Mundtot machen: Es geht wieder los

Schnauze icon_1

Schnauze halten! Wir haben immer Recht

absurdaglogo2_132Es wurden mal wieder massiv Hackerangriffe auf Absurd-AG verübt.
Das ist meistens der Fall — wenn sich kritische politische Beiträge bei mir häufen.
Das will man halt gerne unterbinden.
Das ist mir die ganzen Tage schon aufgefallen.
An einem Tag 8. 917 Angriffe aktuell 11.240 Attacken
Auffallend auch wieder die Zunahme von Spitzelseiten unter der Tarnkappe –  wie die Geheimdienste vorgehen. Die ganzen Tage aus Frankreich an vorderster Front.
Irgendwann in nächster Zukunft wird man eh versuchen uns mundtot zu machen.
Kritische Webseiten und Blogger sind für die Machtterroristen ein rotes Tuch.
Schnauzeicon_1.gif

 

Diese abendlichen Dämmerungsstunden liebe ich

Dezember 2015 - 07 - Olymp 810 - Bunker Bücher Hof 001 Beim heutigen Sonnenuntergang schien die Sonne so wunderschön in meine Bunkerwelt.

Dämmerungsstunde 2 Für mich ist ganzjährig die Dämmerungsstunde wichtig, da halte ich meistens inne und laß meine Gedanken wandern oder träume

Lichtspiele Lichtspiele im Bunker

Sonnenuntergang Auch heute hatten wir schönes Hochdruckwetter. Um diese Jahreszeit geht vor diesem Fenster die Sonne unter.

Dezember 2015 - 07 - Olymp 810 - Bunker Bücher Hof 008 Da hält sogar ein Büchermensch in seinem Tun inne

Sonnenuntergang hinter Wald Bild nicht so klar weil durch Fensterscheibe aufgenommen

Heute war tagsüber ein Tag wie Frühlingsbeginn. Blauer Himmel mit wenig weißer Bewölkung und warm in der Sonne. Im geschützten Süd-Hofbereich sogar in der Sonne 20° C. Allerdings gehen bei solcher Wetterlage um diese Jahreszeit die Temperaturen nachts runter. Aktuell noch 7, 6° C (22:41h) und hoher Luftdruck 1034 hPa, Wind 3 km/h aus O

Kaminstunde

Kaminofengemütlichkeit

Deswegen sind jetzt Kaminstunden
angesagt.

Rasante Abwärtsentwicklung

gespenstarbeitslosigkeit595_595

Eine morbide Gesellschaft: Der Niedergang greift um sich

finanzcrash_155
Es geht abwärts in Absurdistan Germanistan und dies in jeder Hinsicht.
Wollte einen Termin bei einem Hautarzt/In ausmachen und bekam frühestens für den 26. Januar einen Termin und dies auch nur weil ich dort schon war. Bei einer anderen Hautärztin, wo ich auch schon mal war, erst Anfang Februar. Bei anderen ÄrztenInnen müßte ich noch länger warten. Was Allgemeinmediziner betrifft in unserer Region, sieht es nicht viel besser aus. Auch da ist eine Unterversorgung vorhanden. Teilweise nehmen diese HausärzteInnen schon keine Patienten mehr an. Dabei gellt mir immer noch das Lamento in den Ohren, Ärzteschwemme, Ärzteschwemme, Ärzteschwemme  🙁  Zu allem  Überdruß,  der DeutschMichelIn auch noch ein Weltmeister im Arztbesuch und Pillenschluckweltmeister.
Ein sieches Volk  🙁   😆 in jeder Hinsicht gucklachschau

Eigentlich gibt es in Deutschland so viele Ärzte wie nie zuvor und trotzdem überall Mangelzustände, wie paßt dies zusammen?

”Der Bund sollte die Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen), Krankenkassen und Kommunen bei ihrer Förderung der ambulanten Versorgung unterstützen. Das fordert die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV). „Der drohende Ärztemangel ist eine Herausforderung für die gesamte Gesellschaft“, begründete deren Vorstands­vorsitzende Andreas Gassen den Vorstoß.” (Deutsche Ärztezeitung)

Bei uns hier im Ort will man ja ein sogenanntes Ärztehaus (Gesundheitszentrum) gründen, wo dann Praxen zusammengefaßt werden. Auch wir haben eine Unterbesetzung an Hausärzten, Fachärzte haben wir erst gar keine.
Gegenüber früheren Zeiten, haben wir gravierende Defizite und Nachteile zu beklagen. Überall massiver Abbau aber alles wird teurer bzw, kostspieliger.

Die anderen Abwärtsentwicklungen sind anderen Beiträgen vorbehalten, denn der deutsche Schnarchsack kann nicht mehr so viel an einem Stück lesen und auch noch verdauen sprich verarbeiten megagrinslach Auch da geht es rasant abwärts.

”Immer weniger Mediziner sind bereit, sich als Vertragsarzt, vor allem in ländlichen Gebieten, niederzulassen.” (KBV: Ärztemangel)

Die Erkenntnis des Tages 05.12.15

Kasperlbox_155Der/Die BürgerIn ist eine Frau / ein Mann, der/die erst beim Finale aufwacht/en. … Nun, wir sind mal wieder beim Finale, aber der /die BürgerIn schläft immer noch.

Eine allmächtige Kaste von Gutmenschen hat in allen Bereichen der Politik und Gesellschaft ihr Meinungsmonopol errichtet. Es wird bestimmt, was gedacht werden darf und was gedacht werden muß. Inquisition und Hexenverfolgung sind in modernem Gewand wieder auferstanden und schränken Pluralismus des Denkens und Meinungsfreiheit immer mehr ein.

dabsurdistan_155„Verwandlung einer Nation“
„Um ein tadelloses Mitglied einer Schafsherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein“ (Albert Einstein)“

In Absurdistan Germanistan haben wir eine generelle Wertebeliebigkeit und eine Egomanenunkultur, die zum unbeschränkten Hedonismus einer verantwortungsscheuen Spaßgesellschaft geführt hat. Die deutsche Demokratie ruht nur noch auf dem Fundament materiellen Wohlstandsdenkens. Wenn dieses Fundament nun bröckelt, fehlen diejenigen Säulen, die in anderen Demokratien das politische System vor dem Absturz bewahren: Nationale Identität, Patriotismus und positive Werte – kurzum eine „Leitkultur“.

Nachtgedanken 65

nachtgedanken2-160-1

„Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet, von den Tatsachen, die ihnen missfallen, wenden sie sich ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern. Der, der sie zu täuschen versteht, wird leicht ihrer Herr. Der, der sie aufzuklären versucht, stets ihr Opfer.“

Gustav Le Bon – Begründer der „Massenpsychologie” („Psychologie der Massen“  (1841-1931)

„In seinem ewigen Kampf mit der Vernunft wurde das Gefühl nie besiegt.“ Und: „Der Anteil des Unbewußten an unseren Handlungen ist ungeheuer und der Anteil der Vernunft sehr klein.“ Dies hat auch S. Freud so ähnlich gesehen. Auch Wilhelm Reich hat sich ausführlich damit beschäftigt (u.a. in Die Massenpsychologie des Faschismus)

So war es schon immer und wird auch ewig so bleiben, so lange dieser komische Affenmensch die Erde unsicher macht.

Vasallenstaat und Protektorat Germanistan

November201408Olymp810MelDekoBchBunk051_thumb

Wann wird uns endlich bewußt, daß es sich nicht
um »Krisen« handelt, sondern um eine fundamentale Veränderung – und
zwar nicht die einer einzelnen Gesellschaft, sondern die brutale
Veränderung einer ganzen Zivilisation? Wir erleben eine neue Epoche,
ohne daß wir die Chance gehabt hätten, uns darauf einzustellen, ohne uns
einzugestehen, ohne auch nur zu merken, daß die vorausgegangene
Epoche verschwunden ist.

pleitegeier_132

Der Pleitegeier wird fette Beute machen

Der Pleitegeier kreist weltweit, aber auch ins besonders über der Eurowelt

pdotDemontage geht weiter –  Deutschland im Ausverkauf auf ganzer Linie. Ein US-Vasallenstaat waren wir ja nach 1945 schon immer. Nun entwickeln wir uns zu einer US-Kolonie, die ausgeschlachtet wird. Deutschland 2015 zerrieben zwischen US-Imperialismus und EU. Was zwei Weltkriege nicht geschafft haben, unsere neoliberalen Banden zu Berlin vollenden es nun!

EZB öffnet die Geldschleusen noch weiter

EU will Paßkontrollen wieder einführen

Ohne Sinn und VerstandEU will Sanktionen gegen Rußland verlängern

Eisige Zeiten im Anmarsch

Raubvogel

In was für einer Illusion hält
man uns gefangen, wenn man uns von Krisen erzählt, die wir am Ende
überwinden würden?

Heute kam mein neues Arbeits (Lese) Teil 1 Futter für den Monat Dezember

Dezember 2015 - 03 - Olymp 810 - WöSpZg   Bücher 045 Teil 1 Lektüre

“Unbemerkt von der Öffentlichkeit treibt eine internationale Clique aus Politikern, Lobbyisten, Bankern und Managern die Plünderung der Welt voran. Eine globale Feudalherrschaft entsteht: Die Reichtümer der Erde wandern zu einer winzig kleinen Gruppe im Innersten des Finanzsystems. Die Regierungen wollen zu den Profiteuren zählen und zwingen ihre Bürger zu immer neuen Opfern.

Unterstützt von mächtigen und verschwiegenen Organisationen wie der Weltbank, dem IWF, der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich und den Zentralbanken plündern die Regierungen die privaten Vermögen und kündigen den wirklich Bedürftigen die Solidarität auf. Ozeane von Falschgeld überfluten die ganze Welt, während sich globale Finanzströme der demokratischen Kontrolle entziehen. Recht wird nach Belieben gebrochen. Willkür ist die neue Ideologie. Anstand ist ein Fremdwort geworden.

Um ihre eigene Haut zu retten, sind Regierungen und Finanzindustrie entschlossen, die Welt ohne Rücksicht auf Verluste zu plündern.

Was bedeutet das für den Einzelnen? Ist Widerstand möglich? Gibt es gar eine Revolution?” (Klappen- und Verlagstext – FinanzBuch Verlag)

Dezember 2015 - 03 - Olymp 810 - WöSpZg   Bücher 043

Das Ende der Behaglichkeit 

Deutschland spürt das Ende der Behaglichkeit

“Hunderttausende Flüchtlinge suchen Schutz in Europa. Die EU scheint zu zerfallen. Die Ikone Volkswagen wankt. Ein Kalter Krieg gegen Russland ist plötzlich denkbar. Das Unbehagen der Bürger steigt: Woher kommt all das Chaos? Die Flüchtlinge sind die ersten sichtbaren Zeugen für die globale Dimension des Umbruchs. Nach Jahrzehnten des Friedens werden auch wir von den modernen Kriegen eingeholt, die rund um uns toben.

Diese modernen Kriege nützen die Möglichkeiten der technologisch-industriellen Revolution und sind daher besonders effizient. Waffen werden nicht mehr von Soldaten bedient, sondern von Computerspezialisten. Söldner kämpfen anstelle regulärer Armeen. Finanzkrieger und Spekulanten machen Jagd auf die Sparguthaben und den Sozialstaat. Die Königsdisziplin ist der Cyber-Krieg: Stromversorgung, Krankenhäuser, Telefonnetze sind anfällig für Attacken. In den Medien toben Propaganda-Schlachten. Das Merkmal der modernen Kriege: Wir wissen nicht mehr, wer ist Feind, wer Freund.

Deutschland und Europa sind nicht gewappnet. Die Eliten haben sich in den vergangenen Jahren hauptsächlich um die Absicherung ihres persönlichen Status Quo gekümmert. Diese Haltung kann uns zum Verhängnis werden – denn die technologisch-industrielle Revolution hat nicht vor, an unseren Grenzen Halt zu machen.” (Klappen – und Verlagstext – ebenfalls im FinanzBuch Verlag – der Münchner Verlagsgruppe erschienen und dort auch direkt bestellbar)

Gute Hintergrundberichte zu all diesen Themen bei Deutsche Wirtschafts Nachrichten – DWN)

Verfallssymptome allerorten

Dezember 2015 WeihnDeko Bunker 021

„…UND PLÖTZLICH STEHT DAS GANZE LEBEN AUF DEM SPIEL …“
Überall verdienen die jungen Menschen weniger als ihre Väter und Mütter, sie zahlen höhere Abgaben und können erst viel später in Rente gehen. Und die Älteren bangen unter der Herrschaft der Finanzmärkte um den Lohn ihres Lebens. Nichts ist mehr, wie es einmal war. Nichts ist mehr sicher. Eine Zivilisation zerfällt. Und die Eliten haben keine Idee, wie die Gesellschaft von morgen aussehen soll. Günther Lachmann analysiert die Ursachen für den Verlust von Werten und Tugenden, er schildert einen demokratischen Epochenwechsel, bei dem die künftige Struktur der Macht noch im Dunkeln liegt.

Deutschland ist das Land mit der geringsten Arbeitslosigkeit, der besten sozialen Absicherung und dem größten politischen Einfluss in Europa. Hinter dieser glänzenden Fassade vollzieht sich jedoch ein erschreckender Wandel: Die Kluft zwischen Arm und Reich wächst dramatisch. Nichts ist mehr sicher, weder der Arbeitsplatz noch die Spareinlagen. Künftigen Rentnern droht bittere Armut, Bildung ist wieder zum Privileg der Begüterten geworden. Gleichzeitig erleben die Bürger, wie die Politik Schulden in Billionenhöhe anhäuft. Wie aber konnte es so weit kommen? Günther Lachmann sieht die Ursache im Bruch des nach dem Zweiten Weltkrieg geschlossenen Gesellschaftsvertrages zwischen Demokratie und Kapitalismus und dem Verlust von Werten und Tugenden, auf denen die Bundesrepublik damals bauen konnte. Er schildert einen der spannendsten Momente in der Geschichte, einen Epochenwechsel, bei dem sich die Strukturen der Demokratie neu sortieren müssen. “
(Klappentext – Buch erhältlich bei Weltbild-Verlag)

Bücherbunkerwelt

Bunkerbibliothek

Mein Arbeits – und Lesepensum

Der Leser erfährt, wie die Politik über die Jahrzehnte das Vertrauen der Bürger verloren hat, wie die Familie als Ideal zerstört wurde,  wie in Deutschland infolge der Entvölkerung ländlicher Gebiete jeden Tag ein Stück Heimat stirbt, wie die Moral in Politik und Wirtschaft abhanden gekommen ist, die Gerechtigkeit verschwunden ist und wir nur von irren Volksverrätern  regiert werden.

Buchlektüre

Bücherwelt

Die Irren, die uns regieren
Deutschlands Politiker – Eine skandalöse Geschichte
ein Buch von Christian Meurer, 2013,

Die letzten 25 Jahre zeigen: Egal, wer regiert, der Irrsinn ist parteiübergreifend.
Wer dieses Buch liest, wird feststellen: Auch wir werden von international konkurrenzfähigen  Irren regiert. (siehe Absurd-AG : Es wird Nacht über Absurdistan Germanistan)

Der Endspielakt: in Absurdistan Germanistan

absurdes Theater

Bequemlichkeit ist für den Bundesspießer zur zweiten Natur geworden!

In einem geschichtlichen Augenblick, in dem unsere von allen guten Geistern verlassenen Regierenden dabei sind, das deutsche Volk gegen vielerlei Exoten aus allen nur erdenklichen Himmelsrichtungen auszutauschen, um uns in ein nichtssagendes Paria-Volk zu verwandeln, sollte die Berliner Mafia eigentlich jeden Vertrauenskredit verspielt haben. Sie hat sich moralisch längst disqualifiziert. Daß die meisten Deutschen dies noch nicht gemerkt haben, steht auf einem anderen Blatt.

Nicht anders als im verfaulenden Rom hält man uns mit Brot und Spielen bei der Stange. Beide haben wir denn auch in Fülle. Sie besitzen den zweifelhaften Vorzug, uns über lange Strecken von den düsteren Machinationen unserer Politiker abzulenken.

Aber wie meinte schon Goethe: „Das Völkchen spürt den Teufel nie, und wenn er sie beim Kragen hätte.“

Hierzu ein rechtspolitischer Ausblick:

Verfassungswidrige Einwanderung von Flüchtlingen nach Deutschland. Ein Überblick über die Rechtslage von Prof. Dr. iur. Karl Albrecht Schachtschneider
auf Wissensmanufaktur

wir befinden uns in der “Inkubationszeit zur Katastrophe“
unsere Zukunft können wir z.B. in schwedischen
Großstädten studieren: Zustände in Malmö – Bürgerkrieg

Der Sprengsatz Bürgerkrieg klimmt

Der Bürgerkrieg ist vorprogrammiert

Diese Merkel-Junta bricht Gesetze am laufenden Band, jetzt wieder mit dem geplanten Kriegseinsatz deutscher Soldaten in Syrien, ohne UN-Mandat und damit gegen das Völkerrecht.

Erkenntnis des Tages 01.12.15

kapitalhei_155

Naiv und tumb

Alles halb so schlimm

 »Dem Staat ist es nie an der Wahrheit gelegen, sondern immer nur an der ihm nützlichen Wahrheit, noch genauer gesagt, überhaupt an allem ihm Nützlichen, sei dies nun Wahrheit, Halbwahrheit oder Irrtum.«
(Friedrich Nietzsche)

und

Realitätsverweigerung, das ist eine Sportart, in der es die Deutschen, vor allem ihre Politiker, seit ca. 130 Jahren zu einer hohen Kunst gebracht haben, nicht zu ihrem Nutzen.

Mit den Flüchtlingen vollzieht Deutschland die französische Entwicklung nach. Es stürzt ins gesellschaftliche Chaos. Dies ist seit Jahr und Tag in Frankreich, England und Holland sowie in Schweden zu beobachten. Doch dies wird einfach alles ausgeblendet und ignoriert. Der soziale Frieden wird hier in Deutschland zerbrechen und in bürgerkriegsähnliche Zustände übergehen. —> Was lange gärt wird endlich Wut: Der Atlas der Wut  – Bürgerkrieg in Deutschland –

In diesem Buch lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet. Die Gründe dafür sind unterschiedlich: Finanzcrash und Massenarbeitslosigkeit, Werteverfall, zunehmende Kriminalität, Islamisierung, ständig steigende Steuern und Abgaben, der Zusammenbruch von Gesundheits- und Bildungssystem und die vielen anderen verdrängten Probleme werden sich entladen. Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Fast alles, was aus der Sicht der Deutschen bislang als »sicher« galt, ist nicht mehr vorhanden. (Kopp-Verlag)

Siehe: Schweden – Der Krieg in unseren Städten – dort kann man sehen was uns in Dunkeldeutschland bevorsteht.
Schweden galt lange Zeit als Vorzeigeprojekt für die »gelungene Integration« von Muslimen. Jetzt hat man die Grenzen geschlossen, weil wegen der Migranten in immer mehr Städten bürgerkriegsähnliche Zustände herrschen.

Soweit haben wir es auch schon gebracht: Sicherheitskräfte müssen Krankenschwestern schützen – Wegen massiver Übergriffe von Flüchtlingen lässt das Krankenhaus die Notaufnahme nachts bewachen – Artikel in schwäbische Zeitung

Deutschland 2020: Zehn Millionen Flüchtlinge, Ghettoisierung, Islamisierung sagt Heinz Buschkowsky vorraus.

”Der ehemalige Bürgermeister von Berlin-Neukölln ist einer der letzten Klartext-Politiker der Republik. Seinem Realitätssinn, nach 15-jähriger Amtszeit in dem Problemstadtteil, haben die weltfremden Ideologen in den Talkshow-Karussells nichts entgegenzusetzen. Dies allein schützt ihn, um nicht neben seinem Parteigenossen Thilo Sarrazin auf dem medialen Scheiterhaufen verbrannt zu werden.” (Kopp-Online – Artikel)

Auf Lieblingswegen unterwegs

Lieblingswege Blick vom Gewann Im Hau auf Wössingen

November 2015 - 25 - Olymp 810 - HofBunkHau 002 Blick vom Gewann im oberen Hau auf die Steig

November 2015 - 25 - Olymp 810 - HofBunkHau 008 Blick von der Steig auf das Wössinger Gewerbegebiet

Auf meinem Rundweg laufe ich dann oft vom Gewann im Hau rüber auf die Steig

November 2015 - 25 - Olymp 810 - HofBunkHau 009 Blick auf Wössingen mit der ev. Kirche

November 2015 - 25 - Olymp 810 - HofBunkHau 011 nochmals Wössingen mit ev. Kirche

Übrigens sind bei mir die Bilder im Original weil ich die Bilder nicht bearbeite und aufhübsche usw.