Einfach alles wunderbar

Bild

Mein Ausblick vom Küchenfenster. Die Natur ist innerhalb kurzer Zeit regelrecht explodiert, so schnell war alles grün.

Mein Ausblick vom zweiten Küchenfenster hinauf zum Felsenplateau. Dahinter liegt dann der See Hyllsjön.

Ausblick vom hinteren Flurfenster hinaus. Der Wegpfad geht an den unteren Seeabschnitt vom Hyllsjön.

Mein Ausblick vom ersten Fenster meiner Philosophenstube.

Mein Ausblick vom zweiten Fenster der Philosophenstube.

Blühstreifen am Weg zu unserem Haus.

Blühstreifen an unserer Grundstücksgrenze.

Am unteren Teil von unserem Bach.

Genieße all diese An- und Ausblicke mit vollem Herzen. Kann mich auch nicht satt sehen, immer wieder erfreuen mich all die schönen Fleckchen Erde hier und bin einfach glücklich und dankbar.  Halte mich an den Ausspruch: Augen auf, die Welt ist voller Wunder. Allein wie die Natur so schnell überall übig den Farbenkasten verwendet hat ist immer wieder ein Wunder. Wer nicht verlernt hat die Augen auf zu machen um sich an all den Anblicken der Natur zu erfreuen wird immer zufriedener sein wie ein achtloser Mensch. Die Liebe zu den kleinen Dingen des Lebens ist der Garant zum Glück.

Nachschub eingetroffen II

Bild

Es ist Krieg! von Michael Morris

Es ist Krieg!

Widerstand ist unsere letzte Hoffnung!

„Wir befinden uns in jener Zeit, die künftig vielleicht als die Endschlacht um das Überleben der Menschheit in die Geschichtsbücher eingehen wird, und der Ausgang dieses Krieges ist ungewiss. Michael Morris öffnet uns mit diesem Buch die Augen. Er kämpft für das Entkommen aus diesem Krieg und plädiert für die Freiheit. Seine klare Botschaft: Wissen ist Macht. Vorbereitung ist essenziell.

In Es ist Krieg! führt uns Morris durch das erschreckende Lobbyismus-Labyrinth aus Verboten, Einschränkungen und technologischen Neuerungen und macht deutlich: Von der Corona-Impfung über den Klimawandel bis hin zur Inflation sind alle Themen eng miteinander verflochten und verfolgen dasselbe Ziel …

Der klassische Mensch soll abgeschafft und durch einen digital gesteuerten Sklaven ersetzt werden!

Morris entwirrt das Geflecht der Machenschaften um uns herum und zeigt, wie wir vor der Entwicklung schützen und den Widerstand vorbereiten können.

Die vermeintliche »Corona-Impfung« zerstört das Immunsystem der Geimpften.

Im Rahmen der Corona-Inszenierung sollen wir Menschen auf eine digitale Identität reduziert werden, um uns uneingeschränkt kontrollieren und steuern zu können.

Die Lüge vom menschengemachten Klimawandel dient dem Zweck, die Bevölkerung in Angst zu halten, immer neue Steuern zu erheben und Verbote auszusprechen.

Die Umstellung auf erneuerbare Energien und die E-Mobilität soll die Autonomie und den Bewegungsradius jedes Einzelnen einschränken.

Ein flächendeckender Blackout ist vorprogrammiert und könnte die Menschheit um Jahrhunderte zurückwerfen.

Die grassierende gewollte Inflation könnte schon bald zu einer Hyperinflation ausarten und zum Ende jeglicher individuellen Freiheit führen.“  (Buchtext)
Es ist erschreckend, wie unbedarft und ignorierend die deutschen Schlafschafe in ihren Untergang rennen. (siehe die zwei letzten Landtagswahlen)
Wenigstens die Büchersendungen klappen und sind bislang gut bei mir hier angekommen. Leider habe ich noch nicht die gewünschte Zeit für die Lektüre der Neuankömmlinge. Bei dem Superwetter heute wäre ich ja am liebsten auf Wanderschaft gegangen, war aber bedauerlicherweise nicht möglich.
Viele dieser Naivlinge wollen keine Fakten erfahren, für sie ist bequemlicherweise alles Verschwörungstheorie. Schon zu Mentalpsychologie-Netz Zeiten haben wir solche Praktiken und Themen behandelt, auch da waren genug Ignoranten anzutreffen. Die Möglichkeiten sind aber erschreckend und bislang wurde über kurz oder lang auch immer alles angewendet was möglich war.

Nachschub eingetroffen

Bild

Gescannt von Nick Corbishley

Gescannt

Der Impfpass: der Anfang vom Ende Ihrer Freiheit

Hier lesen Sie, was Ihnen in den nächsten Monaten bevorsteht

„Wir werden – im Namen des »Schutzes« der öffentlichen Gesundheit – aufgefordert, alles aufzugeben, was wichtig ist: unsere Privatsphäre, die Kontrolle über unseren eigenen Körper und unsere Grundrechte.

Wie werden Sie darauf reagieren?

Es könnte nicht mehr auf dem Spiel stehen, denn eines ist sicher: Die Einführung von elektronischen Impfpässen und digitalen IDs durch die Regierungen dieser Welt wird den Zugang zu grundlegenden Dienstleistungen einschränken, das Reisen erschweren und unsere Arbeitsmöglichkeiten beeinträchtigen. Selbst wenn wir uns fügen, werden wir einem nie da gewesenen Ausmaß an staatlicher und unternehmerischer Überwachung, Datensammelwut und Verhaltenskontrolle ausgesetzt sein.

In Gescannt deckt Nick Corbishley die allumfassende Erosion unserer persönlichen Freiheitsrechte auf, die sich in einem alarmierenden Tempo vollzieht. Gestützt auf sorgfältige Recherchen, enthüllt der Autor, wie die Einführung von Impfpässen eine bisher unvorstellbare Verletzung der Privatsphäre und der körperlichen Autonomie darstellt. Und dass dies nur der Anfang vom Ende eines selbstbestimmten Lebens ist, wie wir es kennen und lieben.

Der Impfpass: das Instrument zur Überwachung und Steuerung der Bürger

Lesen Sie in Gescannt darüber:

warum der Impfpass der erste Schritt in den digitalen Überwachungsstaat ist und welche Schritte noch folgen werden;

welche gewaltigen Auswirkungen der technologiegestützte digitale Ausweis, die Social-Credit-Systeme und die biometrische Überwachung haben werden;

wie wir grundlegende Rechte und unsere Privatsphäre ohne unser Wissen und ohne unsere Zustimmung an den Staat und privatwirtschaftliche Unternehmen abtreten und

wie staatliche Programme und eine zunehmende Überwachung Diskriminierung erleichtern, Kastenwesen und eine Stigmatisierung von weiten Teilen der Bevölkerung befördern.

Es geht hier nicht um eine politische Debatte zwischen »links« und rechts«. Es geht auch nicht um »geimpft« oder »ungeimpft«. Es geht um Ihre Freiheit, globale Demokratie und darum, wie viel wir aufzugeben bereit sind. Es geht darum zu entscheiden, wann wir sagen: »Es reicht!«“

Der Impfpass ist medizinisch sinnlos und ein Albtraum für Ihre Privatsphäre!

Widerstand – jetzt oder nie!
(Buchtext) erhältlich beim Kopp Verlag.

»Gescannt von Nick Corbishley ist eine unverzichtbare Lektüre. Dieses Buch erklärt auf unwiderlegbare Weise, wie >Impfpässe< bereits grundlegende menschliche Freiheiten in vielen Teilen der ehemals freien Welt eingeschränkt haben. Es wirft ein Licht auf die zunehmenden Schichten von Dystopie und Kontrolle, die die Grundlage für diese Einschränkungen bilden. Niemand sollte riskieren, die Informationen in diesem Buch zu versäumen.«
Naomi Wolf, New-York-Times-Bestsellerautorin

»>Ihre Papiere, bitte!< ist ein Satz, der jedem denkenden Menschen einen Schauer über den Rücken jagen sollte. Die Vorstellung, dass wir freien Bürgern den Zugang zum öffentlichen Leben verwehren sollten, weil sie sich aus religiösen, medizinischen oder philosophischen Gründen gegen eine pharmazeutische Intervention entschieden haben, ist schlichtweg falsch. In Nick Corbishleys hervorragendem neuen Buch Gescannt erklärt er die Gründe. Jeder, dem das Gesundheitswesen und die persönliche Freiheit am Herzen liegen, muss dieses Buch gelesen haben.«
Jennifer Margulis, preisgekrönte Wissenschaftsjournalistin und Bestsellerautorin

»Die Einführung von >Impfpässen< und das breitere pseudomedizinische System der sozialen Ausgrenzung gehören zu den unheilvollsten und erschreckendsten Bedrohungen, denen wir zu unseren Lebzeiten ausgesetzt waren. Unter dem Vorwand, >uns sicher und gesund zu halten<, haben sich Regierungen, supranationale Regierungsstellen und Unternehmen zusammengetan, um Menschen auf der ganzen Welt beispiellose Einschränkungen ihrer Freiheiten und Überwachungen aufzuerlegen. Gescannt enttarnt den logischen Irrsinn des offiziellen >Impfpass<-Narrativs und beschreibt, wie die massenhafte Covid-Hysterie instrumentalisiert wurde. Nicht nur, um Reichtum und Macht aufseiten der Mächtigen anzuhäufen, sondern auch um die biometrische Kontrolle über normale Bürger zu erlangen.«
C.J. Hopkins, preisgekrönter Dramatiker, Romancier und Satiriker

Noch keine Sekunde bereut

Bild

Das alternativlose Wunsch- oder Märchenschloss haben wir zwar auch in Schweden nicht vorgefunden, aber bereut haben wir unseren Entschluss nach Schweden auszuwandern noch keinen Augenblick. Wir fühlen uns alle noch rundum wohl.
Natürlich ist auch manches erst einmal ungewohnt und eben anders als in Deutschland, an das Meiste habe ich mich schnell gewöhnt.  Manche Wege sind hier länger oder weiter auseinander, werden anders gehandhabt oder es existiert hier nicht so wie in D.
Die letzte Woche hatten wir solche Fälle wo wir nach Älmeboda fahren mussten, immerhin 37,2 km von uns entfernt und ca. 30 min Fahrtzeit. Wenn wir in Växjö etwas zu erledigen haben (Behörden, Einkauf) sind wir auch eine knappe halbe Stunde oder 33 km weit unterwegs. In Schweden bei der coolen Fahrweise aber überhaupt kein Problem. So gar einen Lidl gibt es dort und ein Bauhaus Markt ist auch im Bau.

Weg von unserem Weiler in den Wald.

Heute hatte ich endlich mal wieder Zeit für eine längere Wanderung von fast 4 Stunden.
Morgen habe ich mehr wie genug schriftliche Arbeiten zu erledigen, am Mittwoch müssen wir wieder nach Älmeboda fahren. Donnerstag und Freitag kommt die Kabelbaufirma und legt unsere Kabelanschlüsse. Da kann ich frühestens wieder am Wochenende auf Wanderschaft gehen. Nächste Woche soll es ja drei bis vier Regentage geben (Regen ist schon notwendig), da komme ich wohl auch nicht so zum Laufen.

An ein paar Waldabschnitten fanden Baumfällarbeiten statt, dadurch riecht es besonders harzig und nach Terpenen. Gesunde Luft! Das Wetter fing super an, blauer Himmel ohne Wolken blieb im Laufe des Tages aber nicht so.

Diese, meine langen Lieblingswege, sind mir schon sehr vertraut.

Wald, so weit das Auge reicht. Eine herrliche Ruhe, kein Mensch weit und breit zu sehen, nur der Kuckucksruf hat mich die ganze Zeit begleitet. Wie lange hatte ich dies in Walzbachtal nicht mehr gehört.

Immer wieder so kleine Bäche, die durch viele Arme gespeist werden, bis sie in einen größeren Bach einmünden. Es ist hier wirklich ein Naturparadies.

Dieser Weg ist auf jeden Fall ein Lieblingsweg von mir.

Typisch für den Wald hier, moosbedeckter Boden.

 

Zeitknappheit

Morgen müssen wir schon früh auf Reisen gehen, um wichtige Termine wahrzunehmen. Die Tage danach sind auch sehr ausgefüllt und dadurch sehr wenig Zeit.

»Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet. Von den Tatsachen, die ihnen missfallen, wenden sie sich ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern, wenn er sie zu verführen vermag«, schrieb Gustave Le Bon
Habe ich zwar schon geschrieben, aber man kann es nicht oft genug wiederholen, weil es auch tagtäglich sowas von aktuell ist.

Das Zeitalter der Wut und der Aggressionen II

Bild

 

Bildschirmfoto aus dem Jahr 2014 – Schon da war diese Hetzerei und Bekämpfung von Russland alltäglich. Nur der deutsche Michel hat ein schlechtes Gedächtnis.

Dabei ist klar: Ohne geopolitisches Wissen kann kein umfassendes und wirklichkeitsgetreues Weltbild vermittelt werden, zahlreiche, die Länder- oder Kontinentalgrenzen überschreitende Vorgänge in Politik, Militär, Wirtschaft und Gesellschaft bleiben rätselhaft.

Das schaut zwar niemand an über die Völlereitage…

Die tributpflichtigen Vasallenstaaten folgen blindlings wie die Lemminge den Kriegstreibern und Ausplünderern der Welt – der Oligarchendynastie USA.

Wann wachen die Europäer endlich auf und beenden die Privilegien der Ausplünderung durch das US-Dollar-System (Petrodollar):

Unsere gleichgeschaltete Hetzer presse, ist die willfährige Schreibhure und Dienerin dieser Kriegshetzer.

https://absurd-ag.de/2014/12/24/das-schaut-zwar-niemand-an-ber-die-vllereitage/

Weitere sehr wichtige Beiträge bei Bernd Senf (auch über Finanzen, Euro, Wilhelm Reich)  —> berndsenf

https://youtu.be/DGoOzRQSAUc über den betrügerischen Petrodollar.

Russland wird wegen des Petrodollar dämonisiert und mit Sanktionen belegt (dieser Link ist nicht mehr aktiv. – Kopp-Online)
Dies war auf diesem Blog schon 2014 ein Thema (24.12.2014)

Siehe auch mein Beitrag vom —> 21.01.2021: Nochmals in den Blick genommen

Geo-Imperialismus von Wolfgang Effenberger und nach wie vor sehr wichtig um die jetzige Situation zu verstehen, nach dem Putsch in den USA – durch die Scheindemokratie, die eine Oligarchie ist – und den >Tiefen Staat<, denn jetzt haben die Kriegstreiber wieder die Oberhand, ist das Buch von Peter Orzechowski: Neue Weltordnung – Durch globales Chaos IN DIE NEUE WELTORDNUNG.

Die geheimen Ziele der US-Geostrategen und warum sie für die Welt so gefährlich sind.

Denn ob Ukraine-Konflikt, Arabischer Frühling, Syrien-Krieg oder Flüchtlingskrise: Die NGOs und die amerikanischen Geheimdienste waren – und sind – an allen wichtigen geopolitischen Entwicklungen maßgeblich beteiligt!

https://absurd-ag.de/2021/01/21/nochmals-in-den-blick-genommen/

Besser leben mit weniger

Bild

 

Mit weniger auskommen, geht das überhaupt?

Diät für die Seele und weniger tun, aber das mit mehr Hingabe. Weniger verbrauchen, aber mehr auf Qualität achten und Umweltverträglichkeit. So entsteht ein Klima, in dem Menschen menschlicher leben und in dem Kinder besser gedeihen können. Glück bedeutet: Sich am Einfachen erfreuen können, Zeit füreinander haben, Austausch pflegen, spontan feiern, spontan einfach etwas unternehmen. Überflüssigkeiten durch neue Notwendigkeiten ersetzen. Nur so kann die große innere Not und Verflachung in uns allen gewendet werden. So wie wir Diät für den Körper brauchen, brauchen wir Diät für die Seele.

Die Dinge dir zufrieden und glücklich machen, müssen nicht zwangsläufig etwas kosten. Frau Gemahlin ist da kreativ tätig, während ich selber meine Zufriedenheit aus dem „Denken“ ziehe.

Von den überflüssigen Gütern dieser Welt

«Von den Gütern dieser Welt sind die einen überflüssig, die anderen notwendig. Hier sei kurz darüber die Rede, seid aufmerksam, und lasst uns unterscheiden, sofern wir können, zwischen den überflüssigen und den notwendigen Gütern dieser Welt, damit ihr (ein) seht, dass Christus weder wegen der überflüssigen, noch wegen der notwendigen Güter zu verleugnen ist. Wer vermag die überflüssigen (Güter) dieser Welt aufzuzählen? Wollten wir sie erwähnen, müssten wir uns lange dabei aufhalten. Beschränken wir uns also auf das Notwendige. Was immer sich verändert, dies gehört zum Überflüssigen. Zum Notwendigen gehören in dieser Welt lediglich diese zwei (Güter), das Heil und der Freund: Diese sind hoch einzuschätzen und nicht zu verachten. Das Heil und der Freund sind natürliche Güter. Gott schuf den Menschen, auf dass er sei und lebe: Es gibt das Heil; aber auf, dass er nicht allein sei, ist ihm die Freundschaft beigesellt. Es beginnt also die Freundschaft bei der Gattin und Söhnen, und sie reicht bis zu den Fremden» (Predigt Denis 16,1).

 

Ist es auch Wahnsinn so hat er doch Methode

Absurdistan Germanistan zu Tode kuriert.

„Die Bundesregierung nimmt nun als Vorreiter eines Öl-Embargos gegen Russland in Kauf, dass der Großraum Berlin, dass Ostdeutschland, nicht zuletzt das mitteldeutsche Chemiedreieck ohne Öl und ohne Benzin dasteht und es zu über 3 Millionen Arbeitslosen kommen könnte. Selbst wenn Habecks tollkühner Plan aufgeht, bedeutet das eine äußerst spürbare Verteuerung des Öls, die die Bürger in doppelter Weise trifft, als Steuerzahler und als Verbraucher“ (…)

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/schwedt-robert-habeck-scheitert-an-der-wirklichkeit/
In diesem Artikel ist lupenrein erkenntlich, Deutschland wird von Stümper und Dilettanten regiert.

Der Flüssiggas-Deal von Wirtschaftsminister Robert Habeck und Katar droht zu scheitern. Das hat drei Gründe. Melden verschiedene Quellen.
Das gibt auf jeden Fall ein Super Herbst und Winter.

„Die Mainstream-Medien und die EU-Politik wollen uns glauben machen, dass die Energiekrise eine Folge des Kriegs in der Ukraine sei. Doch bereits seit Monaten liegen Informationen vor, dass die Gas-Speicher bewusst nicht aufgefüllt wurden, obwohl noch längst kein Ukraine-Krieg in Sicht war. Und das auf Befehl der Politik hin. Ein sächsischer Energiekonzern-Mitarbeiter berichtete bereits im Dezember von der politisch gewollten Gas-Knappheit.“ meldet zum Beispiel Wochenblick.at

„Zieht euch warm an!“, meint er.
Denn in Deutschland ist die Arbeit-Los AG tätig.

Das Zeitalter der Wut und der Aggressionen

In einem Essay in Psychologie heute (Nr. 3 /März 2006) beschreibt Heiko Ernst „Das Zeitalter der Wut“. Warum wir immer zorniger und aggressiver werden.

„Der Renaissancephilosoph Michel de Montaigne hatte beobachtet, daß ein Bauer nur schwer zu erzürnen sei. Bis er wirklich wütend werde, müsse viel passieren. Montaigne sah den Grund für diese Gelassenheit darin: Der Bauer sei der weiseste Mensch von allen – denn er wisse, wie abhängig sein Tun vom Wetter, vom Boden, vom Vieh und letztlich von Gott ist. Stadtleben dagegen mache zornig: Das stadttypische Reizklima aus Informationen, Konkurrenz, Mißtrauen mache die Menschen aggressiv. – Das ist, am Beginn der Moderne, eine geradezu beängstigende Beobachtung. Denn heute lebt die Mehrheit der Menschen, zumal in den Industriestaaten, in Städten. Steigt deshalb die emotionale Temperatur?“ (1)

Hat Eremit-Sirius damit recht, der schreibt: „Die Stadt: Brutstätte alles Widernatürlichen“? (2)

Schon 1983 beschreibt Konrad Lorenz in „Der Abbau des Menschlichen“, (3) Fehlleistungen ursprünglicher sinnvoller Verhaltensweisen, die sich ins Gegenteil, ins Abnormale, ins Pathologische verkehrt haben. Die kollektive-aggressive Begeisterung, die die Gesellschaften und die Politik antreiben, beunruhigten ihn sehr. Er beklagte den erzwungenen Verzicht auf Einsicht, in die Irrgänge des menschlichen Geistes.


Diese kollektive – aggressive Grundstimmung (Grundströmung) in Deutschland war mit ein Grund, diesen Abstiegskandidaten zu verlassen.
Es war zunehmend beängstigend, was viele faschistische Gehirne an Gewalt- und Vernichtungsfantasien in die Welt posaunt haben. Da fand ein regelrechter Überbietungswettbewerb statt an perversen krankhaften Gewaltorgienvorstellungen. Waren es in 2020/21 bis in den Februar 2022 die Impfgegner (allein dies schon eine Verlogenheit, die wenigsten Skeptiker der Genbrühe waren Impfgegner) Querdenker, Aluhüte, usw. alle zusammen natürlich Rechte und Nazis. So sind es neuerdings die „Russen“ der „Putin“, die als Unmenschen herhalten müssen. Was da alles durch die Netzwelten rotzt, ist bezeichnend für den charakterlichen, geistigen und moralischen Verfall einer Mehrheitsgesellschaft in Absurdistan Germanistan. Wo waren all die Moralapostel und jetzigen Empörungsschreier als die Weltmeister im Kriegführen, die USA mit ihren willigen Vasallen im Irak, Afghanistan, Syrien, Jemen, Libyen und nicht zuletzt in Jugoslawien gleich Hunderttausende abgeschlachtet haben, darunter auch viele Frauen und Kinder. Im Gegensatz zu diesen US– NATO Kriegen führt das jetzige Russland einen Verteidigungskrieg gegen einen übergriffigen Westen in Gestalt der US – Nato. Allein in der absurden Kriegspropaganda der ach so „Guten“ verlogenen scheinheiligen Empörungsfaschisten zeigt sich die widerliche Verkommenheit dieser Lügenbarone. All diese Unwahrheiten und Geschichts- bzw. Faktenverdrehungen kann man auch nur einem mehrheitlichen Volk aufschwatzen, was von Tuten und Blasen keine Ahnung hat, sprich Geschichtswissen und Verständnis für Macht- und Geostrategiemachenschaften null Ahnung hat.
(Wird fortgesetzt und noch mit Literatur- und Quellenverzeichnis versehen) Fortsetzung

 

Tagesnotizen vom 09.05.22

Bild

Nach meiner Wanderung bin ich noch nach Hovmantorp gefahren, ein paar Kleinigkeiten einkaufen und einen kleinen Seespaziergang unternommen.

Am Seeufer in Hovmantorp. Es war leicht windig (leichte Brise von 11 km/h), was man am Wellengang sieht.

Hovmantorp am See.

Hovmantorp am See.

 

Das schöne Wetter hat mich in die Natur gelockt

Bild

An meinem Lieblingsweg von unserem Weiler direkt in den Wald. Die Natur explodiert regelrecht. Wir sind zwar später dran wie an der Rheinebene hat aber auch einen gewissen Vorteil. Die Tage sind hier schon über eine Stunde länger als. in Walzbachtal.

Diesen Weg laufe ich gerne. Es geht höher hinaus und dadurch einen Überblick über die Landschaft.

Diesmal am Pferdehof vorbei und auch diesen Weg erkundet. Tue systematisch, die Umgebung erwandern. Dann noch einen anderen Weg beschritten und da einen versteckten Weiler mit 5 Häusern entdeckt. Das gefällt mir in Schweden so diese kleinen Weiler oft mitten im Wald.

Waldwiese unterhalb einer Pferdekoppel.

Die hier in der Gegend üblichen Steinhaufen.

Auf unserem Hausberg. Wald, so weit das Auge reicht.

Nochmals auf dem Hausberg.

 

Gegen die Dummheit gibt es leider nichts

Von der Dummheit

„Dummheit ist ein gefährlicherer Feind des Guten als Bosheit. Gegen das Böse läßt sich protestieren, es läßt sich bloßstellen, es läßt sich notfalls mit Gewalt verhindern, das Böse trägt immer den Keim der Selbstzersetzung in sich, indem es mindestens ein Unbehagen im Menschen zurückläßt. Gegen die Dummheit sind wir wehrlos. Weder mit Protesten noch durch Gewalt läßt sich hier etwas ausrichten; Gründe verfangen nicht; Tatsachen, die dem eigenen Vorurteil widersprechen, brauchen einfach nicht geglaubt zu werden – in solchen Fällen wird der Dumme sogar kritisch -, und wenn sie unausweichlich sind, können sie einfach als nichtssagende Einzelfälle beiseitegeschoben werden. Dabei ist der Dumme im Unterschied zum Bösen restlos mit sich selbst zufrieden; ja, er wird sogar gefährlich, indem er leicht gereizt zum Angriff übergeht. Daher ist dem Dummen gegenüber mehr Vorsicht geboten als gegenüber dem Bösen. Niemals werden wir mehr versuchen, den Dummen durch Gründe zu überzeugen; es ist sinnlos und gefährlich.“
(Bonhoeffers Theorie der Dummheit)

Die Erkenntnis des Tages

Nur in einer zutiefst kranken Gesellschaft müssen ungeimpfte, kerngesunde Menschen beweisen, dass sie gesund sind.

Es kommt immer mehr an die Oberfläche

Oskars Notizkladde

Sogar der Focus rafft es schon halbwegs, welches perfide Lügengebilde durch die Medien und Hohlbirnen geistert.

Interview mit Michel Wyss„Es ist der erste Stellvertreter-Krieg zwischen Russland und der Nato in Europa.

Der Ukraine-Krieg ist mittlerweile zum Stellvertreter-Krieg zwischen Russland und der Nato geworden. Das birgt Risiken, die Putin auch zu besonderen Reaktionen veranlassen könnten. FOCUS Online hat darüber mit Michel Wyss gesprochen, Experte für Kriegsführung an der Militärakademie der ETH Zürich.

Verdeckte Operation im Donbass

Ein US-Journalist berichtet, wie die CIA bereits seit 2014 die ukrainische Armee auf einen Krieg gegen Russland vorbereitete.

von Madita Hampe

Es war und ist in gewisser Weise immer klar gewesen, dass es sich bei der Ukraine um ein geostrategisch enorm wichtiges Pflaster für die Großmächte dieser Welt handelt. Das Land ist nicht erst seit der militärischen Eskalation im Februar, sondern vielmehr seit Beginn des Konfliktes im Jahr 2014 immenser ausländischer Einflussnahme ausgesetzt. Dazu gehört auch, wie den jüngsten Berichten des amerikanischen Investigativjournalisten Zach Dorfman zu entnehmen ist, die gezielte Ausbildung des ukrainischen Militärs durch den Auslandsgeheimdienst der USA.
https://www.rubikon.news/artikel/verdeckte-operation-im-donbass

„In allen Hauptmedien und von allen Politikern mit Einfluss wird so getan, als habe der Krieg in der Ukraine mit der Invasion Russlands am 24. Februar 2022 begonnen. Der Krieg wurde jedoch spätestens mit der Ausdehnung der NATO, mit dem Putsch vom Maidan, der systematischen Aufrüstung der Ukraine durch NATO und USA u.a.m. vorbereitet und dann ab 2014 mit dem unentwegten Beschuss der abtrünnigen Provinzen im Osten der Ukraine fortgesetzt. Russland hat seine Invasion mit diesem militärischen Terror begründet. Die Mehrheit unseres Volkes hat dank der üblichen Vorgehensweise, die Geschichte verkürzt zu erzählen, keine Ahnung von der Grausamkeit der Militäraktionen gegen die Menschen im Osten der Ukraine.“
https://www.nachdenkseiten.de/?p=83564

Sogar der Papst meldet sich zu Wort:

„Von dieser Seite müsste der Papst nun wegen seiner Aussage vom „Gebell“ der NATO an den Toren Russlands eigentlich als Putin-Propagandist gebrandmarkt werden: Der Hinweis auf die Vorgeschichte des Ukrainekrieges gilt in Deutschland momentan als „Relativierung“ und somit als schwere Ketzerei gegen die NATO-Kampagne.“ (Auszug von Nachdenkseiten.)

Klamaukgesellschaft

Bild

„Was die Menschen gesellig macht, ist ihre Unfähigkeit, die Einsamkeit und in dieser sich selbst zu ertragen. Innere Leere und Überdruß sind es, von denen sie sowohl in die Gesellschaft wie in die Fremde und auf Reisen getrieben werden.“ (Schopenhauer)

Alleinsein ist unerwünscht, Stille verpönt, Selbstbesinnung unzeitgemäß. Man lebt nicht mehr für sich selbst, sondern für Eindrücke von außen. Da das Horchen nach innen sich nicht mehr lohnt, lauert man auf Klänge von der Straße. Das Ohr bedarf aufregender Geräusche, der Mangel an geistiger Anschauung muß dauernd durch von der Außenwelt bezogene Bilder auf der Netzhaut ersetzt werden. Die Öde der eigenen vier Wände wird zu peinigender Einsamkeit.

In Schopenhauers „Aphorismen zur Lebensweisheit“ findet sich ein schon für seine Zeit zutreffender Sinnspruch: „Ein geistreicher Mensch hat, in gänzlicher Einsamkeit, an seinen eigenen Gedanken und Phantasien vortreffliche Unterhaltung, während von einem Stumpfen die fortwährende Abwechslung von Gesellschaften, Schauspielen, Ausfahrten und Lustbarkeiten die marternde Langeweile nicht abzuwenden vermag.“

 

Blindflüge

Im Blindflug: Ein Land vor dem Absturz
Taschenbuch – 30. März 2022
von Frank W. Haubold

„Die Corona-Politik (wie inzwischen auch die Russland-Politik) der Bundesregierung hat mit rationalem Handeln oder Schadensbegrenzung kaum etwas zu tun, sondern wechselt ständig zwischen Ignoranz und blindem Aktionismus. (aus »zum Geleit«).

Nach den Vorgängerbänden »Heimsuchung« (2020) und »Irrenhaus D.« (2021) präsentiert der Schriftsteller Frank W. Haubold eine neue Sammlung von Beobachtungen und Kommentaren zum Zeitgeschehen und zeichnet dabei das deprimierende Bild eines Landes, das von Krise zu Krise taumelt und sich immer weiter von demokratischen und rechtsstaatlichen Prinzipien entfernt.“

Absurdistan Germanistan heißt 2022 in einer gigantischen Irrenanstalt gelandet zu sein, in der durch eine groteske Fügung die Unwürdigsten unter den Insassen an die Macht gelangt sind?

Bisher reicht es den Herrschenden, um vom eigenen Versagen abzulenken, auf Putin zu zeigen und schon wird das alles untertänigst geglaubt.
Zu der Kriegsgeilheit in deutschen Landen:
„Mit fremdem Arsch ist gut durchs Feuer reiten“ (Martin Luther).

Gesundheitsfaktor Natur und Wald

Bild

Maximilian Moser, Erwin Thoma „Die sanfte Medizin der Bäume“

Die sanfte Medizin der Bäume

Wissenschaftlich bestätigt: Bäume lassen uns gesünder und länger leben!

„Wer sich mit reinem Holz umgibt, tut sich und seinem Körper viel Gutes. Noch vor einigen Jahren galt die Heilkraft des Holzes als Volksmeinung, inzwischen ist ihr großer Nutzen auch von der etablierten Medizinforschung wissenschaftlich bestätigt. Prof. Dr. Maximilian Moser und Dr. Erwin Thoma zeigen Ihnen, wie Sie die wiederentdeckten Kräfte der Natur zurück in Ihr Leben bringen.

Nicht nur Krankenhäuser setzen auf die gesundheitsfördernde Wirkung des Holzes, sondern auch Schulen und Universitäten.

Wie genau können uns Bäume gesund machen und wie kann jeder die Heilkraft des Waldes für sich und sein Zuhause nutzen? Diesen Fragen gehen die Autoren mit ihrem gemeinsamen Erfahrungsschatz eines Försters und eines Mediziners eindrücklich nach.

Dieses Buch liefert Ihnen konkrete Antworten auf die Fragen:

Welches Holz beeinflusst meinen Organismus positiv?

Wie stärke ich meine Abwehrkräfte mit selbst gemachten Naturheilmitteln?

Was kann ich tun, um wieder besser zu schlafen?

Wie baue ich ein Haus, das zur Gesundheitsquelle der ganzen Familie wird?

Welche Selbstheilungskräfte werden im Wald aktiviert?

Die Wege zur Natur sind so wunderbar wie die Bäume selbst. Beginnen Sie Ihre persönliche Reise dorthin!“

Es zeigt sich mir immer wieder wie wichtig Wandern, Wald und die Natur sind. Heute war die Luft besonders würzig mit Terpene angereichert. Wald ist ein wahrer Gesundbrunnen. (Neumodisch Waldbaden genannt)

Arvay, Clemens G. Die verborgenen Kräfte von Pflanzen und Tieren entdecken

Der Heilungscode der Natur

Die verborgenen Kräfte von Pflanzen und Tieren entdecken

„Unser Körper endet nicht an der Hautoberfläche: Mensch und Natur sind tiefgreifend miteinander verbunden. Nach seinem Bestseller »Der Biophilia-Effekt« tritt Clemens G. Arvay nun den wissenschaftlichen Beweis für die Heilkraft der Natur an: Auf welche Weise stärken Pflanzenstoffe im Wald unser Immunsystem? Welche Anti-Krebs-Wirkstoffe aus der Natur könnten auch in Medikamenten eingesetzt werden? Welche Rolle spielen Tiere in dem großen Organismus Erde, zu dem auch wir gehören? Und was tragen Begegnungen mit Tieren zur Herzgesundheit bei?

Arvay schildert seine Erkenntnisse als Biologe und zieht weltweit führende Forscher zurate. So entwickelt er die neue Wissenschaft der Ökopsychosomatik, die unser Verständnis von uns selbst und unserer Verbindung mit der Umwelt revolutioniert.“
Beide Bücher habe ich gestern geliefert bekommen.

Waldzauber.

 

Die Gegend erkundet

Bild

Ausgiebig wandernd die Umgebung erkundet bei gemischter Bewölkung.

Lange Wege in 3 Stunden und 20 Minuten erwandert.

Ein Steingemäuer entdeckt.

Wieder ein neuer, langer Weg. Da habe ich heute wieder Kilometer abgewandert.

 

Weil der Weg an der Landstraße nach Bergdala endete, bin ich ihn wieder zurückgelaufen – nochmals die Steinruine inspiziert.

Was dies wohl mal gewesen ist?

Meine Nerven, mein Körper und mein Gemüt haben die längere Wanderung gebraucht.

 

Bücherlieferung 2

Bild

Die Weisheitscodes von Gregg Braden.

Die Weisheitscodes

Schlüsselworte, mit denen Sie Ihr Gehirn buchstäblich neu vernetzen können.

„Jüngere Entdeckungen aus den Bereichen Biologie und Neurowissenschaft offenbaren, wie die Struktur der Sprache – die Wörter und Worte, die wir denken und sprechen – die Vernetzung der Neuronen im Gehirn und im Herzen prägen kann. Unsere Ahnen haben schon vor Jahrtausenden über diese Kenntnis verfügt und spezifische Wortmuster geschaffen, die in schwierigen Zeiten Trost, Heilung, Stärke und innere Kraft spenden.

Gregg Braden, hochgeschätzter Lehrer und international bekannter Vordenker, hat den Code der machtvollen Worte geknackt, die schon in Gebeten, Gesängen, Mantras, Hymnen und heiligen Schriften verschlüsselt weitergegeben wurden, um sie für zukünftige Generationen zu bewahren.

Der Autor macht Ihnen in seinem Buch die machtvollen Worte zugänglich, geht auf deren Bedeutung und Relevanz ein und gibt Anleitungen für die praktische Anwendung im Alltag.“

Die Kraft der Acht von Lynne McTaggart.

Die Kraft der Acht

Eine erstaunliche Erkenntnis, die unser Weltbild verändern wird:

Es gibt ein kollektives Bewusstsein – und wir alle können es beeinflussen!

„Nach 10 Jahren intensiver Studien und Experimente wartet Bestsellerautorin Lynne McTaggart erneut mit einer eindrucksvollen Feststellung auf. Sie zeigt:

Wenn eine kleine Gruppe von Menschen ihre Intention auf ein bestimmtes Ziel fokussiert, entsteht eine machtvolle kollektive Dynamik, die Krankheiten heilen, Beziehungen kitten und sogar neuen Lebenssinn vermitteln kann.

Entstanden ist ihr Buch  »Die Kraft der Acht« aus zahlreichen realen Geschichten – unerhörten Erfahrungen – bei denen Menschen von allen möglichen körperlichen Beschwerden geheilt wurden, nachdem man sie in eine Gruppe steckte, die kollektiv heilende Gedanken entwickelte.

Die Idee, Menschen in Gruppen von acht Personen zu versammeln, hatte Lynne McTaggart im Jahr 2008 nach einem globalen Experiment mit Tausenden Versuchspersonen. Sie wollte ausprobieren, was passiert, wenn eine kleine Gruppe heilende Gedanken gezielt auf einen der Teilnehmer richtet. Die Gruppe erwies sich als derart machtvoll, dass sie nahezu alles revidierte, was Lynne McTaggart über die Natur des Menschen zu wissen meinte.

Zusammen mit ihren Fallgeschichten und den neuesten Erkenntnissen der Hirnforschung legt sie in diesem Buch dar, dass die heilenden Energien durch den »Spiegel-Effekt«, die heilenden Energien nicht nur auf den Empfänger, sondern auch auf diejenigen wirken, die sie aussenden: Was wir ins Universum aussenden, kehrt zu uns zurück.

Lynne McTaggart erläutert die wissenschaftlichen und spirituellen Hintergründe dieses Phänomens und gibt eine umfassende Anleitung, wie wir diese Kraft für unser eigenes Leben nutzen können.

»Dieses Buch kann unseren Planeten heilen.« Bruce Lipton“

Die Kraft der liegenden Acht von Heider-Rauter, Barbara
Mit der Lemniskate zu unendlicher Harmonie

„Jeder kennt dieses Symbol – kaum jemand weiß, welche Kraft es in sich trägt. Die liegende Acht, auch als Lemniskate bekannt, steht für das Unendliche, die immerwährende Entwicklung und den Ausgleich. Sie bringt uns in vollkommene Balance und Harmonie. Barbara Heider-Rauter, erfahrene Seminarleiterin und Therapeutin sowie eine der führenden Aura-Soma-Expertinnen, nimmt Sie in diesem Buch mit in die spirituelle Welt der liegenden Acht. Erfahren Sie alles Wissenswerte zu diesem lichtvollen Symbol. Verbinden Sie dank vieler einfacher Übungen und Tipps Ihre beiden Hirnhälften, Gefühl und Verstand, wieder optimal miteinander, finden Sie leichter zu Entscheidungen und verbessern Sie auf spielerische Weise Ihre Beziehung zu anderen. Auch Ihre Partnerschaft wird mit der ausgleichenden Schwingung der Lemniskate von Harmonie erfüllt sein!“
Diese zwei Bücher betreffen meine Forschungsgebiete: Quantenphilosopie, Quantenphysik, Biophysik, u.a.  Einfach faszinierende Fachgebiete, das neue Wissen, die neuen Wissenschaften.

 

Die erste Bücherlieferung eingetroffen

Bild

Das Matrixsyndrom von Popp, Andreas – Die systematische Manipulation der Menschen durch die „Macht“

Das Matrix Syndrom

„Wir leben in einer Welt, von der wir glauben, sie halbwegs zu begreifen. Solange wir nicht versuchen, hinter die Kulissen der Macht zu sehen, fällt dabei gar nichts weiter auf. Der Autor wagt sich an Fragen heran, deren Antworten wir zu kennen glauben. Bei seinen Ausführungen wird die Welt regelrecht auf den Kopf gestellt. Schonungslos erläutert er viele gigantische Manipulationen, mit denen die Menschheit in Schach gehalten wird. Wer zieht die Fäden der Weltmacht? Welchen Plan verfolgen die Mächtigen auf unserem Globus? Warum ist die Bundesrepublik Deutschland als Staat nicht existent? Wie könnte unsere kollabierende Wirtschaft funktionieren? Warum belügt uns die Wissenschaft so rücksichtslos? Wie manipulieren uns die „freien“ Medien mit knallharten Lügen? Mit welchen Mitteln wird die Weltbevölkerung letztlich versklavt? Dieses allgemeinverständlich geschriebene Buch kann den Leser schwer erschüttern, aber gleichzeitig die Augen öffnen, um sich gegen diese Systeme, die zur Massenarmut führen können, zu wappnen. Das Credo dieses Buches: Wir haben eine gute Chance, dieses perfide „Spiel“ der Mächtigen zu unterbrechen. Der Autor hat den Ruf eines ehrlichen, aber unbequemen Querdenkers, der es wagt, gegen den Mainstream bestehende Strukturen zu brechen, weil sie schlicht falsch sind.“

Die letzten Europäer – Das neue Europa von Michael Ley

„Angela Merkel ist – nach Adolf Hitler – die größte Rechtsbrecherin der neueren deutschen Geschichte: Als mächtigste Politikerin Europas öffnete sie alle Tore für die Islamisierung des Kontinents und gefährdet dadurch den Bestand der europäischen Zivilisation. Die Konsequenzen ihrer Bevölkerungspolitik () werden für Deutschland und für Teile Europas katastrophal sein. Vor diesem Hintergrund sieht Michael Ley die Zeit einer neuen Reconquista anbrechen: Der Krieg zwischen einem Re-christianisierten Europa und einem islamisierten, multikulturellen Eurabia wird das europäische Armageddon sein. Mit der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der Vereinigten Staaten hat die Reconquista offensichtlich ihren Anfang genommen.“
(beide Bücher beim Kopp – Verlag erhältlich)

Soweit hat also mit der Lieferung alles geklappt. Ungewohnt für mich nur mußte die zwei Buchpakete beim ICA – Supermarkt in Hovmantorp abholen. Die zwei ICA – Supermärkte hier haben jeweils eine Poststelle.
In das Buch »Das Matrix – Syndrom« habe ich mal gleich reingelesen (35 Seiten) habe ich geschafft. Das mache ich meistens so bei neuen Bücher mal gleich reinschnuppern.

 

Der neue Mensch

Zitat

„Die Welt gehört demjenigen, der nicht fühlt. Die wesentliche Vorbedingung, um ein praktischer Mensch zu sein, ist ein Mangel an Sensibilität. Die beste Vorbedingung für die Praxis des Lebens ist die Triebkraft, die zum Handeln führt, das heißt der Wille. Nun gibt es aber zwei Dinge, die das Handeln beeinträchtigen – die Sensibilität und das analytische Denken, das letztlich nichts anderes ist als ein Denken mit der Sensibilität.“

(Spöttisch weist Bernardo Soares alias Fernando Pessoa den Leser auf seine Inkonsequenz hin.)