Notgedrungen Gartentag

Meine Hofgartenrosen Meine Rosen im Hofgarten blühen schon eine Weile so schön

Einfach ärgerlich!
Nachmittags war es immer gewitterträchtig, wurde aber gegen Abend immer wieder aufgeklarter, Wolken waren weg und mit ihnen die Gewittergefahr. Nur dann war es entweder zu spät zum Laufen, oder wie heute es war Badezeit.
Jedenfalls habe ich am Nachmittag im Garten etwas gearbeitet, was ja auch sein muß.

Weigelien im Vorgarten   Die Weigelien im Vorgarten blühen auch wunderbar

Hofgarten Mein Hofgarten gedeiht auch sehr gut. Die Tomaten sind schon enorm gewachsen und blühen schon. Ist halt eine gute Lage für sie, Südseite und dadurch viel Sonne und geschützte Lage an der Hauswand.

Weigelienstämmchen  Mein Weigelienstämmchen blüht auch sehr schön und wird fleißig von Bienen besucht. Die Pfefferminze riecht auch wunderbar und blüht dann auch bald.

Wir warten auf besseres Wetter Ansonsten warten wir auf besseres Wetter.
Meine satelittengestützte Wetterstation signalisiert mir für Freitag und Pfingsten schon wieder Gewitter. 🙁 In dieser Jahreszeit komme ich ja bald schlechter zum Wandern und Laufen wie im Winter. 🙁

Dieser Beitrag wurde unter Absurd-AG, Oskar Unke, Oskars Bunkerwelt, Oskars Notizkladde, Unterwegs, Verhalten, Wetter, Zeitempfinden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Notgedrungen Gartentag

  1. Irmi sagt:

    Lieber Oskar,
    dein Garten ist wirklich schön. Die Rosen duften bestimmt
    betörend.
    Das Wetter ist wirklich nicht gerade super. Ich finde es zum Wandern
    einfach zu heiss. Ich fürchte mich vor den angesagten Gewittern.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    • Oskar Unke sagt:

      Hallo Irmi,
      Danke für Besuch und Kompliment 🙂
      Duften tut es ja vielfältig, jetzt blüht ja auch der Holunder, rings rum die Weigelien und der Jasmin.
      In der Tat ist es mal wieder zu heiß. Es fehlt einfach der Übergang.
      Vor Gewittern habe ich auch Respekt. In den letzten Jahren hatten wir auch regelmäßig Blitzeinschläge in Häuser, hier im Ort, mit dementsprechenden Bränden und Schäden. Vor ein paar Jahren hat es sogar hier direkt bei uns im Weg in einen Container eingeschlagen. Da waren dann etl. Geräte kaputt (hier im Weg) und sonstige Schäden durch Überspannung.
      Wünsche dir noch eine erträgliche Restwoche.
      VG
      Oskar

Kommentare sind geschlossen.