruhe selbst ein Brand gelegt worden 
Aus dem Polizeibericht:
Karlsruhe-Hagsfeld (ots) – Unbekannte setzten in der Nacht zum Donnerstag einen Vorraum der Sankt Laurentiuskirche in der Hagsfelder Schäferstraße in Brand. Die Brandleger entzündeten das Feuer gegen 1.00 Uhr im Eingangsbereich des Gotteshauses unter Zuhilfenahme verschiedener Gegenstände, darunter ein hölzernes Grabkreuz und eine Holzbank. Die herbeigeeilte Feuerwehr konnte schließlich das Übergreifen der inzwischen in Vollbrand geratenen Haupteingangstüre auf das Gebäude verhindern und den Brand rasch eindämmen. Unter der enormen Hitzeentwicklung barsten zudem die Glasscheiben des Vorraumes. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro.

Vorher hatte es in Untergrombach in der dortigen Kirche gebrannt.
Bruchsal-Untergrombach. Rätsel um einen Brand in der katholischen Pfarrkirche Sankt Cosmas und Damian im Bruchsaler Ortsteil Untergrombach. Am 1. Weihnachtsfeiertag, vermutlich in der Zeit von 11.30 Uhr bis 18.00 Uhr, wurde ein historischer Seitenaltar durch Brandeinwirkung beschädigt. (…)
Offenbar wurde die Altardecke an den Rändern rundum abgebrannt. Dadurch wurde auch der Altartisch verkohlt. Der Schaden beträgt nach erster Einschätzung mehrere Zehntausend Euro.

Es ist kein Zeichen von Gesundheit,
an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.

Jiddu Krishnamurti

Trügerische Hoffnung

Trügerische Hoffnung Trügerische Hoffnung – Abendhimmel –

Nicht immer bedeutet Abendrot für den nächsten Tag schöner Wetter. 🙁
Im Gegenteil! Richtiges Schietwetter haben wir mit Regen und nervös machenden starken Wind. Aktuell um Mitternacht noch 8° C., leichter Regenfall, Wind 50 – 64 km/h Luftdruck 994 hPa und kleine offene Himmelsfetzen mit blinkenden Sternen

Hofgarten Meine 4 Hof – Oleander sind aber noch draußen – es klopft aber nun auch bei uns der Winter an die Türe. Im Schwarzwald schneit es ja schon und soll die Woche so bleiben. Ab Donnerstag kann es bei uns so um -1° C Frost geben, ab Sonntag evtl. sogar bis -4° C. Könnte mir gestohlen bleiben der Naßkram.

Frühlingshimmel

Frühlingssehnen

Wenn es nur schon wieder Frühling wäre.
Bild vom 31.03.2010 mit meiner kleinen
alten Kamera.

Das Fundstück des Tages

image Bildschirmfoto von www.flickr.com Photos Wiedenroth Karikaturen zu verschiedenen Themen

Da habe ich mich jetzt eine Weile umgesehen, wirklich originelle und oft zum Schmunzeln köstliche Karikaturen von Götz Wiedenroth

image Genauso sieht es aus.

„Würden Wahlen etwas ändern, wären Sie verboten.“

Bananenrepublik Absurdistan Germanistan im Flüchtlingskater

warnung-politik-2“Ein Staat, der seine Grenze nicht schützt, wird auch seine Innenstädte nicht mehr schützen können. Hunderttausende Asylbewerber sind nach Deutschland eingereist. Wir wissen kaum etwas über sie und ihre (Hinter-)Gedanken. Sicherheitsexperten und Polizeibehörden warnen seit Monaten davor, daß die Behörden den Überblick verloren haben und die Gefahr von Terroranschlägen steigt.” (JF)

Hessen und NRW: Polizei darf Vergehen von Flüchtlingen nicht öffentlich machen.

”Die deutschen Polizeibehörden haben offenbar die Anweisung bekommen, über Vergehen von Flüchtlingen nichts in die Öffentlichkeit zu geben. Straftaten mit Bezug zu Asylbewerbern würden sofort zu Seite gelegt, sagt ein Polizeibeamter aus Frankfurt/Main.” (DWN)

Wenn ich hier im Landkreis Karlsruhe und Stadt Karlsruhe die Polizeiberichte lese, muß ich eindeutig feststellen die Kriminalität hat drastisch zugenommen, vor allem mit Ausländern / Flüchtlingen.

”Den dreistesten Kommentar fand Lengsfeld im Flensburger Tageblatt. Da war zu lesen: »Es wird Zeit, dass Deutschlands Männer und Frauen endlich aufstehen und sagen: So nicht.« – »Wer bisher genau das getan hat«, so Vera Lengsfeld, (ehemalige Bürgerrechtlerin  ) »wurde als Rechtspopulist, Ausländerfeind, Hetzer oder gar Nazi gebrandmarkt. Nicht nur von der Antifa, sondern auch von den Medien.«” (Vorboten einer Götterdämmerung)

Die Wiederkehr der Hasardeure ist überall zu vermerken.
”Es geht den USA um die Destabilisierung Europas – hier könnten die Migranten eine große Rolle spielen – und die Beherrschung Eurasiens. Die Bauaktivitäten der US-Streitkräfte in Deutschland – so der Neubau eines neuen Militärkrankenhauses bei Weilerbach in der Pfalz –, in Polen und in den baltischen Staaten deuten darauf hin, dass die USA in nächster Zukunft im europäischen Raum mit blutigen Auseinandersetzungen rechnen.” (Kopp-Online)
Die bulgarische Tageszeitung „Novinar“ zieht eine direkte Verbindung zu Angela Merkel und gibt der Bundeskanzlerin eine Mitschuld an dem, was sich in Köln zugetragen hat. Sie habe in „liberaler Naivität“ die „Jagdsaison“ von „Afrikanern und Arabern“ auf Frauen eröffnet.

gespenstarbeitslosigkeit595_595

Die zutreffende Notiz des Tages

Smilie - nachdenk

Der deutsch-türkische Schriftsteller Feridun Zaimoglu hat die Wahl Angela Merkels zur „Person des Jahres 2015“ durch das „Time“-Magazin heftig kritisiert.

„Eine falsche Wahl. Merkel wird überschätzt, kein Wunder bei all den Arschkriechern in diesem Lande und den Vollpfosten, die ihr zuloben“, sagte er

Nachträge:
„Der Mann, der in Paris mit einem Beil auf Polizisten losging und daraufhin erschossen wurde, lebte in einer Flüchtlingsunterkunft in Recklinghausen. Er soll dort mit einer Fahne des Islamischen Staat posiert haben.“
Den FAZ-Artikel sollte man sich einmal durchlesen, der Mann hatte gleich verschiedene Identitäten. Da zeigt sich mal wieder in aller Deutlichkeit: Diese rechtlose Bananenrepublik Absurdistan Germanistan ist blinder wie der blindeste Maulwurf.
Die niederländische Zeitung „De Telegraaf“ findet dafür drastische Worte und attestierte den Deutschen, „opferbereite Naivlinge“ zu sein.

Die Arschkriecher und Vollpfosten waren auf dem CDU Parteitag im Dezember 2015 in Karlsruhe zu bewundern. Sie beklatschten frenetisch die Flüchtlingskanzlerin und ihren eigenen Untergang. Denn am 13 Mrz. d.J. sind Landtagswahlen in BW.

Verlogenheit und Vertuschen wohin man schaut

antikereimer_155So groß kann der Kübel gar nicht sein wie man Kotzen möchte 

Falschmeldungen statt Aufklärung, Halbwahrheiten statt Klartext:

“Interne Berichte von Polizisten, die in der Silvesternacht Dienst hatten, verdeutlichen, dass die Polizei längst nicht mehr Herr der Lage war und teils selbst Opfer von Angriffen wurde.” (Kölner Stadt Anzeiger)
Dieser Bericht verdeutlicht in aller Härte mit welcher Verlogenheit wir es in dieser rechtlosen Bananenrepublik zu tun haben. Wohin man schaut Dilettanten, Luschen und Versager auf breiter Front, Unten wie Oben, Links wie Rechts…
*
”“In seinem Bericht schreibt er, dass er und seine Kollegen schon bei der Ankunft am Vorplatz „von aufgeregten Bürgern mit weinenden und geschockten Kindern“ über die Zustände im und um den Bahnhof informiert wurden. Einsatzfahrzeuge seien mit Böllern beworfen worden.”
Erschütterndes Polizei-Protokoll aus der Kölner Silvesternacht: Kölner Polizist befürchtete Todesopfer | Köln – Kölner Stadt-Anzeiger – Lesen Sie mehr auf:
http://www.ksta.de/koeln/polizei-protokoll-aus-der-koelner-silvesternacht-sote,15187530,33471450.html#plx1369100926

*

“Am Vorplatz und der Domtreppe befanden sich einige Tausend meist männliche Personen mit Migrationshintergrund, die Feuerwerkskörper jeglicher Art und Flaschen wahllos in die Menschenmenge feuerten bzw. warfen“, schreibt der Polizist.” (Ksta,de)

*
“Umzingeln von Opfern, Zeugen oder Tätern hinderte die Polizisten daran, zur Hilfe zu eilen oder zu ermitteln. „Geschädigte/Zeugen wurden vor Ort, bei Nennung des Täters bedroht oder im Nachgang verfolgt“, heißt es in dem Protokoll weiter.”
*
”Ein Mitarbeiter des Restaurant „Wartesaal am Dom“ schildert seine Erlebnisse aus der Silvesternacht. Von Schlägereien über Raubüberfälle bis hin zu Schüssen erlebte er alles mit – und vor allem eine völlig überforderte Polizei.” (ksta.de)

Obwohl es eindeutig feststeht, daß da mehr wie genug “frische Asylanten” auch aus Köln dort waren, behauptet diese Kölner OB-Bürgermeisterin auch noch frech und unverschämt dies sei nicht so. Über die Ratschläge für Frauen will ich hier gar nicht erst eingehen – einfach Irre so etwas.

*

“Hinter dem massiven Auftreten arabischstämmiger junger Männer steckt ein menschenverachtendes Frauenbild, das mit europäischen Wertvorstellungen nicht zu vereinbaren ist” (Interview mit – Die KOPP-Redaktion hat den Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) in Nordrhein-Westfalen, Erich Rettinghaus, zu den Vorkommnissen befragt.

Unser Land hat die Kontrolle verloren
”Man habe in der Silvesternacht eine nie dagewesene Respektlosigkeit dem Rechtsstaat gegenüber beobachtet. Die Polizei war nur bedingt einsatzbereit, weil die Bundespolizei durch den Einsatz an der Grenzen anderweitig gebunden gewesen sei.” (DWN)

Migranten die Polizei schamlos verhöhnt. Dies gehe aus einem geheimen Polizei-Bericht hervor. (DWN)

Siehe auch: Der Krieg in unseren Städten

Wir fordern den Rücktritt von Bundeskanzlerin Merkel

315 901 Unterzeichner fordern den Rücktritt von Bundeskanzlerin Merkel

Frau BKin Merkel treten sie endlich zurück – Sie haben dies alles zu verantworten. Ist dies ihr Land was sie wollten – meines ist es nicht mehr!

Am 13. März ist Abrechnung in BW – Landtagswahl – 2016

todderdemokratie_132

Die Totengräber der Demokratie CDU/CSU – SPD – Grüne – Linke – FDP

Eines steht jetzt schon fest!
Die Totengräber der Demokratie und des Rechtsstaat
die Blockflötenparteien CDU/CSU, SPD, Grüne, Linke –
Werden wir garantiert nicht wählen.
Rote Karte für diese Politik.

In den 90er Jahren hatten wir in Baden-Württemberg schon
einmal eine ausufernde Asylantenkrise, bei zwei Landtagswahlen
bekamen die Reps jeweils um die 10 % der Stimmen.
Schon vergessen?

Die Erkenntnis des Tages

ausrzeichen01_160Willy Wimmer (CDU) bezeichnet die Lügenmedien als »Keulenpresse«  Dort herrsche»geifernde Meinung statt sachliche Information«.

Die Glaubwürdigkeit in der Sache sei auf die alternativen Medien im Internet übergegangen.

“Der Bundesregierung, die Menschen in diesem Land entweder als »Pack« oder »Dumpfbacken« beschimpft,werde es von den Medien leicht gemacht, die Kriegsneigung»hochziehen und eskalieren zu lassen«. (Kopp-Online)

Interview bei RT (04.01.2016):
Willy Wimmer – Man kann sich nur an den Kopf fassen

Willy Wimmer: Unsere Tragik besteht heute darin, dass wir über die NATO an die Vereinigten Staaten gebunden sind und dieser Verbündete seit Anfang der 1990er Jahre jedem klar macht, dass er mit Frieden und einer Politik der guten Nachbarschaft und friedlicher Konfliktbeilegung nichts mehr anfangen kann.

Die Dinge sind durch die USA so auf die Spitze getrieben worden, dass man sich eigentlich jeden Tag wundert, dass es nicht losgeht.(Ausschnitt aus diesem IW)

”Ich will dabei bewusst Herrn Lafontaine ansprechen, der großen persönlichen Mut bei der Ablehnung des völkerrechtswidrigen Krieges gegen Jugoslawien unter Beweis gestellt hat. Er stand aber auch für eine finanzpolitische Weichenstellung, die uns die verheerenden Auswirkungen von "shareholder value" hätte vom Hals halten können.” (w.o.)

”Man kann sich nur an den Kopf fassen, wo wir als Land gelandet sind.”

Wir sind als Land eine Bananenrepublik Absurdistan Germanistan geworden.(O.U.)

>Willy Wimmer: Wie oben schon angesprochen, wissen wir für das eigene Land, wie mittels des US-Modells von "shareholder value" nach 1995 die "soziale Marktwirtschaft" zerschmettert worden ist. Oskar Lafontaine stand für die europäischen Werte im wirtschaftlichen und sozialen Leben und musste den Durchmarsch angelsächsischen Denkens erleben.<  (Quelle wie oben)

Um einen Gegenpool zur Lügenpresse und zu den Propagandamedien ARD/ZDF
zu haben, binde ich ganz bewußt hier und jetzt RT Deutsch hier ein.

Ein erstaunlicher Winter

November 2015 - 25 - Olymp 810 - HofBunkHau 020 Das gab es auch noch nicht
meine Hofoleanderbäumchen sind immer noch draußen im Hofbereich. So lange hatte ich sie noch nie draußen lassen können. Natürlich haben wir jetzt auch keine 15° C mehr wie im November/Dezember, aber um die 10° C tagsüber schon noch.
Aktuell um 23 Uhr noch immerhin + 7° C. Tagsüber etwas regnerisch, kaum noch Wind und jetzt wieder mehr klarer Himmel.Wenn ich dann lese in anderen Teilen von Deutschland minus 10 C, leben wir ja hier im Badnerland bald in Afrika 😆 und können bald Palmen und Bananenstauden in den Hof stellen. 🙂

Wie es aussieht werden wir die ganze Woche keinen Nachtfrost bekommen und tagsüber knapp durchgängig um die 10° C.
Die häufigeren Hochdruckgebiete im November und Dezember, ließen mir diese zwei “schrecklichen” Wintermonate nicht so lange und gräßlich erscheinen.

Dezember 2015 - 09 - Olymp 810 - WeingSalbu 003 Dezemberwinterlandschaft zwischen Weingarten und Jöhlingen

Glück ist ein Wechselspiel

Januar 2016 - WösWaldEselweg 023 Ich gestehe: Ich bin ein Glückspilz   🙂  Und dafür bin ich unendlich Dankbar

 

Glück ist das komplizierte Wechselspiel
zwischen dem, was wir haben und dem, was wir wollen. Wenn wir alles haben können, was wir wollen, erlahmen Kreativität und Neugier – die selbst wieder wichtige Glücksfaktoren sind. Wenn wir nichts von dem erreichen, was wir anstreben, sind wir frustriert oder verschwenden immer neue Zeit und Energie an vielleicht falsche Ziele. Glück entsteht aus der gelungenen Balance zwischen unseren Ansprüchen und Möglichkeiten – eine Balance, die vorwiegend in der Gegenwart geleistet werden muß: Wer zu sehr auf zukünftige Ziele fixiert ist oder zu häufig über verpaßte Chancen grübelt, verliert diese Balance leicht.

Glückskäfer

Glückskäfer

Mehr Glück  – wie Verstand!
Manchmal schon, im Nachhinein betrachtet habe ich wirklich immer einen sehr zuverläßlichen Glücksengel an meiner Seiter gehabt. Dafür bin ich auch sehr dankbar und sehe dies alles nicht als selbstverständlich an.

Natürlich war es für mich auch ein langer Erkenntnisweg, um zu begreifen, daß das Glück nicht in den materiellen Dingen liegt, sondern im eigenen Innern gefunden werden muß.

Der englische Philosoph John Stuart Mill hat diese zwei Möglichkeiten am eigenen Leibe erprobt. Als junger Mann jagte er dem Glück nach, war aber todunglücklich und dachte sogar an Selbstmord, bis er schließlich erkannte: „Nur die sind glücklich, die sich auf etwas anderes als ihr Glück konzentrieren… Die Freuden des Lebens reichen aus, um es zu einer angenehmen Sache zu machen, wenn wir sie en passant mitnehmen, anstatt sie zu unserem Ziel zu machen… Sobald Du Dich fragst, ob Du glücklich bist, hörst Du auf, es zu sein“.

brunnen_160

Brunnen der Erkenntnis

Glückliche Menschen finden und stiften in ihrem Leben viele kleinere Anlässe, sich wohlzufühlen und sich zu freuen – und dies tun sie kontinuierlich.
Wer sich dagegen zu sehr auf die wenigen „Großereignisse“ des Glücks konzentriert, vielleicht über lange Zeit auf sie hinarbeitet – unter Vernachlässigung der Glücksmomente (Das kleine Glück des Alltags) – dessen Glücksbilanz schließt häufig negativ ab.

Buchausschnitt.jpg

Bücherwelt = Wissenswelt

Bücher und Literatur zur Glücksphilosophie auch ein Teilgebiet meiner Interessen und Bibliothek. Ein kleine Literaturauswahl:
1. Seligman, M.P.  : Der Glücks-Faktor
2. Klein, Stefan  : Die Glücks-Formel – Rowohlt Verl.  10. Aufl. 2002
3. Krüger Tarr, Irmtraud  : Vom leichten Glück der einfachen Dinge  – Herder Verl.Freiburg  1998
4. Jopp, Klaus E.  : Positiv denken – zufrieden leben  – Weltbild Verl. Augsburg  o.J.

So viele Wege bin ich noch nicht gegangen

Wohin-gehen_

…und trotzdem gehe ich immer wieder gerne die gleichen Wege.
Ja, ich habe viele Lieblingswege die ich immer gerne wieder laufe.
Und trotzdem denke ich in letzter Zeit sehr oft daran, wie viele
Wege und Flecken es doch noch in meiner näheren Umgebung gibt,
die ich noch nie gelaufen bin noch nie gesehen habe.
Gerade gestern liefen wir einen Weg hier bei uns, den wir auch
länger nicht gelaufen sind. Deswegen wird es auch nie langweilig
solche Wege in der näheren Umgebung zu laufen.

Mit jedem Spaziergang, mit jeder Betrachtung weitet sich
das heimatliche Umfeld zum Universum aus.

Lieblingswege Lieblingswege = Herzwege

”In der jahreszeitlich wechselnden Luft des Feldweges gedeiht die wissende Heiterkeit, deren Miene oft schwermütig scheint. (…) Niemand gewinnt es, der es nicht hat”. (*)

siehe auch: Feldwege = Gleichförmigkeit?

Wenn ich die Wanderführer Kraichgau, Schwarzwald, Odenwald, Neckarsteig usw. so durchschaue, muß ich doch feststellen wie viele Wanderwege bzw. Routen ich noch nie gelaufen bin oder schon sehr lange nicht mehr.

Dezember 2015 - 09 - Olymp 810 - WeingSalbu 002 Einer meiner neueren Lieblingswege in Weingarten

Wir sind früher zwar viel gelaufen, schon alleine wegen den Hunden die wir damals hatten, aber es gab auch Zeiten da war nicht so sehr an das Wandern und Laufen zu denken, allein schon aus Zeitgründen. Deshalb ist jetzt mein Bestreben all dies wieder nachzuholen. Da bin ich auch sehr dankbar, trotz meinem Alter noch unbeschwert und gut laufen zu können, trotz aller Rentner- Wehwehchen (Altersbeschwerden) die manchmal so nerven / plagen.

Die kleine Welt der Feldwege

“Willst du immer weiter schweifen?
Sieh, das Gute liegt so nah.
Lerne nur das Glück ergreifen,
Denn das Glück ist immer da.”
(J.W. von Goethe)

Feldflur zwischen Jöhlingen und Weingarten Feldflur zwischen Jöhlingen und Weingarten im Dezember 2015

Ein schlichter Feldweg in einer unspektakulären Landschaft und
doch ist sie Höhepunkt in einer vertrauten heimeligen Umgebung.
Die Natur spricht noch zum Mensch, wenn ein unentfremdetes Gemüt sie zu sehen und zu hören versteht. Der Mensch geht nicht fehl, solange er sich dem Einfachen, dem Eigentlichen und damit dem Natürlichen nicht verschließt. Mit jedem Spaziergang, mit jeder Betrachtung weitet sich
das heimatliche Umfeld zum Universum aus.

Dezember 2015 - 09 - Olymp 810 - WeingSalbu 072 geheimnisvoller Weg

Weinbergweg Weingarten Weinbergweg Weingarten Dezember 2015 – im Hintergrund Jöhlingen

Mein Lebensmotiv war…

buschlehrer1_132
immer:

“Gesell dich einem Bessern zu,
daß mit ihm deine Kräfte ringen.
Wer selbst nicht weiter ist als du,
der kann dich auch nicht weiterbringen.”
(Friedrich Rückert)

Dies habe ich zwar schon mehrfach erwähnt, bewahrheitet sich
aber immer wieder aufs Neue.

uhrplatz_xy160

Orientierung finden im Meer der Zeit und Beliebigkeit, war seit langer Zeit auch mein Lebensmotiv und stand auf der Eingangseite von MP-Netz.
Eigentlich war ich gestern Abend irgendwie müde und fühlte mich nicht so richtig fit. Deswegen wollte ich zeitiger ins Bett gehen. Der Internetbesuch sollte nur kurz ausfallen, stieß dann aber auf Informationen die mich sofort hellwach machten.
Wie so oft, wenn ich auf eine neue Fährte stoße, war mein Instinkt geweckt und “schnüffelnd” nahm ich neue Wissenswege auf. Nur mit frühem Schlafengehen wurde es mal wieder nichts. 😉  🙁

Gnosis: Die Gnostiker glaubten / glauben, daß die Befreiung nur durch Wissen zu erreichen ist / sei, und die Auswertung der Wirklichkeit nur durch den Gebrauch von Wissen geschehen könne.

Auf MP-Netz hatte ich ja auch die Abteilung Matrixwelten und betrieb schon mehrere Blogs unter dem Begriff Matrixwelten (in den 2000er Jahren)

Deswegen haben mich auch schon immer solche Themen und Dinge wie Bewußtseinsforschung, Neurobiologie, Neurophysiologie etc. beschäftigt und fasziniert. Auch Bioenergetik gehört dazu.
Denn immer wieder muß ich feststellen, daß eine satte Mehrheit meiner Mitmenschen in einer gänzlich anderen Matrix – Welt lebt, wie die eigentliche Realitätsmatrix – eben die eigentliche Welt. Die meisten Menschen sind begnadete Realitätsverweigerer / Realitätsverdränger, sie setzen sich lieber rosarote Brillen auf, wie der “Wahrheit” ins Gesicht zu schauen.
Die Mehrheit lebt in einer Matrix (Lebenscode – Lebenssoftware) die sie dermaßen fremdmanipuliert hält und dadurch gut steuerbar hält für die Ober- und Hintertanen.

Erkenntnisse

 Erkenntniswelten

Weißt du, was eine Wirklichkeit ist? Weißt du, was deine Wirklichkeit ist? Weißt du, wie deine Wirklichkeit zustande kommt? Ist das, was du gerade denkst und fühlst, die Wirklichkeit, oder gaukelt dir dein Gehirn nicht eine Scheinwelt vor?
Allein schon der Komplex “Einbildung” sollte da zu denken geben.

Fenster 5

Fenster zur Erkenntnis


Das folgende Buch werde ich als bald ordern:
»Der verratene Himmel – Rückkehr nach Eden«. Dieter Broers
(Menschheit in der Matrix Eine grundlegende Erkenntnis der ganzheitlichen Wissenschaft ist die Multidimensionalität des Kosmos und die geistige Grundlage der Materie.) Dieser Wissenschaftsbereich (z.B. auch Quantenphysik und “Neue  Physik” ist auch immer wieder faszinierend.

Aus der Eremitenklause Sirius

basiliushuette_595

Eremitenweisheit

Wie sollte ich das ertragen, inmitten dieser so sehr bürgerlichen, so sehr geistlosen und zur Schau getragenen Welt und Zeit, im Anblick dieser Architekturen, dieser Geschäfte, dieser Politik, dieser Menschen.

Wie sollte ich nicht ein Eremit sein, inmitten einer Welt, von deren Zielen ich keines teile, von deren Freuden keine zu mir spricht.

Und in der Tat, wenn die Welt Recht hat, wenn dieser moralische Zerfall, diese Massenvergnügungen mit so vielen Menschen Recht hat, dann habe ich Unrecht, dann bin ich verrückt, dann bin ich wohl wirklich ein Eremit, der in einer fremden und unverständliche Welt eingedrungen ist.

Eremit gr1

Der Eremit hat einen Stab, einen festen Standpunkt. Er ist der Hüter eines Lichts. Er ist allein, weil er all-ein ist. Und er ist der Hüter eines Lichtes, weil er sein eigenes Licht gefunden hat und ihm treu war. Er lebt nicht in Sünde (=Sonderung). Er vergeht sich nicht (vergehen=sein Ziel nicht finden, sich verirren), weil ihm sein Licht auch im Dunkel leuchtet.
Er mag dir in der Welt arm begegnen oder reich – beides ist für ihn nicht wichtig. Wenn er arm ist, ist er es um des Geistes willen, wenn er reich ist, ist er es um des Geistes willen. Da er frei von persönlichem Ballast ist, kann er sich einem Menschen, einer Gemeinschaft oder einem Problem ganz widmen.
Er vollbringt größere Wunder als der Magier, aber nicht durch sein Tun, sondern durch sein Sein – er benötigt keine Manipulation. Seine Magie ist das Leuchten aus dem inneren Feuer. es berührt Dich, weil Du die Gegenwart von etwas Göttlichem spüren kannst.

Der Eremit (Tarotkarte)
Astrologische Entsprechung: Merkur, Jungfrau
Farbe: Grün-Gelb
Pfad: Die Intelligenz des Willens

Eremit Tarot:
Der schwarze Stab des Narren ist zur goldenen Stütze des Weisen geworden. Und damit zeigt uns das Tarot die beiden Weisen, nämlich den Narren und den Eremiten. Nur die Weisheit des Narren ist unbewusst, der Eremit hat erkannt.

IEremit gr1deen sind wie Wasser….

„Ideen sind wie Wasser aus einer Quelle, deiner Seele. Der Ablauf des Wassers, das Bachbett sind deine Gespräche. Wer redet, ist wie ein Krug, der sich leert. Wer schweigt, wie ein Krug, der sich füllt. Du solltest nicht überlaufen, denn dieses Wasser wäre verschwendet. Doch gilt auch: Aus einem leeren Krug kannst du nicht trinken. So kommt das Gleichgewicht zwischen Schweigen und Reden. Denn da liegt die Weisheit. Müßtest du dich aber für eines von beiden entscheiden, so wähle das Schweigen.“
(Silvino Alves da Silva Neto)

 

wasserfallba_155