Die Fratze der Diktatur klotzt aus jedem Winkel hervor

Polizeistaat = Gesinnungsdiktatur = Zensurpandemie = Murkelkratur = DDR 2.0

Man kann noch hinzufügen: Schnüffelstaat – Meinungsunterdrückungsorgienstaat
Als Beispiel: Silvester 2020 haben wir in unserer Familie die Terrasse mit Lichterketten und sonstigen Effekten beleuchtet. Gefeiert haben wir draußen natürlich nicht, wir feiern überhaupt nicht, sondern lassen solche Tage ruhig und besonnen angehen. Prompt schwirrte längere Zeit eine Drohne um unser Anwesen herum und beobachtete uns (wir waren wie jedes Jahr um Mitternacht draußen um das Feuerwerk zu betrachten).

Später im Januar und noch Anfang Februar wurde ich bei meiner Wanderung raus aus der Ortschaft ebenfalls von jeweils einer Drohne genau beobachtet und länger verfolgt.
Bei einer Wanderung nach Grötzingen, war gerade vertieft in Fotoaufnahmen, kam ein oder eine Radfahrer/In, oder war es gar ein Neutron ?? ( Fragen über Fragen) daher, im ersten Moment erschrak ich halbwegs und wähnte einen Außerirdischen herangleiten, diese Gestalt war vermummt mit Merkellappen, hatte eine komische Kopfbedeckung auf und eine Brille, die aus sah wie eine Schnorchelbrille. Im ersten Moment war ich tatsächlich sprachlos, was bei mir äußerst selten vorkommt. Dann konnte ich mir es doch nicht verkneifen laut zu sagen: oh Jesses! Die Irren und Verrückten nehmen doch von Tag zu Tag erheblich zu.
An der Zahl der Blockwarte, Denunzianten, Spitzel, Mauerlaueraffen und Speichellecker erkennt man den Zustand eines Staatswesens. Ebenso an willkürlicher Rechtsprechung. Verdrehung und Verhunzung der Sprache. Wer es noch nicht kapiert hat: Dieses absurde Merkelland hat sowas von fertig, wo man auch hinschaut…. die Misthaufen sind gigantisch und der Niedergang ist gigantisch.
Die Fratze der Willkür und Diktatur glotzt einen aus jeder Ecke an.
Jetzt hat wieder das deutsche Gen und die Großkotzigkeit Hochkonjunktur.
Noch ein Wort zum Schluß:
Da ich zurzeit wieder  massiven Hackerangriffe ausgesetzt bin, nur tiefste Verachtung und Ablehnung verspüre ich noch gegen diese Politiker, Parteien, Schnüffeldienste und diesen verlumpten Staat. Siehe die Abschaffung der Verwaltungsgerichtsbarkeit für den Bürger in der CORONA – DIKTATUR und das kürzlich ergangene Urteil des (BVerfG KA zur Schuldenunion und der Klimagesetzgebung.

„Nimm das Recht weg – was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande“?
(Augustinus)

Stimmt so nicht ganz

Bei mir fängt der neue Tag immer / oder meistens bei einer Nachtschicht um 06:00 Uhr an. 😆

Die Erkenntnis u.a. aus dieser Nacht:

Macht Wohlstand dumm?

Die Tatsache, daß Wohlstand der Gesundheit nicht gerade förderlich ist, beginnt manch einer zu erahnen.

Die äußeren Reize unserer Zivilisation lenken den Menschen von der notwendigen Besinnung auf sich selbst und sein Tun immer mehr ab.
Aktuell in reinster Auswüchsigkeit zu beobachten.

 

Die Erkenntnis des Tages (09.04.21)

Freiheit: Und die neue Seuche

Das ist die neue „Freiheit“, (Murkel-Neusprech) die uns zugedacht,
Der Murkelisten Total Lockdown.

Wir seh’n es dort, wo MURKELISTEN an der Macht,  der Bürger um die Freiheit wird gebracht.

„Die Gedanken, die man hier kauft, stinken…
Man verkauft Meinungen wie Fische,
und so ist das Denken in Verruf geraten.“
B. Brecht:

Turandot oder Der Kongress der Weisswäscher

[Bertolt Brecht macht in „Turandot oder Der Kongreß der Weißwäscher“ Intellektuelle lächerlich, die sich wie Prostituierte anbieten und Ausreden, Erklärungen – also Ideologien – an alle verkaufen, die dafür zu zahlen bereit sind. Er nennt sie Tuis]
Der Zustand unserer Propagandamedien und der Lügenpresse. Aktuell wieder in der erneuten Ukraine Krise zu beobachten.

Bemerkung des Tages (03.04.21) Von der Sprachpolizei zur Gedankenpolizei.

Zu dieser Frage schrieb der amerikanische Ingenieur und Zukunftsforscher Willis Harman:

»Sowohl die Anthropologie als auch die Geschichts­wissenschaft liefern vielsagende Beweise dafür, daß eine Gesell­schaft dazu neigt, Wissen von sich fernzuhalten, das oberflächlich betrachtet den gegenwärtigen Zustand bedroht, obwohl gerade dieses Wissen tatsächlich bitter nötig wäre, um ihre grund­legendsten Probleme zu lösen.« (zitiert nach H. Gruhl)

Absurdistan Germanistan Wahnsinn 03.04.21

„Die Prediger des Lockdown beherrschen Politik und Medien. Aber sie haben weder Medizin, Wissenschaft noch Logik auf ihrer Seite. Sie erinnern an Bußprediger des Mittelalters. Warum man diesem Treiben Einhalt gebieten muss“ schreibt
https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/schluss-mit-dem-lockdown/
Bei uns ist der 7 Tage Inzidienzwert im LK KA bei 144, 7 und in KA bei 109, 4 da kann ich abwarten, welchen Irrsinn sich diese Viren –  Paniker wieder ausdenken. Werte die so nicht zielführend sind, genauso wie der PCR-Test —->  Lug und Betrug.

RA Christ:“Das ist ein absolut bahnbrechendes Urteil, das wir hier aus Wien bekommen haben. Ich habe es auch hier im Wortlaut vor mir. Das Verwaltungsgericht Wien hat am 24. März eine Entscheidung getroffen, die sich auf eine angezeigte Versammlung für 31. Januar bezieht.

Denn in dem Urteil werden viele Punkte bestätigt, die wir beispielsweise in Deutschland, aber auch in anderen Staaten in Europa, seit langem so benennen und bemängeln.

Beispielsweise ist der erste wichtige Satz in dem Urteil, was das Gericht festgehalten hat: ‚Ausschlaggebend ist die Anzahl der Infektionen und Erkrankten und nicht die Anzahl der positiv Getesteten oder sonstige Fallzahlen, die Regierungen festlegen.‘ Mit diesen Sätzen bezieht sich das Gericht ausdrücklich auf die WHO.

Nämlich die WHO sagt, der Erfinder des PCR-Tests selbst habe ja gesagt, dass ein PCR-Test nicht zur Diagnostik geeignet sei und daher für sich alleine nichts zu Krankheit oder Infektion eines Menschen aussagen könne.

Damit ist der PCR-Test aus meiner Sicht komplett hinfällig geworden.“
https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/corona-urteile-in-belgien-und-oesterreich-anwaelte-fuer-aufklaerung-analysieren-bedeutung-fuer-deutschland-a3484132.html

 

Es ist etwas oberfaul in Absurdistan Germanistan

Es ist wichtig, daß sich Menschen zu Wort melden und vor allem sich eigenständiges „Denken“ bewahrt haben.

„Wer den Herrschaftsverhältnissen gegenüber nicht machtlos bleiben will, muß sie verstehen lernen; und zwar nicht bloß ihre sichtbaren Zwänge, sondern auch ihre verborgenen Mechanismen. Nur dann kann er auch die mannigfaltigen Fiktionen, Täuschungen und Manipulationen durchschauen, denen er von Seiten der Herrschenden ausgesetzt ist.“
(J. Langer: Grenzen der Herrschaft, 1988)


Der Bürger hat nur formale Pseudo-Rechte, die zwar auf dem Papier stehen, in der Wirklichkeit jedoch nur einer faktischen Entmündigung unterliegt.

Das Land der unterbelichteten Spieß- und Pfahlbürger

Ohne Kommentar

Leute, die zu nichts fähig sind, sind zu allem fähig.

Jeden Tag in Absurdistan Germanistan zu bewundern.

Meinen Schatten Unkengrün befragt

„Woran erkenne ich, ob ich auf einer GUTEN oder auf einer BÖSEN Demo bin?“

„Achte  nur darauf, wo die Polizisten knien: VOR oder AUF den Demonstranten?“

Hinter die Kulissen zu schauen war schon immer ein Vorteil

Kulissenschieber sind dringender denn je gefragt und nötig.

ES GEHT ABWÄRTS!

Was glauben Sie, was hier los wäre, wenn Sie wüßten, was hier los ist? “  Das so Viele genau das eben nicht zu Wissen kriegen, dafür scheinen unsere Wahrheitsmedien zunehmend der Garant zu sein.
Denn die Propagandamaschinen laufen auf Hochtouren.

Verwirrung und Verfall…

Kein Narr wird zum Weisen, weil es noch so viele Millionen anderer Narren gibt, kein Kranker geheilt, weil andere noch kränker sind. Auch die tiefste Einsicht in ein Übel löst es als Übel nicht auf.

 

Ein Lichtblick des Tages

Buchlektüre und der Gedanke des Tages

Wer seinen eigenen unverwechselbaren Weg gehen will, kommt um die Reise ins eigene Herz nicht herum. „Nur wer sich selbst findet, findet auch den Weg über sich hinaus und lebt in einem lebendigen Gleichgewicht mit anderen, mit der Welt“, sagt Ulrich Schaffer in seinem Buch „Die Reise ins eigene Herz“ [*]

 

Lichtblicke gibt es immer wieder

Reise zum Sinn des Lebens

1. Verkörperung des Sinns1

Der SINN, den man ersinnen kann,
ist nicht der ewige SINN.
Der Name, den man nennen kann,
ist nicht der ewige Name.
Jenseits des Nennbaren liegt der Anfang der Welt.
Diesseits des Nennbaren liegt die Geburt der Geschöpfe.
Darum führt das Streben nach dem Ewig-Jenseitigen
zum Schauen der Kräfte,
das Streben nach dem Ewig-Diesseitigen
zum Schauen der Räumlichkeit.
Beides hat Einen Ursprung und nur verschiedenen Namen.
Diese Einheit ist das Große Geheimnis.
Und des Geheimnisses noch tieferes Geheimnis:
Das ist die Pforte der Offenbarwerdung aller Kräfte.
[Chinesische Philosophie: Laotse: Tao Te King – Das Buch des Alten vom Sinn und Leben. Asiatische Philosophie – Indien und China, S. 27152 (vgl. Laotse-Tao, S. 3)]

 

Lichtblick des Tages: Erkenntnisgewinn

Wenn man das Sendedatum und den Virus-Pandemienamen austauscht, wähnt man sich im Jahre 2020 vor dem Herrn.
Die Problematik ist mir zwar  schon lange bekannt, auch die Fakten und die Beteiligten alte Bekannte, aber immer wieder erhellend solche Beiträge, Informationen usw. sich zu Gemüte zu führen. Um sich wieder all der Verlogenheit und der Machenschaften bewußt zu werden.

https://youtu.be/ZkyL4NxJJcc

Profiteure der Angst (Arte-Doku 2009)
341.360 Aufrufe
•27.03.2020

Profiteure der Angst – Impfstoff-Marketing mit erfundenen Pandemien.

Tags: Schweinegrippe SARS H1N1 Doku Dokumentation Dokumentarfilm WHO Pharmaindustrie Virus Aufklärung Influenza Pandemie Epedemie Impfstoffe Medikamente Tamiflu Donald Rumsfeld Panik Panikmache Hysterie Wolfgang Wodarg RKI Robert Koch Institut Christian Drosten Peter Schönhöfer Gerd Glaeske

Die Erkenntnis des Tages 11

„Aber, wenn es um die Machenschaften der Mächtigen geht, sind wir anderen und früheren Gesellschaften nur zu ähnlich. Es gibt eine gnadenlose Brutalität der Macht, die auf der ganzen Welt und über die gesamte Geschichte hinweg bekannt ist.“
(David Talbot)


David Talbot ist Autor von „Das Schachbrett des Teufels – Die CIA, Allen Dullen und der Aufstieg Amerikas heimlicher Regierung.“ – Westend Verlag 2016 –
Ein guter Einstieg um die aktuelle Jahrhundertwahlbetrügereien 2020 in den USA zu verstehen. Der tiefe Staat ist dort allgegenwärtig, genauso wie in EU und Deutschland.

„Talbot löst mit seiner Dulles-Biographie überzeugend alle wesentlichen Rätsel des Kennedy-Puzzles.“
Markus Kompa, Telepolis
Auf Telepolis sind auch dementsprechende gute Artikel zu dem Dulles Komplex und dem J.F. Kennedy Mord.

Das Betrübnis des Tages 0

Kranker Mann aus Alemania

Wahrlich ein schwarzer Tag für den Parlamentarismus, ein schwarzer Tag für die Demokratie überhaupt. Der Patient Deutschland ist anscheinend unheilbar erkrankt.
Nun ist sie halt weg,  die Demokratie, sagt Frau Murkel

Die Erkenntnis des 1. Juli 20

„Des Himmels heitere Bläue lacht dir
ins Herz hinein.“
(Theodor Fontane)
Der Samen für ein glückliches und zufriedenes Leben
wächst in uns selbst.
Wir brauchen die Achtsamkeit im Augenblick.
Achtsamkeit ist eine innere Haltung, die es uns ermöglicht, mit unserem Sein
und unserer Lebenskraft bewußt im Hier und Sein verankert zu sein. Als „Geerdet“
bezeichnet man dies in der Bioenergetik (siehe Wilhelm Reich und Alexander Lowen.)

Bioenergetischen Analyse
Bioenergetische Analyse ist eine aus der Reich’schen Methode abgeleitete Körperpsychotherapie.
der Fokus der therapeutischen Arbeit liegt
auf der Lösung von Blockaden („Panzerungen“ bzw. „Sicherungsbewegungen“), die den Selbstausdruck behindern. Die Arbeit im Stehen mit dem Ziel der Verbesserung des Energieflusses in den Beinen und im Becken (Arbeit am sogenannten „Grounding“ bzw. das „Erden“) wurde von Lowen als Basis angesehen,


Alle körperlichen und sinnlichen Vorgänge sind unteilbar und nur verschiedene Ausdrucksformen eines einzigen einheitlichen Lebensprozesses. Deshalb ist es wichtig, sich seines Körpers bewusst zu werden und die in ihm ablaufenden energetischen Prozesse und Wechselwirkungen zwischen Körper und Seele zu verstehen. Sobald sich der Mensch seines Körpers wirklich bewusst wird, mit ihm «arbeitet», ihn «erlebt», gewinnt er ein völlig neues Verhältnis zu sich selbst und wird auch Angstzustände und Stress-Situationen überwinden.
Wer sich auf sich selbst besinnt, kann aus innerer Klarheit und Gelassenheit handeln.
Achtsamkeit heißt auch staunend in den Himmel zu schauen und den davon ziehenden
Wolken hinterher zu sinnieren. Wahrzunehmen was unsere Seele sagt und nicht nur auf unseren
Verstand zu hören. Wie sagte schon der kleine Prinz: Nur mit dem Herzen sieht man gut.
Achtsam im gegenwärtigen Moment präsent sein. und dieser Erfahrung die volle Aufmerksamkeit
zu schenken. Deswegen werde ich auch nie die Menschen verstehen, die in schöner Naturumgebung
nichts anderes zu tun haben, wie auf ihren Daddelkasten zu glotzen.
Wie arm im Geiste muß doch so ein Mensch schon sein.
Der Masse unserer Gesellschaft fehlt Tiefenreflexion.
Eine der grundlegenden Zufahrtswege zur Reife.
und
Die Macht der Echtzeit
ist
der Verlust der Seinszeit.
Manfred Poser: Zeit und Bewusstsein – Warum Zeit eine Illusion ist.

Die subjektive Wahrnehmung von Zeit ist ein uraltes Phänomen des menschlichen Erlebens. Jeder kennt die Erfahrung, dass Zeit wie im Flug vergeht oder die Sekunden qualvoll langsam verrinnen. Diese Realität des Subjektiven bleibt jedoch innerhalb der üblichen Grenzen des menschlichen Denkens. Manfred Poser berichtet in seinem Buch von Erfahrungen, welche diese Grenzen überschreiten. Anhand faszinierender Erlebnisse wird daher deutlich, dass Zeit, in der Tiefe verstanden und erfahren, eine Illusion ist.
In Wahrheit ist Zeit eine Struktur des Bewusstseins und wird von diesem entscheidend geprägt. Wer diesen Sachverhalt erkannt hat, wird auch seitens eines wissenschaftlichen Denkens nicht länger Probleme mit paranormalen oder mystischen Erfahrungen haben. Zeit wird innerseelisch und multi-dimensional!
Der Inhalt dieses außergewöhnlichen Werkes ist im tiefsten Sinne zeitlos und die vertrauten Grenzen der Wirklichkeit überschreitend. Ein Tor in höhere Dimensionen der Wirklichkeit!

Durch das allgegenwärtige, unübersehbare an Zerstreuungsmöglichkeiten, wächst gleichzeitig die Furcht, etwas zu versäumen / zu verpassen. Oberflächlichkeit und Seichtheit ist die Folge.

Literatur hierzu:
1.  Marianne Gronemeyer: Das Leben als letzte Gelegenheit, Wissenschaftliche BG , 1993
2.  Alexander Lowen: Körperausdruck und Persönlichkeit. Kösel, München 1981.
3.  Alexander Lowen: Der Verrat am Körper. Scherz, Bern und München 1980.
4.  Alexander Lowen: Die Spiritualität des Körpers. Heyne, München 1991.
5. Alexander Lowen: Körperausdruck und Persönlichkeit. Grundlagen und Praxis der   Bioenergetik. Kösel Verlag, München 1981.
6.   Vita Heinrich-Clauer (Hrsg.): Handbuch Bioenergetische Analyse. Psychosozial-Verlag, Gießen 2008,
Wer in dieses Thema eintauchen will und seinen Körper im Hinblick auf seine Psyche verstehen will, kann ich nur die Vorträge von Bernd Senf zu Wilhelm Reich und die Geschichte der Tiefenpsychologie empfehlen.
Von der Psychoanalyse zur Körperpsychotherapie (1/10)
http://www.youtube.com/watch?v=i8-A9d_VbyM&feature=youtu.be
Ein Vortragszyklus in 10 Teilen.