Es gibt kein Weg zurück!

Wolfsheim – Kein Zurück

Es gibt kein Weg zurück!
Manchmal kann man mit einem Lied oder einem Liedtext mehr ausdrücken, wie mit einem langen Beitrag.
https://youtu.be/icUC32-0WuY
Diesen Liedbeitrag hatte ich —>am 28.11.2008<— schon einmal in einer Vorgängerblogversion von Absurd-AG veröffentlicht.
Damals konnte man diese Film- oder Liedbeiträge noch gut direkt ins Blog einbinden. Aber es wird ja alles immer mehr reglementiert und erschwert. Und noch etwas fällt auf: Die Video (Bild) Qualität war damals besser !?!

Dieser Beitrag wurde unter Absurd-AG, aus dem Archiv, Bloggerwelt, Computer + Internet, Erinnerungen, Lieblingsmusik, Melancholie, Nachdenkliches, Oskar Unke, Oskars Notizkladde veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Es gibt kein Weg zurück!

  1. Laura sagt:

    Oder in einem Satz, lieber Oskar, – „Es gibt kein Zurück mehr“ !
    Wäre es nicht großartig, man könnte, wenn man wollte, die Zeit einfach bis zu einem bestimmten Punkt zurückdrehen und alles anders machen ?

    Was das Schreiben betrifft, habe ich dennoch festgestellt, dass gerade das ausführliche und zum Teil umständliche Schreiben zum Denken anregt, weil man sich dabei oft selbst in Widersprüchen verfängt, die zu neuen Denkanstößen führen. Eigentlich fängt das tiefgründige Denken genau an der Stelle an.
    Anyway, für heute genug, habe jetzt Hunger.
    Wer viel denkt, braucht auch Nahrung für die kleinen, grauen Zellen ;o).
    Liebe Grüße nochmals

    • Oskar Unke sagt:

      Hallo Laura,
      >“…die Zeit einfach zurückdrehen können und alles anders machen können…“< Da bin ich oft irgendwie im Zwiespalt!!! Einerseits ja! Aber: Jung - aber so gescheit wie heute 😆 🙂 Andererseits... wollte ich vieles auch nicht revidieren - Wenn ich über manches so nachdenke, oh je! - wie dumm man doch oft war - heute unverständlich 🙁 Wenn ich aber an die vielen Möglichkeiten denke, die vor allem die heutigen Jugendlichen haben, wünschte ich mir, daß ich all die Möglichkeiten in meiner Jugend auch gehabt hätte. (So z.B. Computer, Internet, Bücher usw) Und welche Schande! Die Mehrheit der "Jugend" weiß damit nichts anzufangen und es zu nutzen. Statt schlauer, werden sie mehrheitlich dümmer 🙁 VG Oskar

Kommentare sind geschlossen.