Gewühlt und gekruschtelt


Da das heiß-schwüle und belastende Hitzewetter mich nicht zum Wandern animiert hat, war sortieren, sichten, ausmisten, umräumen und umorganisieren angesagt.
Mal wieder nach längerer Zeit meine Papierflut, Zettelwirtschaft und Mappen, Boxen und Ordner durchforstet.
Ja, und nee! In Berlin war ich nicht. Keine 100 Pferde bringen mich noch jemals wieder in diese bekloppte und irrsinnige grün-blutrote stichrote Idiotenhochburg bzw Hauptstadt der unterbelichteten Spieß – und Pfahlbürger – Hauptstadt von Absurdistan Germanistan, wo die rechtsbrecherischen demokratie zerstörerischen Murkelisten hausen. Da mir die Zeit nicht mehr zu einer ausführlichen Analyse reicht, später mehr dazu.
„Die Dummheit der Menschen wechselt nur ihre Erscheinungsform, bleibt aber in ihrer Summe konstant.“
(Rolf Hochhuth über das Unvermögen, aus der Geschichte zu lernen.)
Nochmals!
Man kann es diesem Volk nicht oft genug um die Ohren hauen.

Dieser Beitrag wurde unter Absurd-AG, Absurdistan Germanistan, Alptraum Germanistan, Augenblicke der Freiheit, Bananenrepublik, Dekadenz + Verfall, Deutschland Exit, Dummheit, Durchgeknallt, Emotionale Pest, EU-Diktatur, Gegenwehr, Gesinnungsdiktatur, Irrsinn akut, kranke Gesellschaft, Kruschtschachtel, Kulissenschieber, Lügenmedien, Machtterroristen, Machtwirtschaft, Matrixwelten, Medienwelt, Medizin + Gesundheit, Medizin Syndikat, Meinungsfreiheit, Niedergang, Orwell 2020, Oskar Unke, Oskars Notizkladde, Parteiendiktatur, Pharmamafia, Politik + Gesellschaft, Querdenker, Rechtsbrecher, Unvernunft, Vasallen, Wahnsinn + Irrsinn, Widerstand + Boykott, Zensur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Gewühlt und gekruschtelt

  1. Bärenbold sagt:

    Mein lieber Oskar,
    wo du Recht hast, hast du recht was Berlin betrifft.
    Selber werde ich um diese Shit Hole auch zukünftig einen großen Bogen machen.
    Da ist man sich ja nicht mehr des Lebens sicher. Einfach grausam die runter gekommene Stadt. Früher sind ja da viele hin, die nicht zum Bund wollten.
    Grüßle Bärenbold

Kommentare sind geschlossen.