Noch mehr Frühling

FrühlingsglückLieblingswege in den Frühling

Frühlingsblüte in Jöhlingen Frühlingsblüte in Jöhlingen

Jöhlinger Flur Jöhlinger Flur und Feldlandschaft

Jöhlinger Frühlingslandschaft Jöhlinger Frühlingslandschaft

Zwischen Jöhlingen und Weingarten Landschaft zwischen Jöhlingen und Weingarten

Blick auf Sallenbusch Blick auf Sallenbusch

Blick in Richtung Jöhlingen Blick in Richtung Jöhlingen

Blick auf Jöhlingen Blick auf Jöhlingen

Blick auf Jöhlinger HasensprungBlick auf Jöhlinger Hasensprung (Weinberge) am 11. Apr. 18

Blühende Kirschbäume  Blühende Kirschbäume

Dieser Beitrag wurde unter Absurd-AG, Frühling, Himmelsbilder, Jahreszeiten, Kraichgau + Nordbaden, Landschaften, Lieblingswege, Natur, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Unterwegs, Walzbachtal, Wandern, Wege, Wetter, Wolkenlandschaften, Zeitempfinden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Noch mehr Frühling

  1. Laura sagt:

    Immer wieder eine Freude deine schönen Landschaftsfotos anzuschauen, lieber Oskar.
    Du wohnst aber auch wirklich in einer malerischen Gegend. Eine so liebliche Landschaft und wie immer kaum ein Mensch weit und breit. Ja, so macht das Wandern Spaß !
    Ich wünsche dir so sehr, dass du deine Ausflüge noch ganz, ganz lange genießen kannst. Eigentlich habe ich da keine Bedenken, denn du bist ja nicht nur ein süßer Bub, sondern auch noch ein junger Hüpfer !
    Ja, leider ist die Blütezeit viel zu kurz, denn diese Obstbaumblütenpracht ist gegen den blauen Himmel einfach ein Traum und erinnert mich so sehr an meine Kindheit.
    Genieße diese herrlichen, sonnigen Frühlingssommersonnentage und lass es dir gut gehen, lieber Oskar !
    Liebe Grüße schickt dir
    Laura, die heute mal einen Gartenfaulenztag eingelegt und die Sonne am strahlendblauen Himmel unter weißen Kirschbaumblüten träumend genossen hat :o).
    So schöööönnn !!!

    • Oskar Unke sagt:

      Hallo Laura,
      Danke für deinen Kommentar, für dein Lob und die guten Wünsche 🙂
      Ja, die Landschaft gefällt mir hier auch, wenn auf den Bildern gewöhnlich auch keine Menschen zu sehen sind, empfinde ich es doch immer wieder, hier im Landkreis KA leben bei weitem zu viele Menschen. Wir gehen auf 500 000 Einwohner zu und dies ist zu viel.
      Wettermäßig wird diese Woche wohl noch super sein, nächste Woche nicht mehr so warm.
      Mit dem jungen Hüpfer sprichst du etwas an 😉 meine Frau Gemahlin (4 Jahre jünger) benutzt auch immer diesen Ausdruck. Sie ist bei weitem nicht so gut zu Fuß.
      Wünsche dir noch eine sonnige Restwoche für deine Gartengeschichten. 🙂
      VG
      Oskar

Kommentare sind geschlossen.