Tagesnotizen vom 19.02.24

Bild

Das Wochenende ruhig verbracht, der Monat Februar auch bald Vergangenheit und im März zieht die Vorfrühlingsfreude in das Denken ein. Der strengere Winter hat sich erst einmal verabschiedet und schont somit den Geldbeutel.

Tragödie und Hoffnung – Eine Geschichte der Welt in unserer Zeit von Carroll Quigley – nachträglich noch die Beschreibung des Buches.

Erstmals in kompletter deutscher Übersetzung: das ultimative Standardwerk über die Machtstrukturen der Welt-

Lange Zeit stand dieses Buch nur in einer stark gekürzten deutschen Version zur Verfügung. Jetzt liegt erstmals eine komplette Übersetzung des Meisterwerks eines der bedeutendsten amerikanischen Historiker vor: In Tragödie und Hoffnung analysiert Carroll Quigley die Geschichte unserer Welt vom 19. Jahrhundert bis in die 1960er-Jahre. Das Ergebnis ist ein einzigartiges und in vielfacher Hinsicht bemerkenswertes Werk. Es zeichnet mit beispielloser Genauigkeit ein Bild von der Welt in Bezug auf die wechselseitige Beeinflussung verschiedener wirtschaftlicher und geopolitischer Interessen, und es erklärt in bisher nicht erreichter Klarheit, wie eine geheime Machtelite die Entwicklung der Welt von heute beeinflusst hat.

Carroll Quigley demonstriert, mit welchen Methoden die »geheime Weltregierung« immer mehr Einfluss gewann, und beleuchtet die Vorgänge wie kaum ein anderer. Dafür gibt es auch einen Grund: Carroll Quigley gehörte über Jahrzehnte zum Umfeld der Elite. Dabei hatte er sogar Einblick in deren geheime Unterlagen.
Das Meisterwerk über die »geheime Weltregierung«
Carroll Quigley war ein bedeutender Historiker. Er lehrte an den Universitäten von Harvard und Princeton. Er unterrichtete zudem an der Georgetown-Universität in Washington, wo sein berühmtester Schüler die Vorlesungen bei ihm besuchte: Bill Clinton. Neben diesen Tätigkeiten schrieb er an seinem Lebenswerk Tragödie und Hoffnung – insgesamt 20 Jahre lang!

Was viele erstaunen wird: Carroll Quigley steht der geheimen Elite keineswegs kritisch gegenüber. Er unterstützt die meisten ihrer Ziele. Sein einziger Kritikpunkt an dem Netzwerk: Die Aktivitäten der Verbindung dürfen nicht länger geheim bleiben. Mit diesem Buch bringt er Licht ins Dunkel der verborgenen Machenschaften und verschafft Ihnen Einblicke in Machtstrukturen, die sich kaum jemand vorstellen kann. Wenn Sie dieses Buch lesen, werden Sie die Welt mit anderen Augen sehen.

»Die Mächte des Finanzkapitals hatten ein anderes, weit gestecktes Ziel, und zwar kein geringeres als die Errichtung eines Systems der weltweiten Finanzkontrolle in privaten Händen, das in der Lage wäre, das politische System eines jeden Landes und die Weltwirtschaft in Gänze zu beherrschen.« Carroll Quigley (Buchbeschreibung)

Da jetzt das Wetter so langsam besser wird, die Tage länger werden (Morgens geht die Sonne hier bei uns schon früher auf wie in Walzbachtal / Nordbaden) freue ich mich auf bessere Wanderungsmöglichkeiten. Morgen werde ich auf jeden Fall länger unterwegs sein. Natürlich kommt trotzdem die geistige Weiterentwicklung und das Lesen nicht zu kurz.

Geist über Materie Dawson Church – Die erstaunliche Wissenschaft, wie das Gehirn die materielle Realität erschafft

Geist über Materie

Die Idee, Gedanken werden zu Materie, hat sich in der Öffentlichkeit mittlerweile stark verbreitet. In der Metaphysik ist diese Vorstellung bereits eine unbestrittene Annahme. Manche spirituellen Lehrer schreiben dem Geist sogar grenzenlose Macht zu. Doch sind diese Behauptungen wissenschaftlich haltbar? Wie sieht die wissenschaftliche Beweisbarkeit aus, dass Gedanken zu einer Realität verwandelt werden können? Wie neue Erkenntnisse aus vielen Bereichen von Epigenetik und Neurowissenschaft über Elektromagnetismus, Psychologie und Kymatik bis hin zum Gesundheitswesen und der Quantenphysik aufzeigen, können Gedanken höchst kreativ sein. In seinem neuen Buch „Geist über Materie“ erforscht der preisgekrönte Autor Dawson Church die wissenschaftlichen Fakten und stellt Studien vor, die Schritt für Schritt aufzeigen, wie unser Geist Materie erzeugt und manifestiert. Stück für Stück fallen die einzelnen Teilchen des Puzzles an ihren Platz, und es zeigt sich, dass die Naturwissenschaft sogar noch mehr Überraschungen beinhaltet als die Metaphysik. Dawson Church erzählt aufschlussreiche Fallgeschichten, sehr persönliche, authentische Berichte von Menschen, die erlebt haben, wie Geist zu Materie wird. Ob es darin nun um Medizin oder Sport, das Geschäftsleben oder Heilung, Kunst oder wissenschaftliche Entdeckungen geht, diese Geschichten reichen von tiefgründig und inspirierend bis herzzerreißend. Akribisch recherchierte Nachweise werden ohne kompliziertes Fachvokabular anhand leicht verständlicher Analogien auf nachvollziehbare Weise dargelegt und durch Fotos und Abbildungen veranschaulicht. Wir lernen die synchronistische Funktionsweise des Universums kennen und erfahren, dass wir zwar einen individuellen, lokalen Geist haben, aber auch am universalen, nichtlokalen Geist teilhaben. Übernehmen wir die Verantwortung für unsere persönliche Schöpferkraft, können wir als Katalysator für die Transformation der ganzen Welt dienen. (Buchbeschreibung)

Von der Quantenphysik zum Bewusstsein
von Thomas Görnitz, Brigitte Görnitz

Kosmos, Geist und Materie
Was verstehen wir unter Bewusstsein? Was sind die Grundprinzipien der Quantentheorie? Welcher Zusammenhang besteht zwischen beiden?

In ihrem neuen Buch erläutern Brigitte und Thomas Görnitz ausführlich das Konzept der Protyposis, einer abstrakten Quanteninformation. Diese einfachste Quantenstruktur bildet die Basis für eine zur Einheit führende naturwissenschaftliche Beschreibung sowohl der Materie als auch des Bewusstseins. Damit wird die Trennung zwischen Leib und Seele überwunden und es wird deutlich, wie untrennbar verwoben die Bereiche der Quantentheorie und der Psychologie im Grunde sind.

Das Buch führt den Leser auf eine spannende Reise zum Bewusstsein und zeigt, wie der Weg dorthin von der Kosmologie über die biologische Evolution bis zum Menschen durch die Quantentheorie verstehbar gemacht werden kann.
Gemeinsam präsentieren die Autoren Themenkomplexe aus Quantentheorie, Lebenswissenschaft und Psychologie und schaffen so ein informatives Werk über die naturwissenschaftlichen Zusammenhänge der Wirklichkeit. (Buchbeschreibung)

Diese Themen faszinieren mich ungemein. Da lerne ich auch nie aus, es gibt immer wieder neue wissenschaftliche Erkenntnisse. Zumal all dies ja auch in die Mentalpsychologie hinein reicht.

 

 

Die Unwissenheit ist erschreckend

Bild

Tragödie und Hoffnung Carroll Quigley – Eine Geschichte der Welt in unserer Zeit – Ist zwar ein dicker A4 Wälzer von 1008 Seiten, aber sehr lehrreich. Beim Umräumen an andere Stelle platziert. Die meisten Menschen sind gar nicht mehr willens oder in der Lage (besonders die Jüngeren) solche Wälzer zu lesen. Überhaupt die Fähigkeit längere Texte zu verfolgen und zu verstehen läßt dramatisch nach. Da hat sich ein anderer Menschenschlag entwickelt.

Leben im sogenannten Westen, das heißt mittlerweile nicht mehr „leben in Freiheit“, sondern heute: Leben in einer großen geschlossenen Irrenanstalt!

Bei soviel Un-Vernunft, Un-Rat, Un-Sinn, Dekadenz, Verwirrung, Verfall, Unfähigkeit, Dummheit, Ignoranz, PISA und Lese- und Schreibschwäche sowie soziale Kälte, Narzißmus, Egoismus-pur und Egomanenkult, nebst Reformen die keine Reformen sind, sondern Begriffsvernebelung usw. zog es die Vernunft vor, fluchtartig das Land zu verlassen.
Sie sieht von weitem zu, wie Macht-Haber und Politbarden das Volk auf den Altar der Globalisierung führen und opfern, sowie das Land an die Wand fahren und dem Ausverkauf preisgeben. Immer mehr ursprünglich deutsche Firmen sind in ausländischer Hand. Das Land und die Infrastruktur verrottet, Schulen und Gebäude zerfallen, die Universitäten bringen mehr Gaga und Un-Sinn zuwege, von Weltspitzenleistungen immer mehr entfernt. Da ist dann auch Bücher lesen aus der Mode.

Viktor Farkas: Mythos Informationsgesellschaft – Was wir aus den Medien nicht erfahren. Das Buch ist zwar aus 2010 und habe ich hier schon vor längerer Zeit vorgestellt. Es ist aber aktueller denn je.

Die überwiegende Mehrheit der Menschen in den industrialisieren Ländern beziehen ihre Informationen, die sie über die Vorgänge in der Welt haben, aus den Massenmedien. Massenmedien waren schon immer begehrte Plattform aller Manipulationen. Sie prägen und formen das Bild, das sich Menschen von der Welt machen. Nachrichten, Talkshows, Magazinsendungen, und selbst Unterhaltungsfilme bieten Menschen diejenige Information, aus denen sich ihre Idee von der Welt zusammenstellt. Nur muß man anmerken, die Mehrheit ist nun mal nicht gut informiert, trotz aller Reden von Informationsgesellschaften.

Viele deutsche Oberschlaumichel meinen, wenn sie die Nachrichten im 1. Prg. oder das Heute – Journal im ZDF gesehen haben, nun sind sie aber gut informiert.
Information ist nicht gleich Wissen.

Wer Wissen und Information gleichsetzt, wird zu keinem vertieften Verständnis von Wissensgesellschaft kommen, denn „das Problem moderner demokratischer Gesellschaften im globalen Zeitalter sind nicht zu wenig Daten oder kein ausreichender Zugang zu Informationen, sondern zu viele Informationen, aus denen wir zu wenig Sinn bilden.“ (Benjamin Barber, S. 91).

Mich erstaunt es immer wieder, wie leichtfertig von einer Wissensgesellschaft geredet wird, die es so nicht gibt. Sowohl Informationsgesellschaft wie Wissensgesellschaft sind Wunschvorstellungen von gewissen Kreisen, ist schlichtweg ein Mythos. Immer wieder muß ich feststellen, wie wenig tiefergehendes Wissen Jugendliche haben, aber auch in der durchschnittlichen Erwachsenenwelt sieht es nicht besser aus. Das systematische und ausdauernde Erarbeiten von Wissen geht immer mehr verloren.

 

 

Der Arzt in uns selbst

Bild

Spontanheilung – Wunder in neuem Licht

Mit einem Arsenal aufwendiger und kosteninsiver technischer Hilfsmittel ausgerüstet, sind die Ärzte scheinbar zu Herren über Leben und Tod geworden. Doch dieser Schein trügt. Die heute am häufigsten vorkommenden Krankheiten sind chronischer Natur und widersetzen sich hartnäckig den ärztlichen Bemühungen. Im Gegenteil, die Hauptkrankheiten wie Herz- und Kreislauferkrankungen und Krebs nehmen zu statt ab. An dritter Stelle stehen die iatrogenen Krankheitsfolgen, verursacht durch die Medizin. Ja, die Medizin ist nach wie vor noch nicht einmal in der Lage, einen banalen Schnupfen wirksam zu heilen. Trotz ihres gigantischen technischen und finanziellen Aufwandes stößt die Medizin sehr schnell an ihre Grenzen. Gesundheit läßt sich letztendlich doch nicht kaufen. Sonst müßte es den Menschen in den reichen Industrienationen gesundheitlich glänzend gehen, doch nur der Pharmaindustrie und den Ärzten geht es gut.

Deswegen müssen wir alle gewaltig umdenken. Wir müssen uns auf uns selbst besinnen, die Reise nach innen antreten. Wir müssen endlich unseren inneren Heiler mobilisieren und unser Selbstheilungspotential erkennen und dann aber auch konsequent einsetzen.

In der Mentalpsychologie habe ich die wesentlichen Elemente der mentalen Heilkraft herausgearbeitet.

Die meisten Menschen hängen dem Irrglauben von der Allmacht der Medizin an. Am meisten die Ärzte selbst, die sich auch noch permanent einreden, ihre Medizin sei eine Naturwissenschaft und am Ende diesen Irrglauben selbst glauben. Sie alle hoffen auf die „Wunderpille“, die sie heilt, wenn es ernst wird, und sie wissen gar nicht, daß es diese Wunderpille schon gibt. Allerdings kann sie von den Ärzten nicht verschrieben werden, und auch in den Apotheken wird sie nicht geführt. Die „Wunderpille“ ist schon lange in unserem Besitz: Es handelt sich um unsere eigene innere Heilkraft. Falls es uns gelingt, darauf bewusst Einfluß zu nehmen, haben wir den Schlüssel zu einer Kraft in der Hand, die selbst Wunder bewirken kann. (Ursprünglich auf MP-Netz)
Empfehlenswerte Literatur:

Der Arzt in uns selbst: Wie Sie Ihre Selbstheilungskräfte aktivieren können – 2008 – von Norman Cousins

Jede Art von Lachen ist gesund. Wir stimulieren damit unser Immunsystem und tun Gutes für den gesamten Organismus. Lachen reduziert die Produktion von Stresshormonen, setzt Glückshormone frei, fördert Durchblutung und Verdauung, hilft bei Allergien, reduziert die Vermehrung von Tumorzellen, senkt Blutdruck und Blutzucker nachhaltig, beugt Herzinfarkten vor und hat insgesamt positive Effekte auf das Herz-Kreislauf-System. Zudem ist Lachen gut fürs Gemüt: Es distanziert uns von Problemen des Alltags und schafft ein Gefühl der Befreiung; außerdem steigert es die Kreativität. Der Wissenschaftsjournalist Norman Cousins ist nur ein Beispiel für die positiven Wirkungen des Lachens. In seiner Autobiografie „Der Arzt in uns selbst“ beschreibt er die von ihm erfundene Lachtherapie, mit der er seine Krankheit, eine chronische Entzündung der Wirbelsäule, selbst heilte und dabei den Blick einer weiten Öffentlichkeit auf sich richtete. (Buchbeschreibung)

„Der Arzt in uns selbst“

Wer sich verändert, verändert die Welt – Heile dich und unsere Erde

Jeder einzelne von uns trägt einen eigenen Arzt in sich. Es liegt an uns, diesen „Arzt in uns selbst“ für unsere eigene Gesundheit und die Gesundheit unserer Mitmenschen und die unserer Mutter Erde zu aktivieren. „Wohlwollende Präsenz“ zeigt einen Weg: Wer wohlwollend ist und an seiner inneren Ordnung arbeitet, schafft ein helfendes und heilendes Feld. Diese Felder können über Entfernungen hinweg auf den kollektiven Geist der Gesellschaft einwirken. Hierin liegt die eigentliche Bedeutung der in diesem Buch beschriebenen Achtsamkeitspraxis. Positive Energien werden geschaffen und verwandeln uns selbst und die Welt. Wir alle sind dazu aufgerufen, in dieses Feld „Mensch“, das bereits seit vielen Jahrtausenden überlebt hat, Weisheit und Liebe einzuspeisen und damit unseren Beitrag zur Bewahrung der Schöpfung zu leisten. Anregungen dazu gibt Ihnen Dr. Gerhard Berger in diesem Buch. (Buchbeschreibung)

 

 

Auf dem Weg in den totalen diktatorischen Polizei und Schnüffelstaat

Bild

Abstrakte Matrixwelten: Orwell 84 erscheint auf die heutigen Verhältnisse bezogen harmlos.

In einer Zeit, in der die offiziellen Medien immer offensichtlicher zu reinen Sprachrohren des Parteienkartells und der mächtigsten Interessengruppen der Ober- und der Hintertanen verkommen, sich ungeniert in den Dienst von Kriegspropaganda, Sozialabbau und der Zerstörung demokratischer Grundrechte stellen, abermals wieder mit Angst und Panik arbeiten, ist der Zugang zu nicht selektierten, unverfälschten Informationen die unerlässliche Voraussetzung für eine unabhängige Willensbildung. Die Verbreitung nicht zensierter, in den offiziellen Medien unterschlagener Nachrichten und Analysen aus allen Gebieten des öffentlichen Lebens, aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Geschichte und Wissenschaft sollen aber nach dem Willen der EU und der Ampelparteien zensiert, wenn nicht gar verboten werden. Die Front der allgemeinen Gleichschaltung holt zum entscheidenden Schlag aus und schlägt eine Schneise in die alternativen Medien, die immer mehr unterdrückt und bedroht werden.

Wie unter dem Vorwand des „Kampfes gegen den Terror“, gegen eine angebliche „rechte Gefahr“ Bürger- und Freiheitsrechte ausgehöhlt werden, kann zurzeit live in Absurdistan Germanistan beobachtet werden. Polizei- und Geheimdienstbefugnisse werden massiv ausgeweitet und das Bedrohungs- und Erpressungspotenzial dramatisch ausgeweitet.

Das Thema des Tages (13.02.24)

Bild

Keine Macht den Doofen Michael Schmidt-Salomon

Keine Macht den Doofen

Wenn Dummheit epidemisch wird – ein Aufruf zum Widerstand gegen den Irrsinn unserer Zeit

Finanzakrobaten, die mit Milliarden jonglieren, aber das kleine Einmaleins nicht beherrschen. Politiker, für die nur Stimmen zählen statt Argumente. Religiöse Fanatiker, die uns mit modernsten Waffen ins Mittelalter zurückbomben wollen: Hinter der globalen Misere steckt, so Schmidt-Salomon in seiner mitreißenden Streitschrift, eine einzigartige, weltumspannende Riesenblödheit.

»(…) eine Einladung zur pointierten Diskussion.« Buchkultur Wien –

»Ein Buch, das man nicht aus der Hand legen kann. Man möchte heulen, doch dann wird man dauernd zum Lachen gebracht. Ein großartiges Stück Aufklärung!« Esther Vilar  (Buchbeschreibung)

Die Bürgerrechtlerin der DDR, Bärbel Boley, hatte genau das zur „Wendezeit“ mit geradezu hellseherischer Weitsicht und Perfektion vorausgesagt: Zitat: „Das ständige Denunzieren wird wiederkommen. Das ständige Lügen wird wiederkommen. Alle diese Untersuchungen, die gründliche Erforschung der Stasi-Strukturen, der Methoden, mit denen sie gearbeitet haben und immer noch arbeiten, all das wird in die falschen Hände geraten. Man wird diese Strukturen genauestens untersuchen – um sie dann zu übernehmen. Man wird sie in der Bundesrepublik ein wenig adaptieren, damit sie zu einer freien westlichen Gesellschaft passen. Man wird die Störer auch nicht unbedingt verhaften. Es gibt feinere Möglichkeiten, jemanden unschädlich zu machen. Aber die geheimen Verbote, das Beobachten, der Argwohn, die Angst, das Isolieren und Ausgrenzen, das Brandmarken und Mundtotmachen derer, die sich nicht anpassen – das wird wiederkommen, glaubt mir. Man wird Einrichtungen schaffen, die viel effektiver arbeiten, viel feiner als die Stasi. Auch das ständige Lügen wird wiederkommen, die Desinformation, der Nebel, in dem alles seine Kontur verliert.“

Genau da ist Absurdistan Germanistan wieder gelandet. Wenn man dann auf all den Schwachsinn und Irrsinn trifft, auf die Straßen schaut, wie viele Trottel sich da mal wieder instrumentieren lassen, bekommt man wirklich das Grauen. Da kann man wirklich nur noch ausrufen: Gute Nacht treudoofer Michel, Gute Nacht Deutschland! Wieder einmal von der Geschichte nichts gelernt. Aber auch diesmal wird die Rechnung wieder gnadenlos präsentiert.

Tagesnotizen 12.02.24

Bild

Oskars Notizkladde vom 12. Februar 2024 – Heute ein Mistwetter – Bei Temperaturen von 0° C bis plus 2° C erst Regen und heute Abend mal wieder Schnee. Dadurch ist so ein Untergrund von Wasserschnee Eisgemisch entstanden. War in den Ortschaften teils sehr schlecht zu fahren mit dem Auto. Dieses Jahr will es der Winter aber wissen. Wir haben eingekauft, notfalls brauchen wir dann die ganze Woche nicht mehr einzukaufen.

Während die Bundesregierung weiterhin eine Politik der offenen Grenzen verfolgt, warnt der polnische Ministerpräsident Donald Tusk vor dem Untergang. Ohne eine restriktive Migrationspolitik werde es Europa künftig nicht mehr geben.(…)
Polens Ministerpräsident Donald Tusk hat vor dem Ende europäischer Gesellschaften bei anhaltender Massenmigration gewarnt. (Quelle)

Die radikalen Tierschützer von Peta sind immer für eine Provokation gut. Aber haben sie es dieses Mal mit einer Forderung überreizt? Die Karussellfiguren in Tiergestalt sollen verschwinden. Es wäre angeblich eine Erziehung zum Quälen von Tieren. (Quelle)
Es handelt sich weder um Ein, noch um Zuwanderung. Nennt die Dinge endlich beim Namen. Es ist eine Invasion, eine islamische Eroberung. Und bitte nicht verniedlichen, so etwas wie islamistisch gibt es nicht. Islam ist Islam und nicht islamistisch. Islamistisch ist Neusprech ! (Kommentar aufgegriffen)

Sozialismus erkennt man daran, wenn immer mehr dumme Menschen plötzlich recht haben. Nun ja! Tag für Tag könnte man über all den Wahn – und Irrsinn schreiben, der in Absurdistan Germanistan abgeht.

„In einem Agrarbetrieb in Oelsnitz im Erzgebirge haben in der Nacht zum Sonntag mehrere Landmaschinen gebrannt. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. An einer Scheunenwand sei zudem ein gesprühter Schriftzug entdeckt worden, der sich gegen die Bauernproteste richtete, teilte die Polizei am Sonntag “ (…)

Es stand an einer der Scheunen: „Schluss, Blockade, sonst brennt alles“. Auf dem Betriebsgelände brannten ein Lastwagen mit Anhänger, ein Traktor, eine weitere Landmaschine und ein Auto, wie die Polizei mitteilte. Laut der „Erzgebirgsnews“ wird der Schaden auf mehrere Hunderttausend Euro geschätzt. (Auszug dpa Meldung)
Die Gewaltsaat geht auf und Schuld sind in erster Linie die Kartellparteien, sie schüren den Hass. Es ist zu spät! Auch eine AfD kann hier nicht mehr viel bewirken. Dieses Land ist erledigt und hat die beste Zeit definitiv hinter sich. Der Startschuss für den Niedergang fiel spätestens 2015 und nichts wird das Siechen dieser Republik noch aufhalten können. Der Bürgerkrieg ist nur noch eine Frage der Zeit.

Der Gedankenkäfig und die Zensur steht vor dem Tor.

WEF-Zensur-Order wird exekutiert

AUF1-Generalsekretär Andreas Retschitzegger: „Aus unserer Sicht ist alles klar. Das WEF gab heuer die Zensur-Order aus – und das System setzt bereits um.“ Dass von der Leyen beim WEF in Davos den „Kampf gegen Desinformation“ als dringlichste Priorität sogar noch vor die Klima-Agenda setzte und damit zum Halali auf alternative Medien blies, erkläre die immer schamlosere Zensur, die offenbar zum neuen Standard in der Medienwelt mutiere. (Quelle)
Der Zug ist schon längst abgefahren und auf dem Bahnsteig streitet der deutsche Schlafmichel um die richtige Bahnkarte.

Ein Kernmerkmal von Diktaturen besteht darin, dass Halbgebildete anderen mit der Kraft eines Amtes und nicht mit der Kraft der Argumente erklären, was gut und schlecht für uns ist. Wieder mal herrliche Meldungen, die man in den früheren Jahren noch sämtlich für Wasserstandsmeldungen aus der psychiatrischen Klapsmühle gehalten hätte.

Deutschlands Absturz: Wirtschaft auf dem Weg in den Abgrund

Deutschlands Wirtschaftskrise vertieft sich. Experten warnen vor dem Abgrund, Firmen können Kredite kaum noch bedienen.

Warum Deutschland zum kranken Mann Europas wurde

Die Wirtschaft stagniert, die Bau- und Immobilienwirtschaft steckt in einer existenziellen Krise. Die Zahl der Firmenpleiten ist die höchste in Europa. Und die hohen Energiepreise treiben die Industrie zunehmend ins Ausland.

Die größte europäische Volkswirtschaft habe ihren Ruf als stabiles Land verloren, dass in Deutschland derzeit rund 15 Prozent der Unternehmen in Schwierigkeiten sind – die höchste Quote in Europa. (Telepolis)

 

 

 

 

 

Aufklärung ist dringend notwendig

AfD Verbot, Bürgerrechte entziehen, politische Gegner zerstören! Hans Georg Maaßen im Interview.

Nachtgedanken 200 vom 10.02.24

Bild

„Nie haben die Massen nach der Wahrheit gedürstet. Von den Tatsachen, die ihnen mißfallen, wenden sie sich ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern, wenn er sie zu verführen vermag. Wer sie zu täuschen versteht, wird leicht ihr Herr, wer sie aufzuklären sucht, stets ihr Opfer.“
Gustave Le Bon, Psychologie der Massen – hat es sehr gut auf den Punkt gebracht, was momentan in Absurdistan Germanistan zu beobachten ist. Die obige Aussage habe ich zwar schon gebracht, man kann solche Dinge aber nicht oft genug ansprechen. Der stärkste Hebel, durch den die Propagandaführung der Regierung ihr Unheil erst so richtig entfalten kann, ist das Volk selber. Leider ist wieder zu beobachten, wie willfährig und ohne Bedacht wieder Denk befreite Schlafschafe blökend, auf den Straßen unterwegs sind.

Anleitung für das neue Deutschland: Orwells „1984“ :

Das Böse braucht das Herdenverhalten der Unwissenden, um Macht zu erreichen. Sich den Einschüchterungsversuchen der Regierung zu beugen, würde bedeuten, als selbstbewusster Bürger abzudanken.

Freies Land, freie Meinung. Ganz normal in einer freiheitlichen Demokratie in den meisten Ländern des Westens und in Europa bedauerlicherweise nicht mehr normal. Siehe auch das obige Interview mit Dr. Hans Georg Maaßen.

 

Das nächste Verbrechen auf die Menschheit

Teil 3/5: Heiko Schöning: Angriff aufs Mikrobiom – GAME OVER II
Beide Bücher und Fakten habe ich hier schon vorgestellt.

Kriegshetzer und Banditen

Bild

Imperium USA Daniele Ganser – Das Buch habe ich schon eine geraume Zeit.

Imperium USA

Viele betrachten die USA als die größte Gefahr für den Weltfrieden. Woran liegt das?

Ein Buch über Hintergründe, Motive und Mittel der Weltmacht USA

Nach Ansicht vieler haben die USA den stärksten destabilisierenden Einfluss auf das Weltgeschehen und stellen somit die größte Bedrohung für den Weltfrieden dar (Allensbach 2019, Gallup International 2019). Diese traurige Spitzenstellung hat sich die Weltmacht Nr. 1 nicht von ungefähr erworben. Keine andere Nation hat seit 1945 so viele andere Länder bombardiert und so viele Regierungen gestürzt wie die USA. Sie unterhalten die meisten Militärstützpunkte, exportieren die meisten Waffen und haben den höchsten Rüstungsetat der Welt.

Daniele Ganser beschreibt eindrücklich, wie die USA eine Weltmachtpolitik betreiben, in der Gewalt ein zentrales Element darstellt.

Aus dem Inhalt: »Welches Land ist heute die größte Gefahr für den Weltfrieden?« Diese spannende Frage stellte das US-amerikanische Meinungsforschungsinstitut Gallup mit Hauptsitz in Washington bei einer globalen Umfrage im Jahre 2013. Rund 67.000 Menschen in 65 Ländern wurden befragt. Die Frage wurde also weltweit gestellt. Und das Resultat war eindeutig. Von den Befragten bezeichneten 24 Prozent oder rund ein Viertel der Weltbevölkerung die USA als die größte Gefahr für den Weltfrieden. Auf Platz zwei der gefährlichsten Länder rangierte die muslimische Atommacht Pakistan, mit 8 Prozent der Stimmen weit hinter den USA. Neuere Umfragen erhärten dieses Bild.

»Die Deutschen sehen die USA als größte Bedrohung für den Frieden, vor Nordkorea, der Türkei und Russland«, vermeldete der Sicherheitsreport 2019.
(Buchbeschreibung) Wobei ich vor allem Russland mal herausnehmen würde. Bei der Türkei liegt der Grund wohl in einer anderen Betrachtungsweise.

Machtstreben und Machtgeilheit und Kriegshetze sind wieder salonfähig im »Werte – Westen«

Die Ukraine-Krise 2014 bis zur Eskalation von Thomas Röper

Wie der neue Kalte Krieg begann – Die Ukraine Krise 2014 bis zur Eskalation

Das aktuelle Buch zum Thema: Vom Maidan bis zum Beginn des Krieges. Der neue Kalte Krieg, von dem seit 2014 immer wieder die Rede ist, kam nicht von ungefähr. Er hat eine Entstehungsgeschichte und die liegt in den Ereignissen in der Ukraine im Jahre 2014 begründet. In seinem neu überarbeiteten und ergänzten Buch geht Thomas Röper, der seit fast 20 Jahren in Russland lebt, Russland und die Ukraine sehr gut kennt, die Sprache spricht und mehrere sehr erfolgreiche Bücher veröffentlicht hat, den Ereignissen des Jahres 2014 auf den Grund und verfolgt das Thema bis hin zur Eskalation. Das Ergebnis ist ein Werk, das auf 688 Seiten und mit fast ebenso vielen Quellenverweisen die Ereignisse des Jahres 2014 chronologisch und bis ins kleinste Detail verfolgt. Außerdem wird in dem Buch analysiert, wie die Medien in Ost und West damals über die jeweiligen Ereignisse berichtet haben. Wer den Ukraine Krieg verstehen will, sofern man Krieg überhaupt verstehen kann, kommt an diesem Buch nicht vorbei. Röper beginnt vom Maidan und beleuchtet die Hintergründe die zum Ausbruch des Krieges 2022 führten. War der Maidan ein Volksaufstand oder ein von den USA orchestrierter Regimechange? Was geschah auf der Krim und handelte es sich um eine Annektion durch Russland? Warum kam es zum Bürgerkrieg in der Ukraine, der bis heute fast täglich Menschenleben kostet? Wer hat die malaysische Boeing des Fluges MH17 abgeschossen? Wie ist der Krieg entstanden, war es ein Krieg der viele Väter hatte? Zu diesen und vielen anderen Fragen und Themen gibt das Buch fundierte, detaillierte und mit überprüfbaren Quellen hinterlegte Antworten. Die Ereignisse des Jahres 2014 beeinflussen unser Leben bis heute und sind der Grund für den neuen Kalten Krieg zwischen Russland und dem Westen. Lesen Sie in diesem Buch in aller Ausführlichkeit, wie es so weit kommen konnte, dass wir uns wieder vor einem atomaren Weltkrieg fürchten müssen.
(Buchbeschreibung) Die Webseite des Autors T. Röper. Anti – Spiegel.

Die Vereinigten Staaten sind das größte Risiko für eine friedliche Welt

Wenn man die detaillierte Geschichte der Abrüstungsverträge und deren Verhandlungsprozesse betrachtet, fällt ein Muster auf, das sich nur schwer übersehen lässt: Es waren stets die USA, die Rüstungskontrollverträge unterlaufen und damit eine Krise des gegenseitigen Vertrauens ausgelöst haben.

Bedenkt man zudem, dass insbesondere die Vereinigten Staaten und verbündete NATO-Staaten seit dem Ende des Kalten Krieges für völkerrechtlich äußerst fragwürdige Angriffskriege und militärische Einsätze wie in Serbien 1999, in Afghanistan 2001, im Irak 2003, in Libyen 2011 und in Syrien seit 2011 verantwortlich sind, fällt es nur schwer, nicht zu dem Schluss zu gelangen, dass die USA das größte Risiko für den Weltfrieden darstellen.

Angesichts der Erfahrungen aus dem Kalten Krieg ist es für Europa fatal, blind der Eskalationspolitik der aktuellen US-Regierung im Krieg in der Ukraine zu folgen. Doch genau dies ist sowohl auf der Führungsebene der EU als auch auf der Ebene vieler europäischer Regierungen, allen voran der deutschen, der Fall.
https://www.nachdenkseiten.de/?p=110491

Vorbereitung auf russischen Angriff in Polen: Wie ernst ist die Gefahr für Europa?

Polens Verteidigungsminister schlägt Alarm: Eine russische Invasion sei zu befürchten.

https://www.telepolis.de/features/Vorbereitung-auf-russischen-Angriff-in-Polen-Wie-ernst-ist-die-Gefahr-fuer-Europa-9620445.html
Das ist seit Jahr und Tag Panikmache, um von den eigenen Sauereien abzulenken und die Bevölkerungen in Angst- und Panik zu versetzen. Was bei Corona funktioniert hat, könnte auch hier hilfreich sein. Dem >Westen< steht nämlich das Wasser bis zum Hals und sie sehen wie ihnen die Felle davon schwimmen. Der sog. Westen ist sowohl moralisch wie wirtschaftlich am Abgrund und bankrott in jeder Hinsicht. Die Feindarmeen sind im Innern besonders in Deutschland, Frankreich, Holland, Belgien usw., was sehr bald zu Bürgerkriegen in Europa führen wird.

Tunesier versetzen Regensburg in Angst und Schrecken

Eltern haben Angst um ihre Kinder, Einzelhändler werden ausgeraubt, Frauen vergewaltigt. In Regensburg sorgen die mehrheitlich tunesischen Bewohner einer Asylunterkunft für unfaßbare Zustände.

Bereits zu Silvester hatten Tunesier in der Altstadt randaliert und eine 33jährige Frau sexuell belästigt. (Junge Freiheit)
Das ist der kommende Bürgerkrieg in Europa und Absurdistan Germanistan.

 

Absurdistan Germanistan hat es weit gebracht

Bild

Kranker Mann aus Alemania ##

Wenn Narren regieren, kann das nur schiefgehen.

Narren haben Narrenfreiheit – zumindest soll das suggeriert werden. Es ist immer das gleiche Prozedere. Am Aschermittwoch ist dann wieder alles vorbei und der graue Alltag kehrt zurück. Nur die bunte Ampel bleibt und das deutsche Narrenschiff fährt unbeirrt weiter dem Untergang entgegen.
(Quelle)
Zu den Demos gegen >REchts<

Der bekannte Crystal-Meth-Konsument hatte sich zuvor in einem X-Video, das er auf einer Kundgebung gegen Rechtsextremismus aufgenommen hatte, in Gewaltphantasien gegen vermeintliche „Faschisten“ hineingesteigert. „Faschismus hört nur auf, wenn man ihn zurück in die Löcher tritt, wo er aus rauskommt“, sagte Müller etwa und phantasierte davon, man müsse Nasen „blutig schlagen“ und Köpfe eintreten. (Quelle) Crystal-Meth-Konsument = Gehirn im Eimer!
Da ist es dann zielführend Drogen frei zugeben gelle Herr Klabauderbach 😉 ist ja auch so wichtig, um die Bevölkerung noch mehr einzulullen, damit sie noch weniger rafft, was da abläuft.

Demo in Berlin: „Die Nase blutig schlagen, die Birne eintreten“ Beachtliche Ansammlung „demokratischer“ Methoden im Kampf „gegen rechts“

Ein freundlicher, bemützter Mann, dem die Verfassungstreue und die Neigung zur Gewaltfreiheit deutlich anzusehen sind, verkündet dort nach dem einen oder anderen schwer verständlichen Wort: „… ihnen die Nase blutig schlagen und sagen: Ihr seid Drecksfaschisten; wenn ihr das nochmal macht, dann treten wir euch die Birne ein. Weil der Faschismus hört nicht auf, Faschismus zu sein, wenn man ihn nett fragt. Der Faschismus hört nur auf, wenn man ihn zurück in die Löcher tritt, wo er herauskommt, den Fuß draufmacht, das zuschüttet und ihn nie wieder rauslässt. So! Faschisten aufs Maul hauen ist ganz wichtig … “  https://twitter.com/i/status/1753797921722528090
(Zitiert nach + Quelle)

Miele streicht 2.000 Stellen –
Doch kein grünes Wirtschaftswunder? Während der Autozulieferer ZF 12.000 Stellen streicht, will der Waschmaschinenbauer Miele bis 2.000 Arbeitsplätze einstampfen. Das Unternehmen leidet zudem unter den stark gestiegenen Energiepreisen und der Bürokratie. (Quelle)
Da kommen dann so gehirnbefreite Hornochsen daher und fasseln davon, an all dem sei die AfD schuld. Also mit der Covid / Corona Gentherapie muß wohl doch etwas schiefgelaufen sein. Gehirnschäden häufen sich.

Während Bauern, Spediteure, Gastronomen, Geschäftsleute und Unternehmer an der Politik der Ampel verzweifeln, weil sie ihnen die Existenzgrundlage raubt, hat man ihre Proteste geschickt abgewürgt oder sie werden medial totgeschwiegen. (Ansage)

Extrem skandalös und wichtig, scheint auch hier wieder, die ausgeübte Nachtrichten-Sperre, bzw. üblich gewordene Informations-Sabotage von linken, rotgrünen, Ampelhörigen staatlichen Nachrichtenmedien – wie in diesem Fall NDR-Funkhaus.

Was ist auch medial bloß mit Deutschland los? Nur noch eine einzige geltende kaputte diktatorische Politgesinnung! (Lesermeinung)

Der neue Faschismus 05.02.24

Netzzensur: Nicht nur was Zugänge zu Inhalten betrifft, sondern schon vorgelagert beim Internetanschluss sollen Oppositionelle ausgesperrt werden

Die beklemmenderen Strategien der Ausgrenzung gegen all jene, die zum Feindbild der Regierungsparteien und der von diesen maximal aufgewiegelten, verhetzten „Mehrheit der Anständigen“ erklärt wurden, ähneln methodisch immer mehr dem, was sich vor 90 Jahren in Deutschland abspielte. Doch in ihrer moralischen Verblendung erkennen die Protagonisten dieses neuen subtilen Alltagsterrors gegen Andersdenkende die Parallelen ihres Verhaltens zu genau dem, dessen Wiederholung sie angeblich ja unbedingt vermeiden und mit “Nie wieder!“-Theatralik verhindern wollen, nicht einmal im Ansatz. (Quelle)

. Der Ungeimpfte als Feind der woken Gesellschaft galt ab 2020 als das neue Rechts, als Volksschädling, Nazi usw. Die Gleichen die jetzt auf den Straßen rum plärren gegen Rechts sind die Denkfaschisten von damals.

Adelbert Blick befreit!

 

 

 

Es wird ja immer schlimmer in diesem Irrenhaus Deutschland.

Bild

Friedrichs Traum von der Freiheit Ernst Wolff Ein illustriertes Lesebuch für Kinder ab 7 Jahren – und Erwachsene – Das Buch ist im Kopp Verlag erhältlich.

Friedrichs Traum von der Freiheit

Was ist das denn…? Durch einen Zufall findet Erdmännchen Friedrich eines Tages heraus, dass die Welt nicht mit dem Zaun des Zoogeheges endet, in dem er seit seiner Geburt mit seiner Familie lebt. Aufgeregt erzählt er den anderen von seiner Entdeckung und erlebt eine große Enttäuschung: Sie wollen nichts von der Welt außerhalb des Geheges wissen, sondern lieber weiterhin satt und zufrieden im Zoo leben. Ganz anders Friedrich: Ihn hat die Neugier gepackt, er möchte unbedingt herausfinden, wie es auf der anderen Seite des Zaunes aussieht und was es dort zu erleben gibt. Also beschließt er, die Welt außerhalb des Geheges auf eigene Faust zu erkunden. Das aber ist nicht so einfach. Sein erster Ausbruchsversuch scheitert jämmerlich. Doch Friedrich ist ein Kämpfer und gibt nicht so leicht auf. Da kommt ihm das Glück in Gestalt der Krähe Carola zu Hilfe. Sie erzählt Friedrich von der bunten und aufregenden Welt außerhalb des Zoos, macht ihm die Flucht schmackhaft und bietet ihm an, ihn in die Freiheit zu fliegen. Als Erdmännchen in die Luft gehen? Ist das nicht viel zu gefährlich?, fragt sich Friedrich, zögert und kämpft mit der Angst. Aber was, wenn er diese einmalige Gelegenheit verpasst? Wenn er nie wieder so eine Chance erhält? Friedrich ist hin- und hergerissen, doch am Schluss siegen seine Neugierde und sein Tatendrang.

Zusammen mit Carola hebt er ab, steigt in den Himmel und lässt sich auf das Abenteuer seines Lebens ein… Mit 26 traumhaft schönen Illustrationen.
(Buchbeschreibung)
Querdenker-Narrativ

Faktenfuchs erklärt Kinderbuch zur Verschwörungserzählung – und löst Verkaufs-Boom aus.

Ein Buch über ein Erdmännchen, was aus dem Zoo ausbricht und dann in Freiheit lebt, wird vom Faktenfuchs wegen des Individualismus und „rücksichtslosem Egoismus“ zur „Verschwörungserzählung“ erklärt. (…)  Eine besorgte Mutter wandte sich an den BR Faktenfuchs und erzählte, dass ihr geschiedener Mann, nach den Aussagen der Mutter ein Verschwörungsgläubiger, der gemeinsamen Tochter das Buch von Wolff geschenkt hat. Da Wolff in alternativen Medien publiziert und dort laut der Frau Verschwörungstheorien verbreitet, weigert sich die Mutter der Tochter aus dem Buch vorzulesen, was ihre Tochter fast zum Weinen bringt. Sie fragt sich, welchen Einfluss das Buch von Wolff auf ihre Tochter haben kann.  (…)
Doch insbesondere der Begriff „Freiheit“ stört die Experten bei Friedrich. (Quelle Apollo)
LK:
„Krieg ist Frieden! Freiheit ist Sklaverei! Unwissenheit ist Stärke! Orwell war ein Genie! Wetten, seine Bücher werden hier in der DDR 2.0 bald wieder verboten? Begründung: Missinformation, (könnte die Schafherde verunsichern).
Diese Diskussion zeigt eigentlich, wie krank unser Land inzwischen ist.“

Wahnsinn dieser Zeit: „Hinter der Trommel her, trotten die Kälber, das Fell für die Trommel, liefern sie selber….“ (Auszug aus „Der Kälbermarsch“, Bertolt Brecht,

Die Furcht vor der Freiheit

Nach Fromm zieht sich die ganze Geschichte hindurch die Tendenz der Menschen, im Kollektiv unterzutauchen, um das Geschenk des Freiseins irgendwie loszuwerden.

Fromm schreibt ausführlich über den Autoritarismus unserer Lebens- und Wirtschaftszustände. Sie alle sind nicht dazu angetan, den Menschen zum Bewußtsein seiner Freiheit gelangen zu lassen. Marx und seine Schüler haben darauf hingewiesen, wie sehr der moderne Produktionsprozeß die menschliche Entfremdung fördert. Wir sind alle in eine ungeheure Maschinerie eingespannt, die wir weder verstehen noch überblicken in ihrer Gesamtheit. Von daher erfährt das Individuum seine grenzenlose Bedeutungslosigkeit, über die es sich gerne hinwegtäuscht. Es greift zu sogenannten „Fluchtmechanismen“, die den Sinn haben, Angst und Isolierung zuzudecken.

Fromm beschreibt drei Fluchtmechanismen, nämlich die „autoritären Tendenzen“, den ‚Zerstörungstrieb‘ und die „automatische Anpassung“. (aus dem gleichnamigen Buch – Die Furcht vor der Freiheit)

Da kann es nur eine Feststellung geben: Das Erdmännchen ist gesichert rechtsextrem.

Alternativen sind überall notwendig

Bild

„Wer im Internet nach Nachrichten, Medien oder Informationen sucht, bekommt heutzutage vor allem Ergebnisse von Mainstream-Medien und offiziellen Stellen angeboten. Mit Schwuurbel.de gibt es jetzt eine Suchmaschine, die für mehr Meinungsvielfalt sorgt. Denn Schwuurbel.de durchsucht politisch alternative Medienseiten, Nachrichtenportale, Videoportale und Blogs.

Für die Demokratie stellt jede Einschränkung des Diskurses eine Gefahr dar. Denn die Gegenöffentlichkeit, also Menschen, die die offiziellen Darstellungen ergänzen oder gar kritisieren, werden so in den Untergrund verbannt. Schwuurbel.de bringt die Vielzahl an kritischen Stimmen wieder ans Licht. Und wichtige Nachrichten und Informationen können damit einfach durchforstet werden – Schwuurbel.de ist sozusagen eine kritische Suchmaschine.“ (Quelle)
https://schwuurbel.de/

Der Bundespräsident leitet jetzt offenbar das Propagandaministerium der Ampel: Feind oder Freund – heute haben Industrie und Gewerkschaften im Schloss Bellevue auf die Ampel geschworen.

Die Winteroffensive der Bundesregierung gegen Bürger und Demokratie eskaliert immer weiter. Die Propaganda-Stalinorgeln pfeifen im Minutentakt über das Land, das Organigramm der antideutschen Kräfte zeigt seine Krakenarme: Jetzt wird sichtbar, welche Netzwerke die Bundesregierung mittlerweile gesponnen hat und wo die hunderte von Millionen Euro „gegen Rechts“ investiert wurden. (Quelle) (Hervorhebungen von mir, O.U.)

Coffeeshop führt Gesinnungsprüfung vor Kauf ein… …und Steinmeier nennt Opposition „Rattenfänger“

Der Fall ist geradezu symbolträchtig für die Gesinnungs-Hysterie und den ideologischen Reinheits-Wahn, den der polit-mediale Kongress angestachelt hat und der breit verfing in unserem Land. Es sind ähnliche Mechanismen, wie sie schon in der Corona-Zeit zu bemerken waren. Insbesondere im Umgang mit Ungeimpften. (Quelle)

„Wie nennt man gewöhnlich Systeme, in denen das Staatsoberhaupt die Opposition als Rattenfänger und damit Oppositions-Anhänger als Ratten bezeichnet?“ (Reitschuster) Das sind Diktaturen mit faschistischem Einschlag. Das, was sie vorgeben, zu bekämpfen, sind sie selber.

 

Der bunte ach so bunte Buntestag (31.01.24)

Alice Weidel zur Generaldebatte zum Bundeshaushalt 2024 am 31.01.24
oder alternativ wer hat den schönsten und größten Scheißhaufen im bunten Buntesland Absurdistan Germanistan. Wie recht Frau Weidel mal wieder hat. Dieses Land ist nicht nur für den BM Habeck zum Kotzen, sondern auch für meinerseits aus der neuartigen Rattenfamilie der buntes deutschen Scheißhaufenwähler.
Millionen Fliegen (61 % Ampelwähler – Umfrage Forsa 31.01.24) können sich nicht irren, Scheiße muß schmecken und bekömmlich sein.

Kranke Menschen gebieren eine kranke Gesellschaft

Bild

Wir leben in einer Welt, in der es um Egoismus, Konsum, eigenen Vorteil und Machterhalt geht. Eine zutiefst narzißtische Gesellschaft der Egomanen und Soziopathen. Eine Welt, die keine Rücksicht auf die Langsamen, Kranken, Alten oder Schwachen nimmt. Einer Welt voller religiösem Fanatismus, wissenschaftlichen Dogmatismus und Machbarkeitswahn, mit einem konfusen Hass auf alles Unbekannte und Andersdenkende. Eine Gesellschaft der absoluten Oberflächlichkeit und Gleichgültigkeit, gegenüber der Natur und Menschen in Bedrängnis und Not. Solch eine Gesellschaft bringt den täglichen Schwachsinn in den Telemedien und überbietet sich in blutrünstigen Computerspielen.
Wie viele kranke Gehirne in dieser Welt zu Hause sind, sieht man auch immer wieder, wenn man die aktuelle Kriegshetze verfolgt. Was da Jahr für Jahr auch für riesige Summen an Steuergeld verprasst wird, ist ungeheuerlich. Hinzu kommt noch die Umweltverschmutzung durch das Militär.

Quelle : Focus „Experten sicher – Kanaren droht Kollaps wegen „unkontrolliertem Anstieg gebietsfremder Bevölkerung “ das gilt nicht nur für die Kanaren, sondern auch für Deutschland.
Zur Rechtssituation in Deutschland:
Deutsche Gerichte sind mittlerweile nicht mehr ernst zu nehmen, da sowohl die Richter als auch die Urteile von der Gesinnungsfront der Parteien / dem Mainstream vorgegeben werden. Prozesse gegen Regimegegner sind deswegen meistens auch eher Schauprozesse und die Medien und Teile der Gesellschaft nehmen das Urteil schon voraus. (Vorausverurteilung)

Der Staat ist von all den Partei – und Gesinnungsgenossen des Parteienkartells durchseucht und gekapert. Der tiefe Staat hat wie in den USA die Macht übernommen.

Green Deal – es geht darum, ein Bauernhofsterben in der EU durch immer strengere bürokratische Auflagen und nachteilige Bewirtschaftungsvorschriften einzuleiten. Die Erträge der Höfe in Salamitaktik immer weiter zu senken, die Höfe abhängig zu machen, um endlich eine Aufgabe der Höfe durch Unwirtschaftlichkeit zu erzwingen. In Wartehaltung stehen die großen Landbesitzer, wie Bill Gates, der inzwischen weltweit größte Landbesitzer, der über Strohfirmen fruchtbares Ackerland (auch Schwarzerde, Ukraine) aufkaufen lässt oder BlackRock und andere. Geplant ist die Schaffung weltweiter Monopole der industriellen Nahrungs-, Proteinproduktion, die mit ihrem Erpressungspotential die Märkte und Gesellschaften beherrschen. Geld kann man dann nicht mehr mit Tauschhandel umgehen. (Ein Kommentar)

Dieser Prozeß läuft ja schon sehr lange ab. Hans Herbert von Arnim hat es im Laufe der Jahre immer wieder thematisiert.

2012 hatten wir noch 64,225 Millionen Einheimische, 2022 waren es nur noch 59.278 und jedes Jahr werden es 495.000 weniger. Das autochthone deutsche Volk schwindet damit jährlich um eine Großstadt der Größe Nürnbergs. Dafür wandern mehrere Großstädte ein: Die Zahl der Menschen mit Migrationsherkunft nahm in den letzten zehn Jahren von 15,276 Millionen auf 22,109 Millionen – beziehungsweise 23,825 Millionen „im weiteren Sinne“ – zu. Der Bevölkerungsaustausch ist also in vollem Gange.

Die Folgen der verfehlten Politik sind der Mangel an Wohnungen, Kitas, Überforderung der Schulen, Aufblähung des Staates, Überforderung der Sozialsysteme, kulturelle Verwerfungen mit einer dreifach höheren Kriminalitätsrate und vieles andere mehr.

Wer sich jetzt für die „bunte Demokratie“ auf die Straße schicken lässt, demonstriert bewusst oder unbewusst für die weitere Massenmigration, für die Zementierung einer verhängnisvollen, unguten Entwicklung. Doch Deutschland wird – trotz oder wegen der Bevölkerungsexplosion – wirtschaftlich den Bach heruntergehen. Und wenn es so weitergeht, wird dies bürgerkriegsähnliche Zustände auslösen. (Quelle Ansage)

 

 

 

 

Jeder Tag bringt einen neuen Schub an Irrsinn über dieses Land.

Bild

Ein deutsches Trauerspiel: Die einen haben einen Virus und die anderen einen Dachschaden!

Faeser will Privat-Spenden an die AfD vom Geheimdienst überwachen lassen
Innenministerin Nancy Faeser will nun auch die Finanzierung der unliebsamen Opposition durch den Inlandsgeheimdienst ausforschen lassen – und dabei auch Privatbürger ins Visier nehmen. (Quelle Nius)

Feuerwehrmann winkte den Bauern, SPD-Senatorin droht mit Strafe!

Höchststrafe für eine großartige Geste! Ein Berliner Feuerwehrmann sorgte für emotionale Bilder, brachte mit einer Verbeugung vor protestierenden Bauern die Gefühlslage vieler Bürger zum Ausdruck. Jetzt droht ihm ein Disziplinarverfahren! Quelle Nius)

Die Medienlüge von Schlüttsiel: Der Angriff auf Minister Habeck, der nie stattgefunden hat

Wir rekonstruieren das Geschehen und dokumentieren allerhand Falschbehauptungen über einen Angriff, den es nie gegeben hat. Titel: Die Medienlüge von Schlüttsiel: Der Angriff auf Minister Habeck, der nie stattgefunden hat (Quelle Nius)

Eine Schule in Koblenz unterstützte ihre Schüler beim Besuch einer „Anti-Rechts-Demo“, dafür wurden Schüler sogar beurlaubt. NIUS berichtete darüber. Das ist kein Einzelfall. Zahlreiche Eltern und Schüler meldeten sich bei NIUS.
Verblödung mit ARD & ZDF: Jetzt soll Trans auch noch gut fürs Klima sein …

Was hat Geschlechtsidentität mit Erderwärmung zu tun? Ein Erklärungsversuch vom Funkkolleg.(Quelle Nius)

Trans-Kritikerin aus NRW: Polizeischikane, weil sie ihre Meinung sagte

Frauen, die sich mit der von der Regierung getragenen Transgender-Ideologie anlegen, führen einen Kampf, der mit schweren Anfeindungen und Repressionen einhergehen kann. Die Bloggerin Rona Duwe soll eine „erkennungsdienstliche Behandlung“ bei der Polizei über sich ergehen lassen, (Nius)

Das eigentliche Problem, an dem sich leider wohl nichts ändern lässt, ist, dass 80% der Deutschen linientreue Trottel und Untertanen sind.

 

Intensive Recherchearbeit

Bild

Da die nächsten Tage das Buch Angriff aufs Mikrobiom: Game Over II – 20. Dezember 2023 von Heiko Schöning kommt, habe ich Game Over I nochmals intensiv durchgearbeitet und ergänzendes Literaturstudien durchgeführt. Game Over I habe ich hier ja schon vorgestellt.

Angriff aufs Mikrobiom: Game Over II

Du bist, was du isst“. Diese Lebensweisheit ist wahr und bekannt wie „Darm mit Charme“. Wer wir sind und wie wir uns fühlen, bestimmt eine Vielfalt von Bakterien in uns mit, genannt das Mikrobiom. Achtung: Die natürliche, gesunde Vielfalt unseres Mikrobioms soll monopolisiert werden! Und damit unser Fühlen und Sein. Im Bauch sollen kontrollierte Monokulturen wachsen wie bereits draußen auf Feldern. Eine kriminelle Vereinigung will den einheitlichen Menschen durch das einheitliche Mikrobiom erzeugen. Der Arzt und Autor Heiko Schöning hatte schon die Corona-Pandemie öffentlich vorhergesagt und die Täter zutreffend benannt. Nun klärt Schöning in GAME OVER II detailliert auf, welche Personen und Organisationen hinter dem neu geplanten Angriff stecken. Es geht um Biowaffen, multiresistente Bakterien, Antibiotika, Probiotika, Geld und Macht. (Buchbeschreibung)

Nochmals die Beschreibung von Game Over I

GAME OVER.: Covid-19 | Anthrax-01.

von Heiko Schöning | 2021

GAME OVER: Die Panik rund um COVID-19 ist ein vorgeplantes Verbrechen. Das Buch wagt, die Täter und ihre Taten aufzuzeigen. Der Arzt und Offizier der Bundeswehrreserve, Heiko Schöning, nennt die Namen, zeigt die Gesichter und kriminelle Zusammenhänge. Heiko Schöning kündigte bereits Monate im Voraus die Erreger-Panik öffentlich an und gründete den Außerparlamentarischen Corona-Untersuchungsausschuss. Eine überlebenswichtige Frage in Zeiten von Corona lautet: Wer macht den Stoff, der allen Menschen unter die Haut gespritzt werden soll? Hinter COVID-19 stecken teilweise die gleichen Verbrecher, wie bereits achtzehn Jahre zuvor bei ANTHRAX-01. (Buchbeschreibung)

Mein Kopf gehört mir Miriam Meckel – Mein Kopf gehört auch mir und der läßt sich nicht von all der Propaganda und Lügerei beeinflussen.

Dürfen wir alles tun, was wir können?

Der technologische Fortschritt hat das Gehirn ins Visier genommen. Und mit ihm wachsen die Erwartungen an unsere grauen Zellen: Könnte unser Denken nicht effizienter werden? Brauchen wir wirklich 8 Stunden Schlaf, um dem Gehirn Erholungsphasen zu ermöglichen? Können wir unsere Stimmungen nicht durch gezielte Hirnstimulationen aufhellen?

Schon jetzt ist vieles möglich: per Denken Texte schreiben oder ein Computerspiel spielen? Kein Problem. Über ein Hirnimplantat Querschnittsgelähmten einen Teil ihres Bewegungsspielraums zurückgeben? Auch kein Problem.

Wir sind dabei, eine gefährliche Grenze zu überschreiten: Unsere Gedanken werden auslesbar, unser Denken wird berechenbar, wir werden optimierbar. Miriam Meckel fordert: Wir müssen die Autonomie über unseren Kopf behalten – als Privatsphäre des Denkens, Kreativraum und Refugium des Bewusstseins.

»Das Gehirn zu manipulieren heißt, die Persönlichkeit zu manipulieren. Das Gesicht der Menschheit wird sich verändern, wenn wir beginnen, unser Gehirn als Zone stetiger Selbstverbesserung und als ökonomische Ressource zu begreifen. Wir werden einander fremd werden. Uns selbst auch.« Miriam Meckel (Buchbeschreibung)
Das hat mich zeitlich sehr beansprucht. Wandern war zurzeit nicht im Vordergrund allein schon wetterbedingt. Der Schnee ist zwar weitgehend weg und Plustemperaturen tags wie nachts hatten wir zwar, aber jetzt steht viel Wasser und die Wege sind aufgeweicht, nicht gut zum Laufen.

 

 

Jetzt sind sie vollends übergeschnappt

Bild

Jeder Tag bringt einen neuen Schub an Irrsinn über dieses Land. Der kollektive Irrsinn schreitet rasant in diesem Land voran. Die Falschen von den Vielen werden immer mehr.

Buchstäblich vor unser aller Augen. Zuerst gegen die Ungeimpften. Jetzt gegen „Rechte“.

In Aachen riefen fanatische selbsterklärte „Gute“ auf einem großen Spruchband dazu auf, „AfDler“ zu töten. Vor den Augen der Medien. Vor den Augen der Polizei.
Reaktion? Null.
Neben dem Spruchband mit der Aufforderung zum Mord lief eine Frau mit einem Plakat mit der Aufschrift: „Demokratie bewahren“.

Wenn öffentliche Aufrufe, sie zu töten, ignoriert werden, setzen Politiker, Medien, Polizei und Justiz ein klares Zeichen: Sie pfeifen auf jeden Mindeststandard einer Demokratie, ja selbst auf den Anschein von Rechtsstaatlichkeit. Sie erklären ihre politischen Gegner faktisch für vogelfrei. Und werden damit zu Brandstiftern. (Reitschuster)

Der gesunde Menschenverstand ist zu vielen Menschen leider abhandengekommen, bzw. war nie vorhanden.

„AfDler töten“-Banner führt „Gegen Rechts“-Demo in Aachen an

In Aachen wurden die Proteste gegen rechts von der Antifa organisiert. Dabei wurde prominent am Kopf der Demo ein Transparent gezeigt: „AfDler töten – Nazis abschieben“.
Für AfD & Co. sei in der Gesellschaft „kein Platz“, auch außerhalb der Parlamente.
https://apollo-news.net/afdler-toeten-banner-fuehrt-gegen-rechts-demo-in-aachen-an/
Sie demonstrieren gegen rechts und Nazis und Faschismus und merken in ihrer Dummheit und Blödheit nicht, sie sind schon längst im Faschismus angekommen und sie selbst sind die unterbelichteten Nazis und Faschisten. Das ist der klassische Fall von kognitiver Dissonanz, von bewusster Realitätsverkennung und totaler Unbildung und Geschichtsunwissenheit.

Für alles gibt es ein Mittel, nur für die Dummheit gibt es nichts. „Je öfter eine Dummheit wiederholt wird, desto mehr bekommt sie den Anschein der Klugheit.“ Voltaire.

Unheilbare Erkrankung!

In meinem Flur habe ich ein kleines Bildchen hängen mit dem Spruch: Für die Laus, da gibt es Pulver für die Schuhe, da gibt es Wichs für den Durst, da gibt es Wasser nur für die Dummheit, da gibt’s nix!

Diese Dummheit, scheint zunehmend eine Seuche in Absurdistan Germanistan zu sein.
Das Denken ist frei, warum tun es dann so Wenige !?!
Die ganze Hetze und Übertreibung der Propaganda und Lügenmedien schreit zum Himmel. Pfui Teufel! Kann ich da nur sagen.

„Die Macht, die über uns hingeht und deren Hufe wir küssen! Gegen die wir nichts können, weil wir alle sie lieben! Die wir im Blut haben, weil wir die Unterwerfung darin haben!“
(Heinrich Mann: „Der Untertan“, 1914)

Nicht die Diktatoren schaffen Diktaturen, sondern die Herden!“ (George Bernanos)

Denke selbst und prüfe alles, was man dir vorsetzt.
Warum tun dies so wenige Menschen?

 

 

lalala Balabala Schön ist so ein Narrenkäfig

 

Zeit der Narrenkäfige
Narrenkäfige

„Es ist ja im Prinzip nichts dagegen einzuwenden, daß in einem Käfig voller Narren jeder tut, was zu tun in seiner Profession nötig ist.

Verlangen müssen wir aber, daß es in jedem Käfig mindestens einen gibt, der sich trotz aller Professionalisierung den kindlichen Blick fürs Ganze bewahrt und die Fähigkeit antrainiert hat, im Käfig zu sitzen und ihn sich von außen vorzustellen. Dieser eine sollte den Käfig führen. Unsere ganze Misere besteht jedoch darin, daß an der Spitze jedes Käfigs regelmäßig jener Profi sitzt, der von allen Profis die Kunst des Wegdenkens am besten perfektioniert hat, also der blindeste von allen. Und die Leute mit dem kindlichen Blick rangieren in der Hierarchie regelmäßig ganz unten oder befinden sich außerhalb des Käfigs, weil sie es darin gar nicht aushielten, oder sie sind Künstler. Weil das so ist, bewegen sich die Narrenkäfige wie von selbst in eine Zukunft, die am Ende niemand gewollt haben wird. Weil sich alle Käfige in die gleiche Richtung bewegen, denken die Narren, die Richtung stimmt.“

[Quelle: Chr. Nürnberger, Machtwirtschaft 1]
Übereinstimmungen mit der Gegenwart sind rein zufällig

Deutschland auf dem Weg in den Bürgerkrieg

Bild

Die Bücher habe ich zwar schon vorgestellt und natürlich auch schon längst gelesen. Aus aktuellen Anlässen bringe ich: Der Bürgerkrieg kommt nochmals.

Deutschland auf dem Weg in den Bürgerkrieg

Warum es jetzt zu Gewalt, Aufruhr und Rebellion in unseren Städten kommen wird.

„Notstandsverordnungen, Hubschrauber, Wasserwerfer, Spezialeinheiten, Polizeihunde, Reiterstaffeln, Schlagstöcke und Pfefferspray: Was man sonst nur von autoritären Regimen kennt, ist unter Angela Merkels Regierung nun auch in Deutschland bittere Realität geworden. Kein Wochenende vergeht, an dem die Polizei nicht von der Politik angewiesen wird, mit brutaler Gewalt gegen »Andersdenkende« vorzugehen. Wohl nicht umsonst warnte der Präsident des Verfassungsgerichtshofs Rheinland-Pfalz bereits vor einem »Corona-Sonderrechtsregime«.

Nicht ob, sondern wann gewalttätige Unruhen ausbrechen, ist die Frage!

Hinter vorgehaltener Hand erklären gut informierte Sicherheitsexperten in aller Deutlichkeit: Die Frage ist nicht, ob es in Deutschland zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen kommen wird, sondern wann.

Stefan Schubert zeigt unter anderem auch anhand geheimer Dokumente: Die Gemengelage ist vielschichtig. Gefahr geht auch von Araber-Clans und Islamisten aus. Von zwei sich vermischenden Gruppen, die hauptsächlich aus Muslimen bestehen und die die Deutschen als Todfeinde betrachten. Dazu kommen gewaltbereite Rechte, denen eine Linke gegenübersteht, die sich zunehmend radikalisiert.

Was uns bevorsteht, illustriert Stefan Schubert anhand verstörender Ereignisse aus Frankreich und Holland. Und am Beispiel der USA: Dort ist die Gewalt bereits explodiert. Und mit ihr die Zahl der Morde auf offener Straße.

Migrantenkrawalle: Die SPD spricht von »bürgerkriegsähnlichen Zuständen«

Die SPD im Landtag von Baden-Württemberg sprach bereits Ende Juni 2020 als Reaktion auf die Stuttgarter Krawalle, Plünderungen und Angriffe auf Polizisten von »bürgerkriegsähnlichen Zuständen«.

Politische Risikoanalyse rechnet mit Unruhen in mehr als 30 Ländern

Bis Ende 2022 geht das auf Risikoanalysen spezialisierte Forschungsunternehmen Verisk Maplecroft davon aus, dass sich die Proteste in 75 Ländern verstärken werden. In mehr als 30 Ländern rechnen die Risikospezialisten mit Unruhen.
Allianz vertreibt Anti-Bürgerkriegs-Versicherung.

Wie angespannt die Lage mittlerweile ist, verdeutlicht ein besonderes Geschäftsmodell der Allianz-Versicherung. Dort können sich solvente Kunden, Konzerne und Unternehmer gegen den finanziellen Schaden infolge von Terrorismus, Sabotage, organisiertem Aufruhr, Revolution, Rebellion, Staatsstreich, Meuterei und Bürgerkrieg absichern.“

Deutschland ist mitten drin im Bürgerkrieg und Niedergang. Kein Zufall, sondern so gewollt von den Ober- und Hintertanen.

 

Jetzt wird die Schlinge zugezogen

Bild

Die Drähte werden gekappt. Nichts mehr mit eigener Meinung hinauszuposaunen. Maul halten, still halten, zu allem Ja und Amen sagen und die göttliche Weisheit der Obertanen nicht anzweifeln.

Am 17. Februar endet das Grundrecht auf freie Meinungsäußerung im Internet
Wenn am 17. Februar der Digital Services Act der EU in Deutschland in vollem Umfang in Kraft tritt, wird aus dem Grundrecht auf freie Äußerung aller nicht rechtswidrigen Meinungen das Recht, Meinungen zu äußern, die eine Überwachungsbürokratie mit Zentrale in Brüssel nicht als schädlich betrachtet. Quelle: Norbert Häring
https://www.nachdenkseiten.de/?p=109771

Die allgegenwärtigen Lauschohren sind ausgerichtet und gespitzt. Die Firma Horch und Guck AG ist bereit. Die Logik der sogenannten und selbsternannten „Demokraten“ ist ganz simpel:
Wir schaffen einfach die Demokratie ab, um selbige zu retten!

Der von der EU verabschiedete Digital Service Act wird im Februar in Deutschland in Kraft treten. Es baut einen bisher für liberale Demokratien beispiellosen staatlichen Zensurapparat für das Internet.
Gesetz verpflichtet auch zur Löschung nichtstrafbarer Inhalte.
Pandemien und Kriege können verschärfte Eingriffe begründen
Krisensituationen, so definiert es das Gesetz, können dabei zum Beispiel bewaffnete Konflikte, Terroranschläge, Naturkatastrophen oder Pandemien sein.
Eine Gefahr für die Meinungsfreiheit und die verfassungsmäßige Ordnung

Die EU beweist mit dem Digital Services Act hemmungslos, was für ein breites Spektrum an staatlichen Eingriffen, Kontrollen und Zwangsmaßnahmen sie sich anmaßt.(Zusammenfassung von Apollo – News)

Anmerkung: Laut Goebbels sei die Masse eine „schwache, faule, feige Mehrheit von Menschen.“

„Die öffentliche Meinung“, sagte er kurz nach der Machtergreifung, „bildet sich nicht allein aus Stimmungen und Ressentiment. Sie ist zum größten Teil Ergebnis einer willensmäßigen Beeinflussung. ….. Öffentliche Meinung wird gemacht.“
Quelle: Siegfried Kracauer „Totalitäre Propaganda“ S.55
Joseph Goebbels, „Mimikry“, Das Reich, 20. Juli 1941
Die ganze offiziell anerkannte Kultur dient der Legitimierung der herrschenden Interessen.

Wir sind einem Propagandatrommelgewitter ausgesetzt, Tag für Tag. Jetzt reden sie einen Krieg in Europa herbei und wollen die Menschen wieder in eine Angst-Panik Spirale treiben.

. In einer Gesellschaft, in der eine Klasse oder Schicht die
anderen Klassen oder Schichten beherrscht, sind es vor allem die Interes-
sen der herrschenden Gruppen, die der Idealisierung und Maskierung
bedürfen; denn solche Interessen wie die Ausbeutung Unterdrückter
und die Machtgier wären nicht attraktiv, wenn sie nackt aufträten. Kein
Begriff kann prangend genug sein, um derartige Interessen zu haben, d. h. um als Ideologie verwandt zu werden (Siegfried Kracauer: Totalitäre Propaganda)

Die Machenschaften der Global – Faschisten

Bild

Great Reset Dr. C. E. Nyder – auch dies eine Wiederholung, aber siehe weiter unten.

Great Reset

Freiheit oder Knechtschaft: Warum wir uns jetzt entscheiden müssen!

30 Jahre nach dem Fall der Mauer und dem Zusammenbruch des Kommunismus erhebt die Tyrannei erneut ihr Haupt. Die Mächtigen holen zum endgültigen Schlag gegen den freien und selbstbestimmten Menschen aus. Und das nicht geheim oder im Verborgenen. Sie machen überhaupt keinen Hehl aus ihren revolutionären und menschenfeindlichen Absichten.

Der Angriff auf Demokratie, Nationalstaat und bürgerliche Gesellschaft

Es ist kein Zufall, dass ausgerechnet im »umerzogenen« Deutschland die Instrumente entwickelt und ausprobiert werden, mit deren Hilfe die Nationalstaaten und der Individualismus abgeschafft werden sollen. Mit einer ganzen Reihe von Vertrags-, Gesetzes- und Verfassungsbrüchen setzt sich Angela Merkel ungestraft über den demokratischen Rechtsstaat hinweg und hat damit das Tor zu einer Hölle aufgestoßen, von der wir glaubten, wir hätten sie ein für alle Mal hinter uns gelassen. Welche Herrschaftsform auch kommt, sie wird totalitär sein, und zwar in einem Ausmaß, wie wir es bislang nicht gekannt haben.

Die Demokratie hat bereits schweren Schaden genommen.

Mehr denn je stehen wir am Scheideweg zwischen Freiheit und Knechtschaft. Jetzt entscheidet sich das Schicksal der kommenden Generationen.

Mit ihrer schonungslosen Analyse legen die Autoren offen,
welche unheilvolle Rolle Angela Merkel beim »Great Reset« spielt;
warum nur noch eine »genetisch optimierte« Elite regieren soll;
wie nicht legitimierte Organisationen staatliche Aufgaben übernehmen;
warum die Energiewende gleich in zweifacher Hinsicht für den »Great Reset« von Bedeutung ist;
welche Rolle die große Enteignung des Mittelstands dabei spielt;
warum wir kurz vor einem molekularen Bürgerkrieg stehen;
welche Rolle der Verfall des Rechtsstaates und der Inneren Sicherheit spielt;
warum der »Great Reset« eine ideologisch ausgerichtete Polizei braucht;
welche wichtige Rolle die Corona-Krise für den »Great Reset« spielt;
wie die Klimahysterie mit der Corona-Krise verbunden ist;

wie sich die Mächtigen als Retter einer Krise inszenieren, die es ohne sie nie gegeben hätte.
Lässt sich der »Great Reset« noch stoppen?

Der Umbau des Staates ist bereits bedrohlich vorangeschritten. Die Freiheit gewinnt ihren Wert aus der Tatsache, dass wir um sie kämpfen müssen! Jetzt kommt es auf jeden Einzelnen an. (Buchbeschreibung)

Durch Corona in die Neue Weltordnung von Peter Orzechowski.

Durch Corona in die Neue Weltordnung

Mit Riesenschritten in die Neue Weltordnung!

»Wir können die Wirtschafts- und Finanzunion, die wir politisch bisher nicht zustande gebracht haben, jetzt hinbekommen.« Wolfgang Schäuble, CDU, Bundestagspräsident.

Unser Leben ist bedroht. Politik und Medien wollen uns glauben machen, die Bedrohung sei ein Virus. Sie nennen es Covid-19. Aber dieses Virus dient einer global operierenden Elite nur als Vorwand, unser Zusammenleben komplett neu zu organisieren. Seit Jahren schon arbeiten sie daran, die Grundbausteine jeder Gesellschaft zu zerstören: die Familie, das Vertrauen in Recht und Gesetz und vor allem unsere Freiheit. Die wird uns zwar in den Menschenrechten der Vereinten Nationen und im deutschen Grundgesetz zugesichert, aber jetzt – im Rahmen der angeblichen weltweiten Pandemie – sollen uns diese Freiheitsrechte wieder genommen werden.

Wir sollen nicht mehr selbst über unser Leben und unsere Gesundheit bestimmen dürfen. Wir sollen nicht mehr reisen dürfen, wann und wohin wir wollen. Wir sollen uns nicht mehr versammeln dürfen. Unsere eigenen vier Wände sollen nicht mehr heilig sein. Vor allem sollen wir nicht mehr sagen dürfen, was wir denken. Und weil das einzige Bollwerk gegen diesen Angriff auf unser Menschsein ein souveräner Nationalstaat ist, soll auch dieser weltweit abgeschafft werden.

Peter Orzechowski beleuchtet mit Fakten, Dokumenten und Zeugenaussagen, was Ihnen die Mainstream-Medien verschweigen:

Der Masterplan: Die Weltregierung der globalen Konzerne
Staatsstreich: Wie der Tiefe Staat die alte Ordnung zerstört
Neustart: Wie Vermögen umverteilt und die Weltwirtschaft neu gestartet wird
Transhumanismus: Die Züchtung des neuen Menschen
Der Lockdown: Ein Umverteilungskarussell
Zwangsimpfung: Der entscheidende Schritt zum globalen Bürger
Big Brother: Auf dem geraden Weg in die Eine-Welt-Diktatur
Der Rockefeller-Plan: Testen und Überwachen der gesamten Bevölkerung
Angsterzeugung als Herrschaftsinstrument: Angst macht Menschen gefügig und gehorsam
Bevölkerungsaustausch: Der alte Plan vom Ende des weißen Mannes

Was Peter Orzechowski in diesem aufsehenerregenden Buch zum Vorschein bringt, erschüttert und erschreckt gleichermaßen: Der Plan, eine Neue Weltordnung zu errichten, ist keine Verschwörungstheorie, sondern lässt sich anhand von Fakten und den persönlichen Äußerungen der Entscheidungsträger klar belegen.

Aber er macht uns auch Hoffnung und zeigt, was wir dagegen tun können:
So lassen wir die Neue Weltordnung scheitern!

So wie ich es frühzeitig vorausgesagt hatte (2020), wenn die Virenhysterie sich totgelaufen hat, kommt die Klima – Panikmache. Corona war eh nur das Vorspiel. Neue Angst – Panik Viren sind in Arbeit / Vorbereitung. Mehr dazu in weiteren Berichten demnächst hier. Siehe auch aktuell das Davos – Plantheater der Möchtegern Gottherrscher und krankhaften Psychopathen und Narzißten. Bei so viel Irren und Wahnsinnigen ist es nur noch eine Frage der Zeit bis sich die Menschheit den »Goldenen Schuß«  gibt. (siehe Himmelfahrt ins Nichts)

 

Sie können es nicht

Beide Bücher zwar schon vorgestellt und natürlich auch gelesen. – Durch globales Chaos in die Neue Weltordnung – 2016 – Peter Orzechowski – Wolfgang Effenberger Geo-Imperialismus – Die Zerstörung der Welt –

Peter Orzechowski enthüllt den Masterplan zur Neuen Weltordnung Die Welt ist aus den Fugen geraten. Wo früher Ordnung herrschte, breitet sich nun Chaos aus: Das früher prosperierende Europa droht zu zerbrechen. Einst stabile Staaten wie Schweden oder Deutschland sind kurz davor, die innere Sicherheit nicht mehr gewährleisten zu können. Die Länder des Nahen und Mittleren Ostens gehen in Kriegen unter und zerfallen. Die aufstrebenden Schwellenländer Südamerikas, Afrikas und Asiens werden durch Skandale, Unruhen oder Terror destabilisiert. Aber jede einzelne Entwicklung – von den Flüchtlingsströmen bis zu den Terroranschlägen, vom Ölpreisverfall bis zu TTIP, von Truppenaufmärschen bis zu Bombenangriffen – ist ein großer Schritt zu einer Neuen Weltordnung, die aus dem vorher inszenierten Chaos entstehen soll. Was auf den ersten Blick vielleicht wie eine Verschwörungstheorie aussieht, ist in Wirklichkeit eine Aneinanderreihung tatsächlich so geplanter Ereignisse. Man darf sie freilich nicht isoliert betrachten, sondern sollte sie als das erkennen, was sie sind: Teile eines großen Plans zu einer Neugestaltung der Welt. Bei genauer Betrachtung zeigt sich, dass die Ereignisse Schritte sind, um diesen Masterplan umzusetzen. Tatsache ist, dass die Drahtzieher der Neuen Weltordnung jetzt sehr aktiv sind. Warum? Weil ihr bisheriges System unter enormem Druck steht – von außen durch Staaten, die sich zunehmend widersetzen, allen voran China und Russland; von innen durch das ständig steigende Misstrauen der Bevölkerung, die die Lügen und Manipulationen mehr und mehr durchschaut. Es wird sich in den nächsten Monaten und Jahren entscheiden, ob es der Machtelite gelingt, eine Neue Weltordnung zu implementieren. Dass sie auf dem besten Weg dazu ist und was wir dagegen tun können, zeigt dieses Buch detailliert. (Buchbeschreibung)

Wolfgang Effenberger
Geo-Imperialismus – Die Zerstörung der Welt

Die geheimen Ziele der US-Geostrategen und warum sie für die Welt so gefährlich sind

Der Begriff »Geopolitik« führte im Deutschland der Nachkriegszeit über lange Jahre hinweg ein Schattendasein. Erst in den 1980er-Jahren begann eine zögerliche akademische Auseinandersetzung mit dem Thema; sie erschöpfte sich aber vor allem in der Frage, ob es sich bei der Geopolitik um eine Schein- oder eine Pseudowissenschaft handle. Geopolitische Analysen gehören immer noch zu den tabuisierten Bereichen im politischen Denken der Bundesrepublik. Dabei ist klar: Ohne geopolitisches Wissen kann kein umfassendes und wirklichkeitsgetreues Weltbild vermittelt werden, zahlreiche, die Länder- oder Kontinentalgrenzen überschreitende Vorgänge in Politik, Militär, Wirtschaft und Gesellschaft bleiben rätselhaft.

Und das alles, obwohl die westliche Allianz in den vergangenen Jahren auf dem Balkan, in Afghanistan, im Irak und in Libyen Krieg führte, massiv die NATO-Osterweiterung vorantrieb und sogar Georgien unterstützte, das als NATO-Anwärter 2008 einen Krieg gegen Russland vom Zaun brach. All das geschah nicht zufällig, vielmehr waren diese Kriege, die souveräne Nationen zerstörten und unzählige unschuldige Opfer forderten, fester Bestandteil amerikanischer Geopolitik.

Für Zbigniew Brzezinski, die »Graue Eminenz« unter geo- und militärpolitischen Beratern von US-Präsidenten, geht es in der Geopolitik nicht mehr um regionale, sondern um globale Dimensionen – hier steht er geopolitisch in der Tradition Halford Mackinders und Nicholas J. Spykmans. In seinem Buch Die einzige Weltmacht begründete Brzezinski die von den USA einzuschlagende geopolitische Strategie: den eurasischen Kontinent unter ihrer Kontrolle zu halten und rivalisierende Bestrebungen, die die Vormachtstellung der USA gefährden könnten, zu ersticken.

Das jüngste US-Strategiepapier TRADOC 525-3-1 ist überschrieben mit »Win in a Complex World, 2020-2040«. Darin geht es um nichts weniger als die amerikanische »Full Spectrum Dominance« zu Land, zu Wasser und in der Luft. Als wichtigste Gegner werden in dem Papier die (eurasischen) Konkurrenzmächte China und Russland genannt. Auch Deutschland spielt dabei eine wesentliche Rolle.

Dieses Buch vermittelt das nötige Hintergrundwissen zu den aktuellen geopolitischen Vorgängen und durchbricht damit die massenmediale Desinformation und Verschleierung. Es trägt dazu bei, unverkrampfter mit dem Thema »Geopolitik« umzugehen.

Die Wahrheit muß immer wieder wiederholt werden, um gegen all die Lügen und Propagandamärchen anzukommen, die Tag für Tag auf die Menschen einstürmt. Da die Propagandamedien und all die Lügenbolde in Politik und Wissenschaft so langsam kalte Füße bekommen und um so hektischer die Propaganda Trommeln schlagen, muß der Gegenwind sein.

Habe die vergangenen Tage nochmals die wichtigen Stellen gelesen und kann nur sagen, daß das Meiste genauso eingetreten ist wie beschrieben. Selbst sehe ich das auch schon lange genauso. Die deutsche Politik ist, was Geopolitik betrifft, aber schon lange blind und fatalerweise dilettantisch im Handeln. Ganz zu schweigen von den deutschen mehrheitlichen unbedarften Schlafschafbürgern, die noch nicht mal die neuere Geschichte im Blick haben. Deswegen haben ja all die Banditen und Halunken so leichtes Spiel und die deutsche Ampelregierung zeigt es ja in aller Deutlichkeit.

Irrer geht immer

Bild

Die grün – rote Verdummung mit gelber Unterstützung läuft auf Hochtouren, koste es auch den Niedergang und Bankrott der Republik Absurdistan Germanistan.

Wenn aber eine Gesellschaft, die sich als Wissensgesellschaft versteht, glaubt, im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein und sich um ihrer selbst willen im Dauerkonflikt mit der eigenen Bevölkerung befindet und gegen einen Großteil vieler Länder weiterhin meint, diktatorische Gutmenschen Politik durchsetzen zu können, wird sehr schnell auf dem Boden der Realität landen.
„Wenn alles „Faschismus“ ist, ist nichts mehr „Faschismus“. Und wenn nichts mehr „Faschismus“ ist, dann befindest du dich im besten Deutschland aller Zeiten, am Anfang des Jahres 2024. Dieser kalte Januar, liebe Damen und Herren, markiert den Zeitpunkt, den man später mit einem gesamtgesellschaftlichen Wahnzustand verbinden wird. Als Moment, an dem die bohème-bourgeoise Öffentlichkeit von Klimaaktivistin Luisa Neubauer bis Publizist Max Czollek in eine kollektive Psychose verfiel, in dem der Zweck – ein ewig währender ‚Kampf gegen Rechts‘ – jedes Mittel heiligt.“
(Quelle Nius)

Bildschirmfoto von Nius Bericht zur Aussetzung von Gesetzen. Der Windanlagenwahnsinn treibt auch immer neue Blüten.

Strom-Stress in Baden-Württemberg Einen Tag nach Stromspar-Appell gibt Netzbetreiber jetzt Blackout-Tipps

„Dass die TransnetBW am Limit ist, ist leider Realität. Dass sich Menschen daher Sorgen machen, sollte nachvollziehbar sein.“

Während um 7.30 Uhr die gesamte Stromerzeugung in Baden-Württemberg bei 4094 Megawatt lag, betrug die regionale Last zur gleichen Zeit mehr als das Doppelte: 9380 Megawatt. (schreibt Focus online am 17.01.24)

Erst Wärmepumpenzwang, dann Strompreiserhöhung
Es ist die dümmste Energiepolitik der Welt.

Die Polit-Transformatoren schaffen Probleme, die es ohne sie nicht geben würde. Jetzt wird der Strom für die verordneten Wärmepumpen teurer. Ein Problem, besonders für die, bei denen eine solche Technik ohnehin wenig Sinn macht. Genau wegen solchen Irrsinns gehen immer mehr auf die Straße. (Quelle)

„Es mobilisieren Aktivisten bereits für eine Campact-Petition, die dem thüringischen AfD-Chef Björn Höcke die Grundrechte aberkennen soll. Der Aufruf hat mehr als 1,2 Millionen Unterschriften. Und wer bisher glaubte, die Aberkennung von Grundrechten, wie das Ausüben von öffentlichen Ämtern, sei ein Wesensmerkmal schwarzafrikanischer Unrechtsregime mit korrupten Warlords, der lag falsch. Die Forderung ist auch in der BRD salon- und anschlussfähig.“ (Quelle)  Das habe ich alles so vorausschauend so kommen sehen, diesen Wahnsinn von der Corona – Plandemie bis zum Klima- und Heizungswahn und hat uns dazu bewogen rechtzeitig die Flatter zu machen.

 

 

Der Mensch Fehlschlag der Natur

Bild

Das ist mir schon lange klar. Das Verhängnis ist das einseitige Gehirn des Menschen. Schopenhauer benennt die Gier und den Trieb des Menschen als >den Willen< der ihn an- und umtreibt. ([Schopenhauer: Die Welt als Wille und Vorstellung.]) Theo Löbsack hat ähnlich in seinem Buch Versuch und Irrtum.  Der Mensch: Fehlschlag der Natur
– 1974  – argumentiert. Herbert Gruhl hat dieses Dilemma in Himmelfahrt ins Nichts beschrieben.

Die meisten Politiker, Zukunftsforscher, Soziologen und Publizisten folgen daher einem ungeschriebenen Gesetz. Das Gesetz ist ihnen von der Erfahrung diktiert worden. Es lautet: »Male keine düsteren Bilder, male nicht den Teufel an die Wand, denn das kommt nicht an, das schadet dir; das wollen die Leute nicht hören.« (Theo Löbsack)

Sehen wir uns auf der Erde um, so stehen wir vor der beleidigenden Erkenntnis, daß unser Überleben auf längere Sicht vermutlich eher durch das Wirken sogenannter blinder Kräfte gewährleistet worden wäre als durch unsere Gehirntätigkeit. Unser Großhirn hat uns in den Treibsand eines unerbittlichen Automatismus gezogen und es ist, so weit das Auge reicht, kein Retter zu sehen, der uns ein Halteseil zuwerfen könnte. (S. 297/98 – 10. Kap. Das Ende – Löbsack), ähnlich argumentiert Herbert Gruhl, siehe auch Die Welt als Wille und Vorstellung von Schopenhauer.

Von der Nichtigkeit und dem Leiden des Lebens

Teilanblick, mein Arbeitszimmer in Wössingen: Diese Themen werden mich weiterhin ein Leben lang beschäftigen.

Aus der Nacht der Bewußtlosigkeit zum Leben erwacht, findet der Wille sich als Individuum, in einer end- und gränzenlosen Welt, unter zahllosen Individuen, alle strebend, leidend, irrend; und wie durch einen bangen Traum eilt er zurück zur alten Bewußtlosigkeit. – Bis dahin jedoch sind seine Wünsche gränzenlos, seine Ansprüche unerschöpflich, und jeder befriedigte Wunsch gebiert einen neuen. Keine auf der Welt mögliche Befriedigung könnte hinreichen, sein Verlangen zu stillen, seinem Begehren ein endliches Ziel zu setzen und den bodenlosen Abgrund seines Herzens auszufüllen. Daneben nun betrachte man, was dem Menschen, an Befriedigungen jeder Art, in der Regel, wird: es ist meistens nicht mehr, als die, mit unablässiger Mühe und steter Sorge, im Kampf mit der Noth, täglich errungene, kärgliche Erhaltung dieses Daseyns selbst, den Tod im Prospekt. – Alles im Leben giebt kund, daß das irdische Glück bestimmt ist, vereitelt oder als eine Illusion erkannt zu werden. Hiezu liegen tief im Wesen der Dinge die Anlagen. Demgemäß fällt das Leben der meisten Menschen trübsälig und kurz aus.
[Schopenhauer: Die Welt als Wille und Vorstellung.]
( Schopenhauer-ZA Bd. 4, S. 670- 672)

Orientierung finden im Meer der Zeit und Beliebigkeit ist bei der Mehrheit der Menschen nicht erwünscht.

„Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht.“ (Kurt Tucholsky)

So sind denn Alter und Tod, zu denen jedes Leben nothwendig hineilt, das aus den Händen der Natur selbst erfolgende Verdammungsurtheil über den Willen zum Leben, welches aussagt, daß dieser Wille ein Streben ist, das sich selbst vereiteln muß. »Was du gewollt hast«, spricht es, »endigt so: wolle etwas Besseres.« – Also die Belehrung, welche Jedem sein Leben giebt, besteht im Ganzen darin, daß die Gegenstände seiner Wünsche beständig täuschen, wanken und fallen, sonach mehr Quaal als Freude bringen, bis endlich sogar der ganze Grund und Boden, auf dem sie sämmtlich stehn, einstürzt, indem sein Leben selbst vernichtet wird und er so die letzte Bekräftigung erhält, daß all sein Streben und Wollen eine Verkehrtheit, ein Irrweg war: (Original)

[Schopenhauer: Die Welt als Wille und Vorstellung.]
( Schopenhauer-ZA Bd. 4, S. 670- 672)

Wie erschreckend zutreffend doch der rechte Buchtitel ist: Das Dumme am Leben ist, dass man eines Tages tot ist

 

 

 

Wenn Bilder alles aussagen…

Bild

Bildschirmfoto von Ansage. Manchmal sagt ein Bild mehr aus wie viele Worte oder ganze Textseiten.

Egal, wie viele Meldungen über schwere Impfnebenwirkungen oder verunreinigte Impfstoffe ans Licht kommen oder wie oft die Sinnlosigkeit der Maskenpflicht noch nachgewiesen wird – die Corona-Propaganda der Mainstream-Medien nimmt einfach kein Ende. (Quelle)

Die ganze Corona PLAN-Demie ist einfach nur irrwitzig und verbrecherisch gewesen. Die Fakten sind da so erdrückend, dass das Ganze ein schlimmes Verbrechen gegen die Menschheit war. Habe da schon zig GB an Daten gespeichert und nicht zuletzt meine Bibliothek spricht Bände. Wenn ich dann noch lese, wer wieder ein Bundesverdienst Blech (Orden) bekommt …. einfach gruselig.

Ja, wo ist es denn? Impfkommission auf Vertrauens-Suche.

Wie bekommt man das verlorene Vertrauen der Bevölkerung in offizielle Impf-Empfehlungen zurück? Das war Thema eines Fachgesprächs über die Neuausrichtung der Ständigen Impfkommission.

„Rebuilding Trust“ ist lustigerweise das Motto des kommenden WEF-Treffens in Davos. Und, oh Wunder, nicht nur das WEF kämpft mit Vertrauensverlust, auch Politiker, Journalisten und Wissenschaftler haben in den Jahren der sogenannten „Pandemie“ massiv an Vertrauen in der Bevölkerung verloren. Wie man in den Wortprotokollen des Fachgesprächs zur Arbeitsweise und Neuausrichtung der STIKO vom 8. Februar 2023 nachlesen kann, trifft dies auch auf Impfungen aller Art zu, denn Impfungen wurden laut Aussage von Cornelia Betsch, Direktorin des Erfurter „Institutes for Planetary Health Behaviour“ (nicht lachen) im Dezember 2022 generell nur noch von 40 Prozent der Bevölkerung befürwortet, während die im Juli 2020 noch auf 60 Prozent der Bevölkerung zutraf – ein Rückgang um ein sattes Drittel. (Quelle)

Sie tun immer wieder das Gleiche und erwarten trotzdem andere Ergebnisse.

„Liebe Impfkommission, spart Euch die Mühe. Das Vertrauen ist dahin und es wird (zumindest kann ich das für meine Person sagen) in meiner Lebenszeit nicht wiederkommen. Und es ist mir herzlich egal, was Ihr Euch für Horrorszenarien ausdenkt, um das Zeug an/in den Mann zu bringen. „Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, und wenn er auch die Wahrheit spricht.“ (…) schreibt da eine Leserin.

 

 

Leise rieselt der Kalk

https://youtu.be/siaeG9GlPXs

 

Gloria von Thurn und Taxis mit ihrer eigenen Version von: „Leise rieselt der Schnee“. Anno 2023

Blogpause bis 01/ 2024

Bild

Werde hier eine Blogpause einlegen bis in den Januar 2024. Politik bringt nur noch ätzende Frustration, dafür ist mir momentan die Zeit zu schade. Absurdistan Gemanistan geht mit wachsender Geschwindigkeit so wie gewollt den Bach runter.

Diesseits und Jenseits der Raum-Zeit – Netze von Ulrich Warnke. Werde all diese Tage nutzen, um in Quantenphysik, Quantenphilosophie und Biophysik bzw. Energiemedizin weiterzukommen. Das Buch: Die Urquelle der Glückseligkeit habe ich ja schon vorgestellt und gelesen. Da sind Vertiefungen angesagt.

Diesseits und jenseits der Raum-Zeit-Netze
Wie arbeiten Geist und Materie zusammen?

Mittlerweile ist wissenschaftlich erwiesen, dass der Mensch, die Materie und das Universum im Wesentlichen aus energieerfülltem leerem Raum, dem Vakuum, bestehen. Nur ein verschwindend kleiner Teil dessen, was uns als feste Materie erscheint, besteht aus materialisierten Teilchen. Und dennoch wird die Existenz des Geistes in die naturwissenschaftlich-medizinische Betrachtung des Menschen nicht einbezogen.

Ulrich Warnke stellt auch für physikalische Laien gut nachvollziehbar ein wissenschaftliches Modell vor, das deutlich macht, wie Materie und Geist zusammenarbeiten. Die Schlussfolgerungen für unser Gesundheitssystem sind entsprechend plausibel: Es kann nie zielführend sein, sich rein auf körperliche Symptome zu konzentrieren, denn ob wir gesund sind, ob wir krank werden, ob wir Heilung erfahren, wird maßgeblich von unserem Geist gesteuert. Ein spannendes Buch, das zum Nachdenken anregt über die Kraft unserer Gedanken und die Eigenverantwortung für unsere Gesundheit – besonders wenn es um den sorglosen Umgang mit elektromagnetischen Störstrahlungen geht, denen der Autor sein Schlusskapitel widmet.
Der Klassiker zu Quantenphysik und Medizin: komplett aktualisierte Neuausgabe (Buchbeschreibung)

Das Buch habe ich fertig gelesen.

Richtig, die einzige Energie, die Deutschland im Überfluss besitzt, ist die kriminelle Energie ihrer Herrscher!

Wer nach mindestens 20 Jahren immer noch pennt, wird höchstwahrscheinlich nicht mehr aufwachen. Deutschland und die EU ist mitten im Faschismus und einer üblen Diktatur angekommen. (siehe: https://absurd-ag.de/2023/12/05/er-ist-schon-laengst-da-der-neue-faschismus/

Im Dienste der USA – Die EU bereitet sich auf einen Wirtschaftskrieg mit China vor

In Brüssel und Berlin gibt es Hardliner, die einen totalen Handelskrieg mit China planen. Dabei geht Ideologie und Vasallentreue gegenüber den USA vor Vernunft und dem Wohlstand der Menschen in Europa.
https://www.anti-spiegel.ru/2023/die-eu-bereitet-sich-auf-einen-wirtschaftskrieg-mit-china-vor/

Russland warnt erneut vor US-Biowaffen und bezeichnet Covid-19 wieder als künstliches Virus

Das russische Verteidigungsministerium hat erneut Details der US-Biowaffenprogramme in der Ukraine veröffentlicht und vor den Plänen der USA gewarnt. Außerdem hat es erklärt, „dass der künstliche Ursprung von COVID-19 insgesamt belegt sei, und den USA vorgeworfen, für die Pandemie verantwortlich zu sein.“
https://www.anti-spiegel.ru/2023/russland-warnt-erneut-vor-us-biowaffen-und-bezeichnet-covid-19-wieder-als-kuenstliches-virus/
Was ich schon im Frühsommer 2020 vertreten habe. Viele Indizien und Recherchen bzw. Fakten zeigten mir damals schon, das US-Militär ist da stark involviert. Später einmal mehr dazu. Jetzt ist erst einmal Pause.