Dem Paradies ein Stück näher

Mein zukünftiges Paradies. Der beginnende Wald an unserem Haus in Schweden.

Rings rum Natur pur. Wir wohnen dann wirklich wie auf einer Insel der Glückseligen in einer Naturidylle.

Ja, und ich bin heilfroh, wenn ich die Tür / die Brücken nach Absurdistan Germanistan schließen /ABBRECHEN kann. Was hier tagtäglich abläuft, ist Diktatur pur. Das deutsche Nazigen feiert wieder Auferstehung, nur unter anderen Farben. Morgen werde ich den Rest der Kaufsumme für unser Anwesen überweisen. Wider aller Erwartungen und Befürchtungen hat es doch pünktlich mit allem geklappt. Was nun überhaupt nicht mehr selbstverständlich in diesem absurden Land ist.

November 2021: Blick auf unser Haus welches ich mit Frau Gemahlin allein bewohnen werde. Unsere Kinder/Enkelkinder haben ja ein eigenes Haus auf dem großen Grundstück.

Mit den Autos war ich ja ein wenig hin- und hergerissen, soll ich, soll ich doch nicht. Mitnehmen tun wir meine Micrahügelhüpfkugel nach Schweden.  Dieser Autohändler ist aber sowas von aus dem Rennen.

Liebe Kundinnen und Kunden,

nach den geltenden COVID-Bestimmungen vom 4. Dezember dürfen Sie unser Geschäft nur betreten, wenn Sie über einen 2-G- Nachweis verfügen (geimpft oder genesen).

Ein solides, robustes Gebrauchsauto geradewegs richtig für Schweden. Am 31.01.22 soll es geliefert werden. Da kalkuliere ich dann meinen Wegzug auf ca. die 7. Woche im Februar 22.

Das tragen einer FFP2 oder KN95-Maske ist in unseren Räumen verpflichtend !
+*+

Dann fahrt doch eure Autos selber, euch kaufe ich noch nicht mal eine rostige Schraube ab. Zunehmend haben doch die Menschen nicht mehr alle Schrauben am richtigen Platz.
Deswegen habe ich mir übers Internet ein neues, aber gebrauchtes Auto gekauft. Siehe Bild oben!

Oberhalb unseres Grundstücks der Seeseitenarm.

Dies ist der See auf der anderen Seite, den wir von unserem Grundstück aus sehen können. Auf beiden Seen waren jeweils Schwäne zu sehen.

In Absurdistan Germanistan stimmen immer mehr Menschen mit den Füßen ab. Die letzte amtliche Zahl spricht von 966 000 deutschen Auswanderer.

2 Gedanken zu „Dem Paradies ein Stück näher

  1. Einfach großartig, lieber Oskar, was für ein Traum !
    Man stelle ich das alles mal bei Sonnenschein oder im Winter vor. Ein wahres Winterwunderland ! Was für ein Glück, dass du dieses Anwesen gefunden hast. Noch abgeschiedener kann man gar nicht leben.
    Hoffentlich seid ihr alle geimpft, denn gerade hörte ich, dass Schweden als Hochrisikogebiet eingestuft wurde. Ohne entsprechenden Impfpass wird es schwer sein, einzureisen.
    Mit dieser Vorfreude und Aussicht muss das Packen geradezu ein Vergnügen sein.
    Hab einen angenehmen Sonntag, lieber Oskar !
    Liebe Grüße von
    Laura, die immer noch auf Sonne wartet. Bei diesem trüben Wetter ist Trübsal blasen naheliegend. Allmählich reicht’s ! Ich freu mich auf den Frühling :o)

    • Hallo Laura,
      komme erst jetzt zum Antworten.
      Mit der Impferei und Impfpass wird nur Panik betrieben.
      Kaum ein Land ist so bekloppt wie D.
      In Schweden immer noch moderat.
      Einreise noch mit Test möglich.
      Das Anwesen ist nicht so ablegen wie es den Anschein hat.
      Es ist dort alles nur weitläufiger und nicht so begrenzt und das Grundstück ist halt auch groß, weil es drei verschiedene Objekte sind, die wir aber zusammen gekauft haben. Auf dem Grundstück befindet sich ein großer Pavillon, Ferienhütten, ein Haus für unsere Kinder und eines für meine Frau und mich. Das Gebiet dort ist Urlaubsregion und wird meistens als das typische Schweden bezeichnet. (Smäland)
      Småland:
      ist eine historische Provinz in Südschweden. Die Provinz entspricht den heutigen Bezirken Jönköping, Kalmar und Kronoberg, sowie Teilen von Östergötlands und Hallands län.
      Wobei wir in Kronoberg sind. Ist vergleichbar wie in D. die Landkreise, Bezirkshauptstadt ist Växjö.
      VG
      Oskar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.