Nachtgedanken 122

Nachtgedanken vom 29.05.2020 – 23:00h

Das Glück der „Pseudo – Eliten“ sind die Sklaven der Nation
Es wird immer klarer, daß in diesem Land offensichtlich kleine Gruppen sich selbst bedienen können und dies auch noch in einer unverschämten Weise bei den “Sklaven” der Nation. Das Glück dieser „Pseudo – Elite” ist es, daß der “Kleine” aber leider heute dies und morgen das wählt, ohne zu beachten, daß beide ihm an den Kragen gehen. Und so können sie weitermachen wie schon immer ohne Gefahr zu laufen, vom Volk abgestraft zu werden.

Das Milgram-Experiment

Über die Bereitschaft, autoritären Anweisungen Folge zu leisten

Drei Viertel der Durchschnittsbevölkerung können durch eine pseudowissenschaftliche Autorität dazu gebracht werden, in bedingungslosem Gehorsam einen ihnen völlig unbekannten, unschuldigen Menschen zu quälen, zu foltern, ja zu liquidieren. Dieses Ergebnis einer sorgfältig vorbereiteten und kontrollierten Testreihe löste in der Welt ungläubige Betroffenheit und oft auch erbitterte Proteste aus.

In diesem Buch stellt Milgram die Voraussetzungen, Methoden, Resultate und Interpretationen seines berühmten Experiments dar. »Ganz gewöhnliche Menschen«, sagt Professor Milgram, »die nur schlicht ihre Aufgabe erfüllen und keinerlei persönliche Feindseligkeit empfinden, können zu Handlangern in einem grausigen Vernichtungsprozess werden. Schlimmer noch: Selbst wenn ihnen die zerstörerischen Folgen ihres Handelns vor Augen geführt und klar bewusst werden, verfügen doch nur vereinzelte Menschen über genügend Standfestigkeit, um der Autorität wirksam Widerstand entgegenzusetzen.«

Wer an das Gute im Menschen glaubt und auf demokratisch-humanitäre Fortschritte hofft, wird durch Milgrams Befunde desillusioniert werden. Wer aber glaubt, dass es nicht nur darum geht, den Menschen zu verurteilen, sondern darum, ihn zu verstehen, dem erschließt das Milgram-Experiment einen bisher noch dunklen Bereich der menschlichen Natur.


Da bleibe ich bei Arthur Schopenhauer und seine Sichtweise.

Dumm, dümmer, deutsch

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.« Arthur Schopenhauer


Aufmerksames beobachten der Presselandschaft, die Hetze und Verunglimpfung Andersdenkender ist an der Tagesordnung. Die Vorhitlerzeit und die Hitlerzeit an sich läßt grüßen. Wir haben wieder Schlägertrupps (a la SA – Horden) die Menschen niederschlagen, siehe Stuttgart, die Autos abbrennen und Häuser beschmieren und Scheiben einschmeißen.
Was haben diese Menschen verbrochen, nichts, sie haben nur eine andere Meinung und Sichtweise. (siehe aktuell —>
Professor Stefan Homburg: Der nächste Corona-Kritiker wird ans Kreuz geschlagen. Die Rede habe ich gehört und halte den Inhalt für richtig.


Und bald tragen dann die Impfunfreudigen (nicht Impfgegner) wieder eine Kennzeichnung.
siehe https://absurd-ag.de/2020/05/29/widerstand-boykott-so-geht-es-nicht/





Dieser Beitrag wurde unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Bananenrepublik, Dekadenz + Verfall, Deutschland Exit, Dummheit, Durchgeknallt, Emotionale Pest, Gesinnungsdiktatur, Innenweltverschmutzung, Irrsinn akut, kranke Gesellschaft, Krankheit, Kulissenschieber, Lügenmedien, Machtterroristen, Matrixwelten, Niedergang, Orwell 2020, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Parteiendiktatur, Politik + Gesellschaft, Rechtsbrecher, Untergang, Unvernunft, Wahnsinn + Irrsinn, Widerstand + Boykott veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Nachtgedanken 122

  1. Laura sagt:

    Hallo, lieber Oskar, es ist alles Ansichtssache.
    Auch in den heutigen Zeiten ist es nicht einfach, sich eine Meinung zu bilden. Scheinbar haben Menschen, die selbstständig denken, alle ihre eigenen Wahrheiten. Und diese hängen wiederum vom jeweiligen Informationsstand und von den Themen ab, für die sie sich interessieren. Angesichts der Vielfalt an Informationen wird es jedoch immer schwieriger, zu durchschauen, welche Informationen den Tatsachen entsprechen und welche Informationen Fake-News sind. Anhand der Anzahl und Art von Informationen oder Büchern die ein Mensch gelesen hat, kann er sich ein eigenes Bild vom jeweiligen aktuellen Geschehen machen und sich eine eigene Meinung bilden. Dazu benötigt er einen gewissen Grad an Intelligenz sowie einen gesunden Menschenverstand. Dennoch kann er mit seiner Meinung falsch liegen, weil er die tatsächlichen Hintergründe nicht kennt; weil seine Meinung nicht auf tatsächlichem Wissen basiert, sondern auf seiner ureigenen Meinungsbildung, die er aufgrund von Informationen, Meinungen, Filmen und Fotos fremder Menschen erworben hat, welche nur einen Teil dessen wiedergeben, was tatsächlich in der Welt und unserem Land geschieht.
    Anders sieht das bei Menschen aus, die nicht selbst denken, sondern von anderen Menschen in eine von oben vorgegebene Richtung manipuliert werden. Sie schließen sich deshalb der Einfachheit halber, aus Desinteresse, mangelnder Bildung und aus Bequemlichkeit, also aus reiner Dummheit, dem „Mainstream“ an.
    Wenn ich das Geschehen im Land und der Welt betrachte, denke ich manchmal, dass auch Merkel von noch höherer Stelle gesteuert wird, weil sie dermaßen inkompetent auf Probleme reagiert, dass man ihr Handeln nicht nachvollziehen kann. Doch was weiß ich schon? Weiß ich aus welchen Gründen sie so handelt und ob vielleicht nicht wirklich jemand dahinter steckt ? Nein ! Ich denke viel mehr, dass selbst die Regierenden vieler Länder keine Ahnung haben, was sie in bestimmten Situationen tun sollen. Deshalb agieren sie auch nicht vorausschauend, sondern reagieren nur noch bezogen auf die jeweilige Situationen und Probleme.
    Wie will man also Verschwörungstheorien und Fake-News von tatsächlichen Begebenheiten unterscheiden ? Es wird immer Anhänger bestimmter Gruppen und Parteien geben, die von ihrer Ideologie, ihrem Standpunkt felsenfest überzeugt sind, wo andere nur mit dem Kopf schütteln.
    Was wirklich beängstigend ist, ist die Tatsache, dass heutzutage Andersdenkende, also die, die sich nicht manipulieren lassen und nicht den Meinungsmacher anschließen wollen, verunglimpft und niedergemacht werden. Es finden keine Diskussionen mehr statt, sondern tatsächlich nur noch Hass und Hetze. Vieles wird auch bewusst provoziert, um Menschenmassen zu Protesten zu bewegen. Wobei niemand wirklich weiß, welches Ziel die Provokateure tatsächlich verfolgen und was sie tatsächlich erreichen wollen. Aus reiner Menschenliebe handeln auch sie ganz sicher nicht, sondern wie alle anderen auch, nur zu ihrem eigenen Vorteil. Ob man das unbedingt unterstützen sollte, auch das sollte man unbedingt hinterfragen.
    Die Einen sind dafür, die Anderen dagegen. Es gab und gibt immer Menschen die andere Menschen von ihren Vorhaben, Meinungen und Plänen überzeugen wollen. Das fängt bereits in einer Zweier-Beziehung an, setzt sich fort über die Familie, Schule, Beruf, Religion, Politik usw. bis hin zu den Eliten. Das war in der gesamten Menschheitsgeschichte nicht anders und wird auch in Zukunft so bleiben.
    Ja, unsere Gesellschaft macht krank, – unsere Gesellschaft, das sind die Menschen in diesem Land. Es sind also die Menschen, die sich selbst krank machen. Und die kommenden Generationen werden erst recht zu rücksichtlosen Egoisten erzogen.
    Ich habe mich in den letzten Jahren immer mehr von den Menschen zurückgezogen. Seitdem geht es mir wesentlich besser. Wenn jeder auf seinem Standpunkt beharrt und keine andere Meinung mehr gelten lässt, macht eine Unterhaltung oder Diskussion einfach keinen Sinn mehr. Und ich habe meine Ruhe ;o)))

    Hoffe du hattest angenehme Pfingsttage, lieber Oskar, und den Kopf nach deinen Wanderungen durch die malerisch schöne Landschaft wieder frei ! Genieße das herrliche Wetter !
    Liebe Grüße von
    Laura, die mal wieder sehnlichst auf Regen hofft.

    • Oskar Unke sagt:

      Hallo Laura,
      vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar. 🙂
      Bin mal wieder später dran mit einer Antwort.
      Im wesentlichen stimme ich deinen Zeilen zu.
      Natürlich kann ein einzelner Mensch heutzutage kein Universialgelehrter mehr sein. Du mußt immer wieder auch selektieren und entscheiden, was ist mir wichtig, was will ich wissen, was bringt mich weiter…. usw.
      Ja, und Information ist noch lange kein Wissen, was sollte ich heutzutage wissen, was ist überhaupt Bildung? da besteht auch keine einhellige Meinung, lieber humanistische Bildung? oder doch lieber technikaffine Bildung … was brauche ich heutzutage um in der Gesellschaft bestehen zu können, was im Beruf??? Ein unendliches Thema.
      Fakt ist: Unsere Politiker in den Parlamenten u.a. – bei Befragungen —> Viele beschämend unwissend – sind im Netz recherchierbar solche Dinge.
      Umsonst rede und schreibe ich ja nicht oft von den sogenannten „Fachidioten“ oder „Schmalspurwissenschaftler“. Da könnte ich dir zig Bücher schreiben – nur im Bereich Medizin / Ärzte, Psychologen / Psychotherapeuten oder gar der „Irrsinn Psychiatrie“ — ein Psychiater hat einmal gesagt: Nirgends find man so viele „Irre und Verrückte“ wie auf einen Psychiaterkongreß —> siehe auch Marc Rufer: Irrsinn Psychiatrie. Da kann ich ein Lied von singen, weil ich da sehr viel in diesem Bereich schriftlich gearbeitet habe. Oder Gutachterunwesen im Psychiatrie / Medizinbereich, bzw im Bereich der Berufsgenossenschaften (Berufsunfähigkeit / Berufsbedingte Erkrankungen usw. Mehr Ganoven, Trickser, Täuscher und Halunken und Mafia wohin du auch schaust.
      Fakt ist: Eine Mehrheit der Bevölkerung lebt in einer anderen Matrix, wie sich die >Tatsächliche Realität< darstellt. Über diese Themen will ich demnächst ein wenig posten. Da könnte ich bis morgen früh schreiben und hätte immer noch nur den Anfang beschrieben. Einfach ein unendliches Gebiet. Fakt ist auch: Nur wenige Menschen haben die neuen Wissenschaften, die neuen Möglichkeiten, die neuen Erkenntnisse auf dem Schirm. Vieleicht für viele Menschen auch besser, sonst würden sie noch mehr Zukunftsängste aufbauen. 🙁 Da würde ich dir auch die Vorträge, Schriften, Bücher u.a. von D. Ganser und R. Mausfeld empfehlen. z.B. Wie Propaganda funktioniert. ---> Indoktrination statt Information, … und eben: Warum schweigen die Lämmer? Wie sich die „verwirrte Herde“ auf Kurs halten läßt. Die momentanen Machenschaften mit der Einschränkung des öffentlichen Debattenraumes und die Ächtung von Dissens. Die Methoden des neuen (mittelalterlichen) Pranger in den Medien und der Öffentlichkeit –> siehe „Corona- Klima und sonst was Leugner“
      Die Machenschaften der Medien, wie immer wieder Ängste erzeugt werden, und, und…
      VG
      Oskar 🙂

Kommentare sind geschlossen.