Rette sich, wer kann…

Rette sich, wer kann im wahrsten Sinn des Wortes vor all diesen Faschisten und Giftmischern.
Sven Böttcher: Rette sich, wer kann!
Das Krankensystem meiden und gesund bleiben
Gesundheit ist möglich, wenn wir das Krankensystem konsequent meiden.

Der Milliardenmarkt der Krankheitsbranche wächst und wächst – und damit auch die von ihr verursachten Verheerungen. Nach Krebs und Herzinfarkten stehen auf Platz drei der Exitus-Liste die von Ärzten und durch Medikamente verursachten Todesfälle. Sven Böttcher räumt gründlich auf mit unseren falschen Prämissen, korrigiert tödliche Wahrnehmungsfehler und zieht die Konsequenzen: Gesundheit und ein langes Leben sind jederzeit möglich. „Sven Böttcher hat als aktiver und informierter Patient in den Jahren seiner Krankheit mehr von der Medizin verstanden als die Mehrzahl der Ärzte in einem Berufsleben.“ (Dr. med. Gerd Reuther, Autor des SPIEGEL-Bestsellers „Der betrogene Patient“).
(Buchbeschreibung)

Bernd Hontschik: Erkranken schadet Ihrer Gesundheit
Wie Konzerne Medizin und Gesundheitswesen übernehmen

Es tut sich was in unserem Gesundheitswesen, schon lange, in kleinen, unmerklichen Schritten und immer in die gleiche beunruhigende Richtung: Es ist die Verwandlung der Humanmedizin in einen profitorientierten Industriezweig – auf Kosten der Patienten und des Allgemeinwohls. In das Gesundheitswesen hat unsere Gesellschaft bislang einen Teil ihres Reichtums investiert, zum Wohle aller. Nun wird das Gesundheitswesen zur Quelle neuen Reichtums für Investoren. Die neuen Ziele werden nicht innerhalb der Medizin erarbeitet, sondern werden in Konzernen geplant und von Politikern in die Tat umgesetzt. Die Medizin wird dabei zu einer Ware, die nur noch als Quelle von Profit interessant ist. Mit seiner 40jährigen Berufserfahrung als Chirurg, immer begleitet von wissenschaftlicher und publizistischer Tätigkeit, gelingt Bernd Hontschik ein spannender, manchmal erschütternder Blick auf Medizin und Gesundheitswesen. Jedes Kapitel dieses Buches ist ein flammender Appell aus immer neuen Blickwinkeln, zur eigentlichen Bestimmung der Medizin zurückzukehren.(Buchbeschreibung)

 

Es interessiert mich kaum noch

Wir bekommen ja hier zwei Regionalzeitungen (umsonst) und das Gemeindeblatt haben wir auch abonniert. Lege aber alles ungelesen zur Seite. Kann ich nur noch zum Einpacken für den Umzug gebrauchen.  Der ganze Schwachsinn was da allenthalben geschrieben wird muß ich mir nicht mehr antun. Genauso schaue ich schon lange kein Fernsehen mehr. Habe kein Fernsehgerät mehr angeschlossen. Die ganzen Talkquasselsendungen sind nur noch zum Brechreiz auslösen geeignet.
Habe genug zu tun und zu bedenken damit alles mit unserem Umzug reibungslos verläuft.
Zur politischen Lage ist anzumerken:
„In der Politik geschieht nichts zufällig! Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, daß es auf diese Weise geplant war.“
(Franklin D. Roosevelt 1882 – 1945)
Prof. Rainer Mausfeld wurde in einem Interview gefragt, wie man denn der tagtäglichen Propaganda in den Medien entkommen kann: Seine Antwort: „Nicht anschauen, nicht lesen“ (sinngemäß von mir zitiert). Genauso handhabe ich dies auch. Natürlich, wenn ich recherchiert habe, bin ich auch mit solchen Ammenmärchen und Propaganda konfrontiert, die tagtäglich dem gutgläubigen Michel eingebläut werden soll.
Es tröstet mich aber zunehmend, warte, warte noch ein Weilchen und dann ist der Spuck für mich / uns vorbei.

Dann werde ich entspannt an meinem Bach und den vielen Seen sitzen und andere Gedanken pflegen wie mich tagtäglich mit diesem Wahn – und Irrsinn in Absurdistan Germanistan zu beschäftigen.

Stupide und fatale Gleichgültigkeit

Bild

Stillstand und Niedergang wohin man auch schaut in Absurdistan Germanistan.

Heute ist man schon ein Nazi, wer  die /  wenn die Regierungspolitik kritisiert wird. Denkverbote allerorten und Beklopptheit in allen Belangen.
*+*
„Nimm das Recht weg – was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande“, hat der heilige Augustinus einmal gesagt.
Genau diesen Zustand haben wir schon länger hier im Land. Räuberbanden und Banditen wohin man auch schaut.

Denke selbst und schalte diese verlogenen Propagandamedien gar nicht ein. Laß sie in ihrem eigenen Drecksumpf vermodern. Eine besondere Genugtuung habe ich demnächst, von mir gibt es keine Propagandasteuer / Abgabe mehr.

„Wir wissen, sie lügen. Sie wissen, sie lügen. Sie wissen, dass wir wissen, sie lügen. Wir wissen, dass sie wissen, dass wir wissen, sie lügen. Und trotzdem lügen sie weiter.“
+*+

„In unserem Land ist die Lüge nicht nur zu einer moralischen Kategorie geworden, sondern zu einem Grundpfeiler des Staates.“
+**+
(Alexander Solschenizyn)

Naßmildes Wetter

Bild

Wössingen: Lieblingswege gelaufen. Es war zwar feucht heute und am 1. Weihnachtsfeiertag bin aber trotzdem ausgiebig gelaufen.

Laufen / Wandern / Natur tut einfach gut und ist gesund und schafft Ausgleich und einen freien Kopf / Geist.

Besonders Nadelbäume sind um diese Jahreszeit zuträglich bzw. sehr gesund.

Ortseinfahrt nach Wössingen von Stein kommend.

 

Frohe Festtage

Bild

Frohe Weihnachten wünsche ich allen Besuchern von Absurd-ag.de

Aber noch nicht einmal an diesen Festtagen macht der Impfirrsinn halt. Auf Teufel komm raus wird, geimpft und geboostert, sogar in Kirchen, auch bei uns im Ort. Selten war mehr Verlogenheit und Boshaftigkeit in der Welt.

Verstandesschwund im Medien(ver)wunderland

Bild

*+*

„Schon viele Male hat sich gezeigt, daß eine Kultur an Falschinformationen und irrigen Meinungen nicht unbedingt zugrunde gehen muß. Aber es ist noch nicht erwiesen, daß eine Kultur überleben kann, wenn sie sich ihr Urteil über die Welt anhand von fünfzehn Minuten Fernsehnachrichten bildet.“
(Prof. Neil Postman 1996)

Alte Masche

Bild

Nußbaumallee zur Jöhlinger Maria Hilf Kapelle.

Sprach der Fürst zum Priester: Halte du sie dumm, ich halte sie arm.
*+*
Der Tetzelkasten war der Kasten zum Sammeln der Erlöse aus dem Ablassverkauf. Um die Menschen zum Kauf zu bewegen, ließ Tetzel einen Teufel auf den Kasten malen, der die armen Seelen im Fegefeuer quält. Darüber stand geschrieben: „Wenn das Geld im Kasten klingt, die Seele aus dem Feuer springt. “ (Wiki)

Jöhlingen Kapelle.

Allerdings war das alles andere als ein „himmlisches Geschäft“, sondern vor allem ein Geschäft mit der Angst. Jene Zeit rasanter Veränderungen, als die Welt sozusagen Kopf stand, war auch eine Zeit der Angst.

Geschäftsmodell Gottesfurcht: Mit Angst lassen sich Unmengen von Geld verdienen. Dies erkannte die Kirche schon vor 600 Jahren.

Die Menschen wurden klein gehalten, um die Kirchen größer zu machen. Die irrationalen Ängste der Bürger wurden zu handfesten Vorteilen für die Kirchen ausgenutzt. Das ergab Baumaterialen für die prunkvolle Institution Kirche und deren bis heute anhaltenden immensen Reichtum. Und somit zementierten die Gotteshäuser ihre spirituelle und weltliche Macht.

Jöhlingen Kapelle.

Angst und Macht: Herrschaftstechniken der Angsterzeugung in kapitalistischen Demokratien von Rainer Mausfeld.

Angst und Macht

Macht und Angst gehören in der politisch-gesellschaftlichen Welt eng zusammen. Macht hat für den, der sie hat, viele Vorteile und für diejenigen, die ihr unterworfen sind, viele Nachteile, denn Macht erzeugt bei den ihr Unterworfenen Angst. Da die Angst selbst wiederum Macht über die Geängstigten ausübt, haben diejenigen, die es verstehen, Angst zu erzeugen, eine sehr wirkungsvolle Methode, auf diese Weise ihre Macht zu stabilisieren und zu erweitern. Angsterzeugung ist ein Herrschaftsinstrument, und Techniken zum Erzeugen von gesellschaftlicher Angst gehören zum Handwerkszeug der Macht. Diese Einsicht ist so alt wie die Zivilisationsgeschichte. Rainer Mausfeld, der bereits mit „Warum schweigen die Lämmer“ ein fulminantes Aufklärungswerk veröffentlichte und damit auf der Bestsellerlisten landete, liefert mit dem vorliegenden Buch eine extrem wichtige Erweiterung, die mehr denn je vonnöten ist. Stimmen zu seinem Bestseller „Warum schweigen die Lämmer“: „Eine so schmerzhafte wie brillante Endoskopie des gegenwärtigen politischen Systems. Mausfeld ist ein Volksaufklärer in der Denktradition Humboldts, Deweys und Chomskys ein Weckruf zur rechten Zeit.“ NZZ „Mit seinem neuen Buch beflügelt Rainer Mausfeld die Sehnsucht nach Veränderung.“ Rubikon „Mausfeld deckt die Systematik dieser Indoktrination auf und macht uns sensibel für die vielfältigen psychologischen Beeinflussungsmethoden.“ NachDenkseiten „In dem Buch geht es insbesondere um Täuschung und Illusionen, was den Begriff der Demokratie und den Zustand der Gesellschaft angeht.“ Telepolis
Das Buch habe ich zwar schon vorgestellt und natürlich auch gelesen. Ist aber so akut und wichtig wie nie zuvor. Der ganze Corona Irr- und Wahnsinn basiert ja auf Panik – und Angsterzeugung. (siehe das Strategiepapier aus dem Bundesinnenministerium vom Frühjahr 2020)

 

Lügengebäude fallen zunehmend auseinander

Bild

Je höher, umso tiefer der Fall oder desto dreister, umso schlimmer die Blamage.

„Ein politisches System, das dem Untergang geweiht ist, tut instinktiv vieles, was diesen Untergang beschleunigt.“
(Jean Paul Sartre)

Zeit zum Wandern genommen

Bild

Wössingen neues Gewerbegebiet und Blick aufs Dorf. Heute habe ich mir mal wieder Zeit genommen für eine über 3 Std. andauernde Wanderung. Gestern hatten wir ja in Bruchsal einen Notartermin, da war keine Zeit mehr.

Heute strahlend blauer Himmel, aber warm war es nicht gerade, nur Höchsttemperatur von 7° C – Spaß hat es trotzdem gemacht.

Blick in Richtung Wössingen.

Beginnender Hohlweg.

Sogar im Wald war es heute licht und hell.

Waldweg in Wössingen.

Wössingen: Blick ins Dorf und auf ev. Kirche.

 

Bei sich sein

Bild

Einer der wenigen Filme, die ich anschaute und auch für gut befand.

Herbsttag

Foto von Bild/Gemälde: Edvard Munch Melancholy.

Herr, es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.
Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren,
und auf den Fluren lass die Winde los.
Befiehl den letzten Früchten, voll zu sein;
gib ihnen noch zwei südlichere Tage,
dränge sie zur Vollendung hin, und jage
die letzte Süße in den schweren Wein.

Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben,
wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben
und wird in den Alleen hin und her
unruhig wandern, wenn die Blätter treiben.

(Rainer Maria Rilke – 1902)

In diesen irren Zeiten bin ich immer bestrebt geistig – seelischen Ausgleich zu finden. Gehöre zur Minderheit der Menschen, die in Gedichten schwelgen können. Hermann Hesse ist nach wie vor mein Lieblingsschriftsteller. Auch viele seiner Gedichte sprechen mich an.
Wenn ich im Kloster Maulbronn mich verweilt habe, war es immer auch mit Hermann Hesse verbunden. Die dortige Klosterbuchhandlung ist auch auf Hesse bezogen.

Die allzeitige Vergänglichkeit.

 

Wenn Wirklichkeit verloren geht

Bild

Mystisches Bild: Spessart bei Weibersbrunn in den 2000er Jahren.

„Die größte Gefahr in der Moderne geht nicht von der Anziehungskraft nationalistischer und rassistischer Ideologien aus, sondern von dem Verlust an Wirklichkeit. Wenn der Widerstand durch Wirklichkeit fehlt, dann wird prinzipiell alles möglich.“
Hannah Arendt
*+*
Wenn ich so einen Durchlauf vornehme, was jeden Tag hinausposaunt wird an wirren Meinungen und menschenfeindlichen Hetztiraden in dieser Bananenrepublik Absurdistan Germanistan bin ich heil froh demnächst nur noch von Außen diesem absurden Treiben zuschauen zu können.
Sogar am kommenden Sonntag will eine Arztpraxis im Ort impfen. Am zweiten Weihnachtsfeiertag soll auch noch von der Gemeinde aus geimpft werden. Dieses Land ist krank, sehr krank und dem Viren- und Impfirrsinn verfallen.
*+*

„Gegenwärtig haben die Leitmedien in ihrer Bereitschaft und Willfährigkeit, das Weltbild transatlantischer neoliberaler Eliten zu vermitteln, ganz offensichtlich jedes Maß verloren. Das hat zur Folge, dass die Medien Fakten, die nicht in dieses Weltbild passen, immer hemmungsloser verschweigen oder verzerren. So erschaffen sie medial eine gesellschaftliche und soziale Realität, in der die wichtigsten Fragen gar nicht erst vorkommen und die tatsächlichen Konflikte vernebelt und verschleiert werden.“
(Professor Rainer Mausfeld)

Momentaufnahme eines Tages

Eins, zwei, drei, wer hat, noch nicht, wer will noch mal.

Da kommentiert ein gelernter Ossi:
„Die Deutschen halten still. Sie ertragen oder jubeln sogar, bei dem, was in Deutschland künftig so abgeht. Und das betrifft bei weitem nicht nur die „Virus-Angelegenheit“. Sie sitzen augenblicklich schon in einer DDR 2.0 und leugnen diese Erkenntnis. Nun ja, der Wessi kennt die DDR ja hauptsächlich auch nur aus der Ferne, wie das in Wirklichkeit aussieht, wird er erstmals die nächsten vier Jahre schmerzhaft am eigenen Leib fühlen. (….)  Und mit einer Regierung, die nur noch abgehoben im Wolkenkuckucksheim residiert, wird es auf jeden Fall den Niedergang geben. (….)

Verdammte Scheiße!

Bloß weg hier. So schnell wie möglich. Sonst sitzen wir wieder hinter einer Mauer und die hat letztes Mal schon über 40 Jahre durchgehalten, bis der Bankrott nicht mehr zu vertuschen war.“
Wie recht der Mann doch hat, sehe es genauso.
Selber kann ich es kaum noch abwarten, mir geht alles ehrlich gesagt viel zu langsam. Gestern hatten wir schon eine beachtliche Menge an Sperrmüll entsorgt.
Ja, und die Schlapphüte und Ledermäntel wandeln wieder durch Absurdistan Germanistan.

 

„System drangsaliert mutigen Erfolgsautor grundlos – Fremde Beleidigung als Vorwand: Razzia-Schikane bei Top-Aufdecker-Journalist!

Polizei brach in Abwesenheit einfach die Wohnungstür auf

Durchsuchungsbefehl: Alle Datenträger sollten beschlagnahmt werden

Auslöser war eine angebliche derbe Beleidigung gegen Markus Söder (CSU)

Journalist Wisnewski beteuert Unschuld: „Nicht mein Stil“

Spricht von einem “Anschlag auf die Pressefreiheit”

Wollte man hier einfach eine Globalisten-kritische Stimme aus dem Verkehr ziehen?

Der Vorwand: eine Telegram-Beleidigung gegen Söder, die er gar nicht selbst verfasst hat. Es hat den Anschein, als ging es dem System nur darum, einen unangenehmen Kritiker der Eliten mundtot zu machen.

Eine heimliche Hausdurchsuchung bei einem Journalisten in dessen Abwesenheit: Schon das mutet bedrohlich genug an.“

https://www.wochenblick.at/medien/fremde-beleidigung-als-vorwand-razzia-schikane-bei-top-aufdecker-journalist/

„Der vorgeworfene Tatbestand, sagt Wisnewski, stände in keinem Verhältnis zur Maßnahme, „die Tür aufzubrechen wie bei einem Terroristen.“

Auch gäbe es den Kanal auf Telegram, wo das gepostet worden sein soll, gar nicht mehr, nicht einmal mehr den Post selbst.

Was ihn irritiert ist, dass die Hausdurchsuchung genau einen Tag später stattfand, nach dem er sein neustes Buch an seinen Verlag geschickt hätte. „Um ein Haar“, so der Autor, „hätten sie dieses Buch noch erwischt und gefährdet.“

https://reitschuster.de/post/exklusiv-hausdurchsuchung-bei-journalist-nach-angeblicher-beleidigung-von-soeder/
Das sind eindeutig Stasi – Methoden und faschistische Machenschaften. So weit sind wir also mal wieder.

 

Zur Zeit nervig

Bild

Zurzeit ist es nervig einen Waldabschnitt zu finden, wo nicht gesperrt ist und die Motorsägen kreischen. Manche Wege sind auch unter aller Sau.

Weg am Jöhlinger Hasensprung.

Blick auf Jöhlingen.

Blick in Richtung Weingarten und Rheinebene.

Blick in die Landschaft zwischen Jöhlingen und Weingarten.

Nochmals Blick auf Jöhlingen. Es war ein erträgliches Wetter, mild und kein Regen. Unterwegs war ich wieder weit über drei Stunden.

 

Nachtgedanken 163

Nachtgedanken vom 15.12.2021

„Krieg ist Frieden. Freiheit ist Sklaverei. Unwissenheit ist Stärke.“ (George Orwell)
Orwell und Huxley sind schon längst übertroffen.
*+*
Allen Kasten gemeinsam ist die Konditionierung auf eine permanente Befriedigung durch Konsum, Sex und die Droge Soma, die den Mitgliedern dieser Gesellschaft das Bedürfnis zum kritischen Denken und Hinterfragen ihrer Weltordnung nimmt. Die Regierung jener Welt bilden Kontrolleure, Alpha-Plus-Menschen, (…) die das Impfheil in die Welt bringen und vom Milliardär zum Billionär werden dank der tumben Volksmassen.

Wahnsinn mit Methode

Warum ist bis jetzt so wenigen Menschen aufgefallen, daß von Anfang an in der Virenhysterie alles nur einseitig auf die Impferei ausgerichtet war.  Warum fragen sich die Leute nicht, was es im Endeffekt mit der Impfung auf sich hat? Bereits ganz am Anfang der Coronakrise haben Spitzenpolitiker und diverse Multimilliardäre verdeutlicht, daß die Pandemie erst beendet ist, wenn alle Menschen auf der Welt geimpft sind. Sie sprachen nicht von 60, 70 oder 80 Prozent – sondern von allen Menschen. Warum wurden Behandlungsmöglichkeiten unterdrückt, zensiert und sogar massenweise gelöscht?
Deswegen wird  vermutlich schon bald der Status „genesen“ wieder einkassiert, damit man auch diese Leute zur Impfung drängen kann. Auch die Zeitabstände, bei der die Impfung helfen soll, werden immer kürzer. Neuerdings wird von einem Vierteljahr ausgegangen, in der die Impfung helfen soll.
Zwei Jahre lang sehe ich nun zu, wie ein Artikel des Grundgesetzes nach dem anderen massiv gebrochen wird. Es war zwar schon vorher auch der Fall, aber doch nicht in dieser verbrecherischen Intensität. Die Möglichkeit dagegen gerichtlich vorzugehen ist praktisch abgeschafft. Wir sind wehrlos den Diktatoren ausgeliefert.
Dazu Lauterbach:
… „und wir werden dann, in den Monaten danach, mit neuen Impfstoffen, die auf die Omikron-Variante angepasst sind, dieses Werk weiterführen. Wir werden so lange boostern und impfen, bis wir die Pandemie zu Ende gebracht haben.“ Kommentar zwecklos!

Orwell hätte seine Freude an diesen Lügenbaronen.
>Es wird keine Impfpflicht geben. Jeder, der das behauptet, muß den Querdenkern und Verschwörungstheoretikern zugeordnet werden.< schallte es noch vor kurzem durch die Lande.

Die Geimpften von heute sind die Ungeimpften von morgen. Ergo finden sich bald alle im selben Topf wieder. Dann könnte es für die Totalversager und Diktatoren in den Altparteien ungemütlich werden. Insbesondere dann, wenn sie ihr Projekt „Impfpflicht für alle“ wirklich in die Tat umsetzen. Nicht umsonst haben die amerikanischen Geheimdienste für 2022 für Deutschland und Mitteleuropa Bürgerkriege vorausgesagt.

Das ist Wahnsinn, was hier geschieht. Vollkommen irre. Absurdistan Germanistan rotiert im Virenwahn.
Dieser Irrsinn, dieser Spuck wird ein schlimmes Ende nehmen.

 

 

 

Immer auf der Suche nach neuen Erkenntnissen

Bild

Meine Spürnase findet immer wieder neue Erkenntnisse.

Spermidin
von Dr. Jörg Conradi

„Warum Spermidin der lang gesuchte Schlüssel für ein aktives und gesundes Leben bis ins hohe Alter ist.

Manchmal dauert es lange, bis potenzielle Heilmittel von der Medizin wahrgenommen werden und ihren Beitrag zur Gesundheit des Menschen leisten können. Das war schon beim Penicillin so, und Johanniskraut brauchte sogar mehrere Jahrhunderte, bis es von Omas Geheimtipp zum wissenschaftlich anerkannten Arzneimittel avancierte. Jetzt gibt es wieder einen Stoff, dem ein ähnliches Schicksal widerfährt – und es ist kein Zufall, dass er gerade zu Zeiten der Corona-Krise seinen Durchbruch findet. Denn der Stoff mit dem eigentümlichen Namen hat offenbar eine unvergleichliche Bedeutung für unseren Organismus.

Spermidin wirkt wie Heilfasten, nur ohne zu hungern.

So steht mittlerweile fest, dass er eine Schlüsselrolle in einem physiologischen Prozess spielt, den man als Selbstreinigungsprozess unserer Körperzellen bezeichnet: die Autophagie. Es handelt sich dabei um eine Art Recyclingsystem, das überflüssige oder beschädigte Bestandteile der Zelle abbaut und wiederverwertet. Durch diesen molekularen Aufräummechanismus bleiben die Zellen fit und gesund, man kann ihn am besten mit einem entgiftenden Heilfasten ohne Hungern vergleichen. Mit zunehmendem Alter gerät die Autophagie ins Stocken. Doch mit Spermidin kommt sie wieder ordentlich in Schwung.

Dieser Boosting-Effekt auf die Recycling-Prozesse in unseren Zellen hat eine enorme Wirkung auf unsere Gesundheit.

Unterstützt die Zellerneuerung und den Immunschutz

Sorgt für gesunde Knochen und beschwerdefreie Gelenke

Stärkt die Muskeln und verjüngt die Gefäße

Erleichtert die Gewichtskontrolle

Lässt ungesundes Bauchfett schmelzen

Stoppt Haarausfall und regt das Haarwachstum an

Aktiviert den Stoffwechsel und die Hirnleistung

Dr. Jörg Conradi zeigt eindrucksvoll, dass Spermidin über eine breite Palette von Anti-Aging- und Gesundheitseffekten verfügt. Es ist auch nicht schwer, den Pegel dieser Substanz in seinem Körper zu erhöhen. Zunächst einmal ist dies über die Ernährung möglich, da neben Weizenkeimen auch andere Lebensmittel erstaunliche Mengen an Spermidin enthalten können. Außerdem sind bestimmte Bakterien unserer Darmflora imstande, größere Mengen des Stoffes zu produzieren – man muss sie nur davon »überzeugen«. Und nicht zuletzt kann auch der Lebensstil dazu beitragen, den Level zu erhöhen. Bei Männern heißt das vor allem: viel Sex. Was ja nicht erstaunlich ist bei einem Stoff, der im Sperma entdeckt wurde. Und bei Frauen? Lassen Sie sich überraschen“  (Buchbeschreibungstext)

vom gleichen Autor:
Gesund 100 Jahre alt werden (Dr. Jörg Conradi)

„100 Jahre alt werden ist kein Zufall. Jeder kann etwas dafür tun!

Neueste Studien enthüllen die Geheimnisse für ein langes Leben.

Wie wir beeinflussen können, lange zu leben und dabei gesund zu bleiben.

Was machen 100-Jährige anders und besser?

Sechs Faktoren, die für ein langes Leben besonders wichtig sind.

Es ist nicht festgelegt, wie alt der Einzelne wird.

Wir haben es selbst in der Hand.

Die Lebensweise der 100-Jährigen kann man lernen.

Warum werden manche Menschen über 100 Jahre alt, während andere schon mit 65 sterben? Was machen die 100-Jährigen anders oder besser? Gibt es Dinge, die die über 100-Jährigen gemeinsam haben? Die Antwort lautet eindeutig »Ja«! Aber die Gemeinsamkeiten sind nicht so naheliegend, wie es scheinen mag. So könnte man vermuten, dass die Gene der wichtigste Faktor im Hinblick auf ein langes Leben sind.

Die genetischen Anlagen sind nicht der entscheidende Faktor!

Wissenschaftlich erwiesen ist jedoch, dass unsere Anlagen nur 30 Prozent dazu beitragen. Viel entscheidender ist die Lebensführung einer Person. Doch auch in dieser Hinsicht gibt es überraschende Erkenntnisse: Beispielsweise leben Vegetarier oder Sportler nicht automatisch länger als andere. Optimisten werden nicht älter als weniger optimistische Menschen. Ein langes Leben hat andere Ursachen.

Überraschende Wahrheiten und verblüffende Irrtümer

Wie Dr. Jörg Conradi durch die Auswertung neuester wissenschaftlicher Studien in Erfahrung bringen konnte, sind es sechs Faktoren, die ein hohes Alter begünstigen. Er erläutert im Detail, wie Sie diese Faktoren nutzen können, um länger, aber auch gesünder und zufriedener zu leben. Dabei räumt er mit einer ganzen Reihe von Vorurteilen auf.

Damit Sie ermitteln können, ob Ihre Lebensweise auf eine hohe Lebenserwartung hindeutet, hat der Autor einen Selbsttest entwickelt. Sollte die Beantwortung der Testfragen ergeben, dass Sie eher zu den Menschen mit einer niedrigen Lebenserwartung gehören, hat Dr. Jörg Conradi gute Nachrichten für Sie: Es ist nicht schwer, die sechs Faktoren, die ein hohes Alter begünstigen, in Ihren Alltag zu integrieren. Schon einfache Maßnahmen wirken sich äußerst positiv auf Ihre Lebenserwartung aus.“

Immer wieder interessant und gleichzeitig faszinierend.

Faszinierend für mich auch die Heilkunde mit Gewürzen. All diese Erkenntnisse werden aber vom Medizin-Syndikat und der Pharmamafia unterdrückt. Man will ja ein Schweinegeld verdienen und da kommen billige Alternativen oder gar auch noch gesunde Menschen sehr ungelegen. Vor allem sind auch die / meine Erkenntnisse der Mentalpsychologie sehr wesentlich.

 

 

Leider reicht mir die Zeit nicht für alles

Bild

Dieses Buch ist absolutes MUß für mich. Habe es vorbestellt erscheint im Februar.

Das Buch:
Das wahre Gesicht des Dr. Fauci von Robert F. Kennedy Jr.
https://www.kopp-verlag.de/a/das-wahre-gesicht-des-dr.-fauci-2

»Dieses Buch ist Anthony Faucis schlimmster Albtraum!« Mikki Willis, Filmregisseur

Als Direktor des National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID) gibt Dr. Anthony Fauci jährlich 6,1 Milliarden Dollar an Steuergeldern für die wissenschaftliche Forschung aus. Das erlaubt ihm, die Themen, deren Inhalte und die Ergebnisse der wissenschaftlichen Gesundheitsforschung auf der ganzen Welt zu diktieren. Fauci nutzt die ihm zur Verfügung stehende finanzielle Macht, um außergewöhnlichen Einfluss auf Krankenhäuser, Universitäten, Fachzeitschriften und Tausende einflussreicher Ärzte und Wissenschaftler auszuüben, deren Karrieren und Institutionen er ruinieren, fördern oder belohnen kann.

Gründlich recherchiert, ist dies eines der wichtigsten Enthüllungsbücher dieses Jahrzehnts

In sorgfältiger und akribischer Recherche hat Robert F. Kennedy Jr. eine schockierende Geschichte aufgedeckt, die zahllose Medienberichte über Covid-19 infrage stellen und die jeden alarmieren wird, dem unsere Demokratie und die Zukunft sowie die Gesundheit unserer Kinder am Herzen liegt.

Dieses Buch enthüllt, wie Anthony Fauci seine Karriere während der frühen Aids-Krise begann, indem er sich mit Pharmaunternehmen zusammentat, um sichere und wirksame patentfreie therapeutische Behandlungen für Aids zu sabotieren. Fauci verstieß wiederholt gegen Gesetze, um seinen Pharmapartnern zu erlauben, verarmte Kinder als Versuchskaninchen in tödlichen Experimenten mit giftigen Aids- und Krebs-Chemotherapien einzusetzen.

Anfang 2000 schüttelte Fauci Bill Gates in der Bibliothek von Gates‘ 147-Millionen-Dollar-Villa in Seattle die Hand und zementierte damit eine Partnerschaft, die darauf abzielte, ein zunehmend profitables globales Impfstoffunternehmen im Wert von über 60 Milliarden Dollar mit unbegrenztem Wachstumspotenzial zu kontrollieren. Durch finanzielle Einflussnahme und sorgfältig kultivierte persönliche Beziehungen zu Staatsoberhäuptern sowie führenden Medienhäusern und Einrichtungen der sozialen Medien übt die Pharma-Fauci-Gates-Allianz die Herrschaft über die globale Gesundheitspolitik aus.

Das wahre Gesicht des Dr. Fauci zeigt im Detail, wie Fauci, Gates und Konsorten ihre Kontrolle über Medien, wissenschaftliche Fachzeitschriften, wichtige staatliche und regierungsnahe Einrichtungen, globale Geheimdienste sowie einflussreiche Wissenschaftler und Ärzte nutzen, um die Öffentlichkeit mit furchterregender Propaganda über die Virulenz und Pathogenese von Covid-19 zu überschwemmen, Kritiker zum Schweigen zu bringen, Debatten zu unterbinden und abweichende Meinungen rücksichtslos zu zensieren.

»In der Geschichte der amerikanischen Politik hat sich keine Familie so sehr in den Dienst der Bürger gestellt wie die Kennedys. John F. Kennedy und sein Bruder Robert F. Kennedy zahlten den ultimativen Preis dafür, dass sie es wagten, eine Korruption aufzudecken, deren ganze Dimension die Welt heute erst langsam begreift.

Robert F. Kennedy Jr., der das Vermächtnis seines mutigen Vaters und Onkels ehrt, warnt die Welt seit Jahrzehnten vor den Gefahren der rücksichtslosen Impfkampagnen der Pharmaindustrie.« Mikki Willis, Filmregisseur

»Bobby Kennedy ist einer der mutigsten, kompromisslosesten und ehrlichsten Menschen, die ich je getroffen habe. Eines Tages wird er die Anerkennung dafür bekommen. In der Zwischenzeit sollten Sie dieses Buch lesen.« Tucker Carlson,
Dieser Dr. Anthony Fauci ist ein Windei. Der ist mir schon unangenehm bei der damaligen Krebsschlacht / Krieg unter Präsident Nixon aufgefallen. Als er dort merkte, daß er dort keinen Blumentopf mehr zu gewinnen hat, ist er auf den Aids / HIV Zug aufgesprungen. Nun schon seit Jahren ist er an der Virenfront anzutreffen. Genauso zwielichtig wie die Corona Kassandras Klabauterbach und den „Virenpapst“ Dr. Drosten. Auffälligerweise haben sie den ja wie einen Weihnachtsbaum mit Auszeichnungen und Preisen  behängt. Und Bill  Gates  zeigte sich mit den Millionen auch nicht geizig. Warum wohl?
Dazu passen dann noch die Meldungen zur Gain Funktionsforschung und die dortigen Machenschaften.
Gain of function»-Experimenten / Forschung
https://www.nzz.ch/wissenschaft/spekulationen-ueber-gain-of-function-experimente-mit-coronaviren-befeuern-die-debatte-um-diese-forschung-
ld.1627903

wobei dieser Bericht sehr zaghaft und eher verschleiert das Thema behandelt. Wo auch dieser Dr. Fauci wiederum involviert ist.
Wer immer noch nicht kapiert hat, daß wir weltweit von Halunken, Ganoven und Mafiosi beherrscht werden, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.

Alles auf einmal geht nicht

Bild

Das Buch Game Over habe ich erst bekommen. Habe auch schon rund ein Viertel gelesen, aber leider habe ich zurzeit nicht genügend Spielraum für ALLES.

Auch hier wieder ausführliches Material um hinter die Kulissen zu blicken.

Game Over  von Heiko Schöning

Die globalen Seilschaften hinter der Corona-Krise – Das lang erwartete Enthüllungsbuch zum organisierten Verbrechen

Hinter Covid-19 stecken geplante Strategien und Verbrechen

Vom Autor, der Monate im Voraus die Erreger-Panik öffentlich ankündigte

Heiko Schöning nennt Namen, zeigt Gesichter und kriminelle Zusammenhänge

Heiko Schöning sprach schon über die Corona-Krise, weit bevor sie bekannt geworden ist. Bereits Monate zuvor warnte der Arzt, Analyst und Mitgründer der »Ärzte für Aufklärung« vor einem organisierten Verbrechen und stellte umfangreiche Recherchen an.

Jetzt liegen die Ergebnisse schriftlich vor!

Schöning ist sich sicher: Covid-19 ist ein vorgeplantes Verbrechen wie bereits 20 Jahre zuvor Anthrax-01. Sein Enthüllungsbuch Game over. weist den heutigen Tätern ab Dezember 2019 (Covid-19) ihre Zugehörigkeit zu einer weltweiten Mafia nach – veranschaulicht anhand von Beweisen zu ihren alten Verbrechen ab September 2001 (Anthrax-01). Schöning wagt, die Namen zu nennen sowie die Gesichter und kriminellen Zusammenhänge zu zeigen.

Wer macht den Stoff, der allen Menschen unter die Haut gespritzt werden soll? Eine überlebenswichtige Frage in Zeiten von Corona. Die Mafiabosse produzieren in ihrer Firma Emergent BioSolutions die Corona-Impfstoffe für AstraZeneca, Johnson & Johnson, Novavax und andere. Bereits durch die Terroranschläge von 2001 mit Anthrax hatte Emergent BioSolutions mit seinem Monopol auf Anthrax-Impfstoff ein Vermögen gemacht. Dr. Bruce Ivins gilt als der offizielle Einzeltäter und arbeitete von 2000 bis 2002 direkt bei Emergent BioSolutions.

Schönings Buch widerlegt erstmals die herrschende Erzählung, Dr. Bruce Ivins habe Selbstmord mit Paracetamol begangen und sei der alleinige Terrorist. Die wahren Terroristen von Anthrax-01 sind laut seiner Aussage heute rund um Covid-19 aktiv.

»Wir befinden uns inmitten eines weltweiten Verbrechens, haben aber mit der WIRKRAFT die besten Chancen seit über 100 Jahren auf Frieden und Wohlstand für alle«.
Bin ja auch immer auf Spurensuche und versuche genauestens zu ergründen, warum etwas so ist wie es ist. Auch für mich begann dieses Ober- und Hintertanenspiel (Der Putsch von oben) mit dem 11.Sept. 2001. Man könnte auch noch weiter zurück gehen z.B. bis zum J.F. Kennedy Mord. Der tiefe Staat existierte ja auch da schon mit all seinen Machenschaften und Verbrechen. In dieser Zeit begann auch massiv die Desinformations – Propaganda der Mainstreammedien.

Das wird noch ein Abenteuer

Bild

Drei große Kartons habe ich für zwei doppelreihige Bücher – Borde (Bretter) gebraucht.

Da kann ich mich drauf einrichten wie viel Kartons ich brauchen werde.

Die Kartons kann ich auch nicht ganz bis oben befüllen. Bücher sind schwer wie Steine. Sonst brechen mir die Kartons noch durch. Das gibt schon noch eine Heidenarbeit und eine Herausforderung. Habe mal
20 000 € Umzugskosten einkalkuliert. Das sind immerhin mindestens
1 288 km und mindestens eine Fahrtzeit von 14 Stunden. Da kommt es darauf an welche Route und welche Fährverbindung man wählt.

Dementsprechend sieht es bei mir auch aus – Aufbruchstimmung. Aber das ist es mir wert.

Das ist das Resultat von Dingenanhäufung. Das ist zwar alles nicht weltbewegend und wird wohl kaum jemanden interessieren, aber es ist für mich eben wie ein Tagebuch. Habe ja schon oft ins Auge gefaßt, nur noch intern so eine Art Tagebuch zu schreiben, bislang aber noch keine geeignete Software gefunden. Früher, mit Web to date – die Anfangsversionen mit 32 bit – war dies ja noch möglich. Geht ja nicht mehr mit den neuen Systemen. (Computer, Software etc.)

 

Immerhin eine gute Stunde

Bild

Immerhin hat es für eine Stunde und 15 Minuten gereicht. Es war abzusehen, daß es noch regnet und so war es auch. Kaum im Auto hat es angefangen zu regnen. Ein kalter, unangenehmer Wind herrschte auch vor. Über 6000 Schritte ist besser als nichts.

Was steht schon länger so im Raum

Bild

Das Endspiel hat begonnen.

Ich möchte hier mal Jean-Claude-Juncker zitieren „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“  „Die Dinge müssen geheim und im Dunkeln getan werden.“, „Wenn es ernst wird, muss man lügen.“

Diesem Dogma folgt man aber konsequent.

Hier zitiere ich mal wieder einen Leserkommentar:
„Wenn Olaf Scholz fordert, dass die Leute alle drei Monate erneut geimpft werden müssen, dann sagt er damit doch ganz deutlich, dass diese Impfbrühen keine Wirkung haben. – Deutlicher kann man die Unwirksamkeit der Impfstoffe und den Unsinn des Boostern doch wohl nicht kommunizieren. – Und trotzdem können viele Geimpfte es nicht erwarten, zum dritten Mal diese Brühe gespritzt zu bekommen und strömen hierzu zu den Impfzentren und in die Arztpraxen. – Ja, selbst denken haben viele Leute total abgeschafft. So ist das Leben natürlich bequemer.“
Nur wird das Endspiel nicht erst 2025 stattfinden, sondern wie vorhergesagt schon 2022/23.
Der Putsch von oben ist vorgezogen worden aus bestimmten Gründen und aus der Not heraus (drohende Geldschmelze).