Nachtgedanken XI

Unsere Politiker zeichnet zur Zeit mehrheitlich "Der Glaube an die eigene Lüge" aus.nachtgedanken2-160-1

Zur Situation des Einzelnen in der Gesellschaft:
Die Lüge, die unsere Gesellschaft durchzieht und unsere sozialen Beziehungen vergiftet, ist allgegenwärtig, besonders aber wieder sehr ausgeprägt in der Politik an sich, insbesonders aber in der jetzigen Krisensituation unserer deutschen Wirklichkeit.

Vom sanften Gleiten über Kraichgauhügel

Bilduhr Habe die Gunst der Gegebenheiten am Samstag genutzt und bin gemütlich über die Kraichgauhügel getuckert. Meine Damen sind nach Germersheim auf den Flohmarkt und das Wetter war annehmbar. Da es sich ja verschlechtern soll, ließ ich Arbeit Arbeit sein und dachte so bei mir, der Winter ist schneller da wie mir lieb ist. Also nichts wie los!
Von Wössingen fuhr ich nach Gondelsheim von dort weiter nach Neibsheim

September 2013 - 07 - Olymp 810 - Kraichgaufahrt - Gochsheim 006

mein erster Halt: kleine Kapelle bei Neibsheim

Kraichgaufahrt 2
die nächste Kapelle zwischen Neibsheim und Büchig

Kraichgaufahrt 3
Kapelle von der Rückseite

Kraichgaufahrt 4
Blick in die Kraichgaulandschaft.
Leider war zu diesem Zeitpunkt das Wetter nicht optimal.

Kraichgaufahrt 5
Sehr erfreulich war der relativ wenige Autoverkehr und die Ruhe. Es waren nicht so
viele Menschen unterwegs. Solche ruhigen und beschaulichen Tage liebe ich. Den wenigen Menschen denen man dann begegnet sind dann meistens auch freundlicher und angenehmer. 🙂

Fortsetzung folgt.

Gedankenfunk

Gedankenfunk

Was?
Du willst ein Philosoph sein
Macht dich darauf gefaßt
dass man dich auslacht

Laß die Spötter spotten!

Du willst ein Philosoph sein:
Mache dich von Stund’ an darauf gefaßt, daß man dich auslacht, daß
dich viele verspotten und sagen:
”Er ist plötzlich als Philosoph zu uns zurückgekommen; und weshalb
trägt er seinen Kopf gegen uns so hoch?”
Du sollst aber den Kopf nicht hoch tragen; sondern was dir das Beste
dünkt, das halte fest, gerade so, als ob du von Gott selbst auf diesen
Posten gestellt worden wärest; und bedenke, daß dich, wenn du immer
auf dem gleichen beharrst, die, die dich zuerst verlacht haben, zuletzt
bewundern werden. Läßt du dich aber von ihnen besiegen, so wirst
du zwiefältigen Spott ernten.”
(XXII. Epiktet – Das Buch vom geglückten Leben, S.27/28)

Oskars Dachstuben
Morpheus: “ Das denkende und fühlende neuro-chemische Netzwerk
eines Menschen erzeugt eine Realität, welche dem jeweils Gedachten
entspricht.”

Überraschender Fund

Bücherstapel

Aus einer dunklen vergessenen Ecke habe ich unerwartet ein Stapel Bücher
gefunden, aus vergangener Revoluzerzeiten 😆

Bücherfund

Die Verdächtigung oder Wie aus Nachdenken Verrat und aus Personen Spione
gemacht werden.

Die Schlinge zieht sich zu teutscher Schlafmichel.

”Es ist kein Zufall, daß die Unantastbarkeit der Würde des Menschen, die zu schützen Verpflichtung aller staatlichen Gewalt ist, im Artikel 1 des Grundgesetzes steht. Überrascht bin ich über das ganze Abhörgedöns überhaupt nicht. Ist nur alter Wein in neuen Schläuchen. Darüber habe ich schon in 2003 aufwärts geschrieben. Es war doch dann schon klar und bekannt.

imagemeine damaligen Widerstand-Boykott-Netzwerkseiten haben diese Thematik ausführlich behandelt.

Bücherfund

Bücherfund aus den 70er Jahren

Bunker, Bücherliste, Bücher, Bücherwelt, Bibliothek, Es wiederholt sich alles immer wieder

04.08.2004:
nur ein kleines Beispiel…

Die CSU will »vorbeugend« lauschen
Bayerns Innenminister Beckstein dehnt Telefonüberwachungen noch weiter aus
Bayerns Innenminister Günther Beckstein (CSU) legt das Grundsatzurteil des Bundesverfassungsgerichts vom 3. März 2004 zum großen Lauschangriff auf sehr merkwürdige Weise aus. Statt – wie von den Richtern aus Karlsruhe gefordert – die Eingriffe in die Privatsphäre zurückzuschrauben, hat Beckstein am Dienstag einen Gesetzentwurf zur Änderung des bayerischen Polizeiaufgabengesetzes vorgelegt, der zu neuen Grundrechtseinschränkungen führen wird. Der Entwurf sieht die vorbeugende polizeiliche Telefonüberwachung vor. Das bedeutet, bereits vor Begehung einer Straftat könnte die Polizei nach Landesrecht Telefone abhören.

Zu Hause und auf der Straße, in der Bank und im Supermarkt – Amerika überwacht seine Bürger. Im Kampf gegen den Terror laufen Bilder und Daten im Department for Homeland Security zusammen.

compwirnis_150Doch nicht nur fundamentalistisch geneigte Exzentriker haben sich dem Kampf gegen den Großen Bruder verschrieben. Bücher mit Titeln wie Lost Liberties (»Verlorene Freiheiten«), The Electronic Eye (»Das elektronische Auge«), The Soft Cage – Surveillance in America from Slave Passes to the War on Terror (»Von Sklavenausweisen zum Krieg gegen den Terror«) und The War on Our Freedom (»Der Krieg gegen unsere Freiheiten«) füllen heute Regale in amerikanischen Buchhandlungen. Bürgerrechtsorganisationen veröffentlichen Studien mit flammenden Titeln wie Freedom under Fire (»Freiheit unter Feuer«) oder Bigger Monster, Weaker Chains (»Wachsendes Monster, schwächere Ketten«). (2003)

Widerstand

hängt an der Bunkerwand

Sie sind im Anmarsch

Wetterumschwung I Über dem Schwarzwald die ersten Wetterumschwungsboten (06.09.13 – 13:20h)
:-(  🙁

Wie so oft, oder meistens, kündigt sich der Wetterumschwung oder beginnende Gewitterbildung über dem Schwarzwald, in südlich bzw. südwestlicher Richtung an. 

Wetterumschwung II Blick von meinem Kübelgartenhof Richtung Wössinger Steig – Schwarzwald –

Sommergrüße II

Im Norden und Osten noch blauer Himmel, Nordwest bis West milchiger Himmel

Wetterumschwung III Walzbachtal -06-09-13

  Der Sommer und das schöne Wetter verabschieden sich

Wetterumschwung III Walzbachtal-Wössingen

Nachtgedanken: Wie recht er doch hat

Grötzinger Baggersee

Grötzingen Baggersee (Grötzingen = Stadtteil von Karlsruhe)

nachtgedanken2-160-1

Leben ist Leiden am Leben:
„Woher überhaupt der große Mißton, der die Welt durchdringt?“ ist die beherrschende Frage, die sich A. Schopenhauer stellt. „Unser Dasein hat keinen Grund und Boden, darauf es fußte, als die dahinschwebende Gegenwart“, schreibt Schopenhauer in der Schrift „Nachträge zur Lehre von der Nichtigkeit des Daseins“, und fährt in der Beschreibung des Gefühls der Entfremdung und Desorientierung des Menschen fort: „In einer solchen Welt, wo keine Stabilität irgendeiner Art, kein dauernder Zustand möglich ist, sondern alles in rastlosem Wirbel und Wechsel begriffen ist, alles eilt, fliegt, sich auf dem Seile durch stetes Schreiten und Bewegen aufrechterhält – läßt Glückseligkeit sich nicht einmal denken … Versucht man, die Gesamtheit der Menschenwelt in einem Blick zusammenzufassen: So erblickt man überall einen rastlosen Kampf.“
Die Welt ist für Schopenhauer zur Hölle geworden, in der „die Menschen einerseits die gequälten Seelen und andererseits die Teufel“ sind.
Wie recht doch Schopenhauer hat mit folgendem Satz:…, daß nicht die Vernunft, sondern ein blinder Lebenswille (Trieb) das Wesentliche im Menschen sei.“ , angesichts des wahnsinnigen Zustandes unserer Welt und Gesellschaft.

Bunkerwelt

Meine Bunkerwelt

Das schöne von Hand gestickte Heidebild habe ich mir neu da hingehängt, war vorher an anderer Stelle. Es stammt von meiner Mutter.

Jedenfalls, wenn ich all diese vielen Verrücktheiten, all diesen Wahnsinn vor meinem geistigen Auge Revue passieren lasse, frage ich mich manchmal selbst: Woher nimmst du diese Gelassenheit…. Oskar??? Denn normalerweise kann einem angesichts all dieser Entwicklungen nur Angst und Bange werden.
Durch Zufall kam ich auf YouTube, als ich ein Interview mit Wolfgang Rihm ansah, zu einem Vortrag von Heiner Gehring, Dipl. Psychologe, dessen Arbeiten, Forschungen und Bücher ich vor vielen Jahren schon verfolgt habe. Nicht zuletzt, weil sie ja meinen Bereich der Mentalpsychologie und Nebengebiete ja tangiert haben. Dazu hatte ich ja auf meinen Netzwerken umfangreiches Material etc. zusammen getragen gehabt.
Nochmals zu Wolfgang Rihm. Da muß ich eingestehen, mir war nicht bekannt, daß es ihn überhaupt gibt und er auch noch in Karlsruhe lebt und an der dortigen Musikhochschule lehrt. Die ganze Zeit will ich von diesem Schloß Gottesaue ja schon neue Fotoaufnahmen machen, wenn ich öfters daran vorbeifahre.
Jedenfalls sieht es bei Wolfgang Rihm noch bücherhafter und überladener aus, wie bei mir im Bunker 😆

Und zu meinem Bedauern muß ich feststellen, daß ich nicht so stadtfest bin – sprich nicht so 100% Karlsruhefirm.

Manchmal…

Baumkropf

Manchmal bekomme ich auch so einen Kropf… 🙁

Weingarten KirschbaumAllee Heute in Weingarten auf der Kirschbaum-Allee

Wunderschönes Sommerwetter, da kann man schlecht von Altweibersommer oder gar von Herbstwetter sprechen. Wirklich ein schöner blauer Himmel, bei uns eher selten, weil oft milchig eingetrübt. Temperatur von 29° C und jetzt um Mitternacht immer noch 20° C. Leider signalisierten die Kirschbäume den baldigen Herbst, sie verloren still und heimlich ihre Blätter und sehen schon sehr gelichtet aus :-(.

Und so was regiert uns…

Bücher in der Bunkerwelt II

Klappentext zu „Die Volksverblöder“

Augen zu, wenn bei ehrgeizigen Großprojekten Milliarden versenkt werden. Hand auf, wenn Wirtschaftsbosse sich Vorteile verschaffen wollen. Wird Deutschland von völlig abgehobenen Falschspielern regiert? Parteienforscher Thomas Wieczorek wirft einen kritischen Blick ins Parlament und macht den Politiker-Check. Die Ergebnisse sind erschreckend. Kompetenter Weitblick und Integrität? Fehlanzeige. Stattdessen Arroganz, Verantwortungslosigkeit und blanker Egoismus. Das Wohl des Volkes bleibt auf der Strecke. Wieczorek deckt die eklatanten Missstände auf.

kulissengucker520_595

Die Welt wird von ganz anderen Persönlichkeiten regiert, als diejenigen glauben, die nicht hinter die Kulissen blicken!
Benjamin Disraeli, britischer Premierminister 1868 und 1874 bis 1880

Kistengeist

Klappentext zu „Abgewirtschaftet“

“Deutschland verkommt. Wahlkampfversprechen werden nach der Regierungsbildung auf unbestimmt vertagt, Arbeitsplatzgarantien werden über Nacht zu Aprilscherzen und Eltern müssen die Kita in Zukunft selbst renovieren. Kurz: Unsere Lebensqualität geht den Bach runter. Schonungslos prangert Thomas Wieczorek die Profiteure der Misere an und tritt die längst fällige Debatte über die bürgerfernen Interessen von Politik und Wirtschaft los. Ein Buch für alle, die sich nicht mit „alternativlosen Sachzwängen“ abspeisen lassen.“

Till Eulenspiegel

Wobei man aber immer festhalten muß:
Die Volksverblöder – nunja!!! Da gehört auch immer ein Volk dazu, daß sich so verblöden läßt. 😆

Stunde der Wahrheit!  (Das Zitat in der Grafik stammt von Heribert Prantl SZ zu Wahlzeiten in 2004 wenn ich mich recht erinnere)

Es hat sich nichts geändert

Es hat mal wieder den Anschein, daß eine bornierte, satte und selbstgefällige Mehrheit im deutschen Volke, sei es nun aus Bequemlichkeit oder aus Unwissenheit, oder was auch immer, nicht erkennt oder nicht erkennen will…
welcher Generalangriff auf die Verfassung, die Bürgerrechte und demokratischen Freiheiten, die Meinungsfreiheit und dem „Vermögen des deutschen Volkes“ (dem Allgemeingut) geplant ist, ja teilweise im vollen Gange ist!!!

Neues aus dem Bunker

2012 hat der Wirtschaftsstatistiker Professor Walter Krämer von der TU Dortmund einen Ökonomenaufruf organisiert, der sich gegen die Rettungspolitik aussprach.

BunkerfunkDie moderne Konsum- und Erlebniswelt wirkt mit vielen Faktoren auf unser Seelenleben ein: eine sich ständig beschleunigende Mobilität, die Überflutung mit Informationen und der zunehmende Druck, entscheiden zu müssen. Dies führt dazu, dass wir innerlich an Halt verlieren. Der Autor gibt Anregungen für ein seelisches „Partisanentum“ gegen die menschlichen Eigentümlichkeiten der Moderne. – Die bedrohte Seele – Überleben in einer zunehmend außengesteuerten Welt – Anleitungen für Widerstandswillige” (Klappentext von:
Die seelenlose Gesellschaft von Till Bastian)

Dieses Buch habe ich in einem Ruck schon gelesen.
Kalte Enteignung – Wie die Euro-Rettung uns um Wohlstand und Renten bringt – von Walter Krämer – habe ich gestern fertig gelesen.

“Wen rettet der Rettungsschirm? Uns jedenfalls lässt er im Regen stehen und bringt uns um unser Erspartes und unsere Rente. Der streitbare Ökonom Walter Krämer enthüllt, wie die deutschen Sparer und Rentner in den nächsten zehn Jahren enteignet werden und wer davon profitiert: die Gläubiger der europäischen Banken, griechische Milliardäre und spanische Fußballclubs … Was sind die aktuellen Gefahren für unser Geld, wie sind wir so weit gekommen und wie geht es weiter? Mit Walter Krämer kommen Licht und deutliche Worte in eine undurchsichtige Materie.” (Klappentext)
Bericht:
>2012 hat der Wirtschaftsstatistiker Professor Walter Krämer von der TU Dortmund einen Ökonomenaufruf organisiert, der sich gegen die Rettungspolitik aussprach. <
TV-Bericht

Bücher in der Bunkerwelt

  Mein Lesepensum für diese Woche

siehe zu dieser Thematik: Kalte Enteignung – Spiegeltitel vom 08.10.2012
Die Notenbanken überschwemmen die klammen Industriestaaten mit Geld. Das hilft den Regierungen, ihre Schulden zu senken, raubt aber den Bürgern ihre Ersparnisse. Die Geschichte einer perfiden Umverteilung – von unten nach oben.”  (Quelle Spiegel)

Oh, oh Agathe! Wo soll dieses Gemurkele noch enden????

Oskars Bunkerwelt
das nächste Buch: 23 Lügen, die sie uns über den Kapitalismus erzählen von Ha-Joon Chang – Goldmann Verl. – April 2013 –

„Der freie Markt existiert nicht, „Chancengleichheit“ heißt nicht „gleiche Chancen für alle“, die Erfindung der Waschmaschine hat die Welt tiefgreifender verändert als das Internet. Mit seinen provokanten Thesen macht Ha-Joon Chang Front gegen die heiligen Kühe des Kapitalismus. Jedes der 23 Kapitel beginnt damit, „was sie uns erzählen“, gefolgt von dem, „was sie uns verschweigen“. „Sie“ sind die Verfechter des freien Marktes. Knapp, präzise und streitbar bietet der mehrfach ausgezeichnete Wirtschaftswissenschaftler dem Leser das Rüstzeug, den Neoliberalismus zu durchschauen und seine Möglichkeiten realistisch einzuschätzen.” (Klappentext)

Das verstehe nun einer…

 2 und 2 ist 5

Da habe ich doch am Mittwoch und am Freitag (Donnerstag ging ja nicht da war Familienfeier angesagt) bis zur …Verga….. ausprobiert – aber die beiden Programme Windows Live Writer und BlogDesk wollten überhaupt keinen Beitrag veröffentlichen auf  meinem Blog Absurd-AG. Heute kurz ausprobiert und siehe da beide Prg. veröffentlichten den jeweiligen Beitrag ohne Murren und ohne Fehlermeldung. Was dies nun wieder zu bedeuten hat????
Da fällt mir dann immer die HB-Werbung mit dem HB-Männchen Bruno ein: Wer wird denn gleich in die Luft gehen, zünde dir lieber eine HB an und alles geht wie von selbst… 🙂
Habe mir schon überlegt ob ich zwei Blechschilder von diesem Bruno bei einer Buchhandlung bestelle, die haben dies im neuen Buchprospekt drin. Diese Werbung war eine der wenigen Werbespots die ich gelungen fand. Die hatte irgendwie etwas

Nun ist der Monat August und der Sommer auch schon wieder herum. Beim Sonntagsspaziergang war zeitweilig schon ein strenger Herbstwind zu spüren, kam jedoch die Sonne hinter den Wolken wieder hervor, war es noch angenehm warm.

Sonntagsspaziergang

Sonntagsspaziergang am Waldessaum Jöhlingen Siedlung Binsheim – eines meiner Traumhäuser
PS.
Beim Ausprobieren neuer Beiträge, probierte ich auch mal wieder den WordPress eigenen Blogeditor aus und muß sagen, dieser ist auch besser geworden gegenüber früheren Versionen.