Für ein paar Tage außer Gefecht gesetzt

Nach meinem rd. 15 km Marsch am Dienstag (30.03.) habe ich mir am linken großen Onkel (Zehen) einen schmerzhaften Bluterguss zugezogen. Die Schuhe hatte ich für solch einen Marsch noch nicht ausprobiert. Die Schuhe waren mir vorne zu eng und drückten.  Nun mußte ich leider eine Zwangspause einlegen und dies bei dem schönen Wanderwetter. Dabei sind auch diese Schuhe teure deutsche Markenschuhe. Von der gleichen Marke haben zwei Paare den Winter nicht überstanden, bei beiden die Sohlen durchgelaufen. Sind nur noch Hohlsohlen gewesen. Nee! Nicht mehr weit her mit „MADE IN GERMANY“  Generell geht es mit dem Handel und der Warenqualität bergab. Auch die Zustelldienste nicht mehr zuverlässig und pünktlich.

Die Zeit habe ich halt genutzt und noch umfassender meine Bibliothek umorganisiert und wie immer mich bei gefühlt jedem fünften Buch verblättert (rein gelesen) 😆

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.