Betroffenheitsgeschwurbel ohne Änderung

Migration! In unserem Land haben immer MEHR Menschen immer WENIGER gemeinsam  05.01.2023

Nach der Schlacht in der Silvesternacht tobt nun die Schlacht um die politische Deutungshoheit der Ereignisse.

Es ist eine verzweifelte Abwehrschlacht linker Politiker und ihrer treu ergebenen Medien, die ungesehen machen wollen, was wir alle mit unseren eigenen Augen gesehen haben: Die Täter, die in zahlreichen deutschen Innenstädten eine Böller-Hölle entfesselt und Polizisten, Feuerwehrmännern, Notärzten, Krankenwagenfahrern nach dem Leben getrachtet haben, waren zum überwältigenden Anteil junge Ausländer oder junge Männer mit Migrationshintergrund.

Linke Politiker und Medien aber wollen nun ungesagt machen, was jeder Mensch in unserem Land erkannt hat und ausspricht: Wir haben ein Problem mit Migration und gescheiterter Integration.

Die Grünen, die SPD und das öffentlich-rechtliche Fernsehen – sie alle wissen, dass der Horror der Silvesternacht vor allem lebensgefährlich für ihre Ideologie, ihre Agenda, ihre Glaubwürdigkeit, ihre Umfragewerte ist. Unser Land ist durch die linke Zuwanderungspolitik nicht bunter, sondern gesetzloser geworden.

Linke glorifizieren Migration. Das Ergebnis sehen wir jetzt: Wir sind das Land geworden, in dem wir vor Schutzsuchenden Schutz suchen.

 

2 Gedanken zu „Betroffenheitsgeschwurbel ohne Änderung

  1. Guten Morgen Oskar,
    dieses kapieren aber so einige immer noch nicht und denken immer noch, daß es mit einem Böllerverbot getan ist, oder sie sehen in diesen wahren Aussagen Rassismus und Ausländerfeindlichkeit.

    Deutschland hat soviele Probleme, aber Thema Nr. 1 ist jetzt wieder dieser Krieg zwischen Ukraine und Russland.
    Bei einer Bloggerin las ich sogar, daß sie sich freut, dass die Regierung endlich schwere Waffen liefert.
    Die Soldaten der Bundeswehr haben keine Lust auf Krieg und „hauen ab“. In einer Zeitung gab es schon einen Bericht diese sollen dann mit Migranten oder Frauen ersetzt werden oder es soll wieder eine Wehrpflicht kommen. Diese Wehrpflicht wurde damals zum Schutz unserer Grenzen eingerichtet und darauf wurde auch geschworen.
    Na gut anderes Thema eigentlich, aber als Strafe für die Gewalttäter geeignet

    Jetzt möchte ich dir einen schönen Sonntag wünschen.
    Gruß
    Hannelore

    • Hallo Hannelore,
      siehe der neue Reichelt.
      Es wird doch immer absurder und irrsinniger in AG-D.
      Wie sagte noch Einstein, >Die menschliche Dummheit ist grenzenlos< und >„Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.“ Sagte Albert Einstein.
      Habe es schon oft gesagt, Merkel hat damals die Wehrpflicht abgeschafft, damit das Volk nicht mehr an der Waffe ausgebildet wird. Die Politiker denken, von einer Berufsarmee geht weniger Gefahr für sie aus.
      VG
      Oskar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert