Aufgeschnappt am 05.12.20

Dass die Grippe 2020 so gut wie verschwunden ist, wurde vor kritischen Rückfragern von Robert-Koch-Institut und Gesundheitspolitikern bislang mit der neunmalklugen Behauptung begründet, dies sei Folge der strikten Einhaltung der AHA-Regeln gewesen (weswegen es auch sinnvoll sei, diese künftig – womöglich ja für alle Zeiten –  beizubehalten). Da diese allerdings zur Eindämmung von Corona ja offenbar nicht ausreichten (bzw. die Superspreader-Events dann ja auch hätten zu Grippeausbrüchen führen müssen), versagt diese Erklärung. Jetzt plötzlich warnt RKI-Chef Lothar Wieler vor der Grippe.

https://www.journalistenwatch.com/2020/12/04/wirrer-wieler-grippe/

Die Vernunft hat Deutschland schon vor langer Zeit verlassen

Nichts wie weg aus diesem Irrenhaus

Wo ist sie nur geblieben die Vernunft?

Die Vernunft hat schon längst fluchtartig die Bananenrepublik Absurdistan Germanistan verlassen. Niemand hat sie mehr gesehen.
Leben im sogenannten Westen, das heißt mittlerweile nicht mehr „leben in Freiheit“, sondern heute: Leben in einer großen geschlossenen Irrenanstalt!

Bei soviel Un-Vernunft, Un-Rat, Un-Sinn, Dekadenz, Verwirrung, Verfall, Unfähigkeit, Dummheit, Ignoranz, PISA und Lese- und Schreibschwäche sowie soziale Kälte, Narzißmus, Egoismus-pur und Egomanenkult, nebst Reformen die keine Reformen sind, sondern Begriffsvernebelung usw. zog es die Vernunft vor, fluchtartig das Land zu verlassen.
Sie sieht von weitem zu, wie Macht-Haber und Politbarden das Volk auf den Altar der Globalisierung führen und opfern, sowie das Land an die Wand fahren und dem Ausverkauf preisgeben. Immer mehr ursprünglich deutsche Firmen sind in ausländischer Hand. Das Land und die Infrastruktuer verrottet, Schulen und Gebäude zerfallen, die Universitäten bringen mehr Gaga und Unsinn zuwege, von Weltspitzenleistungen immer mehr entfernt.

Die Un-Vernunft sitzt in jedem Spalt und kriecht aus allen Ritzen. Der deutsche Michel schläft jedoch weiter, nichts kann ihn aus seiner trögen Ruhe aufschrecken. >

Es ist nicht nur die Vernunft abwesend, sondern auch die Weisheit und Besonnenheit

Wahnsinn der Massen: Wie Meinungsmache und Hysterie unsere Gesellschaft vergiften.

Douglas Murray, Autor des -Bestsellers „Der Selbstmord Europas“, widmet sich in seinem neuen Buch „Wahnsinn der Massen“ den vielleicht polarisierendsten Themen unserer Zeit.  Doch in unserem Streben nach einer besseren Welt versetzen wir uns regelmäßig in eine Massenhysterie und schießen über das Ziel hinaus. Diese neuen Kulturkriege erleben die Menschen immer häufiger an ihren Arbeitsplätzen sowie den Universitäten und Schulen, oft im Namen der sozialen Gerechtigkeit oder Identitätspolitik.

In unserer postmodernen Zeit wird der Kampf im Namen religiöser und politischer Ideologien immer mehr durch das Streben nach individueller Aufmerksamkeit und Anerkennung ersetzt, so dass mitunter auch kleine Interessengruppen immer öfter die politische und gesellschaftliche Agenda dominieren. Murray zeigt, wie wir im Ringen um die Anerkennung jedes Einzelnen unsere Vernunft, unsere gemeinsamen Werte und letztlich unsere Menschlichkeit verlieren. Ein wichtiges Plädoyer für die Redefreiheit, für vernunftgeleitete Diskussionen und gegen den zuweilen aufkeimenden Wahnsinn in einem Zeitalter der Massenhysterie.

Heiße ja nicht umsonst Unke…

Bild

absurde Welten = Matrixwelten

Das Schlimmste aus beiden Welten

Wenn die Diktaturen aus Orwells und Huxleys düsteren Fantasiewelten real werden

George Orwell und Aldous Huxley: Zwei visionäre Schriftsteller, die in der heutigen Zeit relevanter denn je sind. Sie lieferten zwei Gesellschaftsentwürfe einer möglichen, finsteren Zukunft. Beide unterschiedlich auf ihre Art, aber doch erschreckend ähnlich, denn der Bürger, der freie Mensch, das denkende Individuum, verlor in jeder dieser Visionen einfach alles. Wohin steuern unsere Gesellschaften gerade?
Kommentar von Hans Gruber auf: https://www.wochenblick.at/wenn-die-diktaturen-aus-orwells-und-huxleys-duesteren-fantasiewelten-real-werden/

Sie sind im Anmarsch die dunklen Reiter

Das Abenteuer des Denkens bleibt vielen erspart

Die Tatsache, daß man die Folgen des süßen Lebens mit einem permanenten Niveauabstieg zu bezahlen hat, ist nicht zu leugnen. Dies wurde mir zunehmend schon in den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts bewußt. Der schleichende Niedergang fraß sich durch die Jahrzehnte bis zum heutigen Höhepunkt. In der Tat ist das rapide Absinken der Leistungskurve auf allen Gebieten heute kaum noch zu übersehen. Über diese betrübliche Tatsache kann der Hurra-Optimismus naiver Gemüter so wenig hinwegtäuschen wie die primitive Fortschrittsgläubigkeit dezidierter Materialisten, die den technischen Fortschritt, bedingungslos anbeten und wie eine heilige Monstranz vor sich hertragen. Welche Auswirkungen dies aber alles hat wird einfach ausgeblendet.
In den 2000er Jahren, auf unseren Plattformen, haben wir all diese Themen schon behandelt. Mit dem überwiegenden Ergebnis, als Spinner, und aktuell wieder modern, als Verschwörungstheoretiker verunglimpft wurden.
Uns ging es nicht anders wie dem Kollegen Heiner Gehring; DIPL.PSYCH zu all den wissenschaftlichen Forschungen und Erkenntnissen zu: Die Beeinflussung des menschlichen Bewußtseins durch Drogen (umfassende Versuche durch amerikanisches Geheimdienste und Militär) – elektromagnetische Strahlung usw. Wer damals (90er und 2000er Jahre) schon glaubte, all dies seien Fantasien, lebte in einer falschen Matrix, genauso wie heute.
Die Erforschung von Mind-Kontrol-Methoden ist erschreckend und oft auch pervers.

Wir haben in den Jahren 2003/2004 auch umfassend über die amerikanischen Abhörpraktiken z.B. durch Echelon berichtet. Obwohl dies sogar im Europäischen Parlament (1999 – 2004) Gegenstand eines Untersuchungsberichts etc. war, wurde dies immer als Verschwörungstheorien abgetan.
Schon damals, in den 90er haben wir die umfassenden Abhörpraktiken der USA erwähnt (z.B. München — Der Bundesnachrichtendienst (BND) liefert dem umstrittenen US-Geheimdienst NSA einem Medienbericht zufolge pro Monat bis zu 1,3 Milliarden Metadaten über Telefonate oder SMS. Die Rohdaten würden über die BND-Abhörstation im bayrischen Bad Aibling an die NSA weitergeleitet, Abhörstation)

Über die Existenz eines globalen Abhörsystems für private und wirtschaftliche Kommunikation (Abhörsystem ECHELON) existieren Parlamentsprotokolle usw.

https://www.europarl.europa.eu/sides/getDoc.do?pubRef=-//EP//NONSGML%20REPORT%20A5-2001-0264%200%20DOC%20PDF%20V0//DE

Die Globale Überwachungs- und Spionageaffäre entstand aus Enthüllungen von als Top Secret gekennzeichneten Dokumenten der National Security Agency (NSA) und darauf folgend weiteren Veröffentlichungen und den internationalen Reaktionen darauf. Der US-amerikanische Whistleblower und ehemalige Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden enthüllte Anfang Juni 2013, wie die Vereinigten Staaten und das Vereinigte Königreich seit spätestens 2007 in großem Umfang die Telekommunikation und insbesondere das Internet global und verdachtsunabhängig überwachen. (Wiki) https://de.wikipedia.org/wiki/Globale_%C3%9Cberwachungs-_und_Spionageaff%C3%A4re
Heiner Gehring hat in >Versklavte Gehirne – Bewußtseinkontrolle und Verhaltensbeeinflussung< 2004, über all diese Dinge berichtet.
Ebenso in > Im Vollbad der Bosheiten – Mind-Control und die Illusion einer schönen neuen Welt. 2001 – nur als Beispiele für umfangreiche Forschungsberichte und Literatur.

Wenn ich mal gelegentlich mit einer Person ins Gespräch komme und erwähne an welchen Themen ich arbeite: so 1. Quantenphilosophie, 2. Quantenphysik, Biophysik und bringe ein paar Beispiele, schauen mich die Meisten an, wie wenn ich über Kontakte mit Außerirdischen des nächtens berichten würde.
Oder wenn ich über Nanobods (Nanouboote) rede (Unter Nanobots oder Nanorobotern (auch Naniten) versteht man – hypothetische – autonome Maschinen (Roboter) oder molekulare Maschinen im Kleinstformat als eine der Entwicklungsrichtungen der Nanotechnologie. Nanobots, die zur Manipulation einzelner Atome und Moleküle fähig sind, werden auch Assembler genannt.)
https://de.wikipedia.org/wiki/Nanobot
oder gar über QUANTENCOMPUTER ins Gespräch komme, wobei die meisten Menschen noch nicht mal richtig die heute üblichen Maschinen verstehen, auch da nur ein Abwinken.
Ein Quantenprozessor bzw. Quantencomputer ist ein Prozessor, dessen Funktion auf den Gesetzen der Quantenmechanik beruht. Im Unterschied zum klassischen Computer arbeitet er nicht auf der Basis der Gesetze der klassischen Physik, sondern auf der Basis quantenmechanischer Zustände. Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Quantencomputer

Nicht minder verhält es sich mit den Forschungen von Burkhard Heim und seinen 12 Dimensionen in der Physik. http://heim-theory.com/

Kleine Anmerkung: Zu solchen Themen: Wissenschaft, bes. Medizin, Politik, Psychologie und Philosophie, zeigt sich immer wieder wie tendenziös Wikipedia und große Teile des Internets Fakten darstellen.

Eine unbewältigte Technik erweist sich in der Tat immer mehr als wahre Tyrannis der Menschheit. Die Passivität, mit der man heute ihrer zerstörerischen Gewalt begegnet, kann man bereits als Symptom nachlassender Widerstandskraft buchen. Sie deutet einen arg herabgeminderten Grad an Regenerationskraft und die totale Unfähigkeit, sich sozialen Modifikationen schnell und situationsgerecht anzupassen, an. Zu dieser Entwicklung haben dann noch die Daddelkisten gefehlt, sie beschleunigen noch den Verblödungsprozeß.

Die Unwissenheit, Naivität, Ignoranz und Blödheit ist auch heute noch ungebrochen in weiten Teilen der Schnarchbevölkerung.
Wenn ein Affe in den Spiegel schaut
kann halt kein Prophet hinausschauen

 

Angriff auf die Freiheit und Gesundheit

Was man uns über die Covid-19-Pandemie erzählt, ist unsinnig und unfasslich falsch! Bruce Fife in „Die Plandemie“

Wer an Virenverhinderung von Alltagsmasken glaubt,
darf auch gerne zur Verhütung Kondome häkeln,
sagt Heini Deutscher

Glaube wenig, hinterfrage alles, denke selbst

Wie man Manipulationen durchschaut

Demokratie klingt schön. Tatsächlich wird sie täglich ausgehöhlt. Wir alle werden ständig bedrängt zu denken, was andere uns vorsagen. Die meisten politischen Entscheidungen werden unter dem Einfluss massiver Propaganda getroffen. Dieses Buch hilft, sich aus dem Gestrüpp der Manipulationen zu befreien.

Albrecht Müller beschreibt gängige Methoden der Manipulation sowie Fälle gelungener oder versuchte Meinungsmache und analysiert die dahintersteckenden Strategien. Es ist an der Zeit, skeptischer zu werden, nur noch wenig zu glauben und alles zu hinterfragen. Es ist an der Zeit, wieder selbst zu denken.

»Wir müssen zweifeln und widersprechen. Das wird leichter, wenn wir uns mit anderen verbinden. Wenn wir ein eigenes Milieu einer lebendigen Gegenöffentlichkeit schaffen, wenn wir uns austauschen, wenn wir kommunizieren. Wenn Sie Freunde, Gesprächspartner in der Familie oder Kolleginnen und Kollegen haben, die auch daran interessiert sind, ihren Kopf vom Zugriff Dritter zu befreien, dann ist es sinnvoll, sich regelmäßig auszutauschen. Man entdeckt mehr, man versteht mehr, man kann zweifelhafte Vorgänge leichter einordnen.
Habe seit geraumer Zeit eine umfangreiche Datenbank aufgebaut zu diesem ganzen Themenkomplex. Neu gesichtet und eingebaut,
Literaturhinweis:
Aktuell neues Buch von Albrecht Müller.
Glaube wenig, hinterfrage alles, denke selbst
Wie man Manipulationen durchschaut

Aktuelle Info!

Eine dänische Studie zeigt, dass OP-Masken nur einen geringen Infektionsschutz für die TrägerInnen haben.

Eine große dänische Studie hat keine Beweise dafür gefunden, dass ein Mundschutz signifikant dazu beiträgt, vor einer Infektion mit dem …Virus

Eine große dänische Studie hat keine Beweise dafür gefunden, dass ein Mundschutz signifikant dazu beiträgt, vor einer Infektion mit dem Coronavirus zu schützen.
https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=d%C3%A4nische+studie+masken

Chirurgische Masken bieten Träger in Studie keinen sicheren Schutz vor SARS-CoV-2

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/118527/Chirurgische-Masken-bieten-Traeger-in-Studie-keinen-sicheren-Schutz-vor-SARS-CoV-2

Deswegen deutscher Michel: Denkpflicht statt Maskenpflicht.

 

Das Betrübnis des Tages 0

Kranker Mann aus Alemania

Wahrlich ein schwarzer Tag für den Parlamentarismus, ein schwarzer Tag für die Demokratie überhaupt. Der Patient Deutschland ist anscheinend unheilbar erkrankt.
Nun ist sie halt weg,  die Demokratie, sagt Frau Murkel

Eines lasse ich mir nicht nehmen…

Mein Wandern lasse ich mir trotz all den Widrigkeiten und all dem Irr- und Wahnsinn nicht nehmen.

All meine Studien und Recherchen zeigen es immer wieder sehr deutlich: 1. Frische Luft im Wald sich in der Natur aufhalten und ausreichend Bewegung,  ist äußerst wichtig. Für die Gesundheit allgemein, aber auch z.B. zur Krankheitsabwehr. Von Freitag bis zum heutigen Montag war ich jeden Tag länger unterwegs.

Ebenso lasse ich mir nicht das eigene Denken nehmen oder gar verbieten. Meine Lektüre suche ich mir selbst aus und vermeide die „Anstalten des betreuten Denken“ die da sind ARD und ZDF, nebst all den Schmieren- und Lügenblättern. Die verdienen bei mir keinen Cent.

Das Buch >Die Plandemie < von Bruce Fife habe ich in einen Rutsch durchgelesen. Nun lese ich von Paul Schreyer >Chronik einer angekündigten Krise – Wie ein Virus die Welt verändern konnte<. Auf beide Bücher gehe ich noch zu einem späteren Zeitpunkt ein. Nebenher sichte ich aber noch die wesentlichen Sachverhalte von 1.) Michael Maier >Die Plünderung der Welt – Wie die Finanz-Eliten unsere Enteignung planen < 3. Aufl. 2014,  2.) ebenfalls von Michael Maier >Das Ende der Behaglichkeit< 1. Aufl. 2016, beide Bücher im FBV Verlag erschienen. Sowie 3.) von Peter Orzechowski  >Durch globales Chaos in die Neue Weltordnung<  1. Aufl. 2016 im Kopp Verlag erschienen. Alle drei Bücher nach wie vor sehr aktuell, um die jetzigen Entwicklungen zu verstehen.

Die Plünderung der Welt

Unbemerkt von der Öffentlichkeit treibt eine internationale Clique aus Politikern, Lobbyisten, Bankern und Managern die Plünderung der Welt voran. Eine globale Feudalherrschaft entsteht: Die Reichtümer der Erde wandern zu einer winzig kleinen Gruppe im Innersten des Finanzsystems. Die Regierungen wollen zu den Profiteuren zählen und zwingen ihre Bürger zu immer neuen Opfern.

Unterstützt von mächtigen und verschwiegenen Organisationen wie der Weltbank, dem IWF, der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich und den Zentralbanken plündern die Regierungen die privaten Vermögen und kündigen den wirklich Bedürftigen die Solidarität auf. Ozeane von Falschgeld überfluten die ganze Welt, während sich globale Finanzströme der demokratischen Kontrolle entziehen. Recht wird nach Belieben gebrochen. Willkür ist die neue Ideologie. Anstand ist ein Fremdwort geworden.

Um ihre eigene Haut zu retten, sind Regierungen und Finanzindustrie entschlossen, die Welt ohne Rücksicht auf Verluste zu plündern.

Was bedeutet das für den Einzelnen?

Ist Widerstand möglich?

Gibt es gar eine Revolution?

Das Ende der Behaglichkeit

Deutschland spürt das Ende der Behaglichkeit
Hunderttausende Flüchtlinge suchen Schutz in Europa. Die EU scheint zu zerfallen. Die Ikone Volkswagen wankt. Ein Kalter Krieg gegen Russland ist plötzlich denkbar. Das Unbehagen der Bürger steigt: Woher kommt all das Chaos? Die Flüchtlinge sind die ersten sichtbaren Zeugen für die globale Dimension des Umbruchs. Nach Jahrzehnten des Friedens werden auch wir von den modernen Kriegen eingeholt, die rund um uns toben.
Diese modernen Kriege nützen die Möglichkeiten der technologisch-industriellen Revolution und sind daher besonders effizient. Waffen werden nicht mehr von Soldaten bedient, sondern von Computerspezialisten. Söldner kämpfen anstelle regulärer Armeen. Finanzkrieger und Spekulanten machen Jagd auf die Sparguthaben und den Sozialstaat. Die Königsdisziplin ist der Cyber-Krieg: Stromversorgung, Krankenhäuser, Telefonnetze sind anfällig für Attacken. In den Medien toben Propaganda-Schlachten. Das Merkmal der modernen Kriege: Wir wissen nicht mehr, wer ist Feind, wer Freund.

Deutschland und Europa sind nicht gewappnet. Die Eliten haben sich in den vergangenen Jahren hauptsächlich um die Absicherung ihres persönlichen Status Quo gekümmert. Diese Haltung kann uns zum Verhängnis werden – denn die technologisch-industrielle Revolution hat nicht vor, an unseren Grenzen Halt zu machen. Deutschland ist gezwungen, sich selbst neu zu erfinden. Jetzt geht es darum, die Veränderung zu gestalten – oder von ihr überrollt zu werden.
Da der Beitrag nun doch wieder länger geworden ist, Fortsetzung folgt.
Was mir aber immer wieder auffällt und bewußt wird, diese Bücher sind noch nicht alt, aber trotzdem geht es schnell, wie sie aus dem Fokus verschwinden. Das ist auch das Manko, der idiotischen und schnelllebigen Zeit.

Neue Lesearbeit

 

Büchernachschub um den Lügenbaronen auf die Schliche zu kommen…

Die Plandemie

Diese Pandemie kam nicht zufällig zustande. Es war ein sorgfältig inszeniertes und geplantes Ereignis – eine Plandemie.

Von der Wahl des Virus über die Art, wie es gehandhabt und in den Medien vermarktet wurde, bis hin zu den Lösungsstrategien wurde alles so angelegt, dass sich eine ausgewählte Gruppe von Milliardären mit ihren Lakaien auf unsere Kosten bereichern kann. Während der größte Teil der Welt wegen des Missmanagements der Pandemie durch eine finanzielle Krise größten Ausmaßes taumelt, kassieren die Verursacher Milliarden.

Was man uns über die Covid-19-Pandemie erzählt, ist unsinnig und unfasslich falsch!

In diesem Buch lesen Sie, wie eine Elite sowohl die Regierungen als auch die Gesundheitsbehörden täuschte, wie sie uns davon überzeugt hat, unsinnige Maßnahmen zu befolgen, angeblich, um die Ausbreitung des Virus zu stoppen, und wie ihr Plan aussieht, mit dem sie maximalen Profit aus uns schlagen möchte. Ihre Lösung für das Problem wird von Profitgier, nicht von Sorge um unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden angetrieben. Tatsache ist, dass ihre geplante Agenda Ihnen Ihre Freiheit rauben und Ihre Gesundheit aufs Spiel setzen wird. Es gibt für Ihre Gesundheit weitaus bessere, sicherere Lösungen, die sich als effektiv erwiesen haben.

Glauben Sie nicht, dass dies die letzte globale Krise ist, mit der wir konfrontiert werden, sie ist nur der Beginn.

Die Informationen in diesem Buch werden Ihnen helfen, zwischen einer echten Gesundheitskrise und einer betrügerisch inszenierten zu unterscheiden und herauszufinden, was Sie selbst dagegen tun können.

Lassen Sie uns diesen Wahnsinn beenden – und dafür sorgen, dass er sich nicht wiederholt!

Chronik einer angekündigten Krise

Chronik einer angekündigten Krise

Eine Chronologie der Corona-Krise jenseits der Nachrichtenflut allgegenwärtiger Liveticker und Breaking News:
Daten – Fakten – Hintergründe

Ob in der Politik, Wirtschaft oder im Privatleben: Das Coronavirus gibt seit Anfang 2020 den Takt vor. Tausende Unternehmen steuern auf den Konkurs zu, kaum für möglich gehaltene Einschränkungen der Bürgerrechte werden ohne Diskussionen beschlossen – und eingehalten: Viele Menschen verharren
eingeschüchtert in Angst und Passivität.

Die Entscheidungen von Parlamenten und Regierungen scheinen oftmals keinem umfassenden Klärungsprozess zu folgen, Empfehlungen von Experten und Nichtexperten werden in Windeseile gesetzlich umgesetzt und die Medien hinterfragen nicht. Was geschieht hier eigentlich? Paul Schreyer stellt die chaotisch erscheinenden Ereignisse der letzten Monate detailreich in einen Zusammenhang – denn einige der aktuellen Entwicklungen sind nicht zufällig.

Jan der Lügenfischer hat in diesen irren und verlogenen Zeiten überreichlich zu tun.

Am liebsten würde ich gleich alle heute erhaltenen Bücher auf einmal lesen.
Bestellt und geliefert vom Buchhändler meines Vertrauens dem Kopp Verlag

 

Wunder geschehen immer wieder…

Die banale Grippe ist wohl zu Tode kuriert worden. Dank der Murkelisten gibt es nur noch Corona. Wunder geschehen halt immer wieder!!

Da laut Statistik der WHO in den laufenden  Kalenderwochen und laut RKI und anderen Quellen, ist  die Grippe ausgestorben, es muß sich dann ja niemand mehr mit einem Impfstoff gegen Grippeviren befassen. Wunder geschehen halt immer wieder. Vor allem in den Hirnen von Corona-Falschmünzern, Paniktreiber und Lügenbaronen.
Siehe: Gibt es eine plausible Erklärung dafür, dass in den WHO-Statistiken im Jahr 2020 die Grippe ab KW 17 weltweit verschwunden ist? frägt Dr. Gunter Frank auf Achgut.com (wieder ein hervorragender Artikel von Dr. Frank – sehr empfehlenswert, wie all seine Beiträge auf dieser Plattform)
https://www.achgut.com/artikel/wo_ist_die_grippe_geblieben

Dieser ganze Wahn- und Irrsinn raubt mir zu viel Zeit

Die vereinigten  Chaos und Lügenbarone bombardieren die Bürger mit all ihrem Irr- und Wahnsinn,  damit der Bürger gar nicht erst zu Besinnung kommt. Dadurch habe ich die ganze Zeit über Gebühr viel zu viel Aufwand betrieben, um all dem Schwachsinn und Lügengespinsten auf die Schliche zu kommen. Meine eigentliche Arbeit wurde dadurch eingeschränkt. Nachfolgend meine aktuelle Lektürenarbeit:

Der holistische Mensch

Der holistische Mensch

Den Menschen in seiner Gesamtheit verstehen. Der Holismus versteht den Menschen nicht nur als körperliches Wesen, sondern versucht, ihn in seiner Gesamtheit zu begreifen. Denn Forschungen zufolge bilden Körper, Geist und Seele ein komplexes System, das mit anderen komplexen Systemen kommuniziert. Auf Basis von Quantenphysik, Epigenetik und moderner Medizin erklärt der renommierte Arzt Prof. Dr. Dr. Johannes Huber diese spannenden Wechselbeziehungen. So sind bei der Zeugung eines Menschen gewisse Dinge bereits vorherbestimmt – nicht nur durch die DNA, sondern auch durch die Handlungen unserer Eltern und Großeltern. Wir synchronisieren unser Leben mit der Drehung der Erde, jede Zelle lebt nach dem Rhythmus, den die Sonne uns vorgibt. Wir sind weit mehr, als wir denken.

Bionisches Wasser von Ulrich Warnke

 

Bionisches Wasser

Die Wasser-Molekular-Power für umfassende Gesundheit Wasser gilt als Urstoff des Lebens und der Zelle. Doch das konventionelle Trinkwasser, ob aus Leitung oder Flasche, hat durch die industrielle Verschmutzung mit Pestiziden seine essenziellen Heilqualitäten längst verloren. Ulrich Warnke, langjähriger Universitätsdozent für Bionik, zeigt uns, wie sich die Urpower des Wassers durch die gezielte Anwendung von Naturprinzipien und Strukturimitation natürlich vorkommenden Wassers reaktivieren lässt. So kann jeder sein eigenes bionisches, hoch energetisches Superwasser herstellen, das die Gesundheit optimal unterstützt.

Neue Erkenntnisse zeigen, dass Wasser das entscheidende Medium von Lebensprozessen ist. Es beherrscht selbst die Funktionen unserer DNA – unser Gencode hängt also entscheidend vom Wasser ab. Sogar Krankheiten können durch das richtige Wasser zurückgedrängt werden. Dafür muss man nur an die im Wassermolekül gespeicherten Energiemöglichkeiten herankommen. Hier ist natürlich vorkommendes Wasser in Bächen oder auch bei der Schneeschmelze das Vorbild.

Die gute Nachricht: Auch Leitungswasser lässt sich gezielt so aufbereiten, dass eine hoch energetische, geordnete Flüssigkeit entsteht. Dieses bionische Wasser ist dem menschlichen Organismus und der Zelle äußerst zuträglich. In Studien konnten diese positiven Effekte mittlerweile belegt werden. So verbessern sich unter anderem folgende Krankheiten signifikant:

Allergien, Arthritis, Asthma

Bluthochdruck und Herzkrankheiten

Psoriasis und Ekzeme

Übergewicht

Nierenerkrankungen

Neuralgien

Mit seinem revolutionären Ansatz des bionischen Wassers entschlüsselt Ulrich Warnke wirkungsvoll den Heilungscode dieses Leben spendenden Moleküls und eröffnet uns neue Dimensionen von Gesundheit und Wohlbefinden.

So entfalten sich die einzigartigen Qualitäten des Wassermoleküls, und mit jedem Schluck gelangt pure Vitalkraft in unsere Körperzellen – für ein langes und gesundes Leben.

Dieses Buch ist in dem ganzen Zyklus drin, was zur Zeit ein Hauptgebiet in meiner Arbeit ist. Zellbiologie und Mitochondrien Forschung im Kontext auch zur Krebsforschung.

Das folgende Buch schließt dann an diese Themenbearbeitung an.

Krebs und die neue Biologie des Wassers
Ein bahnbrechender Blick auf die Rolle des Wassers in lebenden Organismen Die übliche Behandlung von Krebs folgt stur den Gesetzen einer Krebs-Industrie, die Billionenbeträge verschlingt, während die Patienten auf der Strecke bleiben. Die Mehrzahl der häufigeren Krebsarten behandeln wir immer noch mit derselben alten Triade von Entfernen (Operation), Verbrennen (Bestrahlen) oder Vergiften (Chemotherapie). Noch immer ist es Ärzten gesetzlich verboten, eine andere als die »Standardbehandlung« zu verordnen, auch wenn dieser Standard noch so gefährlich ist. Dabei stehen inzwischen schonendere, wirksamere und mehr Erfolg versprechende Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Die Onkogentheorie basiert auf einer mit Fehlern behafteten Vorstellung der Biologie, nach der die DNA unsere Zellfunktionen und damit unsere Gesundheit steuert. Dr. Cowan bringt diesen Mythos zu Fall, denn er erklärt uns, dass die Anomalitäten in Krebszellen mit Onkogenen, der DNA oder sogar dem Zellkern wenig zu tun haben. Ihre Grundursache liegt in dem strukturierten Wasser, das die Basis der Gesundheit des Zytoplasmas und damit der Zelle bildet.

In Krebs und die neue Biologie des Wassers zeigt Thomas Cowan,

  • warum Krebs kein Problem der Onkogene ist, sondern vielmehr mit dem Zytoplasma zusammenhängt, also dem strukturierten Wasser der Zelle.
  • dass beim Zerbrechen der Struktur des Wassers mitochondriale Defekte eine wesentliche Rolle spielen. Dieses Zerbrechen führt dazu, dass Krebs entsteht.
  • wie Sie das Wasser in Ihren Zellen neu strukturieren können.

Krebs und die neue Biologie des Wassers ist das leidenschaftliche Plädoyer eines erfahrenen Arztes. Diese vielversprechenden Behandlungsansätze verdienen es, dass wir ihnen Aufmerksamkeit schenken. Cowan macht sich zudem stark für das Recht der Patienten auf freie Information, alternative Behandlungsmethoden und Wahlfreiheit bei medizinischen Fragen, die über Leben und Tod entscheiden.

»Um eine Hypothese zu widerlegen, reicht schon eine einzige Tatsache, und die konventionelle medizinische Erklärung für Krebs wird durch die vielfältigen Fakten widerlegt, die hier präsentiert werden. Dr. Cowan erklärt, was man tun kann, damit die Selbstheilungskräfte des Körpers sich entfalten können.« Dr. Sarah Myhill, Autorin von Sustainable Medicine

Hochaktuell in der Plandemie

Bild

https://absurd-ag.de/wp-content/uploads/deutscher-Trampel-768x432.jpg

Mein Gott! Was für ein Irrsinn in diesem Land veranstaltet wird!
Habe mal Erich Fromm aus dem Bücherregal geholt:
Die Pathologie der Normalität – Zur Wissenschaft vom Menschen – Beltz Verlag – 1991

„Die „Pathologie der Normalität“ nimmt nur selten die schwereren Formen einer Geisteskrankheit an, weil die Gesellschaft ein Gegenmittel gegen eine derartige Verschlimmerung produziert. Wenn die pathologischen Prozesse gesellschaftlich geprägte Formen annehmen, so verlieren sie ihren individuellen Charakter. Ganz im Gegenteil fühlt sich dann das kranke Individuum bei allen ähnlich kranken Individuen in bester Gesellschaft. Die gesamte Kultur ist dann auf diese Art der Pathologie eingestellt und findet Mittel und Wege, die passenden Befriedigungen für diese Pathologie bereitzustellen. Das Resultat ist, dass durchschnittliche Individuen die Abgesondertheit und Isoliertheit nicht empfinden, die der Schizophrene erlebt. Man fühlt sich mitten unter lauter anderen, die an dem gleichen Defekt leiden, recht wohl; tatsächlich ist es der geistig völlig gesunde Mensch, der sich in einer geisteskranken Gesellschaft isoliert fühlt – und er kann so sehr unter seiner Unfähigkeit, mit den anderen in Beziehung zu treten, leiden, dass er nun seinerseits psychotisch wird. ― (1973a: Anatomie der menschlichen Destruktivität, in: Erich-Fromm-Gesamtausgabe (GA) Band VII, S. 323f.)
zitiert nach: https://fromm-online.org/pathologie-der-normalitaet-normalitaet-pathologie-der/  (Erich Fromm Archiv – Online)

Ein Virus namens Hysterie sucht Absurdistan Germanistan heim.