Auf Regen folgt Sonne

Stadtbahn von Wössingen kommend.
Nach dem dringend benötigenten Regen war heute ein gemischter Wolkenhimmel und auch wieder Sonnenschein zu vermelden. Noch nicht zu heiß zum wandern. Beginn beim Jüdischen Friedhof.
Hochsommerliche Farbtupfer am Wegesrand erfreuen das Wanderherz
Ein ausgedienter Veteran bei Wöschbach am Wegesrand
Blick oberhalb von Wöschbach zum Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie (ICT), auch in der Kurzbezeichnung „Fraunhofer ICT“ genannt, ist eine Einrichtung der Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V. Das Institut hat seinen Sitz in Pfinztal im Ortsteil Berghausen, Auch hier ein Großteil der Getreidefelder abgeerntet.
Da liegt er wie bestellt und nicht abgeholt
Oberhalb von Wöschbach
Aber, aber, schon schlapp gemacht, es ist doch noch gar nicht so heiß heute … 🙂
Blick auf Wöschbach
Nochmals Blick auf Wöschbach
Blick in die Rheinebene Richtung Karlsruhe
Einfach wieder ein herrlicher Wandertag
Blütengruß am Wegesrand
Dieser Beitrag wurde unter Absurd-AG, Bilder, Fotografie, Jahreszeiten, Kraichgau + Nordbaden, Landschaften, Lieblingswege, Natur, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Sommer, Unterwegs, Walzbachtal, Wandern, Wege, Wössingen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.