Sei dein eigener Arzt!

Sei dein eigener Arzt

Habe mir einen Karton voll neuer Fachbücher in Sachen Medizin zugelegt. Denn man findet immer weniger gescheite Fachärzte. Gibt es denn bald nur noch geldgeile Quacksalber ??? Wutgif - comic  Wutgif - comic  Die haben oft nur noch das Abzocken mit IGeL-Leistungen im Sinn. Mein gott! Wie tief sind wir hier in Absurdistan schon gesunken…

Dabei sind viele dieser Abzockerleistungen derart umstritten und vor allem sehr oft unnötig. Es ist traurig genug, wenn sich die Ärzte nicht einmal mehr an ihr eigenes Standard-Fachwissen halten. Nur noch schnell den lästigen Patienten durch ~~~^> geschleust
HaarezuBerge
Dieses Medizinkartell bzw Syndikat-System ist grundlegend krank.

Kurt Blüchel beschreibt dieses Medizin-Syndikat schon 1976 in seinem Buch: Das Medizin-Syndikat folgendermaßen —>
Der Gesundheitszustand der Bundesbürger rangiert am unteren Ende der internationalen Skala, die Honorierung der Ärzte aber an unerreichter Spitze.
Kurt Blüchel, seit seinem aufsehenerregenden Bericht “Die weißen Magier” gefürchteter Kritiker des bundesdeutschen Gesundheitswesens, packt Fragen an, die den alarmierenden Zustand eines außer Kontrolle geratenden Medizintrusts beleuchtet. “Kein anderer Berufsstand leidet an gleich hoher Selbstüberschätzung, was nicht gerade für ein geordnetes Innenleben unserer Krankheitsstrategen spricht.” (S.137 o.B.)
Und wenn ich an unsere “Spezialisten” hier im Ort denke, das ganze Jahr rumjammern sie verdienen nichts und gehen bald am Bettelstab, aber alle furzlang in Urlaub fahren – aktuell sind sie wieder alle über den Acker gemacht – und nicht nur ein paar Tage, nein, zwei Wochen müssen es schon sein. 🙁

 

Anhang: IGeL Monitor

Dieser Beitrag wurde unter Absurdistan Germanistan, Dekadenz + Verfall, Medizin + Gesundheit, Oskar Unke, Oskars Notizkladde veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.