Etwas flügellahm

Flügellahm

Mir geht es etwas wie dieser Windmühle in meinem Zaubergarten. FLÜGELLAHM zu sein 🙁  Es geht mir aber nicht allein so. Klein-Lena war gestern auch so müde und hat bei uns einen 2 1/2 stündigen Mittagsschlaf gehalten, wie ihr Opa, der auch zwei Stunden Siesta gehalten hatte. Viele Leute klagen zur Zeit über Müdigkeit. Eine Rolle wird wohl der ungewöhnlich warme Endspurt des Oktobers spielen. Wir hatten gestern am Dienstag doch tatsächlich 25° C, aktuell (01:47 Uhr) immer noch 16° C, aber es liegt Regen in der Luft.

Zauberfee in Oskars Zaubergarten

“Um Glück zu empfinden,
muß man bereit sein sich zu öffnen
und zugleich in sich zu ruhen.”
(Alain Delon)

4 Gedanken zu „Etwas flügellahm

  1. Hallo Irmi,
    man kann zwar viel auf das Wetter schieben, auf die ungewöhnliche Wärme Ende Oktober, aber bei mir kommt leider noch mehr dazu.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag
    VG
    Oskar

  2. Hallo Inge,
    Danke für deinen Wunsch, wurde nur nichts mit … habe z.Zt. die „Pest an Bord“ oder den Wurm im Gebälk 🙁
    VG
    Oskar

  3. Oskar, ich bin auch unsagbar müde und kaputt.
    Man sollt sich wirklich hinlegen, wenn man die
    Zeit dazu hat – und die habe ich ja eigentlich.
    Einen schönen Mittwoch wünscht Dir
    Irmi

  4. Hallo lieber Oskar,
    was für schöne Fotos für uns! Weißte, was ich Dir wünsche? Dass du dich heute wieder so richtig rundherum gut fühlst und keinesfalls flügellahm.
    Herzliche Grüße von Inge

Kommentare sind geschlossen.