Archiv der Kategorie: Nachdenkliches

Das kleine Glück des Alltags

Der Drang nach Reichtum lohnt mitnichten, das Glück verweht oft wie der Wind, Zufriedenheit kommt durch Verzichten, auf Dinge, die nicht nötig sind. Das Glück ist nicht in einem ewig lachenden Himmel zu suchen, sondern in ganz feinen Kleinigkeiten, aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Achtsamkeit, Bescheidenheit, Gedankensplitter, Gesundheit, Glück, Lebensphilosophie, Lebenspsychologie, Lebensweisheiten, Matrixwelten, Nachdenkliches, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Zufriedenheit | Kommentare deaktiviert für Das kleine Glück des Alltags

Abendreflexion

Schopenhauers „Denken“ Wie Hegel, nimmt Schopenhauer als Ausgangspunkt die Unerkennbarkeit der Dinge an sich – also der Realität, die in der kantischen Erkenntnistheorie hinter der phänomenalen Welt steht. Im Gegensatz zu Hegel akzeptiert Schopenhauer Kants Ansatz, daß die Wirklichkeit hinter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Blogosoph, Bücher + Literatur, Einfach leben, Erkenntnis, Kulissenschieber, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Matrixwelten, Nachdenkliches, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Querdenker, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Wesentlichkeit | Kommentare deaktiviert für Abendreflexion

Die Welt der Matrix – Illusionen

Die Welt ist für jede neue Generation immer zuerst Erwartung. Anspruch, Ideal, Traum; leidvoll wird der Widerspruch zwischen der Welt als Vorstellung und der Welt als Realität erfahren; die Auflösung des Widerspruchs zwischen dem Sein und dem Sollen der Welt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Blogosoph, Bücher + Literatur, Erkenntnis, Kulissenschieber, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Matrixwelten, Nachdenkliches, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Reflexionen, Wesentlichkeit | Kommentare deaktiviert für Die Welt der Matrix – Illusionen

Mit Besänftigung in die Nacht

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Augenblicke der Freiheit, Einfach leben, Erkenntnis, Gedankensplitter, Lieblingsmusik, Matrixwelten, Melancholie, Nachdenkliches, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Sehnsuchtswelten, Sinn + Wesentlichkeit, Wehmut, Wesentlichkeit | 2 Kommentare

Besser leben mit weniger

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Augenblicke der Freiheit, Bescheidenheit, Dekadenz + Verfall, Der Gedanke des Tages, Einfach leben, Erkenntnis, Geldwelt, Innenweltverschmutzung, Konsumkritik, kranke Gesellschaft, Kulissenschieber, Lebensphilosophie, Lebenspsychologie, Lebensweisheiten, Medizin + Gesundheit, Nachdenkliches, Nachhaltigkeit, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Politik + Gesellschaft, Querdenker, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Wesentlichkeit | 4 Kommentare

Unwichtig und nicht von Belang

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Dekadenz + Verfall, Dummheit, Durchgeknallt, Erkenntnis, Kulissenschieber, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Nachdenkliches, Oskar Unke, Oskars Bunkerwelt, Oskars Notizkladde, Philosophie, Querdenker, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Unvernunft, Wesentlichkeit | 2 Kommentare

Nutze den Augenblick

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Achtsamkeit, aus dem Archiv, Bücher + Literatur, Dekadenz + Verfall, Einfach leben, Erkenntnis, kranke Gesellschaft, Kulissenschieber, Lebensphilosophie, Lebenspsychologie, Lebensweisheiten, Lieblingswege, Nachdenkliches, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Querdenker, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Untergang, Unvernunft, Wandern, Wege | 1 Kommentar

Nachtgedanken 116

Weisheit: “Ich atme ein und bin mir meiner Augen bewußt.Ich atme aus und lächle meinen Augen zu”.Wenn du dir das beim Atmen sagst, erkennst du,welches Glück es ist, gesunde Augen zu haben. (Thich Nhat Hanh)

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Erkenntnis, Gedankensplitter, Lebensphilosophie, Nachdenkliches, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 116

Die Muschel der Erkenntnis

Mentalweg (Die Muschel der Erkenntnis): Erkenne wie wenig Du brauchst, wenn du die Muschel der Erkenntnis gefunden hast. „Ist Mangel wirklich etwas so Schlimmes? Mangel ist in der langen biologischen Geschichte der Menschheit das Normale, ja geradezu die Triebkraft des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Achtsamkeit, Augenblicke der Freiheit, Bescheidenheit, Einfach leben, Erkenntnis, Kapitalismus, Konsumkritik, kranke Gesellschaft, Kulissenschieber, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Nachdenkliches, Nachhaltigkeit, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Politik + Gesellschaft | Kommentare deaktiviert für Die Muschel der Erkenntnis

Nachtgedanken 115

Das Denken ist frei, warum tun es dann so Wenige !?! 🙁+Denke selbst und prüfe alles was man dir vorsetzt.Warum tun dies auch so wenige Menschen?

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Bananenrepublik, BigBrother, Dekadenz + Verfall, Dummheit, Emotionale Pest, Erkenntnis, Irrsinn akut, kranke Gesellschaft, Kulissenschieber, Nachdenkliches, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Querdenker, Unvernunft, Verhalten | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 115

Nachtgedanken 114

Helmut Schmidt: „Das ist der ganze Jammer: Die Dummen sind so sicher und die Gescheiten so voller Zweifel.“ “ Nur wer selbst ruhig bleibt,kann zur Ruhestätte alldessen werden, was Ruhe sucht.“(Laotse)

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Achtsamkeit, Erkenntnis, Gedankensplitter, Kulissenschieber, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Nachdenkliches, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 114

Warum sich sorgen…

Gleichmacher Tod Warum sich sorgen… Yang Dschu sprach: »Verschieden sind die Wesen voneinander während des Lebens; im Tode sind sie gleich. Im Leben gibt es Weise und Narren, Vornehme und Geringe und dadurch Unterschiede; mit dem Tode kommt Verwesung, Fäulnis, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Erkenntnis, Kulissenschieber, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Matrixwelten, MP-Netz, Nachdenkliches, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Vergänglichkeit, Wesentlichkeit | Kommentare deaktiviert für Warum sich sorgen…

Nachtgedanken 113

Seit alters richtet sich das Streben des Menschen über den bloßen Wissenstrieb hinaus nach einer tieferen Erkenntnis seines Daseins. Er ringt um die Einsicht in den Ursprung und das Ziel des Lebens, in das Wesen und die Rangordnung der Dinge.

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Kulissenschieber, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Matrixwelten, MP-Netz, Nachdenkliches, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 113

Für den deutschen Michel ist alles wunnebar

Am Anfang steht die Frage Am Anfang steht die Frage.Am Anfang war die Frage.Sie ist die Ur-Sache von Philosophie. Mit der Frage nach dem Ursprung von Welt haben vor etwa 2500 Jahren die Menschen einen Bruch mit ihrer vorherigen Existenz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Achtsamkeit, Dekadenz + Verfall, Erkenntnis, Kulissenschieber, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Matrixwelten, Nachdenkliches, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Querdenker, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit | Kommentare deaktiviert für Für den deutschen Michel ist alles wunnebar

Es gibt kein Weg zurück!

Wolfsheim – Kein Zurück Es gibt kein Weg zurück!Manchmal kann man mit einem Lied oder einem Liedtext mehr ausdrücken, wie mit einem langen Beitrag.https://youtu.be/icUC32-0WuYDiesen Liedbeitrag hatte ich —>am 28.11.2008<— schon einmal in einer Vorgängerblogversion von Absurd-AG veröffentlicht.Damals konnte man diese … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, aus dem Archiv, Bloggerwelt, Computer + Internet, Erinnerungen, Lieblingsmusik, Melancholie, Nachdenkliches, Oskar Unke, Oskars Notizkladde | 2 Kommentare

Nachtgedanken 111

„Am phantastischen Aufstieg des Menschen geht die Natur zugrunde. Es zeigt sich, daß er niemals die göttliche Weisheit haben wird, den Planeten zu regieren, der somit steuerlos seinem Ende zurast. Der letzte Akt der Tragödie hat begonnen“. (Aus dem Klappentext.) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Bescheidenheit, Bücher + Literatur, Dekadenz + Verfall, Einfach leben, Erkenntnis, Kapitalismus, Konsumkritik, kranke Gesellschaft, Kulissenschieber, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Matrixwelten, Nachdenkliches, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Querdenker, Reflexionen, Umweltverschmutzung, Untergang, Unvernunft, Wahnsinn + Irrsinn | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 111

Nachtgedanken 108

Das Wesen des Menschen liegt nicht im Denken, sondern im Begehren. Die Begierde ist des Menschen Wesenheit selbst…Nein! Ist nicht von A. Schopenhauer, sondern von Spinoza.

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Erkenntnis, Nachdenkliches, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie | 5 Kommentare

Nachtgedanken 104

Nachteindrücke Wenn du dein Glück nur in der Ferne suchst, bist du nie zu Hause, wenn es anklopft, wenn ER vor der Tür steht und dich besuchen möchte.. Wer sein Glück nur in der Ferne sucht, hat keine Heimat. Er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Nachdenkliches, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Wesentlichkeit, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 104

Sehnsüchte nach vergangener Zeit und Heimat

Reise in vergangene Sehnsuchtswelten ”Bisweilen glauben wir, daß wir uns nach einem fernen Orte zurücksehnen, während wir uns eigentlich nur nach der Zeit zurücksehnen, die wir dort verlebt haben, als wir jünger und frischer waren.” (Arthur Schopenhauer) Die Zeit steht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Augenblicke der Freiheit, Erinnerungen, Erkenntnis, Gedankensplitter, Heimat, Matrixwelten, Melancholie, Nachdenkliches, Nostalgie, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Querdenker, Reflexionen, Rückblick, Sehnsuchtswelten, Sinn + Wesentlichkeit, Wehmut, Wesentlichkeit, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Sehnsüchte nach vergangener Zeit und Heimat

Was ist wohl Glück?

Glücksucher ”Das Glück aber etwas ganz anderes ist, was nur aus der eigenen Anstrengung, aus dem Inneren kommt und überhaupt kein Geld kostet, dass Glück das >Billigste< ist, was es auf der Welt gibt, das ist den Menschen noch nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Achtsamkeit, Augenblicke der Freiheit, Bescheidenheit, Blogosoph, Einfach leben, Erkenntnis, Glück, Kulissenschieber, Lebensphilosophie, Lebenspsychologie, Nachdenkliches, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie | 2 Kommentare

Nachtgedanken 102: Zum Nachdenken

Wir leben häufig so, als ob die Gegenwart nur das Mittel für die Zukunft sei, oder, wie Blaise Pascal schrieb: „Wir leben nicht, wir hoffen, irgendwann einmal zu leben.“ Die wichtigste Technik für das bewußte Leben im Hier und Jetzt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Achtsamkeit, Innenweltverschmutzung, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Mentalpsychologie, Nachdenkliches, Nachtgedanken, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Verhalten, Wesentlichkeit, Zeitempfinden | Kommentare deaktiviert für Nachtgedanken 102: Zum Nachdenken

Reflexionen: Wege zum Glück

Erkenntnisgewinn ist ein Weg zum Glück Nach Aristoteles heben sich drei bevorzugte Lebensweisen (Möglichkeiten von Lebenswegen) heraus. Der Weg des Genusses, der Weg des Ehrstrebens und die dritte Lebensführung, das Leben der Kontemplation. Das lebt der, der seine Erfüllung im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Absurd-AG, Augenblicke der Freiheit, Einfach leben, Erkenntnis, Glück, Kulissenschieber, Lebensphilosophie, Lebensweisheiten, Nachdenkliches, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Philosophie, Reflexionen, Sinn + Wesentlichkeit, Wesentlichkeit | Kommentare deaktiviert für Reflexionen: Wege zum Glück