Nimm dir Zeit…

April 2014 - 25 - Olymp 810 - JöhlVogelP   Lena 034

Die Zeit ist nur ein
leerer Raum, dem
Begebenheiten,
Gedanken und
Empfindungen erst
den Inhalt geben.
(Wilhelm von Humboldt)

Freiflug

Dreifach ist der Schritt der Zeit;
Zögernd kommt die Zukunft hergezogen,
Pfeilschnell ist das Jetzt entflogen,
Ewig still steht die Vergangenheit.
(Friedrich von Schiller, 1759 – 1802)

Symboleinheiten

Was ist überhaupt Zeit?
Wie geht man sinnvoll mit Zeit um?

Ich brauchte sehr viel Zeit, um zu lernen
Ich brauchte schon seit jeher viel Zeit,
um mich selber zu finden und zu sein.
Ich bräuchte noch viel mehr Zeit
für meine vielen Interessengebiete.

Zeit und Perspektive

Die Frage der persönlichen Entwicklung und der Lösung
der eigenen Probleme ist in hohem Maß auch
eine Frage des Zeithabens und Zeitnehmens.

Dieser Beitrag wurde unter Blogosoph, Einfach leben, Lebensphilosophie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Was ist das?, Zeitempfinden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Nimm dir Zeit…

  1. Irmi sagt:

    Lieber Oskar,
    es ist so, dass man sich oftmals Zeit abknappen musste
    für persönliche Dinge. Man war immer in Hetze – und wenn man
    heute zurückscshaut, dann weiß man, dass Vieles selbstgemacht war.
    Heute genieße ich meine Zeit. Setze ganz andere Prioritäten. Und ich führe
    mir täglich vor Augen, dass meine Zeit nicht ewig währt.
    Einen schönen Sonntagabend wünscht Dir
    Irmi

Kommentare sind geschlossen.