Der Blick in die Glaskugel zeigt: Lügenbarone und Lügenmedien

Der Blick in die Kugel zeigt: Wir werden belogen und betrogen nach Strich und Faden!

Die Kliniklüge

Die seit einem Jahr beschworene Überlastung der Kliniken wurde bislang nicht einmal im Ansatz Realität.
von Susan Bonath

Horrorbilder aus Bergamo, ein tägliches Bombardement mit „Infektionszahlen“, begleitet von immer neuen Warnrufen vor einer Überlastung der Kliniken: Seit März 2020 rechtfertigt die Politik Lockdown auf Lockdown mit einem Blick in die Glaskugel. Doch allen Dystopien zum Trotz: Eine Datenanalyse belegt eine historisch niedrige Auslastung deutscher Krankenhäuser im ersten Pandemiejahr.
https://www.rubikon.news/artikel/die-klinikluge
Was ist das auch für eine Unverschämtheit in dieser angeblichen Überlastung auch noch Krankenhäuser zu schließen und Intensivbettenkapazitäten massiv abzubauen.
Siehe auch: https://www.mydrg.de/kliniksterben/index.html
Kliniksterben in Deutschland.

 

Ein deutsches Trauerspiel: Die einen haben einen Virus und die anderen einen Dachschaden!

Was du gucken? Jedes Volk hat nun einmal die Regierung verdient, die es gewählt hat. Soviel zur Wahl in BW und die kommende BundesWahl 2021

„Wir haben das Virus noch nicht besiegen können, es lässt nicht locker.“ Merkel)

Söder ergänzte:

„Wir wissen, dass Corona bleischwer über dem Land liegt.“
Noch Fragen deutscher Michel und Michellinne!?!

Nicht das Virus liegt bleischwer über diesem Land, sondern Honeckers späte Rache Frau Murksel von den Murkelisten.

Die Beendigung der Mittelschicht ist das Ziel. Wer das noch nicht sieht, hat auch keinen Ausflug verdient und auch kein freies Ostern!

Das Desaster kann nicht größer sein. Innenstädte werden zu Wüsten gemacht, Existenzen willkürlich vernichtet, Arbeitsplätze verschwinden. Das Land wissentlich an die Wand gefahren und zerstört. Das ist nicht wiedergutzumachen. Der Abstieg ist unausweichlich.

Wohl an zu einer erneuten Diktatur!

Im übrigen sitzen wir auf einem Pulverfaß.
Siehe die Entwicklung in der Ukraine und Syrien (Kriegsgefahr)

>“Dass die politische Linke den linksradikalen Teil ihrer Agenda, der diametral den nationalen Interessen und den Interessen eines Großteils der Bevölkerung entgegensteht, in einem demokratisch-rechtsstaatlichen Staat wie Deutschland überhaupt so weit bringen konnte, liegt nämlich auch an dem traditionellen Obrigkeitsgehorsam eines Großteils der deutschen Bevölkerung.“ (https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/die-geburt-chinas-und-die-konservative-wende-deutschlands/

Aufklärung ist angesagt

Bild

Habe zwar keine Kristallkugeln und auch keine Wahrsagerader aber ich kann 1 +1 zusammen zählen und kombinieren.

Saat der Zerstörung – Die dunkle Seite der Gen – Manipulation von F. William Engdahl habe ich zwar schon 2013 durch gearbeitet, ist aber gerade heute hochaktuell.

»Wir sind geneigt zu sagen, dass niemand bei gesundem Menschenverstand diese Dinge je einsetzen wird – aber nicht jedermann ist bei gesundem Menschenverstand«

Informieren Sie sich, bevor es zu spät ist

Innerhalb von fünf bis höchstens zehn Jahren werden sich wesentliche Teile der weltweiten Nahrungsmittelversorgung in den Händen von nur vier global agierenden Großkonzernen befinden. Diese Firmen halten exklusive Patente auf Saatgut, ohne das kein Bauer oder Landwirt der Welt säen und später ernten kann. Es handelt sich dabei allerdings nicht um gewöhnliches Saatgut, sondern um solches, das genmanipuliert wurde.

Eine besondere Entwicklung ist das »Terminator-Saatgut«. Es lässt nur eine Fruchtfolge zu. Danach begehen die Samen »Selbstmord« und sind als Saatgut nicht wieder verwendbar. Damit soll sichergestellt werden, dass Saatgut jedes Jahr neu erworben werden muss – ein Geschäft, das der Teufel nicht hätte besser erfinden können. Wird diese Entwicklung nicht aufgehalten, entsteht eine neue, bislang nicht für möglich gehaltene Form der Leibeigenschaft. Drei der vier privaten Unternehmen, die heute gentechnisch verändertes Saatgut anbieten, weisen eine unheilvolle jahrzehntelange Verbindung zur US Kriegsmaschinerie des Pentagon auf. Zur Zeit üben diese Firmen in Zusammenarbeit mit der US-Regierung einen enormen Druck auf Europa aus, damit auch hier alle Schranken gegen genmanipuliertes Saatgut fallen.

Dies ist keine Geschichte über Profitgier. Es ist vielmehr eine Geschichte über die dunkle Seite der Macht. Das Buch dokumentiert, dass die amerikanische Rockefeller-Stiftung der treibende Motor hinter dieser Entwicklung ist. Zusammen mit privaten Forschungsinstituten und in Mittäterschaft der US-Regierung versucht eine kleine mächtige Elite »Gott zu spielen« – mit erschreckenden Folgen für die Völker der Welt.

Jeremy Rifkin Das biotechnische Zeitalter

Klappentext

Aus dem Englischen von Susanne Kuhlmann-Krieg. Gen- und Biotechnologie verändern, was wir essen, wie wir arbeiten, wie wir unsere Kinder bekommen und wie wir die Welt um uns herum und uns selbst betrachten. Doch kennen wir auch die Risiken? Jeremy Rifkin untersucht in seiner provokanten Analyse die ökonomischen und sozialen Konsequenzen der genetischen Revolution. Er erkennt die Chancen der Technologie explizit an, will aber auch die Risiken und gesellschaftlichen Veränderungen wahrgenommen wissen. Wie bei der Nuklearenergie werden letztlich die Menschen entscheiden, nicht Wissenschaftler oder Unternehmer. Rifkin bietet Informationen, die jeden befähigen, mitzudenken, mitzureden und mitzuentscheiden.

Der Klassiker zur Biotechnologie
Gen- und Biotechnologie verändern, was wir essen, wie wir arbeiten, wie wir unsere Kinder bekommen und wie wir die Welt um uns herum und uns selbst betrachten.

Inhalt: u.a.
Vorwort zur Neuauflage
Einleitung
Das biotechnische Zeitalter
Die Patentierung von Leben
Die zweite Schöpfung
Eine eugenische Zivilisation
Die Soziologie des Gens
Computer und DNA – DNA-Computer
Die Neuerfindung der Natur

Wir stehen am Beginn des biotechnischen Zeitalters, in der sich unsere Welt tiefgreifender verändern wird als jemals zuvor. Das Klonen von Mensch und Tier tritt an die Stelle der natürlichen Fortpflanzung. Genetische Manipulation soll Krankheiten und Behinderungen vermeiden und Intelligenz und Physis optimieren. …

Genau wie die industrielle Revolution im 19. Jahrhundert einst Standards und Normen in die Technik eingeführt hat, standardisiert und normiert die biotechnische Revolution das Leben selbst. Dabei besteht die Gefahrt, so Rifkin, dass die Empathie, das Mitfühlen, verloren geht.
Es ist ja allgegenwärtig und fortschreitend und mit Erschrecken feststellbar, wie rasant die Soziopathen in der Bevölkerung, vor allem aber in der Politik sich vermehren.

Die Diktatur der Konzerne – Die neue Macht der Konzerne – und warum wir sie brechen müssen von Thilo Bode:

Konzerne sind mächtiger als Staaten,
diktieren Gesetze,
zahlen keine Steuern,
schädigen die Umwelt,
verstoßen gegen Menschenrechte.

Jeden Tag erreichen uns Nachrichten über die Zerstörungen, die die Konzerne auf dem Globus anrichten: Sie machen Menschen krank und lösen Wirtschaftskrisen aus; sammeln heimlich von ihren Kunden private Daten und manipulieren den politischen Diskurs.

Die Konzerne wissen, dass sie für dieses Handeln nicht haften müssen. Doch damit nicht genug: Sie bemächtigen sich der Gesellschaft und der Politik. Entscheidungen gegen ihre Interessen sind nicht mehr möglich.

Thilo Bode beschreibt das ganze Bild dieser neuen Diktatur.

Anhand zahlreicher, ausgewählter Beispiele aus verschiedenen Branchen (Energie- und Autokonzerne, Banken, Nahrungsmittelindustrie und Digitalkonzerne) erklärt der »Anwalt der Bürger« anschaulich die Zusammenhänge und warnt: Wenn wir die Macht der Konzerne nicht brechen, ist daß das Ende der liberalen Demokratie.

Es ist allerhöchste Zeit aufzuwachen und den Machtterroristen das Handwerk zu legen!

Lichtblick des Tages: Erkenntnisgewinn

Wenn man das Sendedatum und den Virus-Pandemienamen austauscht, wähnt man sich im Jahre 2020 vor dem Herrn.
Die Problematik ist mir zwar  schon lange bekannt, auch die Fakten und die Beteiligten alte Bekannte, aber immer wieder erhellend solche Beiträge, Informationen usw. sich zu Gemüte zu führen. Um sich wieder all der Verlogenheit und der Machenschaften bewußt zu werden.

https://youtu.be/ZkyL4NxJJcc

Profiteure der Angst (Arte-Doku 2009)
341.360 Aufrufe
•27.03.2020

Profiteure der Angst – Impfstoff-Marketing mit erfundenen Pandemien.

Tags: Schweinegrippe SARS H1N1 Doku Dokumentation Dokumentarfilm WHO Pharmaindustrie Virus Aufklärung Influenza Pandemie Epedemie Impfstoffe Medikamente Tamiflu Donald Rumsfeld Panik Panikmache Hysterie Wolfgang Wodarg RKI Robert Koch Institut Christian Drosten Peter Schönhöfer Gerd Glaeske

Eines lasse ich mir nicht nehmen…

Mein Wandern lasse ich mir trotz all den Widrigkeiten und all dem Irr- und Wahnsinn nicht nehmen.

All meine Studien und Recherchen zeigen es immer wieder sehr deutlich: 1. Frische Luft im Wald sich in der Natur aufhalten und ausreichend Bewegung,  ist äußerst wichtig. Für die Gesundheit allgemein, aber auch z.B. zur Krankheitsabwehr. Von Freitag bis zum heutigen Montag war ich jeden Tag länger unterwegs.

Ebenso lasse ich mir nicht das eigene Denken nehmen oder gar verbieten. Meine Lektüre suche ich mir selbst aus und vermeide die „Anstalten des betreuten Denken“ die da sind ARD und ZDF, nebst all den Schmieren- und Lügenblättern. Die verdienen bei mir keinen Cent.

Das Buch >Die Plandemie < von Bruce Fife habe ich in einen Rutsch durchgelesen. Nun lese ich von Paul Schreyer >Chronik einer angekündigten Krise – Wie ein Virus die Welt verändern konnte<. Auf beide Bücher gehe ich noch zu einem späteren Zeitpunkt ein. Nebenher sichte ich aber noch die wesentlichen Sachverhalte von 1.) Michael Maier >Die Plünderung der Welt – Wie die Finanz-Eliten unsere Enteignung planen < 3. Aufl. 2014,  2.) ebenfalls von Michael Maier >Das Ende der Behaglichkeit< 1. Aufl. 2016, beide Bücher im FBV Verlag erschienen. Sowie 3.) von Peter Orzechowski  >Durch globales Chaos in die Neue Weltordnung<  1. Aufl. 2016 im Kopp Verlag erschienen. Alle drei Bücher nach wie vor sehr aktuell, um die jetzigen Entwicklungen zu verstehen.

Die Plünderung der Welt

Unbemerkt von der Öffentlichkeit treibt eine internationale Clique aus Politikern, Lobbyisten, Bankern und Managern die Plünderung der Welt voran. Eine globale Feudalherrschaft entsteht: Die Reichtümer der Erde wandern zu einer winzig kleinen Gruppe im Innersten des Finanzsystems. Die Regierungen wollen zu den Profiteuren zählen und zwingen ihre Bürger zu immer neuen Opfern.

Unterstützt von mächtigen und verschwiegenen Organisationen wie der Weltbank, dem IWF, der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich und den Zentralbanken plündern die Regierungen die privaten Vermögen und kündigen den wirklich Bedürftigen die Solidarität auf. Ozeane von Falschgeld überfluten die ganze Welt, während sich globale Finanzströme der demokratischen Kontrolle entziehen. Recht wird nach Belieben gebrochen. Willkür ist die neue Ideologie. Anstand ist ein Fremdwort geworden.

Um ihre eigene Haut zu retten, sind Regierungen und Finanzindustrie entschlossen, die Welt ohne Rücksicht auf Verluste zu plündern.

Was bedeutet das für den Einzelnen?

Ist Widerstand möglich?

Gibt es gar eine Revolution?

Das Ende der Behaglichkeit

Deutschland spürt das Ende der Behaglichkeit
Hunderttausende Flüchtlinge suchen Schutz in Europa. Die EU scheint zu zerfallen. Die Ikone Volkswagen wankt. Ein Kalter Krieg gegen Russland ist plötzlich denkbar. Das Unbehagen der Bürger steigt: Woher kommt all das Chaos? Die Flüchtlinge sind die ersten sichtbaren Zeugen für die globale Dimension des Umbruchs. Nach Jahrzehnten des Friedens werden auch wir von den modernen Kriegen eingeholt, die rund um uns toben.
Diese modernen Kriege nützen die Möglichkeiten der technologisch-industriellen Revolution und sind daher besonders effizient. Waffen werden nicht mehr von Soldaten bedient, sondern von Computerspezialisten. Söldner kämpfen anstelle regulärer Armeen. Finanzkrieger und Spekulanten machen Jagd auf die Sparguthaben und den Sozialstaat. Die Königsdisziplin ist der Cyber-Krieg: Stromversorgung, Krankenhäuser, Telefonnetze sind anfällig für Attacken. In den Medien toben Propaganda-Schlachten. Das Merkmal der modernen Kriege: Wir wissen nicht mehr, wer ist Feind, wer Freund.

Deutschland und Europa sind nicht gewappnet. Die Eliten haben sich in den vergangenen Jahren hauptsächlich um die Absicherung ihres persönlichen Status Quo gekümmert. Diese Haltung kann uns zum Verhängnis werden – denn die technologisch-industrielle Revolution hat nicht vor, an unseren Grenzen Halt zu machen. Deutschland ist gezwungen, sich selbst neu zu erfinden. Jetzt geht es darum, die Veränderung zu gestalten – oder von ihr überrollt zu werden.
Da der Beitrag nun doch wieder länger geworden ist, Fortsetzung folgt.
Was mir aber immer wieder auffällt und bewußt wird, diese Bücher sind noch nicht alt, aber trotzdem geht es schnell, wie sie aus dem Fokus verschwinden. Das ist auch das Manko, der idiotischen und schnelllebigen Zeit.

Dringliche Empfehlung: Aufwachen deutscher Schlafmichel!

Vor uns liegt ein wirtschaftlicher Supergau | Ernst Wolff Rede in Stuttgart
https://youtu.be/SOiTYOEWW8o
vom 21.06.2020
Diese Rede kann ich nur dringlichst empfehlen – Durchblick ist bitter nötig!

Unterbelichtung ist Normalität

Club der klaren Worte
Günther Lachmann: Verfallssymptome – Wenn eine Gesellschaft ihren inneren Kompass verliert –

Verfallssymptome

„…UND PLÖTZLICH STEHT DAS GANZE LEBEN AUF DEM SPIEL …“ Überall verdienen die jungen Menschen weniger als ihre Väter und Mütter, sie zahlen höhere Abgaben und können erst viel später in Rente gehen. Und die Älteren bangen unter der Herrschaft der Finanzmärkte um den Lohn ihres Lebens. Nichts ist mehr, wie es einmal war. Nichts ist mehr sicher. Eine Zivilisation zerfällt. Und die Eliten haben keine Idee, wie die Gesellschaft von morgen aussehen soll. Günther Lachmann analysiert die Ursachen für den Verlust von Werten und Tugenden, er schildert einen demokratischen Epochenwechsel, bei dem die künftige Struktur der Macht noch im Dunkeln liegt. Deutschland ist das Land mit der geringsten Arbeitslosigkeit, der besten sozialen Absicherung und dem größten politischen Einfluss in Europa. Hinter dieser glänzenden Fassade vollzieht sich jedoch ein erschreckender Wandel: Die Kluft zwischen Arm und Reich wächst dramatisch. Nichts ist mehr sicher, weder der Arbeitsplatz noch die Spareinlagen. Künftigen Rentnern droht bittere Armut, Bildung ist wieder zum Privileg der Begüterten geworden. Gleichzeitig erleben die Bürger, wie die Politik Schulden in Billionenhöhe anhäuft. Wie aber konnte es so weit kommen? Günther Lachmann sieht die Ursache im Bruch des nach dem Zweiten Weltkrieg geschlossenen Gesellschaftsvertrages zwischen Demokratie und Kapitalismus und dem Verlust von Werten und Tugenden, auf denen die Bundesrepublik damals bauen konnte. Er schildert einen der spannendsten Momente in der Geschichte, einen Epochenwechsel, bei dem sich die Strukturen der Demokratie neu sortieren müssen. „

„Alles demokratisches Handeln basiert auf dem Vertrauen in die Prinzipien des Rechtsstaates und dem Bekenntnis seiner Repräsenten zur Verantwortung“ (S. 42)
Dies ist jedoch nicht mehr gegeben. Die Ober- und die Hintertanen führen Krieg gegen das Volk. Deswegen gehen wir stürmischen Zeiten entgegen. Stuttgart, Frankfurt, Duisburg und Köln sind nur der Anfang.
„Zum Funktionieren einer Demokratie gehört aber auch die Sicherung der wirtschaftlichen und sozialen Lebensgrundlagen der Gesellschaft zum Schutz von Freiheit und Rechtsstaatlichkeit.“ (S. 42)


Es läuft auf eine Endzeitstimmung hinaus

Endzeitstimmung

Auf dem Planeten der „Affenmenschen“ – In jeder Art seid ihr verloren: – Die Elemente sind mit uns verschworen. Und auf Vernichtung läuft´s hinaus (Goethe im Faust II) ……… Das wachsende Elend in der Welt wird die Zahl der Staatsstreiche, Revolutionen, Massenaufstände, auch Stammeskriege noch weiter erhöhen. Der Philosoph Alfred Weber hatte schon 1953 aufgrund der Entwicklung befürchtet, daß „ein Todeskampf um die Futterplätze auf der Erde“ entbrennen werde, bei dem ganze Bevölkerungskomplexe von Hunderten von Millionen radikal ausgerottet werden. Diese Katastrophe bedroht die gesamte Menschheit … sie wird überall Kriege hervorrufen, allgemeines Absinken des Lebensstandards nach sich ziehen.“

Staats Dämmerung in Absurdistan Germanistan

Der kollektive Irrsinn schreitet rasant in diesem Land voran.
Die Falschen von den Vielen werden immer mehr.

Deutschland im Sommer 2020: Islamisten schicken Todesdrohung an Polizisten – die gehen vor Schwarzen in die Knie – 13. Juni 2020

Während sich in Köln Polizisten vor einem schwarzen „Black Lives Matter“-Aktivisten schamerfüllt niederknien (nur weil dieser schwarz ist) und damit einen tatsächlich existenten Rassismus in der deutschen Polizei bestätigen – nämlich einen nicht minder verachtenswerten Positiv-Rassismus, nutzen im nicht weit entfernten Duisburg islamistische Araberclans die Gunst der Stunde – und zelebrieren antideutschen Rassismus in Reinform.

https://www.journalistenwatch.com/2020/06/13/deutschland-sommer2020-islamisten/
Kein Wunder! KÖLN = die Jeckenhauptstadt und mit solch einer OB-Bürgermeisterin 🙁
Meine Toleranzschwelle ist schon lange überschritten. In diese Polizei, in diesen Staat mit all den meineidigen Halunken  (Die Mannschaft, lauter meineidige Halunken – Das Narrenschiff von Reinhard May) habe ich keinerlei Achtung mehr, nur noch tiefste Verachtung und Ablehnung. Nie und nimmer hätte ich mir in jüngeren Jahren gedacht, einmal in so einem verluderten Narrenstadl – Staat leben zu müssen.
In einem seit den Zeiten Julius Streichers so nicht mehr in Deutschland gedruckten Hasspamphlet träumt Yaghoobifarah, die einst (natürlich ebenfalls in der „taz“) die deutsche Kultur als „Dreckskultur“ bezeichnet hatte, von einer Abschaffung der deutschen Polizei nach dem Vorbild von Minneapolis

https://www.journalistenwatch.com/2020/06/16/sogar-leser-hetze/

in der „taz“: Polizisten werden zu Müll erklär
In den linken Redaktionen des Landes herrscht offenbar ein Überbietungswettbewerb: Wer setzt sich im Black-Lives-Matter- und Denkmalsturm mit dem schrillsten Vokabular an die Spitze?
https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/beitrag-in-der-taz-polizisten-werden-zu-muell-erklaert/

Deswegen heißt es: Streut Sand ins Getriebe das es knirscht!!
D
a heißt es den guten alten Henry D. Thoreau aus dem Bücherregal heraus zu holen.

Thoreau als Prophet des zivilen Ungehorsams
„Über die Pflicht zum Ungehorsam gegen den Staat“

https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%9Cber_die_Pflicht_zum_Ungehorsam_gegen_den_Staat



Angriff auf die Freiheit in Absurdistan Germanistan

Das was in diesem absurden Land abläuft, hat doch alles nichts mehr mit verantwortungsvoller Politik zu tun, das ist hochgradig kriminell was eine Merkelkratur  hier treibt.  Durch eine beispiellose Angstkampagne wird derzeit Macht in den Händen einiger Weniger konzentriert und werden Freiheit und Demokratie zu Grabe getragen.
Angriff auf die Freiheit  : https://youtu.be/qGqyWt5dg4o    Gunnar Kaiser liest Kapitel 1 aus „Angriff auf die Freiheit“ von Juli Zeh und Ilija Trojanow.

Wohin die grenzenlose Flutung mit Scheinasylanten führt, kann zur Zeit auch mal wieder in Frankreich besichtigt werden. Unruhen in Dijon:
https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=Unruhen+in+Dijon

„Primitiv-Kulturen und Macho-Allüren —-> Der tägliche Wahn in Pforzheim
Kann auch dort besichtigt werden.
Ein Mehrfach-Intensivtäter afghanischer Herkunft sorgt schon seit geraumer Zeit für Kurzweil und Aufregung im badisch-schwäbischen Migranten-Eldorado Pforzheim. Er gilt als Rädelsführer einer nicht unbeträchtlichen Anzahl gleichgesinnter Vorstadt-Asozialer und notorischer Einwanderer-Proleten.“ (Quelle http://www.pi-news.net/2020/06/der-taegliche-wahn-in-pforzheim/

Deswegen fahren meine Familie und auch ich nicht mehr dorthin. Genauso wenig fahre ich noch nach Karlsruhe, dieses Jahr war ich noch nicht dort und im letzten Jahr auch nur einmal kurz. Das kotzt mich einfach nur noch an.

Die Sezession der türkisch-arabisch beherrschten No-go-Areas beginntDuisburg-Marxloh: Clans drohen „den Ungläubigen“ mit 2000 Kalaschnikows
http://www.pi-news.net/2020/06/duisburg-marxloh-clans-drohen-den-unglaeubigen-mit-2000-kalaschnikows/

Der Staat wird so vollends vor der Migrantenkriminalität kapitulieren. Wo keine Polizei mehr ist, werden auch keine Straftaten mehr festgestellt und entsprechend keine Anzeigen mehr aufgenommen.

Die Bundesregierung kann so wieder mit ihren geschönten Kriminalitätsstatistiken behaupten, daß Deutschland so sich sicher sei wie nie zuvor. Die Mainstream-Medien werden applaudieren und wer etwas anderes behauptet – selbst wenn er dies durch Recherchen vor Ort belegen kann – bei so einem »Unbelehrbaren« kann es sich natürlich nur um einen Rassisten und einen Nazi handeln.

Das System und die Machenschaften der Macht

Die „politische Klasse“ hat ein Netzwerk geknüpft, das unsere demokratische Ordnung zu ersticken droht.
Schwarze Kassen, fehlerhafte Rechenschaftsberichte, Steuerhinterziehung, Postenwirtschaft, Selbst-
bedienung, kurz: Küngelei bis hin zur Korruption – das sind die Kennzeichen dieses Systems.
Diesschrieb Hans Herbert von Arnim 2004 in seinem Buch: Das System – Die Machenschaften der Macht.
Da konnte sich noch niemand vorstellen was noch möglich werden sollte, unter der Merkelkratur.
2002 das Buch: Vom schönen Schein der Demokratie – Politik ohne Verantwortung am Volk vorbei.
Da könnte man in nostalgischer Wehmut versinken. Heute ein runtergewirtschaftes absurdes Scheingebilde
von einem Trugbild Absurdistan Germanistan.

Vollidioten regieren den Planeten. Domestizierte Affen, die nicht ganz bei Trost sind. In einem Universum, in welchem Vernunft regiert, würden Tony Blair, Silvio Berlusconi, George W. Bush, (da von 2004 – könnte man mit Namen bis in die heutige Zeit fortfahren und vor allem konnte sich noch niemand die Merkelkratur und die Murkelistengarde vorstellen) und der Rest der weltpolitischen Konsorten nicht Macht über Milliarden haben, sondern eine Handvoll liebevoller Krankenschwestern würden sich voller Mitgefühl um diese Patienten kümmern. Aber pure Vernunft darf bekanntlich nicht siegen…

Es macht keinen Sinn, sich die Weltpolitik Tag für Tag aufs Neue anzuschauen. Allein das Schauen ändert nichts. Es frustriert nur zusehen zu müssen, wie der Vollidiotismus zur Religion erhoben wird. Wer regelmäßig die Vorgänge beobachtet hat, hat die Muster erkannt, die genutzt werden:

Wenige Nachrichtenagenturen drücken die immer gleichen Nachrichten in die Kanäle und damit in die Hirne der Menschen. Wer die Nachrichtenagenturen füttert, kontrolliert, was auf diesem Planeten „Realität“ genannt wird. Was nicht in der Zeitung steht, existiert nicht.

Diese Zeilen schrieb 2004  Norbert von der Feldpolitik. Die Webseite existiert schon lange nicht mehr, genauso wie die HP Das-gibts-doch-nicht. Es waren Wegefährte in der Zeit von Widerstand-Boykott-Netztwerk.

Aber das System ist noch viel absurder ausgeartet. Wir stecken mittendrin in der EU- und DDR 2.0 Diktatur.
In den vergangenen Jahrzehnten wurde die Demokratie in einer beispiellosen Weise ausgehöhlt. Demokratie wurde durch die Illusion von Demokratie ersetzt, die freie öffentliche Debatte durch ein Meinungs- und Empörungsmanagement, das Leitideal des mündigen Bürgers durch das des politisch apathischen Konsumenten. Wahlen spielen mittlerweile für grundlegende politische Fragen praktisch keine Rolle mehr.
Die wichtigen politischen Entscheidungen werden von politisch-ökonomischen Gruppierungen getroffen, die weder demokratisch legitimiert noch demokratisch rechenschaftspflichtig sind.
Schon in den 2000er Jahren, 2008 und 2018 habe ich so ähnlich geschrieben:

Bei diesem unterbelichteten Volk ist Hopfen und Malz verloren

Und weil man es nicht genug dem Volk unter die Nase reiben kann:
Siehe hierzu auch: Georg Schramm Wie Volksverblödung funktioniert – 10 Minuten Wahrheit

Wir leben in einer Bonzen- Diktatur, medial und propagandistisch verkleidet zwar als (Schein)Demokratie, aber bei näherer Betrachtung, und mit Hintergrundwissen doch deutlich erkennbar. Die Diktatur der alteingesessenen, einer Oligarchie (Herrschaft der Wenigen) des Parteienkartells der willfährigen Vasallen der Ober- und Hintertanen

Schlaf Bürger schlaf …

Es ist alles noch steigerungsfähig in Absurdistan Germanistan

Wer bislang geglaubt hat, der Wahn- und Irrsinn befällt nur einzelne Menschen, wird zur Zeit eines Besseren belehrt. Fast ein ganzes Volk ist betroffen in diesem absurden Bananenstaat.
Da wurde einfach zu viel Blödolin eingenommen.
Ein Volk schafft sich freudig ab und geht freiwillig im eigenen Land in die Minderheit.

„Die EU könnte zu einem Freiluftzoo werden, muss sich aber auch dafür anstrengen. Überdies könnten „Unsichere Zonen“ die Begeisterung von Besuchern im Keim ersticken. Deutschland ist intellektuell ausgeblutet. Es fehlt die geistige Beweglichkeit und damit die Bereitschaft, noch einmal durchzustarten. Ein Blick auf unsere Medien verdeutlicht das Problem. Es gibt da den Begriff der Lügenpresse. Aber der ist falsch. Überwiegend wird keineswegs gelogen. Denn die Lüge braucht Verstand, der sie beizeiten auch wieder abstellt. Gerade die jüngeren Kräfte aber glauben tief, dass es so ist, wie sie es sich vorstellen und verbreiten.
Wird der europäische Kompetenzverlust nicht gestoppt, werden Europas Beste zweitrangig und die Schwächeren drittrangig“.

«Interview mit Gunnar Heinsohn: Reservat Europa und Freiluftzoo EU (https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/interview-mit-gunnar-heinsohn-reservat-europa-und-freiluftzoo-eu/

Fazit: Deutschland im rasanten Abstieg – Das Land verblödet.

Plünderungsorgien im Anmarsch

Das Buch von Michael Maier: Die Plünderung der Welt – Wie die Finanz- Eliten unsere Enteignung planen.
FBV Verl. ist zwar von 2014 aber immer noch hoch aktuell. Habe nochmals die wesentlichen Passagen gelesen.

Unbemerkt von der Öffentlichkeit treibt eine internationale Clique aus Politikern, Lobbyisten, Bankern und Managern die Plünderung der Welt voran. Eine globale Feudalherrschaft entsteht: Die Reichtümer der Erde wandern zu einer winzig kleinen Gruppe im Innersten des Finanzsystems. Die Regierungen wollen zu den Profiteuren zählen und zwingen ihre Bürger zu immer neuen Opfern.
Unterstützt von mächtigen und verschwiegenen Organisationen wie der Weltbank, dem IWF, der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich und den Zentralbanken plündern die Regierungen die privaten Vermögen und kündigen den wirklich Bedürftigen die Solidarität auf. Ozeane von Falschgeld überfluten die ganze Welt, während sich globale Finanzströme der demokratischen Kontrolle entziehen. Recht wird nach Belieben gebrochen. Willkür ist die neue Ideologie. Anstand ist ein Fremdwort geworden.
Um ihre eigene Haut zu retten, sind Regierungen und Finanzindustrie entschlossen, die Welt ohne Rücksicht auf Verluste zu plündern.
Was bedeutet das für den Einzelnen?
Ist Widerstand möglich?
Gibt es gar eine Revolution?

Noch nie in der Geschichte der Menschheit gab es eine derart gewaltige Umverteilung – von der Mehrheit der hart arbeienden Menschen zu einer ganz kleinen Finanzelite. Um sich an der Macht zu halten, haben die Regierungen in aller Welt mit dem hemmungslosen Drucken von wertlosem Geld begonnen und sich dadurch der Finanzindustrie ausgeliefert. Eine neue Feudalherrschaft ist entstanden, die aus freien Bürgern globale Untertanen machen will (Klappentext von obigen Buch)
Schon Goethe thematisierte diese Macht des Geldes in seinem Faust: „Herrschaft gewinn ich, Eigentum!“ ruft Faust aus, als ihm klar wird, daß er mit dem vom Teufel empfohlenen Papiergeld Materie schaffen und sich dadurch die Welt untertan machen kann.
Zerrissenheit

Meudalismus heißt moderner Feudalismus (Neofeudalismus, Neufeudalismus)
Interessante Sichtweise bei Dr. RA Wo (Karlsruhe)
Auf seiner Webseite ist auch das vergriffene Buch: Wie der Nil in der Wüste als Pdf-Datei unentgeltlich erhältlich.

Siehe auch die Webseiten und die Neuauflage „Revolution“ von Egon W. Kreutzer
Bei ihm gibt es auch eine aktuelle Datenbank über Arbeitsplatzabbau und Insolvenzen in D.
Und komme mir keiner mit Verschwörungstheorien und sonstigem Quatsch, diese ganzen Fakten sind offensichtlich und für jeden nachvollziehbar, wenn er denn sein Hirnkästle ein wenig anstrengen will. > Denken heißt Anstrengung< und erfordert oft auch Querdenken.

Das Gespenst Arbeitslosigkeit geht in Absurdistan Germanistan um

Das Gespenst Arbeitslosigkeit geht in Absurdistan Germanistan um.

Alptraum Arbeitslosigkeit:
Das Gespenst Arbeitslosigkeit kreist über Absurdistan Germanistan. Die Geier Bankrott, Ausverkauf, Insolvenz, Pleite, Kurzarbeit und Entrechtung schweben über diesem Land.

Wir sollten endlich aufhören, über Corona zu streiten, denn im Schatten des Pandemie-Hypes geschieht Ungeheuerliches.
Nicht nur darum, was wir gerade sehen, geht es, sondern vor allem auch darum, was wir übersehen. Besser gesagt: was wir übersehen sollen.
Man hat seit 2009 dazugelernt und will sich jetzt nicht noch einmal durch eine lästige Öffentlichkeit aus dem Konzept bringen lassen. Es geht um eine umfassende Überwachung aller Bürger durch „contact tracing“.
Sehr zutreffender Artikel auf Rubikon

Die unterbelichteten WählerInnen in Absurdistan Germanistan

Quelle: http://www.fuer-deutschland.net/ (2004)

Alptraum: Der ungebildete, ahnungslose und bornierte Wähler, der nichts erkennt und durchschaut. Das Meinungskartell … … ist entstanden, weil es immer mehr Betriebswirtschaftler auf den Lehrstühlen gibt anstatt Volkswirtschaftler. Und dann sind da noch diese wirtschaftswissenschaftlichen Institute. Sie werden zum Teil von der Industrie finanziert, im Fernsehen aber als die objektiven Wissenschaftler hingestellt. (H.Geißler)
deutscher Michel, was hat man dir nur in…die Suppe getan?
Schöne Aussichten: Revolution (Putsch) von oben


Wirtschaftet die Wirtschaft und Politik uns also arm? Von dem einst selbstverständlichen Ziel, Wohlstand für alle zu schaffen, ist schon lange nicht mehr die Rede. Im Gegenteil: Wo immer über dringend nötige Reformen diskutiert wird, heißt es: Löhne senken, Wachstum steigern, Beseitigung aller Handelshemmnisse und Entlastung der „eigentlichen Leistungsträger“, der Unternehmen, von Steuern und Abgaben. Und in der aktuellen Situation – dem schlimmsten Niedergang seit dem zweiten Weltkrieg – werden die Verwerfungen und Zumutungen noch gravierender sein. Der Niedergang ist vorprogrammiert.



 

Propagandamedien

Die Vernebler laufen zur Hochform auf…

Das Wörterbuch der Lügenpresse

Warum eine ideologisch manipulierte Sprache unser Denken blockiert – und was wir dagegen tun können

Schluss mit der Sprachmanipulation durch die »Qualitätsmedien«! Der Bestsellerautor Thor Kunkel erklärt anhand von circa 300 teils illustrierten Beispielen, wie Begriffsumdeutungen den gesunden Menschenverstand ausschalten sollen.

Durch Sprachregelungen errichtet eine gleichgesinnte Obrigkeit aus Politikern und Journalisten immer neue moralische Denkblockaden, die eine kritische Auseinandersetzung mit den Realitäten verhindern sollen. Denn was nicht gedacht werden kann, kann auch nicht artikuliert werden.

Sprache als Werkzeug der Repression und Gedankenkontrolle

Die von den staatstragenden Medien vorangetriebene Infantilisierung der deutschen Sprache, einst eine der präzisesten Sprachen der Welt, hat inzwischen groteske Ausmaße erreicht. Ein Blick in die deutschen Gazetten zeigt: Sie quellen über von Worthülsen, Begriffsumdeutungen, halbwahren Floskeln, wohlfeilen Mustersätzen, linguistischen Simplifizierungen, Kampfbegriffen und ewig gleichen linkspädagogischen Argumentationsmustern, die das Denken der Menschen normieren, ja ausschalten sollen.

Man muss kein Linguist sein, um in diesem Gesinnungsdiktat, das erwachsenen Menschen verbieten will, so zu sprechen, wie ihnen der Schnabel gewachsen ist, eine volkspädagogische Erziehungsmaßnahme zu erkennen.

Auch gut gemeinte Bevormundung ist Manipulation

Es ist Zeit, sich die sprachliche und somit intellektuelle Entwaffnung zu verbitten und das »Wahrlügen« der Medien an konkreten Beispielen zu hinterfragen. Wer der Zerstörung seiner Sprache nur untätig beiwohnt und ihre Verarmung auch noch begrüßt, dessen geistiger Horizont sinkt irgendwann auf die Breite des von der Regierung erwünschten Meinungskorridors ab.

Für dieses Werk betrieb der Bestsellerautor und Kommunikationsberater Thor Kunkel zusammen mit seinen Mitarbeitern 2 Jahre lang ein breit gefächertes Media-Monitoring.

Dieses Buch ist auch eine Einladung an alle, sich aktiv der Infantilisierung ihrer Sprache – und ihres Denkens – zu widersetzen und selbst zu Aktivisten zu werden. Es ist auch ein »Trainingslagerbuch« mit vielen Tipps aus der Praxis. Holen wir uns unsere Sprache zurück!

»Deutschland muss nicht erwachen, sondern endlich erwachsen werden. Die Gängelei durch die Medien ist erwachsener Menschen einfach unwürdig.«

Aus dem Inhalt:

  • Sprache als Werkzeug der Repression und Gedankenkontrolle
  • Soziolinguistische Sprechverbote als moralische Fesseln und Mittel der Infantilisierung
  • Der Krampf gegen Rechts und die Grammatik der Lüge
  • Auch gut gemeinte Bevormundung ist Manipulation
  • Die harten Bandagen der Mediendemokratie
  • Linksschreibung statt Rechtschreibung
  • Wie aus öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten Wählertäuschungsanstalten wurden
  • Wenn Gottes Sohn plötzlich ein Flüchtling ist
  • Wenn sprachliches »Voodoo mit wissenschaftlichem Anstrich« Familien zerstört
  • Spieglein, Spieglein in der Hand, wer lügt am besten im ganzen Land?
  • Deutschland hat kein Politikproblem, sondern ein Medienproblem 
  • Einsatzgebiete für Sprachaktivisten
  • Subversives Denken und Memes
    Buch beim Kopp-Verlag erhältlich

Faschistische Gesinnungsdiktatur in Absurdistan Germanistan

achtung

https://youtu.be/QeOINHgQ7o4
Vera Lengsfeld auf dem Messestand der Buchmesse 2018

JF-TV zur Frankfurter Buchmesse: Sackgasse der Freiheit

https://youtu.be/cXUv3xO3F_c
08.10.2018 – Öffentliche Anhörung der Petition Asylrecht „Gemeinsame Erklärung 2018“
Öffentliche Anhörung im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages vom 08.10.2018 mit Vera Lengsfeld und Henryk M. Broder
Diese Petition, die ich selber nebst meiner Frau Gemahlin unterzeichnet habe.
Bezeichnend die Schikanen und Tricksereien -von diesem Parteienmachtkartell der Einheitsfront – diese Petition zu erschweren. (Ausführungen dazu im ersten Link von Frau Lengsfeld.)
Eines kann ich mit aller Deutlichkeit hier feststellen: Diese Politikkasperdarsteller haben nur noch meine zutiefst empfundene Verachtung und Abneigung.

Geistesnahrung ~ Nachschub zum Aufwachen!

Bücherwelten

Stefan Schubert: Die Destabilisierung Deutschlands – Der Verlust der inneren und äußeren Sicherheit – Kopp Verlag – 2. Auflage August 2018 –

In diesem Buch lesen Sie, was Politik und Machtelite gerne vor Ihnen verborgen hätten. Es ist die wohl erschreckendste Chronologie über den Verlust der inneren und äußeren Sicherheit in Deutschland. Hier lesen Sie aber auch, was Ihnen die deutschen Massenmedien verschweigen. Fakten, die Ihnen den Atem stocken lassen – in einer Fülle, die erdrückend ist.

Bei seinen umfangreichen Recherchen nutzte der ehemalige Polizist Stefan Schubert seine Kontakte zu Sicherheitsorganen und sah Polizei- und Geheimdienstakten ein. Wussten Sie zum Beispiel, dass …

  • in Deutschland derzeit 150000 Haftbefehle gegen Menschen, die eigentlich im Gefängnis sitzen müssten, nicht vollstreckt sind?
  • das BKA die Straftaten von 600000 Flüchtlingen vertuscht hat?
  • es für Polizisten gefährlich wird, die Wahrheit zu sagen? Hier packt ein Kripobeamter aus.
  • die Justiz nicht unabhängig ist, sondern von der Politik kontrolliert wird?
  • durch Wirtschaftsspionage ausländischer Geheimdienste deutschen Unternehmen Milliardenschäden entstehen und die Politik sie nicht nur gewähren lässt, sondern obendrein die Strafverfolgung verhindert?
  • die Bundeswehr als Ausbildungscamp für gewaltbereite Islamisten missbraucht wird?
  • vor den Toren Magdeburgs die Bundeswehr die modernste Kampfstadt Europas hat bauen lassen? In der Stadt trainieren Bundeswehr und Polizei den Häuserkampf, ausdrücklich auch zur Niederschlagung von bürgerkriegsähnlichen Unruhen im Innern.

Abschließend stellt sich die entscheidende Frage: Wer hat ein Interesse an diesen Entwicklungen – und warum? (beim Kopp Verlag direkt erhältlich)

ausrzeichen01_160

Dieses Buch, wird wieder einmal wie manch anderes Buch, in den Propaganda- und Lügenmedien totgeschwiegen, von verschiedenen Buchhandlungsketten und Buchhandlungen boykottiert.

Gestern bekam ich meine neue Bücherlieferung und auch obiges Buch. Zur Hälfte habe ich es schon gelesen. Ungeheuerlich was sich diese Politgangster alles erlauben.

Blödschafe Ungeheuerlich, was sich diese mehrheitlichen deutschen Blödschafe, von diesen Blockparteien (CDU/CSU/GRÜNE/LINKE/FDP) und Ober- und Hintertanen alles bieten lassen. Ein gewaltiger Verblödungs- und Verdummungsprozeß überzieht dieses Land namens Absurdistan Germanistan.
Pünktlich kam am 28. August auch das vorbestellte neue Buch von Thilo Sarrazin: Feindliche Übernahme – August 2018

Bücherwelten

Wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht

»Verlag stoppt Sarrazins Islam-Attacke« titelt Bild und fragt, ist das »neue Buch zu hart?«

Random House (Bertelsmann) möchte das neue Buch von Thilo Sarrazin trotz bestehenden Vertrags nicht veröffentlichen. In der Buchbranche wird spekuliert, dass das Buch »zu heikel« sei, »Islamfeindlichkeit« wird vermutet.
Thilo Sarrazin zieht nun gegen Random House vor Gericht. In der Zwischenzeit ist bekannt geworden, dass das Buch am 28. August in einem anderen Verlag erscheinen wird. Schon der Titel des Buches verspricht einen echten »Sarrazin« und dürfte den politisch korrekten Volkspädagogen die Zornesröte ins Gesicht treiben.

»2018, im buntesten, tolerantesten und besten Deutschland, das es je gab, muss ein – nehmen Sie diesen Begriff cum grano salis – religionskritischer Autor vor Gericht ziehen, um sich der Zensurmaßnahmen seines Verlages zu erwehren. Ohne Feigheit sind Buntheit und Bessersein wohl einfach nicht zu haben.« Michael Klonovsky
(auch dieses Buch beim Kopp Verlag erhältlich)

Auch in dieses Buch habe ich gleich hineingelesen.

Mal wieder etwas Aufklärung

absurdabsurditaetbanner01

https://youtu.be/tKnMKCPdUWQ
Interview mit dem Rechtsexperten
Roman Reusch, erfahrener AfD- Rechts- und Justizexperte, erläutert im aktuellen PI-NEWS-Interview der Woche die zunehmenden Verwerfungen – nicht nur im Berliner Justizsystem.
„Sie nehmen zwar unser Geld, aber verachten uns dafür als Ungläubige“. Ein absolut sehenswertes Interview! (PI-News)

Terrorhaftbefehl verschwindet und gewissenhafte Ermittler werden ausgebremst

Dieser Antrag auf Untersuchungshaft war 14 Seiten lang und wurde mit der zweithöchsten Geheimhaltungsstufe VS-Geheim deklariert. Passiert ist nichts – es wurde vertuscht und die gewissenhaften Ermittler von ganz oben gestoppt. Gesetze wurden durch die Politik reihenweise und vorsätzlich gebrochen und der Öffentlichkeit als Panne oder Inkompetenz der zuständigen Behörden verkauft.
(PI-News) Das Buch habe ich natürlich bestellt beim Kopp-Verlag –Video zum Thema

https://youtu.be/49dqIjc28w0
FRM-Spezial: Prof. Werner Patzelt

In unserem Sommergespräch mit Prof. Patzelt versuchen wir eine Analyse der aktuellen Situation zu erstellen. (Auch sehr schlüssig – die Einordnung der Probleme durch den Asylantenwahnsinn)

Henryk M. Broder:“Mich bringt Frau Merkel zur Verzweiflung. Sie fährt Deutschland, zusammen mit ganz Europa an die Wand, und der Widerstand ist unbedeutend! Unser Land geht den Bach runter, reißt die anderen Länder mit sich, und keiner kann es scheinbar aufhalten! Früher konnte man noch über ‚Small talk‘-Themen reden, heute muss man regelrecht über provokativ gemachte Probleme reden!
Henryk M. Broder zum ‚Problem‘ „Merkel & Flüchtlinge & Islam & dem Untergang Europas“ – 18.12.2016 https://youtu.be/VX0xD3LAdzY (Nach wie vor aktuell)

Nachhilfe für die deutschen Doofköppe
Die Machenschaften der Flüchtlingsindustrie und der  Hochverratspolitik
https://youtu.be/j0XGLu_cmN8

„Merkel, die Schlepperkönigin Europas.“
https://youtu.be/wKhbYfCYv9w

Die „Aquarius“, das 77 m-Schiff für die Organisationen Ärzte ohne Grenzen und SOS Méditerranée, dümpelt und fischt seit kurzem wieder vor der libyschen Küste im moralisch trüben spiegelglatten Wasser. Und prompt kreuzen fast wie bestellt zwei hölzerne Seelenverkäufer den Kurs der selbsternannten „Seenotretter“: Wieder 141 Menschen vor dem Ertrinken gerettet, twittert die Besatzung am Freitag selbstherrlich in die Welt.(PI-News)

affenblinddreierklang
Jeden Tag kommen neue Irre aus der Versenkung und teilen uns ihre volksverräterischen Ergüsse mit!

Vor der deutschen Volksverblödung ist gar nichts sicher – überhaupt nichts mehr!

Dummheit ist halt doch grenzenlos

affekk_155In Berlin – bei der AfD Demonstration: Merkel muß weg!

sorgten mal wieder die Koks- und Dummköpfe mit rotgrünen Anstrich, all die Schreihälse und Gewaltfaschisten dafür, daß der deutschen Bevölkerung klar wird, wohin es mit dieser Bananenrepublik Absurdistan Germanistan hingeht.

In den Unter- und Niedergang.
Diese Hohlköpfe schreien und pöbeln für ihren eigenen Untergang.
Denn noch niemals in der deutschen Geschichte, war die Situation so ungünstig und gefährlich für Deutschland. Der jetzige gepredigte Aufschwung und das angebliche Wohlergehen, ist ein aufbäumendes Strohfeuer vor dem großen Knall des Niedergangs. Beim unweigerlich kommenden Totalcrash, wird sich knallhart zeigen, wie fatal die Flüchtlingsinvasion 2015/16 bis heute, für dieses Land und Europa ist. Die Murkelisten (sprich Regierung) werden dann, wie zuvor schon in Spanien, Griechenland, Portugal und Italien, die Renten und Sozialleistungen drastisch kürzen. Nun zeigt sich, wie nach wie vor in keinster Weise integrierte, kulturfremde Migranten, die Lunte an den beginnenden Bürgerkrieg legen. Wegen den Geld – Kürzungen wird es zu massiven bürgerkiegsähnlichen Ausschreitungen und zu einer Explosion der Kriminalität kommen.

AfD-Chef Meuthen feierte die Demonstration vor dem Brandenburger Tor als Erfolg. „Wir stehen vor dem Brandenburger Tor im Herzen von Berlin. Unser Demonstrationszug hat es gegen alle Widerstände derer, die nichts anderes im Sinn haben, als unser Recht auf Inanspruchnahme der bürgerlichen Freiheitsrechte mit Füßen zu treten, hierher geschafft.“

Man werde nicht denen weichen, die Deutschland und den Deutschen den Untergang wünschten, betonte Meuthen. Die AfD werde weiter gegen die „Vergewaltigung“ der inneren Ordnung, der Identität und Kultur kämpfen. „Wir werden unser Land nicht preisgeben!“ Deutschland könne nicht noch mehr Einwanderung verkraften, warnte der AfD-Chef. An die Adresse der Bundesregierung sagte er: „Man kann der Welt nicht helfen, indem man das eigene Land zugrunde richtet.“ (zitiert nach Junge Freiheit. Tausende fordern – Merkel muß weg! vom 27. Mai 18)

„Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen. Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten, ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: Die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wahren Feinde.“
(Zitat NapoleonI – Napoleon Bonaparte-  zugeordnet)

Absurd

„Der Deutsche gleicht dem Sklaven, der seinem Herrn gehorcht ohne Fessel, ohne Peitsche, durch das bloße Wort, ja durch einen Blick. Die Knechtschaft ist in ihm selbst, in seiner Seele; schlimmer als die materielle Sklaverei ist die spiritualisierte. Man muss die Deutschen von innen befreien, von außen hilft nichts.“
Heinrich Heine (1787-1856)

Noch Fragen deutscher Michel?
Noch Fragen Heini Deutscher?

basisdemokratie1

Der alltägliche Wahnsinn in Absurdistan Germanistan

Jüterbog, Brandenburg. Ein nackter Flüchtling reißt ein Verkehrsschild aus, zertrümmert damit Autos, verletzt eine Autofahrerin, springt wild umher, stößt Urlaute aus und geht auf Polizisten los. Ein normaler Maimorgen im Deutschland des Jahres 2018. 3:34 min Quelle Urwaldpraktiken

… und benutzt das zertrümmerte Auto als Urinal: und warum ist dieses Video mal wieder hier nicht erreichbar? Zensur? wie so oft!

Hamburg. Wegen diesen Aufnahmen nach dem Doppelmord am Jungfernstieg wurden völlig rechtswidrige Hausdurchsuchungen und Beschlagnahmungen bei Augenzeugen und Bloggern durchgeführt. Ein Vertuschungssystem im Untergang schlägt wild um sich. 2:20 min

Hintergründe dazu auf Jürgen Fritz Blog und Achgut.com. (Die Enthauptung der Hamburger Justiz)

Was hatte man nicht alles versucht, um das zu vertuschen und zu verheimlichen? Doch nun ist es amtlich. Der Lampedusa-Flüchtling aus dem Niger, der vor zwölf Tagen in Hamburg Tochter und Frau tötete, hat seine einjährige Tochter nicht nur brutal abgestochen, er hat ihr tatsächlich den Kopf fast vollständig abgetrennt. Doch das ist längst nicht alles. Ein Skandal ungeheuren Ausmaßes kommt nun ans Tageslicht.

Weitere Videoberichte auf Politikversagen.

Der Wahnsinn geht munter weiter

 

antikereimer_155 "Tauscht die Regierung aus, bevor sie Euch austauscht!"
(AfD-Aufruf in Pforzheim, Sept. 17)

“In der deutschen Einwanderungspolitik herrschen Chaos und Anarchie. Grundgesetz, Asyl- und Aufenthaltsgesetze gelten – im Unterschied zu Steuergesetzen oder Verkehrsvorschriften für die, die schon länger hier leben – nicht mehr ausnahmslos und vollziehbar ihren Buchstaben und Sinn gemäß, sondern nur noch auf dem Papier.” ( Geltendes Recht durchsetzen – Junge Freiheit)

bohlen_m_g_2

Merkel und die Murkelisten-Vasallen müssen weg!

Besonders hier im Westen, da haben es viele noch nicht begriffen wo die Reise mit der Frau Rechtsbrecherin Merkel hingeht.

Demokalender Widerstand 2018

Geltendes Recht durchsetzen

Demo-Termine, Links und Streams zu systemkritischen Demonstrationen, wie z.B. PEGIDA, Merkel muss weg, Zukunft Heimat, Frauenmarsch, Kandel ist überall, AfD-Kundgebungen

So. 06.05. 14:00 Essen

So. 06.05. 14:00 Germersheim

Mo. 07.05. 17:30 Güstrow

Mo. 07.05. 18:00 Halle

Mo. 07.05. 18:30 Dresden

Mo. 07.05. 18:30 Berlin

Mo. 07.05. 18:30 Berlin

Mo. 07.05. 18:30 Rathenow

Mo. 07.05. 19:00 Hamburg

Mi. 09.05. 18:00 Berlin

Sa. 12.05. 13:00 Stuttgart

Mo. 14.05. 18:30 Rostock

Mo. 14.05. 18:30 Hannover

Mo. 14.05. 18:30 Hannover

Sa. 19.05. 15:30 Zwickau

So. 20.05. 11:00 Berlin

So. 20.05. 13:00 Recklinghausen

So. 20.05. 14:00 Berlin

So. 27.05. 12:00 Berlin
Weitere Termine (Quelle: POLITIKVERSAGEN)