Die Erkenntnis des Tages (16.08.22)

Bild

„Ein Land ist dann in größter Gefahr, wenn die geistige Armut seiner Regierenden unmittelbar in materielle Armut der Regierten umschlägt.“
(Gescheiterter Staat
Auf Deutschland rollt eine gigantische Armutswelle zu — doch, statt diese aufzuhalten, begnügen sich die Regierenden damit, uns auf sie einzustimmen.
von Roland Rottenfußer)
(Quelle: https://www.rubikon.news/artikel/gescheiterter-staat)

Der Gedanke des Tages (Reflexionen am Sonntag)

Reflexionen

Im heutigen Leben gehört die Welt einzig den Dummen, den Selbstgefälligen und den Umtriebigen. Das Recht zu leben und zu triumphieren erwirbt man heute mehr oder minder mit den gleichen Mitteln, mit denen man die Einweisung in ein Irrenhaus erreicht: die Unfähigkeit zu denken, die Unmoral und die Übererregtheit.

(aus Fernando Pessoa “Buch der Unruhe”)

Der Gedanke des Tages (24.06.22)

Bild

*#*

„Das Ziel des Lebens besteht nicht darin, auf der Seite der Mehrheit zu stehen, sondern zu vermeiden, sich in den Reihen der Wahnsinnigen wiederzufinden.“
(Marc Aurel)

Bildschirmfoto von Philosophia Perennsis.

Längst geht es nicht mehr darum, den Anfängen zu wehren. Näher dran an Geist und Denkstrukturen des braunen National-Sozialismus / Faschismus war die Bundesrepublik noch nie. Wie las ich unlängst: Rot und grün ergibt braun!

Die Erkenntnis des Tages (20.06.22)

Bild

Europa und auch Deutschland schien vielen als Hort der Stabilität und des Friedens in einer ansonsten chaotischen Welt. Diese Zeiten sind lange vorbei. Der sogenannte Pseudowertewesten demontiert sich und schafft sich selber ab.

Ignoriert – unterdrückt – diffamiert

Verewigt statt gelöscht: Die Bhakdi-Videos jetzt auf DVD

So schnell wie Covid-19 auftauchte, so schnell befand sich die Gesellschaft in einem unaufhaltsamen, von Politik und Medien befeuerten Wahn von Panikmache, Maskenzwang, Lockdown und Impfchaos. Bürgerliche Freiheits- und Grundrechte wurden in einem nie da gewesenen Ausmaß eingeschränkt.

Solide Aufklärung jenseits politischer und medialer Panikmache

Prof. Dr. Sucharit Bhakdi zählt zu den Ersten, die es wagten, öffentlich und mit soliden wissenschaftlichen Erkenntnissen gegen die Herrschaft der Angst zu argumentieren. Woran erkennt man eine echte Pandemie? Wann sind Viren gefährlich? Warum eigentlich Masken? Was wissen wir über gentechnische Impfungen? Wem kann man noch trauen?

Die Angst der Eliten vor dem Gegenargument

Millionenfach angeklickt, wurden zahlreiche Videos von Prof. Dr. Sucharit Bhakdi von YouTube und anderen Videoplattformen gelöscht.

Die Virengemeinschaft liebt Absurdistan Germanistan. Auch da möchte man Weltmeister sein, wie bei den Steuern und Abgaben, dem Gesetzesdschungel, den Strompreisen sowie im Klimawahn und sonstigen Unarten.

Mehr als 2 Jahre nach Ausbruch der Corona-Pandemie haben die Menschen einen Anspruch auf eine sachliche und faktenbasierte Aufarbeitung der Krise, vor der sich die Verantwortlichen bis heute scheuen.
Diese DVD-Dokumentation habe ich zusammen mit 17 neuen Büchern vor ein paar Tagen bestellt. Die wichtigen Fakten, Internetseiten etc. speichere ich seit Jahr und Tag auf meinem Server bzw. in den Datenbanken.
*#* *#* Blockieren von Deviseneinlagen, Waffenlieferungen an die Feinde, Ausbildung der Feinde an diesen Waffen, 11 000 weitere Sanktionen und immer weitere fordern, übelste Anfeindung in der Außenpolitik, Fordern einer militärischen Niederlage, Fordern eines wirtschaftlichen Totalzusammenbruchs.

ABER: Bitte liefert uns weiter Gas, damit unsere Bürger nicht frieren und Öl, damit unsere Wirtschaft nicht zusammenbricht.
„Bitte keine Aufregung! Es sterben nur die Dummen und die Schwachen.  Die ersten, weil sie unfähig sind, die Mainstreampropaganda zu durchschauen, die zweiten, weil sie zwar eine Ahnung haben, dass sie zur Schlachtbank geführt werden, aber nicht die Stärke und die Konsequenz aufbringen, sich dem unsinnigen Treiben zu widersetzen. Übrig bleiben die 20 Prozent, die sich nicht hinter die Fichte führen lassen wollen und starrköpfig genug sind, sich zu wehren. Zu allen Zeiten hat genau diese Menschengruppe für Fortschritt und Entwicklung gesorgt. Der große Rest war stets nur Ballast. Jetzt ist der Ballast bald weg. Wir sehen also herrlichen Zeiten entgegen. Die Fische wahrscheinlich auch.“ (ein Leserkommentar)

Bin einfach nicht mehr bereit, kostbare Lebenszeit mit Neurotikern, Psychopathen, Soziopathen und Histrios zu verbringen. All diesen Vollpfosten kommt man auch nicht mehr mit Fakten und Erkenntnissen bei. Was D. betrifft: keine Krankenhausbetten, Kliniken schließen aus Kostengründen und kein Geld für die Mindestrente, aber 100 Milliarden für Rüstung und dies auch noch auf Pump.
Der kollektive Wahnsinn weist „Corona“ bereits als die typischen Merkmale einer Religion auf, mit Impfung ist gleich Taufe und Booster ist gleich Abendmahl. Also kein Wunder, daß da vielerorts der Verstand einfach aussetzt, (wohl eine Nebenwirkung).

Diese „Eliten“ sind geisteskrank, die all die Machenschaften und Verbrechen an der Menschheit zu verantworten haben.

Valentino Bonsanto hat in seinem jüngst erschienenen Buch „Massenmord oder ‚Natürliche Auslese‘?“ einen Gedanken geäußert, der in eine ähnliche Richtung geht: Das Hauptziel der globalistischen Eliten-Netzwerke ist immer eine Schwächung der Nationalstaaten bis hin zu ihrer Auflösung. Nur so kann nämlich das Ziel einer Neuen Weltordnung mit einer „Weltregierung“ durch globale Konzerne erreicht werden. (Auch dieses Buch habe ich bestellt)

 

 

Gedanken des Tages (15.06.22)

„Wer jung ist, soll nicht zögern zu philosophieren, und wer alt ist, soll der Philosophie nicht überdrüssig werden. Denn für niemanden ist es zu früh oder zu spät, sich um die Gesundheit der Seele zu kümmern.“
(Epikur: Brief an Menoikeus)

„Sie werden nicht aufhören uns zu quälen und uns weiterhin für dumm zu verkaufen, im Gegenteil! Herr Drosten warnt vor neuen Mutationen, die einen „langen harten Winter “ bedeuten! „Die Zahlen in Portugal sind alarmierend und das OBWOHL die Impfquote dort sehr hoch ist!“ Nein Herr Drosten, nicht OBWOHL, sondern WEIL!“ (Im Netz aufgeschnappt)

„Man muss sich endlich eingestehen, dass, egal aus welchem Blickwinkel betrachtet, Corona ein böswillig in die Welt gesetztes Narrativ ist, um die Bürger zu entrechten, ihnen die Freiheit und körperliche Unversehrtheit zu nehmen und die westliche Gesellschaft in ein totalitär-feudales System zu überführen. Corona ist dabei neben Klima, Gender, Migration, Kampf gegen Rechts, Zerschlagung der Familie, Abschaffung von Mobilität, sicherer Energie und Nahrungsmittelversorgung sowie Frühsexualisierung nur ein Baustein zur Zerstörung der bürgerlichen Gesellschaft auf allen Ebenen. Man kann sich das alles zwar als Staatsversagen oder linken Zeitgeist schönreden, die nur schlimm genug werden müssen, um die Gesellschaft von sich selbst…aber es ist in Wirklichkeit viel gefährlicher und sehr viel bösartiger.“ (aus dem Netz gefischt)

Der Psychologe und Sozialphilosoph Erich Fromm wunderte sich schon 1976: „Alle Daten sind der Öffentlichkeit zugänglich und weithin bekannt. Die nahezu unglaubliche Tatsache ist jedoch, daß bisher keine ernsthaften Anstrengungen unternommen werden, um das verkündete Schicksal abzuwenden. Während im Privatleben nur ein Wahnsinniger bei der Bedrohung seiner gesamten Existenz untätig bleiben würde, unternehmen die für das öffentliche Wohl Verantwortlichen praktisch nichts, und diejenigen, die sich ihnen anvertraut haben, lassen sie gewähren“ (Hauptsache: Brot, Spiele und Spaß, nach dem Motto: Pestalozzi: „Nach uns die Zukunft“ – Sintflut -). Wie ist es aber möglich, daß der stärkste aller Instinkte, der Selbsterhaltungstrieb, nicht mehr zu funktionieren scheint?“

Die Erkenntnis des Tages

Nur in einer zutiefst kranken Gesellschaft müssen ungeimpfte, kerngesunde Menschen beweisen, dass sie gesund sind.

Der Gedanke des Tages

Reflexionen

„Im heutigen Leben gehört die Welt einzig den Dummen, den Selbstgefälligen und den Umtriebigen. Das Recht zu leben und zu triumphieren erwirbt man heute mehr oder minder mit den gleichen Mitteln, mit denen man die Einweisung in ein Irrenhaus erreicht: die Unfähigkeit zu denken, die Unmoral und die Übererregtheit.“
(aus Fernando Pessoa „Buch der Unruhe“)

Sonntagserkenntnis

Bild

Gedanken am 09.01.22 (Sonntag)

Bei jeder Gelegenheit und kritischen Äußerung zu all den Machenschaften darf der„Rechts“-Vorwurf nicht fehlen – das ist heute alles, was nicht stramm rotgrün lila divers  ist; selbst klassische alte Linke werden heute als „rechts“ diffamiert. Wenn dies nichts hilft oder ausreicht, kommt die Nazi / Antisemitenkeule zum Einsatz.

 „Dreißig Prozent haben jedes Vertrauen zur etablierten Politik verloren“ (sagt sogar Gregor Gysi)

Das deutsche Volk mehrheitlich mal wieder auf Abwegen, den falschen Predigern auf den Leim gehend.

„Während Deutschland zwanghaft deindustrialisiert und die Bevölkerung verarmt und der befürchtete Blackout – der langfristige und großflächige Stromausfall – nur noch eine Frage der Zeit ist, findet das deutsche Modell des Wirtschaftssuizids keine Nachahmer.“
https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2022/energieversorung-in-deutschland-putin/


Erkenntnisse und Meinungen des Tages

……[…] „mit der Ernennung von Karl Lauterbach zum Gesundheitsminister ist meine letzte Hoffnung gestorben, dass es eine Chance gibt, einen Einfluss auf das zu nehmen, was diese Gesellschaft offensichtlich als ihre neuen ‚Werte‘ definiert.

Ich blicke fassungslos auf ein Land, in dem Politiker in einem erschreckenden Ausmaß korrupt sind, wissentlich die Unwahrheit sagen, vermeintlich Wählerstimmen, aber nicht ihrem Gewissen verpflichtet sind, und in dem es offensichtlich als Kavaliersdelikt gesehen wird, dass Andersdenkende von Medien, Politik, und Gesellschaft systematisch diffamiert, diskreditiert und stigmatisiert werden, ihnen reflexartig eine rechte politische Gesinnung unterstellt wird, Verträge gekündigt und Konten gesperrt werden.

In dem ‚Redakteure‘ mit zweifelhaftem Ausbildungs- und Bildungshintergrund glauben, uns die (naturwissenschaftliche) Welt erklären zu müssen, sich anmaßen zu entscheiden, was richtig und falsch ist, und dafür dann noch mit Auszeichnungen überhäuft werden.

In dem Politiker und Medien (und leider auch Wissenschaftler) gezielt Menschen in Angst und Schrecken versetzen, anstatt ihrem Auftrag nachzukommen, sachgerecht Risiken und Chancen aufzuzeigen und Menschen zu beruhigen. – Dr. Markus Veit, 6. Dezember 2021„  (zitiert nach ansage.org – siehe URL unten.)
https://ansage.org/der-kluegere-gibt-nach/

Es geht darum, die Bevölkerung zu täuschen, um noch mehr die Freiheit einzuschränken. Maßnahmen durchzupeitschen, die in einer panisch, von Virus – Angst durchdrungenen Gesellschaft auf fruchtbaren Boden fällt. Und ich frage mich, wieso  so viele Ärzte dieses Spiel mitspielen? Sind sie wirklich so schlecht informiert oder eben doch, wie zur Hitlerzeit, nur willige Ausführungsknechte. Mein Vertrauen in die Politik, Politiker, Polizei, Gerichte, Ämter und Behörden sind auf dem Nullpunkt. Überhaupt kein Vertrauen mehr habe ich in dieses Medizinkartell. Überlege schon, ob ich nicht meinen Hausarztvertrag fristlos kündige. Denn in solche Impfjünger kann ich mich beim besten Willen nicht einfühlen geschweige denn verstehen.

Der Blockwart findet seine Wiedergeburt als Maskensitzprüfer, Besucherzähler beim Nachbarn  und RT Deutsch und andere alternativen Medien werden gelöscht, so wie es früher lebensgefährlich wahr, BBC zu hören. Dass sich Geschichte so rabiat wiederholt und die Masse, wie vor knapp 100 Jahren voller Freude, oder ist es Angst oder Dummheit, wie das Karnickel auf die Schlange schaut, wieder willfährig den Rattenfängern nachläuft, hätte ich mir mal nicht träumen lassen.
Der Staat ist Beute geworden von den ausführenden Vasallen (Politiker) und den Ober- und Hintertanen.

 

Der Möchtegern Weltherrscher

„Ich fordere alle Regierungen der Welt auf, jeden zu bestrafen, der sich online gegen Masken und Impfstoffe ausspricht.“ – Bill Gates, in einem aktuellen Interview mit dem britischen Politiker Jeremy Hunt

Nur mal so gedacht

Bild

Wir sind nicht bereit, das Kreuz und die aufgebürdete Last der Vasallen, Ober- und Hintertanen zu tragen. Auch sind wir nicht bereit zu Kreuze zu kriechen.

Paul Heyse: „Man liebt zu bemänteln allerorten schwache Gedanken mit starken Worten.“

Die Vergänglichkeit läßt sich nicht vermeiden.

“Wir wollen dankbar sein, dass es die Narren gibt.
Ohne sie hätte der Rest keinen Erfolg.“

(Mark Twain)

 

Die Erkenntnis des Tages

Bild

Affentheater, Ziegenweisheiten und deutsche Ochsengroßmaulsachen.

„Es ist leichter, die Menschen zu täuschen, als davon zu überzeugen, daß sie getäuscht worden sind.“
(Mark Twain)

Das geht am Arsch vorbei.

„Unsichtbar wird der Wahnsinn, wenn er genügend große Ausmaße angenommen hat.“
(B.Brecht)

Der Aufschnapper des Tages

US-Multimilliardär und Wirtschaftsmogul Warren Buffett glaubt, dass die nächste Pandemie schwerer ausfallen könnte als die aktuelle COVID-19-Pandemie. Sein Freund und Milliardär Bill Gates hat ähnliche Prognosen.
W. Buffett:
„Ich habe gelernt, dass die Menschen nicht so viel wissen, wie sie zu wissen glauben. Aber am meisten habe ich gelernt, dass man die Pandemie kommen sehen konnte und dass dies nicht das Schlimmste ist, was man sich vorstellen kann. Die Gesellschaft kann sich nur schwer auf ferne Situationen vorbereiten, die aber möglich sind und früher oder später eintreten werden.“

https://de.rt.com/nordamerika/120290-us-multimilliardar-buffet-nachste-pandemie/
Im Verein mit Gates ran an die neuen Milliarden!

Maskenpflicht bleibt ewig, wenn sich zu wenige Bürger impfen lassen

Zu diesem Ergebnis kommt Justizministerin Lambrecht. Daher könne die Maskenpflicht in Innenräumen erst fallen, wenn der größte Teil der Bevölkerung geimpft sei. Denn niemand könne in Supermärkten oder der Bahn feststellen, wer bereits geimpft ist oder nicht. Zudem habe Maskenpflicht nur marginal mit Grundrechtseinschränkungen zu tun.
https://philosophia-perennis.com/2021/07/07/bundesregierung-erhoeht-druck-ohne-kinderimpfung-ewige-pandemie/

Der tägliche Wahn- und Irrsinn in Absurdistan Germanistan

Parteiausschlußverfahren in NRW gegen S. Wagenknecht
Die Landesschiedskommission der Linkspartei in Nordrhein-Westfalen (NRW) hat die Ausschlußanträge gegen Sahra Wagenknecht zugelassen. „Das Verfahren ist eröffnet“, teilte das Gremium Spiegel Online mit.
https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2021/linkspartei-parteiausschluss-wagenknecht/
Die wollen halt unbedingt aus dem Bundestag rausfliegen.
Dumme in der Mehrheit schließen intelligente Menschen vom gesellschaftlichen Diskurs aus um ungestört ihrem Stumpfsinn zu frönen?  schreibt da eine Kommentatorin.

Neuer hatte am Montagabend angekündigt, die DFB-Elf werde vor dem Spiel gegen England ein Zeichen gegen Rassismus setzen und auf dem Rasen niederknien. Zudem läuft der deutsche Torhüter erneut mit einer Regenbogen-Spielführerbinde auf, um so die Solidarität der Mannschaft mit Homo- und Transsexuellen zu demonstrieren. (krk) https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2021/ex-weltmeister-berthold-
trauerflor-waere-angebrachter-als-regenbogenbinde/ 

Ein Kommentator schreibt dazu: „Zum ersten Mal in meinem Leben wünsche ich der deutschen Mannschaft eine Niederlage. Es ist nicht unsere Mannschaft, genauso wie die Merkel Regierung nicht unsere Regierung ist.“
Mir geht dieser ganze Sport- und Fußballzirkus schon lange am Arsch vorbei. Weiß noch nicht einmal wer überhaupt in der Mannschaft mitspielt. Boykott auf ganzer Linie! Europa und besonders D. geht den Weg des römischen Vorbilds —> mit Schwung in den dekadenten Niedergang. Siehe dazu (habe ich zwar schon erwähnt und besprochen)
Niedergang
Aufstieg und Fall der abendländischen Kultur von Michel Onfray

In einem wortgewaltigen Werk erzählt der französische Philosoph Michel Onfray die Geschichte der jüdisch-christlichen Kultur und prophezeit ihren Untergang. Onfray schildert Aufstieg und Blüte, dann die Infragestellung des christlichen Weltbildes seit der Aufklärung und schließlich den Verfall in unseren Tagen, der einhergehe mit Nihilismus und Fanatismus, wie wir sie in unseren Gesellschaften erlebten. Den Angriffen mörderischer Ideologien wie der des radikalen Islamismus setze die liberale westliche Welt nichts entgegen. Und obgleich bekennender Atheist erkennt Onfray die große Leistung der bedrohten jüdisch-christlichen Kultur: den Respekt für das menschliche Individuum.

Auf dem Weg ins Imperium

Die Krise der Europäischen Union und der Untergang der Römischen Republik. Historische Parallelen von David Engels

Klappentext zu „Auf dem Weg ins Imperium “

„ES GIBT ZEITEN IN DER GESCHICHTE DER MENSCHHEIT, IN DENEN OPTIMISMUS EINFACH NUR FEIGHEIT UND UNVERANTWORTLICHE VERBLENDUNG BEDEUTET.“ DAVID ENGELS

Steht die Europäische Union vor einem ähnlich spektakulären Systemwechsel wie einst die späte Römische Republik? Ja, sagt der deutsch-belgische Historiker David Engels in seinem in Frankreich viel diskutierten Bestseller: Anhand von zwölf Indikatoren vergleicht er verschiedene Aspekte der Identitätskonstruktion der EU mit Krisensymptomen der ausgehenden Römischen Republik – und zieht dabei beunruhigende Parallelen: Der Wandel von einer von Werteverlust, Dauerkrise, Reformstau und politischem Immobilismus gekennzeichneten Republik zu einem autoritären und konservativen Imperium zeichnet sich heute auch in der EU ab.

Quo vadis, Europa? Für den Historiker David Engels steht fest: Die europäische Demokratie steht unwiderruflich am Abgrund. Der Professor für römische Geschichte vergleicht die Lage der Europäischen Union mit der Situation der dem Untergang geweihten späten Römischen Republik, indem er Zitate antiker Philosophen und Schriftsteller den aktuellsten Statistiken zur Lage Europas gegenüberstellt. Und entdeckt dabei verblüffende Parallelen: Immigrationsproblematik und Bevölkerungsrückgang, Materialismus und Globalisierung, Werteverlust und Fundamentalismus, Technokratie und Politikverdrossenheit, der Verlust von Freiheit und Demokratie – all diese scheinbar so modernen Probleme brachten bereits vor 2000 Jahren die Römische Republik ins Wanken und ermöglichten die Machtergreifung von Augustus. Engels‘ umfassende Forschungsergebnisse bestätigen Oswald Spenglers Studie Der Untergang des Abendlandes und ermöglichen ein neues Verständnis für die komplexen Probleme unserer Zeit. Sie zeigen aber auch, welche Weichen es zu stellen gilt, wenn das Schlimmste verhindert werden soll. Entscheidend für das politische Überleben der Europäischen Union, so seine Analyse, ist die Rückbesinnung auf die ureigene europäische.(…)

 

Der Tagesgedanke (19.06.21)

Bild

~~~~

„Wem nicht wenig genügt,
den macht kein Reichtum satt.“
(Christoph Martin Wieland)

Lebenswege finden.

„Betrachte einmal die Dinge
von einer anderen Seite,
als du sie bisher sahst, denn das
heißt ein neues Leben beginnen.“
(Marc Aurel)

Tagesnotizen vom 06.06.21: Impfpropaganda aus vollen Rohren

„Systematische Lügenkampagne? Selbst in der HÖRZU wird Impfpropaganda gemacht

Bei uns treffen täglich Hinweise von Lesern ein, die den Verdacht nähren, dass es in Deutschland eine gesteuerte, systematische Lügenkampagne gibt, deren Ziel darin besteht, so viele Menschen wie nur möglich dazu zu übertölpeln, sich impfen zu lassen. Wir haben aus dem Fundus, auf dem wir mittlerweile sitzen (hochinteressant und wer ihn mit Beispielen aus seiner Lebenspraxis erweitern will, nur zu) heute ein Beispiel aus der HÖRZU ausgewählt. HÖRZU, sie haben richtig gehört. Die Propaganda ist immer und überall.
Ein Beitrag, wie aus dem Lehrbuch der politischen Propaganda. Er beginnt damit, dass behauptet wird, “viele” würden sich danach sehnen, endlich geimpft zu werden.

Nun fragt man sich, wenn alle so geil auf Impfung sind, wozu ist dann ein Beitrag notwendig, der mit “Die Impf-Irrtümer” überschrieben ist? (….) “
https://sciencefiles.org/2021/06/06/systematische-lugenkampagne-selbst-in-der-horzu-wird-impfpropaganda-gemacht/

„Während ringsum die Europäer den Weg aus dem Stillstand suchen und in den meisten US-Bundesstaaten Lockdown und Maskenpflicht längst Geschichte sind, starrt die deutsche Öffentlichkeit unter etablierter Medienanleitung weiter gebannt auf die tägliche Ziehung der Fall- und „Inzidenz“-Zahlen, bindet sich brav für Milliardensummen aus Asien importierte Masken und Trichterfilter vor Mund und Nase und steht geduldig Schlange vor aus dem Boden wuchernden Teststationen.(…)“

“ Am Horizont zieht unterdessen der „Klima-Lockdown“ herauf. Die Corona-Politik hat die Bürger auf das nächste Bedrohungsszenario vorbereitet, das als Vorwand für noch weiter reichende Freiheits- und Konsumeinschränkungen herhalten soll. (…)“
https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2021/corona-politik-gewoehnung/
In Absurdistan Germanistan heißt es nun mit VOLLGAS an die Wand!
Der mehrheitlich unterbelichtete deutsche Pfahl- und Spießbürger kann sich somit auswählen: 1. DDR 2.0 — 2.Klima/Ökodiktatur oder 3. Gesundheitsdiktatur oder darf es 4. der Great Reset sein oder am BESTEN alles zusammen !?!

Da kommt doch gleich noch Freude auf 🙂
vorl. Wahlergebnis in Sachsen Anhalt:
37, 3 % CDU – 11,2 % Linke – 8,3 % SPD – 6,0 Grüne – 6, 5% FDP = rd.70 % gegen
21 % AfD  bei rd. 62 % Wahlbeteiligung.
Genauso ist es an der Impffront: 2/3 gegen 1/3  Impfgläubige gegen Skeptiker.

Deswegen ist es an der Zeit die Koffer zu packen!

Die Fratze der Diktatur klotzt aus jedem Winkel hervor

Polizeistaat = Gesinnungsdiktatur = Zensurpandemie = Murkelkratur = DDR 2.0

Man kann noch hinzufügen: Schnüffelstaat – Meinungsunterdrückungsorgienstaat
Als Beispiel: Silvester 2020 haben wir in unserer Familie die Terrasse mit Lichterketten und sonstigen Effekten beleuchtet. Gefeiert haben wir draußen natürlich nicht, wir feiern überhaupt nicht, sondern lassen solche Tage ruhig und besonnen angehen. Prompt schwirrte längere Zeit eine Drohne um unser Anwesen herum und beobachtete uns (wir waren wie jedes Jahr um Mitternacht draußen um das Feuerwerk zu betrachten).

Später im Januar und noch Anfang Februar wurde ich bei meiner Wanderung raus aus der Ortschaft ebenfalls von jeweils einer Drohne genau beobachtet und länger verfolgt.
Bei einer Wanderung nach Grötzingen, war gerade vertieft in Fotoaufnahmen, kam ein oder eine Radfahrer/In, oder war es gar ein Neutron ?? ( Fragen über Fragen) daher, im ersten Moment erschrak ich halbwegs und wähnte einen Außerirdischen herangleiten, diese Gestalt war vermummt mit Merkellappen, hatte eine komische Kopfbedeckung auf und eine Brille, die aus sah wie eine Schnorchelbrille. Im ersten Moment war ich tatsächlich sprachlos, was bei mir äußerst selten vorkommt. Dann konnte ich mir es doch nicht verkneifen laut zu sagen: oh Jesses! Die Irren und Verrückten nehmen doch von Tag zu Tag erheblich zu.
An der Zahl der Blockwarte, Denunzianten, Spitzel, Mauerlaueraffen und Speichellecker erkennt man den Zustand eines Staatswesens. Ebenso an willkürlicher Rechtsprechung. Verdrehung und Verhunzung der Sprache. Wer es noch nicht kapiert hat: Dieses absurde Merkelland hat sowas von fertig, wo man auch hinschaut…. die Misthaufen sind gigantisch und der Niedergang ist gigantisch.
Die Fratze der Willkür und Diktatur glotzt einen aus jeder Ecke an.
Jetzt hat wieder das deutsche Gen und die Großkotzigkeit Hochkonjunktur.
Noch ein Wort zum Schluß:
Da ich zurzeit wieder  massiven Hackerangriffe ausgesetzt bin, nur tiefste Verachtung und Ablehnung verspüre ich noch gegen diese Politiker, Parteien, Schnüffeldienste und diesen verlumpten Staat. Siehe die Abschaffung der Verwaltungsgerichtsbarkeit für den Bürger in der CORONA – DIKTATUR und das kürzlich ergangene Urteil des (BVerfG KA zur Schuldenunion und der Klimagesetzgebung.

„Nimm das Recht weg – was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande“?
(Augustinus)

Stimmt so nicht ganz

Bei mir fängt der neue Tag immer / oder meistens bei einer Nachtschicht um 06:00 Uhr an. 😆

Die Erkenntnis u.a. aus dieser Nacht:

Macht Wohlstand dumm?

Die Tatsache, daß Wohlstand der Gesundheit nicht gerade förderlich ist, beginnt manch einer zu erahnen.

Die äußeren Reize unserer Zivilisation lenken den Menschen von der notwendigen Besinnung auf sich selbst und sein Tun immer mehr ab.
Aktuell in reinster Auswüchsigkeit zu beobachten.

 

Die Erkenntnis des Tages (09.04.21)

Freiheit: Und die neue Seuche

Das ist die neue „Freiheit“, (Murkel-Neusprech) die uns zugedacht,
Der Murkelisten Total Lockdown.

Wir seh’n es dort, wo MURKELISTEN an der Macht,  der Bürger um die Freiheit wird gebracht.

„Die Gedanken, die man hier kauft, stinken…
Man verkauft Meinungen wie Fische,
und so ist das Denken in Verruf geraten.“
B. Brecht:

Turandot oder Der Kongress der Weisswäscher

[Bertolt Brecht macht in „Turandot oder Der Kongreß der Weißwäscher“ Intellektuelle lächerlich, die sich wie Prostituierte anbieten und Ausreden, Erklärungen – also Ideologien – an alle verkaufen, die dafür zu zahlen bereit sind. Er nennt sie Tuis]
Der Zustand unserer Propagandamedien und der Lügenpresse. Aktuell wieder in der erneuten Ukraine Krise zu beobachten.

Bemerkung des Tages (03.04.21) Von der Sprachpolizei zur Gedankenpolizei.

Zu dieser Frage schrieb der amerikanische Ingenieur und Zukunftsforscher Willis Harman:

»Sowohl die Anthropologie als auch die Geschichts­wissenschaft liefern vielsagende Beweise dafür, daß eine Gesell­schaft dazu neigt, Wissen von sich fernzuhalten, das oberflächlich betrachtet den gegenwärtigen Zustand bedroht, obwohl gerade dieses Wissen tatsächlich bitter nötig wäre, um ihre grund­legendsten Probleme zu lösen.« (zitiert nach H. Gruhl)

Absurdistan Germanistan Wahnsinn 03.04.21

„Die Prediger des Lockdown beherrschen Politik und Medien. Aber sie haben weder Medizin, Wissenschaft noch Logik auf ihrer Seite. Sie erinnern an Bußprediger des Mittelalters. Warum man diesem Treiben Einhalt gebieten muss“ schreibt
https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/schluss-mit-dem-lockdown/
Bei uns ist der 7 Tage Inzidienzwert im LK KA bei 144, 7 und in KA bei 109, 4 da kann ich abwarten, welchen Irrsinn sich diese Viren –  Paniker wieder ausdenken. Werte die so nicht zielführend sind, genauso wie der PCR-Test —->  Lug und Betrug.

RA Christ:“Das ist ein absolut bahnbrechendes Urteil, das wir hier aus Wien bekommen haben. Ich habe es auch hier im Wortlaut vor mir. Das Verwaltungsgericht Wien hat am 24. März eine Entscheidung getroffen, die sich auf eine angezeigte Versammlung für 31. Januar bezieht.

Denn in dem Urteil werden viele Punkte bestätigt, die wir beispielsweise in Deutschland, aber auch in anderen Staaten in Europa, seit langem so benennen und bemängeln.

Beispielsweise ist der erste wichtige Satz in dem Urteil, was das Gericht festgehalten hat: ‚Ausschlaggebend ist die Anzahl der Infektionen und Erkrankten und nicht die Anzahl der positiv Getesteten oder sonstige Fallzahlen, die Regierungen festlegen.‘ Mit diesen Sätzen bezieht sich das Gericht ausdrücklich auf die WHO.

Nämlich die WHO sagt, der Erfinder des PCR-Tests selbst habe ja gesagt, dass ein PCR-Test nicht zur Diagnostik geeignet sei und daher für sich alleine nichts zu Krankheit oder Infektion eines Menschen aussagen könne.

Damit ist der PCR-Test aus meiner Sicht komplett hinfällig geworden.“
https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/corona-urteile-in-belgien-und-oesterreich-anwaelte-fuer-aufklaerung-analysieren-bedeutung-fuer-deutschland-a3484132.html

 

Es ist etwas oberfaul in Absurdistan Germanistan

Es ist wichtig, daß sich Menschen zu Wort melden und vor allem sich eigenständiges „Denken“ bewahrt haben.

„Wer den Herrschaftsverhältnissen gegenüber nicht machtlos bleiben will, muß sie verstehen lernen; und zwar nicht bloß ihre sichtbaren Zwänge, sondern auch ihre verborgenen Mechanismen. Nur dann kann er auch die mannigfaltigen Fiktionen, Täuschungen und Manipulationen durchschauen, denen er von Seiten der Herrschenden ausgesetzt ist.“
(J. Langer: Grenzen der Herrschaft, 1988)


Der Bürger hat nur formale Pseudo-Rechte, die zwar auf dem Papier stehen, in der Wirklichkeit jedoch nur einer faktischen Entmündigung unterliegt.