Nachtgedanken 133

Bild

Es fährt ein Zug nach Nirgendwo

Christian Anders- Es fährt ein Zug nach Nirgendwo
Christian Anders mit „Es fährt ein Zug nach Nirgendwo“ in der ZDF- Hitparade vom 13.05.1972
Text: Fred Jay Musik: Christian Anders

Es fährt ein Zug nach Nirgendwo
Mit mir allein als Passagier
Mit jeder Stunde, die vergeht
Führt er mich weiter weg von dir
%&§
Damals war ich auf dem Wunschtrip nach Kanada in die tiefen Wälder abzutauchen.
Jetzt aber zu den Nachtgedanken:

Allgegenwärtige Zwangspropaganda wird als Information bezeichnet. Ehrlich gesagt, ich kann es nicht mehr hören und sehen. Im Radio die Dauerschleife, Impfen, Impfstoff, CORONA ÜBER ALLES —> überall die Bilder …. Menschen mit Masken, Masken hier und Maske da.  Mit dieser Dauerpräsenz will man die Menschen mürbe machen, ihnen suggerieren all dies ist normal und wird zukünftig dein Alltag sein.

Überall wird einem Corona-Information aufgedrängt, man wird regelrecht beschossen damit. In den Nachrichten, in den Schlagzeilen, selbst bei Youtube und generell im Internet. Was so allgegenwärtig ist, muss auch wichtig, ja bedrohlich sein.
Steter Tropfen bricht den Stein!

Aufgeschnappt am 29.01.21

Der zweitreichste Mensch der Welt, Microsoft-Gründer Bill Gates, stimmt uns im “Jahresbrief” seiner Stiftung darauf ein, dass wir uns an Pandemiebekämpfung als Normalzustand gewöhnen und unsere alten Freiheiten für immer vergessen sollen.

Gates Beitrag “Es ist nicht zu früh, um an die nächste Pandemie zu denken”, ist Teil des Jahresbriefs den er und seine seiner Frau Melinda als Ko-Vorsitzende der Bill und Melinda Gates Stiftung jedes Jahr veröffentlichen.

https://norberthaering.de/die-regenten-der-welt/gates-jahresbrief/

Jetzer: Keine Impfung, sondern Gen-Therapie

Ex-Pfizer-Verkäufer Jetzer warnt in einem Video vor der „sogenannten Impfung“: „Es ist eine Gen-Therapie. (…) Liebe Pflegefachkräfte: Ihr seid die Versuchskaninchen …“ – mit unbewiesener Wirkung und ungewissen Nebenwirkungen.

https://www.epochtimes.de/politik/ausland/ex-pfizer-verkaeufer-jetzer-warnt-keine-impfung-sondern-gen-therapie-schweizer-pflegekraefte-organisieren-sich-a3432302.html

Krankheit der Moderne

Aus meinem Scribble Papers Notizkasten

Die Anstrengung, die den Menschen im »Rattenrennen« um die besten Plätze abverlangt wird, lohnt der Mühe nicht. Sie steigert den Umsatz, nicht aber das Glück. Sie infiziert den Alltag mit der Krankheit der Moderne, mit Unruhe und Angst. Und während wir dem Wachstum nachjagen, wirtschaften wir uns arm. »Fit für die Zukunft.«

Auch für den österreichischen Schriftsteller Robert Menasse bringt die Zukunft nicht einen Zuwachs an Freiheit, sondern den Zwang zur Anpassung. Mit Blick auf Europa beschreibt Menasse die Macht der Ökonomie als göttergleiches Schicksal, gleichsam als »Naturgesetzlichkeit«, die uns mit »historischer Alternativlosigkeit erpresst«. Die traumlosen Gestalten von Ökonomie und Sachzwang füllen den alten Raum der Freiheit. Ein freier Mensch ist derjenige, der genau das will, was er soll.
Habe die Software aktuell nicht mehr installiert. Meine Recherche im Netz ergab jedoch, daß diese Software wohl noch erhältlich ist.

Scribble Papers ist ein „Zettelkasten“, in dem Sie schnell und unkompliziert Daten aller Art ablegen – und vor allen Dingen wiederfinden – können. Dazu brauchen Sie nicht im Dateisystem Ihres Rechners bzw. Netzwerkes umherzuirren. Das Laden und Speichern der Daten wird Ihnen vollständig abgenommen.
https://www.scribblepapers.de/

Ist eine Überlegung wert diese Software mal wieder zu installieren und auszuprobieren.
Zu der Zeit habe ich auch mit Cue cards gearbeitet.

Wissen sammeln, teilen und auswerten

Die Vielzahl täglich anfallender privater, fachlicher und geschäftlicher Einzelheiten, die sicher irgendwann mal wieder gebraucht werden, im Gedächtnis zu behalten, kann zur schweren Herausforderung werden — von umfangreichen Wissenssammlungen ganz zu schweigen.
Dieses Problem löst unser Programm CUEcards, der clevere Wissensspeicher für Windows-PCs.
Ein Problem ist natürlich, damals war die Software noch in der 32Bit Version, ob die Daten noch verwendbar sind, habe ich noch nicht ausprobiert.
Und wenn ich jetzt so dabei bin, seinerseits habe ich auch noch mit
Zettelkasten nach Luhmann – Prinzip: Luhmann gearbeitet.

Dieses Programm ist ein computergestützter Zettelkasten. Die Idee basiert auf dem Prinzip von Niklas Luhmanns Zettelkasten.

Sinn und Zweck dieses Programms ist es, Zitate, Textanmerkungen und eigene Vermerke zu Literaturquellen zu archivieren und mit Stichworten zu versehen. Später kann nach Stichworten gesucht und die dazu notierten Textstellen angezeigt werden.

Arbeitswerkzeug für das Erstellen (wissenschaftlicher) Texte

Mit Hilfe dieses Programms können Sie die tägliche Arbeit mit (wissenschaftlichen) Texten erleichtern und wesentlich effektiver gestalten. Sowohl das Sammeln und Verwalten wichtiger Textstellen, Exzerpte und Gedanken als auch die anschließende Verwendung dieser Textsammlung zwecks Textproduktion werden durch den Zettelkasten erheblich vereinfacht.
Auch diese Software ist noch erhältlich. http://zettelkasten.danielluedecke.de/

Wenn ich so überlege mit wie viel Aufwand und Software ich in meiner über 20-jährigen Selbständigkeit gearbeitet habe, wie viel Aufwand und auch Geld da drin gesteckt hat. Viel Wissen von damals in diesen Bereichen ist heute längst überholt. Wie viel Fachzeitschriften ich da auch bezogen habe, Wahnsinn! Ob ich aus heutiger Sicht, damals so verfahren wäre, glaube eher nicht.
In diesem Zusammenhang fällt mir auch Zettels Traum von Arno Schmidt ein,  hat mir damals imponiert.

Manchmal muß man einfach den Stecker ziehen

Bild

Waldstille: Einkehr in die heilende Stille

Gehe in die Stille und lasse all den Wahnsinn und Irrsinn der Welt zurück.

Im wahrsten Sinne stimmt der Schildinhalt mit der Realität in Absurdistan Germanistan überein. Man kann sich nur noch wundern und entsetzt feststellen wie rasant dieses Land dem Abgrund zurast.

Deswegen habe ich mich in die Stille und Nachdenklichkeit zurückgezogen.

Dem Menschen unserer Tage fehlt die Stille, die äußere und mehr noch die innere Stille, das heißt eine Verfassung, die ihn befähigt, auch im äußeren Lärm und Ansturm des Lebens Stille zu erfahren, zu wahren und auszustrahlen.
Diese Stille ist eine Frucht des inneren Weges.

Die Menschen, von denen Stille ausgeht, weil sie noch fähig sind, das laute Spektakeltum der Mitmenschen auszublenden damit es in ihrem Inneren still ist, sind selten geworden. Deswegen wird auch nur noch hektisch agiert und dementsprechende Fehlentscheidungen getroffen
(Text teilweise gedanklich/sinnlich nach Karlfried Graf Dürckheim)

Pan (Plan) Demie – Planspiele zur Vorbereitung einer Diktatur

Die Vereinigung der Giftpanscher läßt grüßen!

Paul Schreyer: Pandemie-Planspiele – Vorbereitung einer neuen Ära?

https://youtu.be/SSnJhHOU_28
Die Politik in der Corona-Krise kam nicht aus heiterem Himmel. Der „Kampf gegen die Viren“ begann schon in den 1990er Jahren als „Kampf gegen den Bioterror“. Eine Recherche zeigt: Über zwanzig Jahre lang wurden seither in Planspielen immer wieder Pandemie-Szenarien geprobt, erst in den USA, später international abgestimmt, auch mit deutscher Beteiligung. Die Titel dieser Übungen erinnern an Hollywood-Produktionen: „Dark Winter“ (2001), „Global Mercury“ (2003), „Atlantic Storm“ (2005) oder „Clade X“ (2018). Beteiligt waren hochrangige Behörden- und Regierungsvertreter sowie bekannte Journalisten, zuletzt, bei „Event 201“ im Oktober 2019, auch Vorstandsmitglieder großer Weltkonzerne. Nachdem die Weltgesundheitsorganisation WHO 2020 eine Coronavirus-Pandemie ausgerufen hatte, wurden viele der jahrelang geprobten und diskutierten Maßnahmen global umgesetzt.

In den Drehbüchern tauchten schon vor 20 Jahren Passagen wie diese auf: „Der Anblick von bewaffneter Militärpräsenz in amerikanischen Städten provoziert Proteste gegen die Beschneidung der bürgerlichen Freiheiten (…) Die Frage ist, wie und in welchem Maße wir diese Dinge durchsetzen. Wie viel Gewalt wendet man an, um die Menschen in ihren Häusern zu halten?“ Im Falle einer Pandemie könnten „grundlegende Bürgerrechte wie das Versammlungsrecht oder die Reisefreiheit nicht länger für selbstverständlich“ genommen werden. Freiheitsbeschränkungen, aber auch Massenimpfungen, waren regelmäßiger Bestandteil der Planspiele.

In diesem Vortrag wird chronologisch nachgezeichnet, wie es zu diesen Übungen kam, wer sie organisierte und welche Parallelen der Drehbücher zur aktuellen Situation bestehen. Ist das Virus nur ein Vorwand für eine länger geplante weltweite Umgestaltung? Und war ein schweres Börsenbeben im September 2019 vielleicht der eigentliche Auslöser für den globalen Lockdown?

Der Vortrag wurde am 20.11.2020 in Berlin aufgenommen.

W.I.R. – Wissen ist relevant!
WIR stellt Vorträge namhafter Wissenschaftler, Experten und Forscher ins
Netz. WIR will, dass jeder, der wissen will, schnell und kostenfrei an
dieses Wissen gelangt. Bildung als kollektiver Schlüssel in eine
friedliche Zukunft. WIR will den Horizont der Menschen erweitern und
damit die Basis für echte globale Demokratie schaffen.
Nachtrag:
Sehr interessant die Aussage bei 38:41 —> Grundlage für eine Weltregierung.
am 13.11.20 habe ich ja das Buch von Paul Schreyer: CHRONIK EINER ANGEKÜNDIGTEN KRISE – wie ein Virus die Welt verändert – vorgestellt und schon längst gelesen.

„Schwarze Wahrheiten“ sollen die „Schlafschafe“ wachrütteln

 

Wacht auf ihr Schafe dieses Landes

Unheimliche Corona-Demo mit weißen Masken in Karlsruhe: Was steckt dahinter?
https://youtu.be/fvc2cC8rurk

„Dein Atem tötet“ und „sicher bist du nur in der Isolation“: Mit solchen Parolen sind am Samstagabend rund zwanzig weiß gekleidete und maskierte Personen durch die Karlsruher City marschiert. Was war da los?

https://bnn.de/karlsruhe/unheimliche-corona-demo-mit-weissen-masken-in-karlsruhe-was-steckt-dahinter

So langsam werden die Absichten sichtbar

In der Neuen Westfälischen (vom 20.08.20), einem Blatt des SPD-Medienkonzerns, hat CDU-Mann Schäuble Folgendes gesagt:

»Die Corona-Krise ist eine große Chance. Der Widerstand gegen Veränderung wird in der Krise geringer. Wir können die Wirtschafts- und Finanzunion, die wir politisch bisher nicht zustande gebracht haben, jetzt hinbekommen«.
Stefan Schubert
Corona-Nebenwirkungen 2020: Polizeistaat und Sozialismus

Wer meint, dass das Jahr 2020 als das Katastrophenjahr in die deutschen Geschichtsbücher eingehen wird, der sollte 2021 erst einmal abwarten.
https://kopp-report.de/corona-nebenwirkungen-2020-polizeistaat-und-sozialismus/

siehe auch: » Stefan Schubert: Vorsicht Diktatur!, beim Kopp Verlag

 

Querdenken ist Sünde, du mußt glauben!

Bild

Schwarze Wahrheiten: Aus Merkels Schattenreich

Maskenpflicht ein Leben lang

Impfen ist Menschenliebe

Schwarze Wahrheiten: Impfen ist Menschenliebe

hinterfrage nicht, sondern glaube den Wirologen
https://youtu.be/G_qD5Ca43e4

 

Sie lernen nichts hinzu die Schildbürger in AG

Viele Ereignisse und Vorkommnisse sind doch noch gar nicht so lange zurückliegend. Nur ist es halt mit dem historischen Gedächtnis des deutschen Michels nicht weit her.
Schon seit den 70er Jahren, während meiner medizinischen Grundausbildung, habe ich mich sehr intensiv mit den Negativseiten der sogenannten Schulmedizin befaßt.
Erinnert sei nur an meine Lektüre, so z.B. von 1974 – Kurt Blüchel „die weißen Magier – Das Milliardengeschäft mit der Krankheit – Eine schonungslose Analyse des deutschen Gesundheitswesens. Wer krank ist, ist ihnen ausgeliefert: den Ärzten, den Kliniken, den Pharmazeuten – den weißen Magiern.
1976 folgte dann von Kurt Blüchel „DAS Medizin-SYNDIKAT – er behandelt darin u.a. auch die Kostenexplosion im deutschen Gesundheits- (Krankheits) UN – Wesen. Die Verfilzungen, den Machtapparat der Ärztekammern und all die anderen Machenschaften. (Übrigens hatte ich damals, 1971, Dienst im Kreiskrankenhaus Tuttlingen absolviert und anschließend war ich in Tübingen an der Uni u.a. im Hygiene – Institut) 2003 kam dann von Kurt Blüchel noch das Buch „HEILEN VERBOTEN TÖTEN ERLAUBT – Die organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen –  Genauso wie heute wurde auch damals schon versucht, solche Bücher, Ansichten und Meinungen mundtot zu stellen, oft versucht mit Prozessen die Veröffentlichung zu verhindern oder zu erschweren. Auch die meisten Medien agierten damals genauso wie heute. Nun, dies war allerdings nur der Anfang, der Beginn meiner Auseinandersetzung mit dieser Art von Medizin und eine kurze Einführung zum folgenden Informationsteil.

Wichtig! Vogelgrippe, Schweinegrippe Corona Virus. Welche Parallelen gibt es zur heutigen Plandemie? Dokumentation:
https://www.youtube.com/watch?app=desktop&v=mqXjWoqjAS4
Man sieht, auch damals wurde schon mit den gleichen Mustern manipuliert und gearbeitet. Mit allem Nachdruck muß ich da nochmals auf „ANGST UND MACHT“ –  Herrschaftstechniken der Angsterzeugung in kapitalistischen Demokratien von Rainer Mausfeld – Westend 2019 verweisen.
Macht und Angst gehören in der politisch-gesellschaftlichen Welt eng zusammen. Macht hat für den, der sie hat, viele Vorteile und für diejenigen, die ihr unterworfen sind, viele Nachteile, denn Macht erzeugt bei den ihr Unterworfenen Angst. Da die Angst selbst wiederum Macht über die Geängstigten ausübt, haben diejenigen, die es verstehen, Angst zu erzeugen, eine sehr wirkungsvolle Methode, auf diese Weise ihre Macht zu stabilisieren und zu erweitern. Angsterzeugung ist ein Herrschaftsinstrument, und Techniken zum Erzeugen von gesellschaftlicher Angst gehören zum Handwerkszeug der Macht. Diese Einsicht ist so alt wie die Zivilisationsgeschichte. Rainer Mausfeld, der bereits mit „Warum schweigen die Lämmer“ ein fulminantes Aufklärungswerk veröffentlichte und damit auf den Bestsellerlisten landete, liefert mit dem vorliegenden Buch eine extrem wichtige Erweiterung, die mehr denn je vonnöten ist. Stimmen zu seinem Bestseller „Warum schweigen die Lämmer“: „Eine so schmerzhafte wie brillante Endoskopie des gegenwärtigen politischen Systems. Mausfeld ist ein Volksaufklärer in der Denktradition Humboldts, Deweys und Chomskys … ein Weckruf zur rechten Zeit.“ NZZ „Mit seinem neuen Buch beflügelt Rainer Mausfeld die Sehnsucht nach Veränderung.“ Rubikon „Mausfeld deckt die Systematik dieser Indoktrination auf und macht uns sensibel für die vielfältigen psychologischen Beeinflussungsmethoden.“ Nach Denkseiten „In dem Buch geht es insbesondere um Täuschung und Illusionen, was den Begriff der Demokratie und den Zustand der Gesellschaft angeht.“ Telepolis  siehe : https://absurd-ag.de/2020/02/17/angst-und-panikmache-als-herrschaftsinstrument/
Siehe auch die Vorträge und Veranstaltungen / Lesungen von Rainer Mausfeld
https://youtu.be/-S5WhBxQUHg

Angst und Macht | Rainer Mausfeld | SWR Tele-Akademie

Aus machttechnischer Sicht haben Ängste den Vorteil, dass sie leicht zu erzeugen sind und sehr viel tiefergehende psychische Auswirkungen auf unser Handeln und Nichthandeln haben als beispielsweise Meinungen. Das Erzeugen von Angst gehört zum Handwerkszeug der Macht.
http://www.tele-akademie.de

Klappentext zu Blüchel – „HEILEN VERBOTEN TÖTEN ERLAUBT –

Das Bundeskriminalamt hat den Massenbetrug einer Armee von Schein-Heiligen entlarvt: Die Goldgrube Gesundheitswesen wird gnadenlos von einem kriminellen Ärztesyndikat geplündert – nach dem Motto: Wer nicht betrügt, geht pleite! Gleichzeitig nehmen Menschenrechtsverletzungen in deutschen Kliniken erschütternde Ausmaße an. Kurt G. Blüchel fordert: Keine Menschenversuche wie im Dritten Reich! Der intime Kenner des Medizinbetriebs legt sich erneut mit dem Quacksalber-Imperium an und appelliert an die Öffentlichkeit: Zerschlagt dieses unmenschliche Unrechtssystem!

Fazit: Und genau diese Angst- und Panikerzeugungung haben wir aktuell mit dem Virenwahn und Impfterror in Absurdistan Germanistan.

Wie sich diese Kriege doch gleichen …

Krieg gegen den Krebs und heutzutage Krieg gegen die Viren, aktuell auf in den Coronakampf: Es wiederholt sich eben doch alles.
War on Cancer, auf deutsch Krieg gegen den Krebs, war im Jahr 1971 eine Initiative von US-Präsident Richard Nixon mit dem Ziel, innerhalb der nächsten 25 Jahren eine Heilmöglichkeit für die Krankheit Krebs zu finden.

„… Ich werde die Bereitstellung von zusätzlichen 100 Millionen US-Dollar vorschlagen, um eine intensive Kampagne zur Suche nach einer Heilung für den Krebs zu starten, und ich werde später weitere wie auch immer verfügbare Mittel beantragen. In Amerika ist die Zeit gekommen, mit den gleichen vereinten Anstrengungen, die zur Spaltung des Atoms und zur Landung von Menschen auf dem Mond geführt haben, diese gefürchtete Krankheit zu besiegen. Machen wir uns dieses Ziel zu einer totalen nationalen Verpflichtung. Amerika ist seit langem die reichste Nation der Welt. Es ist jetzt an der Zeit, dass wir das gesündeste Land werden. …“ (https://de.wikipedia.org/wiki/War_on_Cancer)

Wie der „Krieg gegen Krebs“ die Tumortherapie beeinflusst

1971 erklärte US-Präsident Richard Nixon dem Krebs den Krieg. Seitdem bestimmen martialische Metaphern das Vokabular vieler Onkologen. Doch unerwünschte Kollateralschäden treten auch in der Therapie auf. Höchste Zeit für neue Metaphern?

https://www.aerztezeitung.de/Medizin/Wie-der-Krieg-gegen-Krebs-die-Tumortherapie-beeinflusst-304382.html

Die Anstrengungen waren gewaltig, die Erfolge mäßig. Krebs ist nach wie vor die zweithäufigste Todesursache nach den Herz-Kreislauf-Erkrankungen und könnte demnächst den ersten Platz übernehmen.
In den USA rufen Politiker wieder einmal den Kampf gegen den Krebs aus. Realistisch sind ihre Versprechungen kaum – sie verkennen das Wesen bösartiger Tumore.
Schrieb eine Zeitung 2016.
Wenn wir von der Krankheit Krebs reden, ist die Sprache ziemlich kriegerisch.

Die Krebsmafia von Christian Bachmann – Vorwort von Frederic Vester – Intrigen und Millionengeschäfte mit einer Krankheit. – Editions Tomek 1. Aufl. 1983

Buch Die Krebsmafia

Intrigen und Millionengeschäfte mit einer Krankheit

Seit Jahrzehnten läuft die Krebsforschung auf Hochtouren – bezahlt von privaten und staatlichen Geldern in Millionenhöhe – und verzeichnet doch nur kleine Fortschritte, die dem Kranken zugute kommen. Weshalb der Patient um sein Recht auf eigene erfolgversprechende Behandlung geprellt wird, zeigen diese umfassenden Recherchen. Der Autor deckt die zahlreichen raffinierten und brutalen Methoden der Unterdrückung auf, durch die das wissenschaftliche, industrielle und politische Establishment neue Ansätze der Krebsbekämpfung ins Abseits drängt.

Er kommt dabei mit einem Minimum an Polemik aus: Die Fakten sprechen weitgehend für sich.

Dem Leser und Patienten, aber auch Studenten und Ärzten bietet dieses Buch Einblick in die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten, die von der Schulmedizin zum Teil totgeschwiegen werden, und gibt wertvolle Anregungen, wie man mit Eigeninitiative etwas gegen diese Krankheit, die jeden sechsten erfasst, tun kann. Denn die Einstellung des Patienten zu seiner Krankheit ist gerade bei der Krebsbekämpfung das Wichtigste – darüber wenigstens sind sich die meisten Krebsforscher einig. (aus dem KLappentext)

Viele der ehemaligen Forscher an der Krebskriegsfront tummeln sich heute an der Virenfront. Siehe dazu das Buch von Torsten Engelbrecht und Dr.med. CLaus Köhnlein – die aktuelle Ausgabe habe ich hier auf dem Blog vorgestellt:
Ebenso fertig gelesen „Virus-Wahn – Wie die Medizin-Industrie ständig Seuchen erfindet und auf Kosten der Allgemeinheit Milliarden-Profite macht“. von Torsten Engelbrecht und Dr.med. Claus Köhnlein – auch dieses Buch kann ich nur dringend empfehlen um die ganzen Panikorchester aus Politik und Propagandamedien zu durchschauen. https://absurd-ag.de/2020/07/17/es-geht-weiter-mit-der-lektuere/

Da ist auch immer Wilhelm Reich zu erwähnen, seine Forschungen heute noch aktuell und wichtig. In dem Buch „Die Krebsmafia“ erwähnt im 8. Kap. >Bücherverbrennung< ab S.178 die Arbeiten von W. Reich

Der Krebs von Wilhelm Reich
Der Krebs
Das verbotene Buch – jetzt wieder erhältlich! – Aktuell schon wieder schlecht zu bekommen.

Was sind die wahren Ursachen von Krebs?

In seinem späten Hauptwerk Der Krebs, 1948 zum ersten Mal in Amerika erschienen, später verboten und tabuisiert, betrachtet Wilhelm Reich die Krankheit nicht getrennt-mechanistisch, sondern als Gesamterkrankung des Organismus. Im Gegensatz zur gewohnten Krebsforschung, bezeichnet Reich den Krebs als einen Schrumpfungsvorgang, der seinen Ursprung in einer chronischen Stagnation der biologisch-sexuellen Energie hat.

Die charakterliche Resignation des Krebspatienten, die inzwischen wissenschaftlich bestätigt wurde, hat der Autor bereits als Merkmal erkannt. Die ist für ihn jedoch nicht nur Folge, sondern auch Ursache der Krebsentwicklung. Krebsvorsorge bedeutet deshalb für Reich immer auch ein psychoanalytisches und soziales Problem, das die gesamte Situation des Menschen betrifft.

Überraschend sind Reichs Versuche mit der Orgontherapie zur Krebsbehandlung. Exakt und im »wissenschaftlich nachprüfbaren« Detail beschreibt der Autor die Entdeckung dieser biologisch-kosmischen Energie, die er als Mittel im Kampf gegen den Krebs einsetzte. Bis heute ist noch kein Versuch gemacht worden, die Reichsche Orgonforschung zu prüfen.

Reichs Buch aber beweist, daß ein solcher Versuch für die Einsicht in die Krebserkrankung und -behandlung von bahnbrechender Bedeutung sein könnte.
Ein Werk, das an Aktualität nichts eingebüßt hat.
Nur all dies ist dem Medizin-Syndikat und Kartell nebst der Pharma-Mafia nicht genehm. All diese Dinge werden brachial unterdrückt.

Da dieses Thema aber sowas von komplex ist in einem anderen Beitrag mehr dazu.

Noch ein letztes Paket vor Weihnachten

Der Vagusnerv hat in diesen irren Zeiten viel zu tun.

Der Vagusnerv
Erschöpft, gestresst & krank?

Aktivieren Sie Ihren Vagusnerv und bringen Sie Körper, Geist und Seele wieder ins Gleichgewicht.
Der Vagusnerv ist der Schlüsselnerv für die Balance von Körper, Geist und Seele. Ruhelosigkeit und Stress verursachen beim Menschen viele körperliche und seelische Beschwerden. Wer unter Stress und anhaltender Erschöpfung leidet, läuft oft von einem Arzt zum nächsten, ohne dass ihm wirklich geholfen werden kann. Dabei kann eine einfache Beruhigung des Vagusnervs viele Erkrankungen, die aufgrund einer Überreizung entstanden sind, lindern und heilen.

Migräne, Tinnitus, Verdauungsbeschwerden, Schmerzen, Ängste und Depressionen, innere Unruhe oder Burnout haben fast immer eine seelische Komponente. Am Anfang steht Stress, der nicht mehr abgebaut werden kann, oder eine Überforderung, für die es scheinbar keinen Ausweg mehr gibt. Die Nerven sind überreizt und der Körper reagiert mit den bekannten Symptomen.

Wie wichtig der Vagusnerv tatsächlich ist, erkennen Sie daran, dass er nahezu alle Organe im Körper steuert. Über ihn laufen die Signale vom Gehirn zu allen wichtigen Organen und Muskeln und auch wieder zurück zum Gehirn. Somit steuert und beeinflusst er eine große Bandbreite an Körperfunktionen.

Ist die Funktion des Vagusnervs durch Überreizung gestört, kann sich auch der Körper nicht mehr erholen und zahlreiche Krankheiten sind die Folge.

Aktivieren Sie Ihren Vagusnerv. So finden Körper und Seele in ihre natürliche Balance zurück, in der die Selbstheilungskräfte ihre machtvolle Wirkung entfalten können.

Dieses Buch ist eine wahre Fundgrube an wissenschaftlich bestätigten Informationen und wirkungsvollen Übungen, die Sie benötigen, um sich die bemerkenswerten Heilkräfte Ihres Vagusnervs nutzbar zu machen und Ihre Selbstheilungskräfte zu stärken.

Bin ja immer guter Hoffnung, daß der jeweils aktuelle Winter, mir mehr Gelegenheit gibt, daß ich mehr zum Lesen und Abarbeiten komme.

Habe schon wieder einen Stapel  schon vorhandener Bücher aufgetürmt, die ich neu durch arbeiten will. So z.B. Bücher zur Krebsproblematik, Medizin-Syndikat, Virenthemen – da will ich ganze Berge an Fachzeitschriften sichten und dabei gleich umräumen / umorganisieren.

Obwohl, der Winter ja erst beginnt, habe ich die Befürchtung es ergeht mir wie jedes Jahr, er ist schnell herum und die Natur lockt im Frühling mich wieder noch mehr hinaus.

Sie sprechen viele Sprachen, und sie sind in vielen Sprachen sprachlos. Mit der Verwirrung der Sprache beginnt die Verwirrung des Geistes und des Denkens.
Das ist tagtäglich zu vernehmen.

Da stehen einem die Haare zu Berge

CHAOS gestern und heute vor und in den Baumärkten wurde mir berichtet, in der Stadt und den umliegenden kleineren Städten (Bretten, Bruchsal, Ettlingen u.a.) soll es nicht besser gewesen sein. Heute standen die Menschen dann vor den Apotheken Schlange, auch bei uns im Ort um ihre Merkelmaulhaltenlappen abzuholen. Wir haben uns dies nicht angetan, die können sie sich sonst wo hinstecken.
Letztens hatte sich so ein Knilch aufgeregt, als er sich über einen Mann ereiferte, der doch tatsächlich so einen Stofflappen aus der Hosentasche zog, und man glaubt es kaum, fiel gleichzeitig Schlüsselbund und Geldbörse mit heraus.
Übrigens auch ich habe solch ein Läppchen und ziehe es jedes mal aus meiner Beinseitentasche (Bundeswehrhose), allerdings ohne Schlüssel und Geldbeutel. Nein dieser Ehrenbezeugungslumpen, für unsere unfehlbare Knechterin, hat einen alleinigen Ehrenplatz. Ab und zu darf er sogar mal zur Dusche in die Waschmaschine. Ansonsten stänkert er sich an der frischen Waldluft aus, was nun aber nicht bedeuten soll, als wenn ich damit im Wald herumlaufen würde. Gott bewahre!
Ja! Und auch dies muß einmal in die Welt gebracht werden.
Je gläubiger, ja selbst die Pfaffen haben die meiste Angst vor diesem Virusunhold. Sie regieren panisch um jeden Zentimeter, der ihnen zu sehr auf dem Leibe rückt. Mir sind auch etliche Gotteskrieger bekannt, die ihrem Herrn da oben im Himmel nicht so sehr trauen und als Einzige weit und breit einen Blitzschutz (Blitzableiter) auf ihrem Dach haben. Schön,  daß wir dies mal angesprochen haben. Denn von diesen Scheinheiligen und Pharisäer, nebst Heuchlern gibt es leider allzu Viele.

Es stockt einem der Atem, in welcher Geschwindigkeit sich in Merkels-Deutschland der totalitäre Geist ausbreitet.


Auch dies muß regelmäßig den deutschen Schlafschafen um die Ohren gehauen werden.

Nachtgedanken 130

Wo alles von außen kommt….
…muß die schöpferische Kraft des Innern erlahmen.
Wo breite Ströme fließen, bohrt niemand nach Brunnen.

Doch wohin führt solcher Überfluß?
Der sanfte Kaiser-Philosoph Marc Aurel hat ein schönes Wort geprägt:

Grabe in der Tiefe deiner Seele, denn in ihr ist die Quelle, und sie vermag nur zu sprudeln, wenn du nach ihr gräbst!“

Ein Lichtblick des Tages

Buchlektüre und der Gedanke des Tages

Wer seinen eigenen unverwechselbaren Weg gehen will, kommt um die Reise ins eigene Herz nicht herum. „Nur wer sich selbst findet, findet auch den Weg über sich hinaus und lebt in einem lebendigen Gleichgewicht mit anderen, mit der Welt“, sagt Ulrich Schaffer in seinem Buch „Die Reise ins eigene Herz“ [*]

 

Lichtblicke gibt es immer wieder

Reise zum Sinn des Lebens

1. Verkörperung des Sinns1

Der SINN, den man ersinnen kann,
ist nicht der ewige SINN.
Der Name, den man nennen kann,
ist nicht der ewige Name.
Jenseits des Nennbaren liegt der Anfang der Welt.
Diesseits des Nennbaren liegt die Geburt der Geschöpfe.
Darum führt das Streben nach dem Ewig-Jenseitigen
zum Schauen der Kräfte,
das Streben nach dem Ewig-Diesseitigen
zum Schauen der Räumlichkeit.
Beides hat Einen Ursprung und nur verschiedenen Namen.
Diese Einheit ist das Große Geheimnis.
Und des Geheimnisses noch tieferes Geheimnis:
Das ist die Pforte der Offenbarwerdung aller Kräfte.
[Chinesische Philosophie: Laotse: Tao Te King – Das Buch des Alten vom Sinn und Leben. Asiatische Philosophie – Indien und China, S. 27152 (vgl. Laotse-Tao, S. 3)]

 

Ignoranz gegenüber der Biokraft ist allgegenwärtig

Mentale Bioenergie

Ignoranz und Unwissenheit…
aber auch bewußtes Ausblenden und Ignorieren von der Schulmedizin.
Warum?

Mit solchen Verfahren läßt sich nicht so gut und schnell Geld verdienen, es ist zeitaufwendiger wie das Zücken des Rezeptblocks in der 3 1/2 – Minuten – Durchschleusungs-Praxis!

Ist die ganze Welt nicht ein einziger Energieprozeß? – Nun, allen Krankheiten gehen Störungen des Kräftepotentials voraus. (siehe die Beiträge zur Bioenergetik und die Forschungen von W. Reich)

Noch in keinem Zeitablauf unserer Geschichte wurde die menschliche Energie derart disfunktioniert wie heute. Das Fließgleichgewicht des elektrischen-magnetischen Umlaufs im Körper wird durch Streß, Umweltgift, Lärm, Elektrosmog etc. empfindlich gestört und führt zu einer Ermüdung des Zellsystems, jener Millionen Mikrobatterien in uns, die langsam entleert werden und dann der Krankheit gleichsam „Tür und Tor“ öffnen.
Dieses Wissen wäre oder ist in der aktuellen CORONA – PLANDEMIE überaus wichtig, wird aber kaum thematisiert. Unsere Lebensweise an sich ist schon krankheitsfördernd.

Wir gehen schlechten Zeiten entgegen ahnt nicht…

Krieg der Geldbonzen gegen die Völker

..ahnt nicht nur Unke, sondern es wird…
leider bittere Realität werden.

Nach den Wahlen in den USA und dem Jahrhundertbetrug durch den „Tiefen Staat“ , wird es für die USA unruhige Zeiten geben (Bürgerkrieg).
Auch uns wird dies blühen. Genauso  leiden wir auch unter einen „TIEFEN STAAT“ ; einer Parteiendiktatur mit Elementen einer DDR 2.0 , einer Coronadiktatur.

Wir gehen in jeder Hinsicht unruhigen und kriegerischen Zeiten entgegen. Noch niemals in der Geschichte der Menschheit, sind solch umfassende Machenschaften der Machtfaschisten möglich geworden, wie es heute durch Techniken und Waffensystemen und Manipulationsmöglichkeiten möglich geworden ist.

Es ist nicht nur unfaßbar wie viel Naivität, Dummheit und Unwissenheit beim Durchschnittswähler in den USA vorherrschend war, es ist genauso unglaublich, wie viel tumbe Durchschnittsteutonen mit mangelndem Wissen und Durchblick hier in Absurdistan Germanistan rumlatschen.

Hier findet weltweit ein totaler Angriff der Oligarchen auf die Mehrheiten in den Völkern statt, wie er totaler nicht sein könnte. (W.Buffett siehe Klassenkrieg:  „Es herrscht Klassenkrieg, richtig, aber es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die Krieg führt, und wir gewinnen“ Wiki)

Meine Einschätzung und Vorausahnung sagt mir auch, die „goldenen“, freien Zeiten des Internets neigen sich langsam aber sicher ihrem Ende zu.

Ungeachtet dieser Tatsache wird zunehmend das Internet auch nur noch als kommerzielle „Geldmaschine“ betrachtet.

Die Abzockermentalität und Geldmanie hat auch voll das Internet erreicht.

So wird die ursprüngliche Idee und der „Geist“ des Internets kaputtgeschlagen. Machtgier und Geldgeilheit allerorten. Das Midas-Prinzip hat die Weltherrschaft übernommen.

>Midas-Prinzip: „Heute beurteilen die meisten den Menschen nicht nach dem, was er ist, sondern nach dem, was er hat. Der Geld-Komplex, das Midas-Prinzip ist nach dem Oedipus-Komplex ein verborgenes Verhaltensmuster des Menschen. Der Mensch kommt nackt auf die Welt. Doch schon seine ersten Gesten sagen: „Ich will haben.“ Von da an bestimmt das Haben-Wollen das Leben der meisten Menschen. Sie wollen Liebe, Anerkennung, Geld – und davon möglichst mehr als andere. Und dieser Trieb prägt den Menschen mehr, als sie ahnen. (Siehe dazu: 1. Erich Fromm Haben oder Sein  2. Arrthur Schopnehauer  3.Herbert Gruhl Himmelfahrt ins Nichts

ANMERKUNG. könnte die Funktastatur in die Ecke schmeißen so spinnert verhält die sich. 🙁

Nachschub eingetroffen

Bild

Gesundheitsdiktatur Der totale Gesundheitsstaat: Bill Gates, das Virus und die Neue Weltordnung

Gesundheitsdiktatur

Der totale Gesundheitsstaat:

Bill Gates, das Virus und die Neue Weltordnung

Das Auftreten des Coronavirus markiert den Beginn einer historischen Zeitenwende, den eine globale Machtelite dazu nutzt, um im Schatten der vermeintlichen Pandemie eine neue Weltordnung zu installieren.

Microsoft-Gründer Bill Gates gehört zu den Führungsfiguren dieser superreichen Machtelite, die einen totalitären Gesundheitsstaat mit gleichgeschalteten Einheitsmenschen anstrebt. Dr. Nyder geht deshalb der äußerst brisanten Frage nach, ob das Coronavirus nur ein Instrument dafür ist, die Demokratie endgültig zu überwinden und die Kontrolle in die Hände weniger zu legen. Bereits im Zuge der Corona-Maßnahmen haben die Bürger die Einschränkung wesentlicher Freiheitsrechte nahezu widerspruchslos hingenommen.

Der Autor bringt weitere verstörende Fakten ans Licht: Warum will Bill Gates 7 Milliarden Menschen impfen und sie dabei gleich mit einem Barcode versehen lassen? Weshalb wird in Indien und in Bangladesch bereits damit experimentiert? Warum werden in Nigeria schon Drohnen losgeschickt, um »Nichtgeimpfte« aufzuspüren?

Dr. Nyder erläutert die äußerst gefährliche Ideologie, die hinter dem Handeln von Bill Gates steckt und die sich zu einer der größten Bedrohungen der freiheitlichen Welt entwickelt. Ferner beleuchtet er die ominösen Aktivitäten der Gates-Stiftung und folgt den verborgenen Spuren des Geldes.

Verschiedene Indizien sprechen dafür, dass Covid-19 aus einem Labor in Wuhan stammt. Der Leiter dieses Labors ist Vorstand in der Gates-Stiftung.

Im Oktober 2019 (!) war Bill Gates an der Simulationsübung einer Corona-Pandemie beteiligt – dem sogenannten »Event 201«.

Bill Gates beschäftigt sich aktuell intensiv mit digitalen Codierungen, die – per Impfung injiziert – Millionen Menschen kontrollieren und manipulieren können.

Die Gates-Stiftung finanziert Organisationen wie die WHO, die Johns-Hopkins-Universität, das Robert Koch-Institut und die Charité in Berlin, aber auch Mainstream-Medien wie den Spiegel und Die Zeit – und damit die wichtigsten Befeuerer der Corona-Hysterie.

Dr. Nyder will sensibilisieren und wachrütteln. Was er zum Vorschein bringt, ist von höchster Brisanz und definitiv keine Verschwörungstheorie. Alles ist gut dokumentiert: Für seine umfangreichen Recherchen greift der Autor auf seriöse Quellen zurück, die für jedermann nachprüfbar sind.

Parasiten Alan E. Baklayan

Parasiten
Parasiten als verborgene Gefahr

Allergien, Darmerkrankungen, Migräne oder Borreliose – viele chronische Gesundheitsstörungen werden von Parasiten verursacht. Solange dieser Zusammenhang nicht durchschaut wird, sind die Heilungsaussichten schlecht. Der Allergie-Spezialist und Heilpraktiker Alan E. Baklayan erläutert die Zusammenhänge zwischen Befall, Stoffwechselvorgängen und Symptomen. Gleichzeitig liefert er wertvolle Tipps und praxisnahe verständliche Informationen zu Diagnose, Behandlung und Selbsthilfe bei parasitärem Befall.

Manchmal raucht mein Hirnkästle schon ein wenig, aber die Sicherungen sind noch nicht durchgebrannt 😆

Je mehr ich in all diesen Wahn- und Irrsinn eintauche, einer inszenierten Plandemie, um so klarer sehe ich alles. Ärgerlich nur, es bindet sehr viel Zeit. Was aber von all diesen Halunken ja auch gewollt ist.

Ist das Leben sinnlos?

Ist das Leben sinnlos? Arthur Schopenhauer hat es in „DIE WELT ALS WILLE UND VORSTELLUNG“ teilweise so gesehen.

Da redet man vom Göttlichen im Menschen!

„Betrachtet doch den Fuhrmann, der zu Markt fährt bei Tag oder bei Nacht. Wo rührt sich in ihm die Gottheit? Seine höchste Pflicht besteht darin, seine Pferde zu füttern und zu tränken. Was liegt ihm an seiner Bestimmung? Fährt er nicht für Herrn Geschaftlhuber? Wie göttlich, wie unsterblich ist der? Seht, wie er sich duckt und kriecht, wie er sich abmüht den ganzen Tag, nicht um unsterblich oder göttlich, sondern der Sklave und Gefangene seiner eigenen Meinung über sich zu sein, ein Ruhm, den er sich durch seine Taten erwirbt. Die öffentliche Meinung ist, mit unserer eigenen Privatmeinung verglichen, ein schwächlicher Tyrann. Das, was der Mensch von sich denkt, das bestimmt sein Schicksal oder weist ihm den Weg der Phantasie und Einbildung die Selbstbefreiung herbeiführt?

Man denke nur auch an die Damen des Landes, die bis zum letzten Tage Zierkissen sticken, um ja nicht ein zu lebhaftes Interesse an ihrer Bestimmung zu verraten! Als ob man die Zeit totschlagen könnte, ohne die Ewigkeit zu verletzen.“ (Walden Thoreau)

Die Tage enteilen im Sauseschritt…

Vergiß nicht!

Nun ist der letzte Monat des Jahres angebrochen. Unglaublich wie schnell die Monate dem Ende zugeeilt sind. Dadurch,  daß die Tage empfindlich kürzer geworden sind, komme ich mit meiner Einteilung desselbigen in Bedrängnis. Die Zeit reicht mir hinten und vorne nicht. 🙁

Heiße ja nicht umsonst Unke…

Bild

absurde Welten = Matrixwelten

Das Schlimmste aus beiden Welten

Wenn die Diktaturen aus Orwells und Huxleys düsteren Fantasiewelten real werden

George Orwell und Aldous Huxley: Zwei visionäre Schriftsteller, die in der heutigen Zeit relevanter denn je sind. Sie lieferten zwei Gesellschaftsentwürfe einer möglichen, finsteren Zukunft. Beide unterschiedlich auf ihre Art, aber doch erschreckend ähnlich, denn der Bürger, der freie Mensch, das denkende Individuum, verlor in jeder dieser Visionen einfach alles. Wohin steuern unsere Gesellschaften gerade?
Kommentar von Hans Gruber auf: https://www.wochenblick.at/wenn-die-diktaturen-aus-orwells-und-huxleys-duesteren-fantasiewelten-real-werden/

Sie sind im Anmarsch die dunklen Reiter

Das Abenteuer des Denkens bleibt vielen erspart

Die Tatsache, daß man die Folgen des süßen Lebens mit einem permanenten Niveauabstieg zu bezahlen hat, ist nicht zu leugnen. Dies wurde mir zunehmend schon in den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts bewußt. Der schleichende Niedergang fraß sich durch die Jahrzehnte bis zum heutigen Höhepunkt. In der Tat ist das rapide Absinken der Leistungskurve auf allen Gebieten heute kaum noch zu übersehen. Über diese betrübliche Tatsache kann der Hurra-Optimismus naiver Gemüter so wenig hinwegtäuschen wie die primitive Fortschrittsgläubigkeit dezidierter Materialisten, die den technischen Fortschritt, bedingungslos anbeten und wie eine heilige Monstranz vor sich hertragen. Welche Auswirkungen dies aber alles hat wird einfach ausgeblendet.
In den 2000er Jahren, auf unseren Plattformen, haben wir all diese Themen schon behandelt. Mit dem überwiegenden Ergebnis, als Spinner, und aktuell wieder modern, als Verschwörungstheoretiker verunglimpft wurden.
Uns ging es nicht anders wie dem Kollegen Heiner Gehring; DIPL.PSYCH zu all den wissenschaftlichen Forschungen und Erkenntnissen zu: Die Beeinflussung des menschlichen Bewußtseins durch Drogen (umfassende Versuche durch amerikanisches Geheimdienste und Militär) – elektromagnetische Strahlung usw. Wer damals (90er und 2000er Jahre) schon glaubte, all dies seien Fantasien, lebte in einer falschen Matrix, genauso wie heute.
Die Erforschung von Mind-Kontrol-Methoden ist erschreckend und oft auch pervers.

Wir haben in den Jahren 2003/2004 auch umfassend über die amerikanischen Abhörpraktiken z.B. durch Echelon berichtet. Obwohl dies sogar im Europäischen Parlament (1999 – 2004) Gegenstand eines Untersuchungsberichts etc. war, wurde dies immer als Verschwörungstheorien abgetan.
Schon damals, in den 90er haben wir die umfassenden Abhörpraktiken der USA erwähnt (z.B. München — Der Bundesnachrichtendienst (BND) liefert dem umstrittenen US-Geheimdienst NSA einem Medienbericht zufolge pro Monat bis zu 1,3 Milliarden Metadaten über Telefonate oder SMS. Die Rohdaten würden über die BND-Abhörstation im bayrischen Bad Aibling an die NSA weitergeleitet, Abhörstation)

Über die Existenz eines globalen Abhörsystems für private und wirtschaftliche Kommunikation (Abhörsystem ECHELON) existieren Parlamentsprotokolle usw.

https://www.europarl.europa.eu/sides/getDoc.do?pubRef=-//EP//NONSGML%20REPORT%20A5-2001-0264%200%20DOC%20PDF%20V0//DE

Die Globale Überwachungs- und Spionageaffäre entstand aus Enthüllungen von als Top Secret gekennzeichneten Dokumenten der National Security Agency (NSA) und darauf folgend weiteren Veröffentlichungen und den internationalen Reaktionen darauf. Der US-amerikanische Whistleblower und ehemalige Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden enthüllte Anfang Juni 2013, wie die Vereinigten Staaten und das Vereinigte Königreich seit spätestens 2007 in großem Umfang die Telekommunikation und insbesondere das Internet global und verdachtsunabhängig überwachen. (Wiki) https://de.wikipedia.org/wiki/Globale_%C3%9Cberwachungs-_und_Spionageaff%C3%A4re
Heiner Gehring hat in >Versklavte Gehirne – Bewußtseinkontrolle und Verhaltensbeeinflussung< 2004, über all diese Dinge berichtet.
Ebenso in > Im Vollbad der Bosheiten – Mind-Control und die Illusion einer schönen neuen Welt. 2001 – nur als Beispiele für umfangreiche Forschungsberichte und Literatur.

Wenn ich mal gelegentlich mit einer Person ins Gespräch komme und erwähne an welchen Themen ich arbeite: so 1. Quantenphilosophie, 2. Quantenphysik, Biophysik und bringe ein paar Beispiele, schauen mich die Meisten an, wie wenn ich über Kontakte mit Außerirdischen des nächtens berichten würde.
Oder wenn ich über Nanobods (Nanouboote) rede (Unter Nanobots oder Nanorobotern (auch Naniten) versteht man – hypothetische – autonome Maschinen (Roboter) oder molekulare Maschinen im Kleinstformat als eine der Entwicklungsrichtungen der Nanotechnologie. Nanobots, die zur Manipulation einzelner Atome und Moleküle fähig sind, werden auch Assembler genannt.)
https://de.wikipedia.org/wiki/Nanobot
oder gar über QUANTENCOMPUTER ins Gespräch komme, wobei die meisten Menschen noch nicht mal richtig die heute üblichen Maschinen verstehen, auch da nur ein Abwinken.
Ein Quantenprozessor bzw. Quantencomputer ist ein Prozessor, dessen Funktion auf den Gesetzen der Quantenmechanik beruht. Im Unterschied zum klassischen Computer arbeitet er nicht auf der Basis der Gesetze der klassischen Physik, sondern auf der Basis quantenmechanischer Zustände. Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Quantencomputer

Nicht minder verhält es sich mit den Forschungen von Burkhard Heim und seinen 12 Dimensionen in der Physik. http://heim-theory.com/

Kleine Anmerkung: Zu solchen Themen: Wissenschaft, bes. Medizin, Politik, Psychologie und Philosophie, zeigt sich immer wieder wie tendenziös Wikipedia und große Teile des Internets Fakten darstellen.

Eine unbewältigte Technik erweist sich in der Tat immer mehr als wahre Tyrannis der Menschheit. Die Passivität, mit der man heute ihrer zerstörerischen Gewalt begegnet, kann man bereits als Symptom nachlassender Widerstandskraft buchen. Sie deutet einen arg herabgeminderten Grad an Regenerationskraft und die totale Unfähigkeit, sich sozialen Modifikationen schnell und situationsgerecht anzupassen, an. Zu dieser Entwicklung haben dann noch die Daddelkisten gefehlt, sie beschleunigen noch den Verblödungsprozeß.

Die Unwissenheit, Naivität, Ignoranz und Blödheit ist auch heute noch ungebrochen in weiten Teilen der Schnarchbevölkerung.
Wenn ein Affe in den Spiegel schaut
kann halt kein Prophet hinausschauen