Staats Dämmerung in Absurdistan Germanistan

Der kollektive Irrsinn schreitet rasant in diesem Land voran.
Die Falschen von den Vielen werden immer mehr.

Deutschland im Sommer 2020: Islamisten schicken Todesdrohung an Polizisten – die gehen vor Schwarzen in die Knie – 13. Juni 2020

Während sich in Köln Polizisten vor einem schwarzen „Black Lives Matter“-Aktivisten schamerfüllt niederknien (nur weil dieser schwarz ist) und damit einen tatsächlich existenten Rassismus in der deutschen Polizei bestätigen – nämlich einen nicht minder verachtenswerten Positiv-Rassismus, nutzen im nicht weit entfernten Duisburg islamistische Araberclans die Gunst der Stunde – und zelebrieren antideutschen Rassismus in Reinform.

https://www.journalistenwatch.com/2020/06/13/deutschland-sommer2020-islamisten/
Kein Wunder! KÖLN = die Jeckenhauptstadt und mit solch einer OB-Bürgermeisterin 🙁
Meine Toleranzschwelle ist schon lange überschritten. In diese Polizei, in diesen Staat mit all den meineidigen Halunken  (Die Mannschaft, lauter meineidige Halunken – Das Narrenschiff von Reinhard May) habe ich keinerlei Achtung mehr, nur noch tiefste Verachtung und Ablehnung. Nie und nimmer hätte ich mir in jüngeren Jahren gedacht, einmal in so einem verluderten Narrenstadl – Staat leben zu müssen.
In einem seit den Zeiten Julius Streichers so nicht mehr in Deutschland gedruckten Hasspamphlet träumt Yaghoobifarah, die einst (natürlich ebenfalls in der „taz“) die deutsche Kultur als „Dreckskultur“ bezeichnet hatte, von einer Abschaffung der deutschen Polizei nach dem Vorbild von Minneapolis

https://www.journalistenwatch.com/2020/06/16/sogar-leser-hetze/

in der „taz“: Polizisten werden zu Müll erklär
In den linken Redaktionen des Landes herrscht offenbar ein Überbietungswettbewerb: Wer setzt sich im Black-Lives-Matter- und Denkmalsturm mit dem schrillsten Vokabular an die Spitze?
https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/beitrag-in-der-taz-polizisten-werden-zu-muell-erklaert/

Deswegen heißt es: Streut Sand ins Getriebe das es knirscht!!
D
a heißt es den guten alten Henry D. Thoreau aus dem Bücherregal heraus zu holen.

Thoreau als Prophet des zivilen Ungehorsams
„Über die Pflicht zum Ungehorsam gegen den Staat“

https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%9Cber_die_Pflicht_zum_Ungehorsam_gegen_den_Staat



Dieser Beitrag wurde unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Asylwahnsinn, Ausverkauf, Bananenrepublik, Dekadenz + Verfall, Deutschland Exit, Dummheit, Durchgeknallt, Emotionale Pest, Fremdeninvasion, Gegenwehr, Gesinnungsdiktatur, Irrsinn akut, kranke Gesellschaft, Kulissenschieber, Lügenmedien, Machtterroristen, Machtwirtschaft, Matrixwelten, Meinungsfreiheit, Niedergang, Orwell 2020, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Parteiendiktatur, Politik + Gesellschaft, Rechtsbrecher, Überfremdung, Untergang, Unvernunft, Vasallen, Wahnsinn + Irrsinn, Widerstand + Boykott, Zensur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.