Leider kein Wanderwetter

Wössingen Bahnlinie Karlsruhe – Heilbronn

Es ist diese Tage zwar sehr mild aber auch viel Regen und windig. Wechselhaftes Wetter, zum Sonntag hin soll es wieder kälter werden. Heute nochmals so um die 10° C am Sonntag aber nur noch um die 4° C. Im Wald sind die Wege ziemlich naß und teilweise übel versaut.

Blick zur Jöhlinger Kapelle

Zustand im Wald

Da jammern sie herum, wegen dem letzten Sommer mußte so viel Holz eingeschlagen werden, die Preise seien im Keller und trotzdem wird so viel zusätzlich Holz eingeschlagen.

Waldrandweg

 

5 Gedanken zu „Leider kein Wanderwetter

  1. OOOOssskar KLOPF, Schepper , huhu wo bist du?????
    wo bist du abgeblieben ????
    Bärenbold klopft an!!!
    Bischt eingschneit?
    Telefon eingefroren……
    Bärenbold ruft dich

  2. HAALLOO OOOOOSSKAAR !!!!!!!
    Wo bischt du, bischt eigschneit????

    • Mein lieber Bärenbold,
      was randalierst du so arg und schreist hier so laut rum,
      NUN hast du mich von meinem Winterschlaf unsanft aufgeweckt. 😆 😆
      Spaß beiseite!
      Habe ein neues Handy und damit eine neue Nummer.
      Du weißt aber doch auch, daß das Handy bei mir die meiste Zeit ausgeschaltet ist.
      Mein Netzanschluß war immer wieder / zeitweise gestört ausgefallen.
      Seit dem ganzen Irrsinn —> Virenhysterie, Heimarbeit, Schule im Netz usw. ist das
      Internet bzw. sind die Netze überlastet, oft geht nichts mehr.
      Eben der alltägliche Wahnsinn in Absurdistan Germanistan.
      Außerdem war ich in letzter Zeit wieder mehr unterwegs.
      Gebe dir meine neue Nummer noch durch.
      VG
      Oskar

  3. OOOskar wo bist du????
    Bist du unter einem Bücherberg verschüttet oder im Wald verirrt??
    Grüßle
    Bärenbold

  4. Ziemlich düster und matschig, lieber Oskar, brauchst du unbedingt dicke und fest Gummistiefel.
    Der Wald- und Gartenboden hier ist ebenfalls gut durchfeuchtet, der Grundwasserspiegel wieder normal, was gut für den Sommer ist, falls der wieder so trocken wird.
    Liebe Grüße von Laura, die jetzt genug vom Regen hat – möge der Frühling sich so allmählich nähern – bitte!

Kommentare sind geschlossen.