Erkenntnisse des Tages (01.05.20)

Der Spiegel, Die Zeit, die Charité und das Robert-Koch-Institut haben etwas gemeinsam. Sie stehen allesamt auf der Spendenliste der Bill und Melinda Gates Foundation und kassieren Hunderttausende Dollar von der Stiftung. (Quelle)


Nur wenn ein Impfstoff gegen das Virus Sars-Cov 2 gefunden ist, soll das gesellschaftliche Leben wieder zur Normalität zurückkehren können. Das erklären Politiker ebenso wie der Milliardär und Förderer von Pharma-Firmen Bill Gates. Zweifel und Kritik an dieser Position werden ignoriert. Versuch einer Analyse über Hintergründe und Interessen

Ohne Impfstoff wird es keine Normalität geben, erklärte am Dienstag Lars Schaade, Vizepräsident des Robert Koch-Instituts (RKI) in Berlin. (Quelle)

„Eine zeitnahe Immunität in der Bevölkerung gegen SARS-CoV-2 ohne Impfstoff zu erreichen, ist ohne eine Überforderung des Gesundheitswesens und des Risikos vieler Todesfälle nicht möglich. Deshalb kommt der Impfstoffentwicklung eine zentrale Bedeutung zu. Die Bundesregierung unterstützt deutsche Unternehmen und internationale Organisationen dabei, die Impfstoffentwicklung so rasch wie möglich voranzutreiben. Ein Impfstoff ist der Schlüssel zu einer Rückkehr des normalen Alltags. Sobald ein Impfstoff vorhanden ist, müssen auch schnellstmöglich genügend Impfdosen für die gesamte Bevölkerung zur Verfügung stehen.“ (Quelle)
Die Gates-Verschwörung und die Impfmafia ist also keine Verschwörung.

Dabei klappt das schon nicht mit der normalen Grippeimpfung.

Das heißt, dass nie gegen alle bekannten Grippe-Erreger geimpft wird, weil das nicht möglich ist. „Die Impfung bietet – auch aufgrund der wandelbaren Viren – nur für eine Grippe-Saison Schutz und muss jedes Jahr wiederholt werden“, heißt es dazu auf der Webseite des Deutschen Berufsverbandes der Hals-Nasen-Ohrenärzte (HNO).
Da ist Wiederstand und Boykott angesagt

Der Widerstands-Virus

Während Corona abklingt, erstarkt das Virus des friedlichen Widerstands.Am 25. April erblühte bundesweit die Ende März gesäte Saat des demokratischen Widerstands. In ganz Deutschland spazierten oder meditierten die Bürgerinnen und Bürger für das Grundgesetz, um es gegen Schlechteres zu verteidigen. (—>)

Der neue Totalitarismus

Es sind nur sieben Schritte von der Ausrufung einer Pandemie bis zur dauerhaften Diktatur.

Die verblüffte, verängstigte und gutgläubige Öffentlichkeit — in den letzten paar Jahren zunehmend überzeugt davon, ihre Körper hätten nicht die natürliche Fähigkeit, durch die Produktion von Antikörpern, die dauerhafte Immunität verleihen, auf Krankheitserreger zu reagieren — fügt sich weitestgehend bereitwillig. (Quelle)





 

Dieser Beitrag wurde unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Bananenrepublik, Dekadenz + Verfall, Deutschland Exit, Erkenntnis, Gegenwehr, Gesinnungsdiktatur, Gesundheit, Irrsinn akut, Kapitalismus, kranke Gesellschaft, Krankheit, Kulissenschieber, Machtterroristen, Machtwirtschaft, Matrixwelten, Medizin + Gesundheit, Niedergang, Orwell 2020, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Parteiendiktatur, Politik + Gesellschaft, Rechtsbrecher, Unvernunft, Vasallen, Wahnsinn + Irrsinn, Widerstand + Boykott, Zensur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.