Die Coronavirus-Pandemie stellt eine weitere Bankrotterklärung deutscher Politik dar.

Die Pandemie die wir zur Zeit erleben, ausgelöst durch das Virus SARS-COV2. , ist vor allem eine medizinische Krise. Doch auf die wird unweigerlich ein ökonomischer Crash folgen. Der Ökonom, Risikomanger und Buchautor Markus Krall warnt seit langem vor einer neuen Finanzkrise – und sieht in Corona nun den Auslöser. Im exklusiven JF-TV Interview schildert Krall, womit nun zu rechnen ist: „mit einer Stagflation resultierend aus riesiger Geldmenge und einbrechender Produktion“.
zum Interview: https://youtu.be/YKogyVukT_8

Dieser Beitrag wurde unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Bananenrepublik, Dekadenz + Verfall, Deutschland Exit, Gesinnungsdiktatur, Irrsinn akut, kranke Gesellschaft, Krisenvorsorge, Kulissenschieber, Medizin + Gesundheit, Niedergang, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Parteiendiktatur, Politik + Gesellschaft, Rechtsbrecher, Untergang, Unvernunft, Wahnsinn + Irrsinn veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Die Coronavirus-Pandemie stellt eine weitere Bankrotterklärung deutscher Politik dar.

  1. Laura sagt:

    Freu‘ mich, lieber Oskar, dass du wieder online bist. Danke auch für deinen Kommentar bei mir.
    Das Interview schaue ich mir dann später in Ruhe an. Hatte irrtümlich angenommen es sei ein lesbares bei der Jungen Freiheit. Video ist sogar noch besser und sicher auch verständlicher.
    Eine absolut irre und surreale Zeit – ich habe immer noch das Gefühl, mich in einem Horror-Albtraum zu befinden.
    Der Crash sowie der Kollaps der Weltwirtschaft war schon vor ca. 4 Wochen abzusehen, während unsere Versager-Politiker noch tief schliefen. Wir werden quasi – wie nach dem Krieg – wieder von NULL anfangen.
    Unfassbar – wer hätte das jemals gedacht !
    Jetzt kann man wohl sagen: Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.
    Hab‘ dennoch ein gutes Wochenende, lieber Oskar, – jetzt heißt es durchalten !
    Liebe, besorgte Grüße von
    Laura, die hofft, bald aus diesem Horror-Albtraum – hoffentlich nicht im Sozialismus, in dem Großbetriebe verstaatlich wurden – wieder aufzuwachen – also DDR 2.0 ! :o(.

    • Oskar Unke sagt:

      Hallo liebe Laura,
      Danke für deinen Besuch und Kommentar. 🙂
      Da kommt man gar nicht mehr nach – in allen Belangen überschlagen sich die Torheiten und der Irrsinn. Das ein totaler Systemabsturz / Crash kommt ist mir ja schon lange klar, nur dieser Viren-Wahnsinn beschleunigt halt alles noch.

      >“Wir werden quasi – wie nach dem Krieg – wieder von NULL anfangen.“< Nur sind wir dann nicht mehr unter uns, was meinst du was hier los ist, wenn die "Invasoren" nicht mehr so versorgt werden. In den 90er Jahren und 2000 - 2003/2004/2005 (in Widerstandszeiten zur Schröder/Fischer Regierung) habe ich schon vieles voraus gesagt (bin eben eine Unke) auf den von uns betriebenen Netzwerken "Widerstand-Boykott-Netzwerk", "Mentalpsychologie-Netz" u.a. Die Webseiten "Matrixwelten" nebst Blog hatten wir zu der Zeit auch im Netz. Da ich mich schon sehr lange auch mit Medizin- und Pharmathemen auseinander gesetzt habe (z,B Krebswelt, Pharmamafia, Medizinkartell, AIDS, Virologie, Zellbiologie usw) sehe ich die Dinge eh oft kontrovers (Kulissenschieber) Wünsche dir einen erholsamen Sonntag VG Oskar 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.